[Möbel] Erfahrungen/Meinungen: StudioRTA Producer Station

G

Gast15683

Guest
Hallo liebe Forumsgemeinde :)


Ich habe mal eine kleine Frage zum Producing Mobilliar :D
Und zwar bin ich auf das Produkt "Prducer Station" von StudioRTA aufmerksam geworden.
Nun habe ich nach längerer Suche nicht die passenden Antworten auf meine Fragen gefunden.



Zuerst Bilder:





Quelle:Thomann



Und zwar suche ich einen Tisch für mein ganzes Zeugs und mehr.
Das, weil ich bei meinem jetzigem Tisch Probleme mit der Positionierung
von Maus/Tastatur etc. habe.

Hat jemand Erfahrungen mit diesem Tisch, bzgl. Stabilität, Verarbeitungsqualität etc?
Die 400€ machen einen schließlich schon stutzig...




Darauf soll passen: rechts vom oberen 4HE 19" Rack mein Setup:
Xone:92
2 Xone 1Ds

Vor dem mittleren Holzbalken der den Monitortisch hält (zwischen 4HE 19" und der Ablage) ein Novation ReMOTE 49 SL MK II

und links davon das APC40


Ich würde mich über konstruktive Beiträge sehr freuen! :)

mfG
 
audio_anarchy

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.165
Reaktionen
177
Ort
karlsruhe
Darauf soll passen: rechts vom oberen 4HE 19" Rack mein Setup:
Xone:92
2 Xone 1Ds

Vor dem mittleren Holzbalken der den Monitortisch hält (zwischen 4HE 19" und der Ablage) ein Novation ReMOTE 49 SL MK II

und links davon das APC40

passt das von der breite(mir kommt das für die geräte etwas schmal vor)
das mir der monitor bei dem ding zu hoch wäre hab ich ja schon im anderen thread gesagt
wenn ich mir was fertiges kaufen würde dann wohl eher das ding hier:

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...2x1m-KB-Auszug-2x-10-HE-UB/art-REC0003587-000
 
mjung

mjung

störung
Mitglied seit
10 Jul 2006
Beiträge
1.215
Reaktionen
65
Ort
Hainburg
wieso gehste nicht einfach zu ikea oder ähnlichem und stellst dir selbst ein system zusammen. ich habe z.b. 2 expedits und dann noch 2 wandregale. das ist perfekt für die boxen plus laptop plus evo 5 plus 2 tt´s plus noch eine maschine und/oder eine apc .
benötigst halt eine wand für die regale

wenn du willst mach ich demnächst mal fotos.
 
G

Gast15683

Guest
passt das von der breite(mir kommt das für die geräte etwas schmal vor)

wenn ich mir was fertiges kaufen würde dann wohl eher das ding hier:

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...2x1m-KB-Auszug-2x-10-HE-UB/art-REC0003587-000

Danke, werde ich mir mal genauer angucken :)
Das mit dem schmal kann gut sein, ist halt nur die Frage, ob das mitm DJing gut klappt. Sprich, dass es komfortabel genug ist.

das mir der monitor bei dem ding zu hoch wäre hab ich ja schon im anderen thread gesagt

Jo, aber dafür gibt's ja die Entkopplungspolster, die ich dann ja so oder so benötige :)


Edit:

wieso gehste nicht einfach zu ikea oder ähnlichem und stellst dir selbst ein system zusammen. ich habe z.b. 2 expedits und dann noch 2 wandregale. das ist perfekt für die boxen plus laptop plus evo 5 plus 2 tt´s plus noch eine maschine und/oder eine apc .
benötigst halt eine wand für die regale

wenn du willst mach ich demnächst mal fotos.

sehr gerne! :)
 
audio_anarchy

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.165
Reaktionen
177
Ort
karlsruhe
Jo, aber dafür gibt's ja die Entkopplungspolster, die ich dann ja so oder so benötige
ich glaub da reden wir aneinander vorbei:)
ich hab den bildschirm gemeint
 
