Möchte eine Stimme vom lied trennen!

O
Opfer
Member
Mitglied seit
24 Sep 2004
Beiträge
5
Reaktionen
0
hi!
Ich möchte eine Stimme vom lied trennen und beides wieder verwenden. Wie geht das?? Oder kann man die Lieder vielleicht irgendwo d*wnloaden?
 
S
Samoht
Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.115
Reaktionen
50
Nein geht nicht...zumindest nicht zufriedenstellend, weil du die einzelnen Soundspuren nicht voneinander trennen kannst.

Ich freue mich schon wieder auf Endless Antwort... :D
 
dynamike
dynamike
TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.145
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
aba das wär mal was..wenns von jedem track die spuren einzeln auf der vinyl wären...quasi ein "toolapella" ;)

naja, aba da würde es mehr bootlegs geben als sonst was..:D
 
O
Opfer
Member
Mitglied seit
24 Sep 2004
Beiträge
5
Reaktionen
0
Stimmt es das man sowas Acapella nennt???
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Wie man die Stimmen aus einem fertigen Track wieder raus bekommt:

1. Bau dir ein eigenes Studio auf.

2. Mach dir einen Namen als Produzent.

3. Knüpfe persönliche Kontakte zu anderen Produzenten (auf Neudeutsch: Connections).

4. Frag offiziell an, ob du einen Remix vom gewünschten Track machen kannst. -> Du erhälst die einzelnen Multitracker-Spuren

5. Lass alles, was du daraus machst, vom Urheber des Originals absegnen, bevor du es veröffentlichst.




PS:
a cappella: ohne Instrumente (Mus.) A-cappela-Chor der; -s, ... Chöre: Chor ohne Begleitung von Instrumenten
aus: Der kleine Duden - Fremdwörterbuch
 
marvis
marvis
Musikschwein
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19 Sep 2003
Beiträge
2.143
Reaktionen
137
Ort
Köln
Frag doch mal bei den Bootleggern nach, die machen sowas doch ständig.

Gute Quelle: gybo.proboards.com
 
meysi
meysi
B!tchk!ller
Mitglied seit
13 Sep 2004
Beiträge
179
Reaktionen
3
Ort
Premnitz/Brandenburg
da gibts doch bestimmt ein hard/software gerät was die einzelnen Frequenzen aus einem Lied killen kann! wo dann nur noch die frequenzen da wären die man benötigt oder nicht?
 
Danny Who
Danny Who
Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
meysi du würdest immer was von der anderen musik mit killen. bootlegger nehmen acapellas und intrumentals um was zusammenzuschustern. und wenn eins von beiden fehlt: nehmen das original und das acap/intrum in invertierter phase, das zusammen in 2 spurtrack und downmixen. schwupps haste aus original + acapella das instrumental oder aus original und instrumental das acapella
 
jenz
jenz
.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.094
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Klar, das geht mit fast jedem Audiotool, hört sich dann aber so kacke an, dass du damit nichts mehr anfangen kannst, da sich die einzelnen Instrumente, Stimme etc so in den Frequenzen überlagert, dass man das nicht mehr trennen kann
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
da gibts doch bestimmt ein hard/software gerät was die einzelnen Frequenzen aus einem Lied killen kann! wo dann nur noch die frequenzen da wären die man benötigt oder nicht?

Und was soll das bringen? Lass mal eine (gute) Sängerin ein hohes C singen und gleichzeitig eine Violine den gleichen Ton spielen. Die Frequenz des Grundtons ist die gleiche, lediglich die Obertonstruktur unterscheidet sich. Das ist doch das Problem. Diese nachträgliche Differenzierung der einzelnen Instrumente ist eine rein geistige Leistung des Menschen, die an sich nur eine Interpretation ist, weil wir gelernt haben, wie was einzeln zu klingen hat und die keine Maschine nachvollziehen kann.

Das mit dem phaseninvertiertem Überlagern ist mit hohem Aufwand verbunden und wird auch nur eine Annäherung bringen, aber kein perfektes Ergebnis.

