Möllemann is tot...

Vas.Carter
Vas.Carter
Well-known member
Mitglied seit
3 Feb 2002
Beiträge
254
Reaktionen
1
Ort
Hamburg
Schade um ihn ists auf jeden Fall. Auch wenn einige seiner Ideen und Aktionen einen an seinen geistigen Kräften zweifeln liessen, so hatte JWM auf alle Fälle eines... Profil...
Wenn man jetzt auf dem Verschwörungstrip wäre, könnte man gleich Theorien aufstellen, von wegen Zufall oder nicht, dass genau am gleichen Tag seine politische Immunität aufgehoben und Durchsuchungen ermöglicht wurden...

Greetz
 
Iconixx
Iconixx
Well-known member
Mitglied seit
28 Feb 2003
Beiträge
336
Reaktionen
12
Ort
Köln (Sülz)
Ja, sehr schlimm! Habe auch schon überlegt, ob ich nen Thread dazu aufmache...

Und genau in solchen Situationen stelle ich mir zwei Fragen:

1. Wie sehr muss das eine Person belasten, damit sie sich freiwillig umbringt? Welcher außenstehende Mensch kann sich das vorstellen?

2. Ist das das Ziel einiger anderer Politiker gewesen um ihn endgültig abzuhobeln?

Nein, dafür habe ich keine Worte mehr, aber die hatte ich bereits auch nicht mehr gefunden, als sich alle wegen diesen Pippifax-Flugblättern aufgeregt haben!
Traurig das - es gibt ja keine wichtigeren Dinge, um die man sich in der Politik und bei der Polizei kümmern müsste...

So long,
Iconixx
 
B
BuckSwope
Well-known member
Mitglied seit
5 Jan 2003
Beiträge
168
Reaktionen
0
Ort
Unna (bei Dortmund)
Dabei waren viele seiner Ansichten in meinen Augen richtig (zB das er sich gegen Scharons Politik Methoden gestellt hat, man stelle sich nur vor das vor unserer HAustür Panzer stehen die aufpassen das wir ja in unserer Baracke bleiben...).

Tja, verstehen kann ich das nicht, wer Fehler macht (Steuerhinterziehung) sollte dafür gerade stehen, und suizid ist nie ne Lösung, aber das sagt sich so leicht...
 
Arb
Arb
Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Ich denke er hat es vorher schon gewusst. Und deswegen gleich den Rückzieher gemacht. Wer weiß.

Find das auch echt schade und traurig, auch wenn ich seine Einstellung nicht mochte.
 
PhoneX
PhoneX
Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.561
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
Ja, da muss ich Vas voll zustimmen! Möllemann war schon noch eine Ausnahmefigur in der heutigen Politiklandschaft!
Soweit ich das verfolgen konnte, war er immerhin ein Mensch, der sich selbst treu geblieben ist und dem man imho mehr Glauben schenke konnte, als man es unserem Kanzler wohl tun sollte.

Warum man ihn vor einiger Zeit in die rechte Ecke schubsen wollte, aufgrund der Sache mit Friedmann, das verstehe ich auch nicht direkt.
Habe mich damit auch zu wenig befasst, um zu wissen, was er genau für Aussagen getätigt hat. Aber es passte natürlich mal wieder wie die Faust aufs Auge für Deutschland... kaum kritisiert man eine nicht-deutsche (oder anders abstämmige) Person, ist man rechts gerichtet :mad:
Wer mal diesen "Friedmann"- Talk gesehen hat, kann sich vielleicht selber ein Bild von diesem Mann machen. Finde seinen Charakter ehrlich gesagt auch unausstehlich!!

Nunja, diese Affäre war ja wahrscheinlich der Auslöser zu der "Anti-JWM-Kampagne" selbst seiner eigenen Partei.

Zu den anderen Dingen, die im Nachhinein geschehen sind, kann ich allerdings nichts sagen, hab da nicht wirklich viel von mitbekommen.
 
S
Samoht
Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.118
Reaktionen
50
Meint ihr wirklich, dass es Selbstmord war? Soviel ich bislang gehört habe, hat er ja den ersten Fallschirm geöffnet, welcher aber nicht richtig ging.