DrmZ

DrmZ

Vibes Promoter
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
821
Reaktionen
13
Ort
Berlin
Als Faustregel für Monitore gilt eigentlich, dass die Oberkante auf Augenhöhe sein sollte. Das Problem ist aber, dass dann die Monitorboxen je nach Größe auf Sockeln stehen müssen. Hab schon bei vielen gesehen, dass sie sich da mit Büchern und Ähnlichem behelfen. Praktisch wären drehbare Stative, die mit der Tischplatte verschraubt sind und sich in der Höhe anpassen lassen. Sowas bräuchte man auch für die gepostete Music Store MAXXstation. Weiss jemand, ob es sowas gibt. Die Monitorständer die ich kenne sind immer zum hintellen auf dem Fußboden gedacht.

Was mir bei dem Auszug für Keyboard/Controller auffällt ist, dass da zwar viel Raum für die Geräte ist, was in meinen Augen aber zu einer sehr hohen Arbeitsfläche führt. Entweder die Tischplatte ist ziemlich hoch oder die Beinfreiheit ist eingeschränkt. Ergonomisch gesehen nicht optimal, da man möglichst die Sitzhöhe so einstellen sollte, dass Oberschenkel und Unterschenkel einen rechten Winkel bilden. Ich finde ja den Tastaturauszug von meinem Computertisch schon störend und da ist das Fach nichtmal halb so hoch.

Ich würde mir Möbel, an denen man viele Stunden arbeitet, immer erstmal im Geschäft ansehen und testen, ob sich das gut anfühlt. Besser etwas mehr investieren als Rückenprobleme nach langen Mixsessions.
 
G

Gast33858

Guest
Dieser Tisch von Thomann finde ich aus folgenden Gründen als unbrauchbar:

- Bildschirm zu hoch (Genickschmerzen)
- Beinfreiheit (irgendwann schläft der Unterkörper ein und Arsch tut weh)
-Ok, Monitorboxen gehören eigentlich nicht auf dem Tisch (Kammfilter) und selbst wenn, wohin mit denen?
-sieht schrottig aus

Auch Music Store Tische haben oben genannte Probleme, sehen aber dafür besser aus. Aber 600€ für MDF bezahlen?

Am besten Du baust Dir so wie ich einen eigenen Tisch. Lass Dich von dieser Seite inspirieren und entwickle Deinen eigenen Tisch.

Argosy

Hier noch eine gute Lösung für den Bildschirm. Mein Tisch ähnelt diesem.

Bequeme Lösung für Monitor
 
G

Gast15683

Guest
Moin Leute :)


Ersteinmal vielen Dank für die angebrachten Ideen!
Vieles davon ist mit in meine Entscheidung eingeflossen (Beinfreiheit, Genickprobleme etc.) und ich habe mich jetzt für einen Tisch
vom Musicstore (auf Probe) entschieden.

Und zwar der hier:




Mit dieser Erweiterung.

Beinfreiheit ist defintiv genug da, Boxen kann man in der Höhe verstellen, was ideal ist und er ist auch nicht zu hoch (Höhe der oberen Ablage ist 100cm, genau das richitge für mich. Dann gucke ich nämlich genau gerade auf meinen 23"er.

Und das Set kostet nur 250€ :D:D:D


Dankeschön noch Einmal für die Hilfen!
 
Dont_Kill_Vinyl

Dont_Kill_Vinyl

Well-known member
Mitglied seit
8 Mrz 2009
Beiträge
955
Reaktionen
0
Ort
Cologne - Lignano - Paris
das ist neu für mich ! ich dachte man kann die Höhe der Monitor Stände anpassen, aber die jungs hier verkaufen die 2 Variante in 36" und 42".. sind diese Maßen genormt??

http://www.argosyconsole.com/html_internal/argosyspeakerstands_XStands.html


Ich habe immer 2 Regel für den Monitoren benutzt :

1- der Abstand zwischen die 2 Monitoren und der Sitzplatz soll gleich sein, also man bildet ein dreieck mit 60Grad .
2- Die Höhe der Sitz und die Monitorstände soll so angepasst werden dass die Höhen der Monitoren in der selbe Höhe der Ohren..