Aber wurde auch schon alles tausend mal besprochen ...
 
jenz
jenz
.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.094
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
im Bereich von Black Music sind aber auf den Platten die Gesangsspuren und die Instrumental-begleitung meistens auf der B-Seite drauf, da kann man nette Spielchen mit machen. Die Frage ob mans runterladen kann, is aber nicht dein Ernst? Das wirste a) durch ausprobieren am besten rausfinden und b) sind hier in diesem Forum meistens Leute, die Musikstücke professionell nutzen und deshalb die Leistung der Künstler durch bezahlen Ihrer Platten auch demenstprechend würdigen.
 
J
Junior
Well-known member
Mitglied seit
14 Apr 2004
Beiträge
547
Reaktionen
12
ich weiss nicht, woher ihr die Informationen habt -
im circuit Bereich, divamix etc. liegen sehr häufig keine Acapellas vor; die "Invertierungsmethode" kann häufig erfolgreich eingesetzt werden; es gibt immer wieder Leute, die behaupten, dass die Methode nicht/fast nie/nur mit schlechter Qualität funktioniert - Fakt ist: richtig eingesetzt, kann sie ein sehr gutes Ergebnis geben; es gibt eine Webseite mit Beispielen der Invert-Methode; der Ersteller der Webpage durfte sich daraufhin von zig Usern anhöreren, er sei ein Lügner etc. - nur weil er gezeigt hat, dass es eben doch geht; nicht perfekt, abe ausreichend

auch wenn man kein passendes Instrumental hat, kann es gehen - da kenne ich mich nicht so gut aus; Nic Mercy hat in den 90er Jahren seine Madonna Remixe praktisch alle gemacht, ohne die Acapellas zu haben,
es gibt diverse US house boards, wo die User gerne bereit sind, die Filtereinstellungen und Schritte der Programme genau zu erklären (ich kenne sie leider nicht, sonst würde ich´s tun)

mach einfach ne Suche auf English in google

geht nicht, gibt´s nicht
 
jenz
jenz
.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.094
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
@junior.

ja, diese Methode kenne ich auch, dass man praktisch mit dem Instrumental die begleitung im lied quasi rauskürzt oder abziehst. Kann mir auch durchaus vorstellen, dass es funktionieren kann, bis zu einem gewissen Grad. Das setzt aber dann doch auch wieder vorraus, dass du das Instrumental besitzt. Schon drehen wir uns wieder im Kreis.

Es kommt sicher dann auch auf das jeweilige Lied an, inwieweit das möglich ist. Aber eine einfache Lösung mit billiger Software gibt es sicher nicht.

Bei den allermeisten Bootlegs hört sich auch der Gesang recht dünn an und nicht so gut wie im Original. Denke mal auch für Leute mit Studio und professionellen Hilfsmitteln ist es nur sehr schwer machbar und auch nur mit deutlich hörbarem Qualitätsverlust.
 
J
Junior
Well-known member
Mitglied seit
14 Apr 2004
Beiträge
547
Reaktionen
12
wie ich schon sagte, die Methode ist von mehreren mir bekannten Hobby/semiprofessionellen Remixern erfolgreich eingesetzt worden; es funktioniert - nicht immer, aber mit etwas Geduld manchmal eben doch; Platten eignen sich dafür nicht, aber CDs

und warum dreht man sich im Kreis? vocal und instrumental sind oft verfügbar, notfalls muss man alles releases absuchen, bis man passendes gefunden hat
 
jenz
jenz
.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.094
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Aber wenn er keines von beiden hat, wie in seiner Frage beschrieben. Nutzt ihm eine Methode die vorrausstetzt, dass man das Instr. hat nix
 
J
Junior
Well-known member
Mitglied seit
14 Apr 2004
Beiträge
547
Reaktionen
12
wenn ich Zeit habe, reiche die page mit den Beispielen nach - ich finde sie gerade nicht, weil das Board mit dem Link down ist

jedenfalls funktionier das Ganze perfekt bei vielen Britney Spears Tracks, die haben häufig auf den Maxis nen radio edit und genau den gleichen radio edit als instrumental

ich hab einige Male mit Nic Mercy gesprochen, er hat fast alle seine Madonna Acapellas mit SoundForge extrahiert (wie gesagt, ich hab das nie selbst gemacht) - die Ergebnisse sprechen für sich; siehe seine Frozen Remix, der besser ist als der von Victor Calderone

z.B. alle House Mixe von Deborah Cox´s "Something happening on the way" benutzen ein extrahiertes Acapella von der RnB Version auf dem Phil Collins Tribute Sampler - man hat es nicht gemerkt