Diesen hat er dann abgeworfen und ist dann ohne den Reserveschirm zu öffnen aufgeschlagen.

Jetzt frag ich mich nur: Warum zieht der überhaupt den ersten Schirm, wenn er sich umbringen möchte? Wenn ich mich auf diese Art umbringen würde, dann würde ich erst garnicht daran denken, den Fallschirm überhaupt zu öffnen.

War es vielleicht Sabotage? Oder doch nur ein Unglück?!

Tom
 
Dave O'Connec
Dave O'Connec
Praktikant
Mitglied seit
16 Nov 2001
Beiträge
389
Reaktionen
1
Ort
Erftstadt
Also ich glaube schon dran, dass es Freitod (Ich hasse dieses Wort, bei den Jugendlichen, die sich täglich vor den Zug werfen spricht auch niemand von Freitod, da heißt es einfach Selbstmord!) war. So weit ich weiß, hat sich der erste Schirm ohne Probleme geöffnet, Möllemann hat sich aber bei einer Höhe von 1600 Metern ausgeklingt. Als erfahrener Fallschirmspringer (und das war er) müsste er wissen, dass er den Sturz nicht überleben kann...
 
grizto
grizto
is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
acuh wenn er absolut nicht meiner politischen einstellung entpricht ist sowas scheisse...

meine nachbarin hat sich mal ausm 3 stock gestüzt und lag tot auf dem hof, das sah nicht soooo cool aus und das gefühl das man dann hat is auch nich schön...

mein bieleid geht an die familie

grizto
 
PhoneX
PhoneX
Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.561
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
[quote author=grizto link=board=8;threadid=7467;start=0#73461 date=1054828213]
acuh wenn er absolut nicht meiner politischen einstellung entpricht ist sowas scheisse...
[/quote]

Nunja, wenn man sich umbringen will nimmt man wohl verständlicherweise kaum auf ästhetische Umstände Rücksicht.
Nun, wenn er es als seine einzige Lösung angesehen hat!? Finde das auch eine schlimme Sache, man trifft damit ja auch irgendwo seine Angehörigen etc, aber andererseits ist es doch dann wieder sein eigenes Leben, womit er schließlich machen kann, was er will.
Und ob jemand sowas macht, das hängt schließlich von der eigenen Persönlichkeit ab, für die man ja sogesehen auch wiederum nichts kann.

Hmm, aber im allg. ist es vielleicht wirklich erstmal wichtig, ob es überhaupt Selbstmord war, wie Scashy schreibt!
 
JohnD
JohnD
trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Möllemann habe in 1.500, 1.600 Metern Höhe den Schirm aufgemacht. "Und zu einem Zeitpunkt, der mir nicht klar ist, aber der ausreichend hoch war, hat er dann den Hauptschirm abgeworfen. Eine Störung war von hier aus, vom Boden aus, nicht zu erkennen."
 
Ein anderer Augenzeuge sagte, der Hauptschirm habe sich in etwa 600 Meter Höhe vom Körper Möllemanns gelöst. "Er muss ihn abgetrennt haben. In dieser Flugphase kann nichts anderes passieren. Es gibt keine andere Möglichkeit", so der Augenzeuge, der selbst erfahrener Fallschirmspringer ist.

Ich finde, dass das eigentlich schon ziemlich viel aussagt...
Finds aber auch schade... Möllemann war vielleicht nicht ganz "sauber", aber er hat teilweise doch Dinge gesagt, die andere denken, aber niemals aussprechen würden...

JohnD.
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Ich glaube, wer so "hoch" oben ist, der hat die Hände auf jeden fall schmutzig! Du mußt ja innerhalb deiner eigenen Partei die Leute runtermachen. Ellenbogengesellschaft eben.

Back 2 Topic:
Ich finde es sehr traurig, daß es Leute gibt, die einem einen solchen Druck machen können...das hätte echt nicht sein müssen!
 