Wie kommt man dann mit solchen 36" und 42" Maßen zurecht??:rolleyes:

Argosy Console
X-Stands
$259 pair
42" height
Top: 16" x 18"
Base: 20" x 24"

$249 pair
36" height
Top: 16" x 18"
Base: 20" x 24"
 
DrmZ

DrmZ

Vibes Promoter
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
821
Reaktionen
13
Ort
Berlin
Moin Leute :)


Ersteinmal vielen Dank für die angebrachten Ideen!
Vieles davon ist mit in meine Entscheidung eingeflossen (Beinfreiheit, Genickprobleme etc.) und ich habe mich jetzt für einen Tisch
vom Musicstore (auf Probe) entschieden.

Und zwar der hier:




Mit dieser Erweiterung.

Beinfreiheit ist defintiv genug da, Boxen kann man in der Höhe verstellen, was ideal ist und er ist auch nicht zu hoch (Höhe der oberen Ablage ist 100cm, genau das richitge für mich. Dann gucke ich nämlich genau gerade auf meinen 23"er.

Und das Set kostet nur 250€ :D:D:D


Dankeschön noch Einmal für die Hilfen!

Ich glaube du unterliegst einem Trugschluss. Man sollte nicht gerade auf den Monitor sehen sondern leicht nach unten sehen. Deshalb soll ja die oberste Zeile des Monitors auf Augenhöhe sein. Hier ist eine Grafik der Anforderungen an die Bildschirmabeitsplatzverordnung.



Bei deinem Tisch siehst du optimal auf das 19" Rack aber wenn du nicht unentwegt auf die Geräte und nur selten auf den Monitor schaust, dann ist der Tisch ergonomisch ungünstig. Ich habe mich in meinem Studium viel mit Ergonomie beschäftigt und für einen Möbelhersteller Arbeitsplätze entworfen. Wie gesagt, je länger du an so einem Tisch sitzt umso mehr ist eine gute Sitzposition von Bedeutung. Aber im Endeffekt entscheidest du selbst.

Die höhenverstellbaren Monitorständer sind ja gut gedacht, aber wenn du ein extra 19" Rack verwendest, dann macht der hohe Sockel für den Bildschirm wenig Sinn, oder?
 
G

Gast15683

Guest
Danke für die Infos, aber:

Ich glaube du unterliegst einem Trugschluss. Man sollte nicht gerade auf den Monitor sehen sondern leicht nach unten sehen. Deshalb soll ja die oberste Zeile des Monitors auf Augenhöhe sein. Hier ist eine Grafik der Anforderungen an die Bildschirmabeitsplatzverordnung.

Das tue ich im Moment. Ich schaue sogar bei aufrechter Sitzposition ca. 2 cm über den oberen Rand meines TFTs. Momentan steht der Fuß meines Monitors auf 97cm. Wenn er jetzt auf 100cm stehen würde, wäre es also genau die perfekte Position für mich.

Die höhenverstellbaren Monitorständer sind ja gut gedacht, aber wenn du ein extra 19" Rack verwendest, dann macht der hohe Sockel für den Bildschirm wenig Sinn, oder?

Wieso das? Auf den Ständern stehen dann die Monitore. Das 19" Rack ist genau so hoch wie die Arbeitsplatte des Tisches, sprich 76cm.

:)
 
DrmZ

DrmZ

Vibes Promoter
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
821
Reaktionen
13
Ort
Berlin
Okay, dann täusche ich mich. Mein Monitor steht auf ner Platte von 78cm Höhe.
Ist n 24" er und ich bin 1,82m. Oberkannte Monitor ist dann auf 1,30m. Deshalb kam mir 100cm ziemlich hoch vor aber mein TFT ist auch in niedrigster Position noch 10cm über der Tischplatte. Weiter runterstellen lässt er sich nicht.
Wenn der Tisch für dich passt ist es ja super.

Mit dem Rack bezog ich mich darauf, dass ja der Bilsdchirm so hoch steht, weil darunter noch 19" Geräte eingebaut werden können. Hast du so viele Geräte, dass du noch ein extra Rack brauchst?
 