Junior´s Mix von Madonna´s "I want you" benutze ein herausgefiltertes Acapella aus der Madonna/Massive Attack Cooperation

vielleicht bestehen auch bei house und trance andere Ansprüche an den Perfektionismus... das kann sein


Um zum Thema zu kommen: es kann auch lohnen, gewisse Tauschbörsen nach Acapella´s abzusuchen
 
O
Opfer
Member
Mitglied seit
24 Sep 2004
Beiträge
5
Reaktionen
0
Tja!
Ich hab jetzt ein paar acapellas! Diese sind aber nicht original sondern wurden von (glaub ich zumindest) Pella-man gemacht. Man hört im hintergrund noch sehr leicht das lied aber wenn man da ein instrumental drüberhaut hört man nix mehr davon. Das ergebnis (würd ich mal behaupten) ist nahezu perfekt.

w*w.pellamania.com/forum (muss man sich anmelden)
 
matt shure
matt shure
Pull up, Selecta!
Mitglied seit
16 Aug 2004
Beiträge
453
Reaktionen
4
Ort
Karlsruhe
stocky schrieb:
Lass mal eine (gute) Sängerin ein hohes C singen und gleichzeitig eine Violine den gleichen Ton spielen. Die Frequenz des Grundtons ist die gleiche, lediglich die Obertonstruktur unterscheidet sich. Das ist doch das Problem. Diese nachträgliche Differenzierung der einzelnen Instrumente ist eine rein geistige Leistung des Menschen, die an sich nur eine Interpretation ist, weil wir gelernt haben, wie was einzeln zu klingen hat und die keine Maschine nachvollziehen kann.

*staunmoduson*

Wow, welche Ausbildung hast du denn genossen?

*staunmodusoff*

Frage weil ich mit dem Gedanken spiele Toningenieur zu studieren (wenn ich endlich mal ne deutsche Uni findet die das anbietet *lol*) oder evtl. SAE Schule...

greetz
KonArtis
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.319
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
bin dagegen, konartis, gib in der suche mal sae ein und lese...

man kann zum halbwegs schlecht trennen auch
links vin rechts abziehen, rechts vol links, invertieren und dann das erste ergebnis zum zweiten "addieren"
dann bleibt die stimme übrig wenn sie mono war
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Offtopic: Ich habe keine Ausbildung in der Richtung (mal von einem Physik Grundkurs in der Schule abgesehen), sondern sehe derartige Dinge als absolutes Grundwissen bzw. Grundverständnis für jeden, der sich mit der Materie beschäftigt. Gerade im Internetzeitalter sind das doch alles keine Geheimnisse mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
O
Opfer
Member
Mitglied seit
24 Sep 2004
Beiträge
5
Reaktionen
0
Opfer schrieb:
Tja!
Ich hab jetzt ein paar acapellas! Diese sind aber nicht original sondern wurden von (glaub ich zumindest) Pella-man gemacht. Man hört im hintergrund noch sehr leicht das lied aber wenn man da ein instrumental drüberhaut hört man nix mehr davon. Das ergebnis (würd ich mal behaupten) ist nahezu perfekt.

w*w.pellamania.com/forum (muss man sich anmelden)

Was sagt ihr dazu?
 
J
Junior
Well-known member
Mitglied seit
14 Apr 2004
Beiträge
547
Reaktionen
12
Opfer schrieb:


Was sagt ihr dazu?
ich finde zwar, dass du nicht so "schreien" brauchst, aber wahrscheinlich hast du Recht - die Qualität die einige Tüftler erzielen ist sehr beachtlich und reicht für eigene, private Bootlegs etc. sicher aus;
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
4
Aufrufe
349
startingaftercorona
S
S
Antworten
0
Aufrufe
394
sharks
S
D
Antworten
7
Aufrufe
2K
AtmosphereNRW
A
Zauberarbus
Antworten
25
Aufrufe
2K
Zauberarbus
Zauberarbus
 

Neue Themen


Oben