Zuletzt bearbeitet:
audio_anarchy

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.165
Reaktionen
177
Ort
karlsruhe
@root

wenn du das ding hast kannst du mal einen kleinen test dazu schreiben?
kollege von mir(der etwas kleiner ist)sucht grade einen tisch für sein dj-set
da wär das ding vielleicht auch ganz gut geeignet wenn es standfest ist
 
G

Gast15683

Guest
Okay, dann täusche ich mich. Mein Monitor steht auf ner Platte von 78cm Höhe.
Ist n 24" er und ich bin 1,82m. Oberkannte Monitor ist dann auf 1,30m. Deshalb kam mir 100cm ziemlich hoch vor aber mein TFT ist auch in niedrigster Position noch 10cm über der Tischplatte. Weiter runterstellen lässt er sich nicht.
Wenn der Tisch für dich passt ist es ja super.

Und da kommen die Unterschiede zu tragen ;) Ich bin 1,97 :D

Mit dem Rack bezog ich mich darauf, dass ja der Bilsdchirm so hoch steht, weil darunter noch 19" Geräte eingebaut werden können. Hast du so viele Geräte, dass du noch ein extra Rack brauchst?

Nein, so viele Geräte habe ich nicht ;) Ich habe nur gerne viel Tischplatz und 50€ gespart ;)


wenn du das ding hast kannst du mal einen kleinen test dazu schreiben?
kollege von mir(der etwas kleiner ist)sucht grade einen tisch für sein dj-set
da wär das ding vielleicht auch ganz gut geeignet wenn es standfest ist


Selbstverständlich aa ;) Da habe ich nur verdammt viel zu tun :D
Fame W-201, APC-40, ev. Kesington Expert Mouse :d
 
audio_anarchy

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.165
Reaktionen
177
Ort
karlsruhe
Selbstverständlich aa ;) Da habe ich nur verdammt viel zu tun :D
Fame W-201, APC-40, ev. Kesington Expert Mouse :d

wegen mir brauchst du keine hektik aufkommen lassen:)
ich will eigentlich nur wissen ob der tisch gut steht und net rumwackelt,also zum auflegen mit vinyl geeignet ist
 
G

Gast15683

Guest
Alles klar :d

Meinste das schaffe ich noch? Wo meine Hände mittlerweile doch nur noch MiniJogs gewöhnt sind?! :d:d

Geht klar ;)
 
G

Gast15683

Guest
Morgen um 3 Uhr soll die Spedition kommen :) Rückmeldung folgt bzgl. Stabilität ;)
 
G

Gast15683

Guest
So, von heute Mittag halb 3 gewerkelt und jetzt ist alles restlos fertig :d

Das Teil ist so geil... :d Wobei, ich weis nicht genau ob es für Vinyl geeigent ist. Normales mixen geht damit auf jeden Fall, aber keine wilden Scratchorgien :D

Und jetzt muss ich mir erstmal was überlegen, wie ich meine Boxen entkoppel, denn auf einmal ist der Bass weg....


Und mein Bildschirm steht auchn bisschen höher als Gesund. Bin ca auf 3/4 von oben auf Augenhöhe... muss ich mir noch was überlegen :)


lG
 
audio_anarchy

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.165
Reaktionen
177
Ort
karlsruhe
vielen dank mal für deine einschätzung,werde ich morgen mal weitergeben:)

Und mein Bildschirm steht auchn bisschen höher als Gesund. Bin ca auf 3/4 von oben auf Augenhöhe... muss ich mir noch was überlegen

wenn der tisch an der wand steht kannst du ja den monitor mittels vesa-halterung an die wand schrauben
wenn kein fuss dran ist müsste es ja von der höhe her passen
sollte der tisch net an der wand stehen eben die vesa-halterung irgendwie mit winkel am tisch befestigen

ich wünsche dir auf jeden fall viel spass mit deinem neuen arbeitsplatz:)
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
So´n Foto wär ja mal was... ;)
 
 
Oben