PhoneX
PhoneX
Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.561
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
[quote author=JohnD link=board=8;threadid=7467;start=0#73489 date=1054833716]
Möllemann war vielleicht nicht ganz "sauber", aber er hat teilweise doch Dinge gesagt, die andere denken, aber niemals aussprechen würden...
[/quote]
Genau das wollte ich auch damit gesagt haben! Du bringst es gut auf den Punkt :)
 
Le_Frog
Le_Frog
In Trance He Trusts
Mitglied seit
30 Nov 2000
Beiträge
428
Reaktionen
0
Ort
Bielefeld
ja, aber ich denke es enspricht nicht Möllemanns Persönlichkeit, wenn er sich selbst umbringt, denn...
...er ist als "Steh auf Männchen" bekannt, wie ihr bestimmt wisst war er schon sooft ganz unten und hat sich wieder hochgekämft. Also Unfall schließe ich aus, aber Feinde hatte er wohl genug...

greetz, frog
 
Vas.Carter
Vas.Carter
Well-known member
Mitglied seit
3 Feb 2002
Beiträge
254
Reaktionen
1
Ort
Hamburg
[quote author=Le_Frog link=board=8;threadid=7467;start=0#73511 date=1054843270]
. Also Unfall schließe ich aus, aber Feinde hatte er wohl genug...
[/quote]

Das meinte ich weiter oben bezüglich Verschwörungstheorien. Angebliche Zeugen stufen das Ganze ohne Zweifel als Selbstmord ein. Allerdnigs kann ich mir das bei dem kleinen Wadenbeisser auch nicht so recht vorstellen, wenn man bedenkt, was der noch an Plänen hatte...
 
C
ccg
Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
Gott sei dank, haben wir einen Dummschwätzer weniger in Deutschland.
Was der teilweise fürn Müll von sich gegeben hat, da haben sich ja die Toten im Grad umgedreht. Ich weiss das klingt hart, aber man muss der Realität ins Auge sehen, kann sein dass ich mir jetzt grad Feinde mache, FDP Anhänger vielleicht, aber das ist mir jetzt mal grad egal ;D das ist ja nur MEINE meinung.

andry
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
[quote author=ccg link=board=8;threadid=7467;start=0#73532 date=1054879569]
Gott sei dank, haben wir einen Dummschwätzer weniger in Deutschland.
Was der teilweise fürn Müll von sich gegeben hat, da haben sich ja die Toten im Grad umgedreht. Ich weiss das klingt hart, aber man muss der Realität ins Auge sehen, kann sein dass ich mir jetzt grad Feinde mache, FDP Anhänger vielleicht, aber das ist mir jetzt mal grad egal ;D das ist ja nur MEINE meinung.

andry
[/quote]

Ich halte es auch nicht für besonders klug, über jemanden zu urteilen, den man weder persönlich Kennt noch über seinen erzieherischen und politischen Werdegang genau bescheid weiß. Aber das ist ja nur MEINE meinung
 
JohnD
JohnD
trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
@ccg: könntest du vielleicht erläutern, welche Meinungen dir von ihm nicht gefallen haben?

JohnD.
 
PhoneX
PhoneX
Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.561
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
[quote author=ccg link=board=8;threadid=7467;start=0#73532 date=1054879569]
Was der teilweise fürn Müll von sich gegeben hat, da haben sich ja die Toten im Grad umgedreht. Ich weiss das klingt hart, aber man muss der Realität ins Auge sehen, kann sein dass ich mir jetzt grad Feinde mache...[/quote]

Hmmm... könnte gerade im Moment, im Besonderen nach der letzten Wahl, auch stark auf andere politische Persönlichkeiten projezierbar sein, und nicht gerade die einflusslärmsten meine ich *pfeifendindieluftstarr*
 
E
Eldorado
Pornocaster
Mitglied seit
24 Jan 2003
Beiträge
386
Reaktionen
1
Ort
Ravensburg
Eines Vorweg: Es gibt kaum jemanden in der Politik, der die Hände im Reinen belassen kann. Die Gratwanderung zwischen Berücksichtigung von Lobbyisten und eindeutige Bestechung ist so schmal, das man fast von einer Grauzone ausgehen kann.
Ich finde, wer halt Mist baut und dann erwischt wird, sollte halt die Konsequenzen ziehen. Ich meine die Spitzenpolitiker sitzen doch alle in Aufsichtsräten etc, da sollte es nicht schwer sein anders über die Runden zu kommen.
Wiederum denke ich, wer hat das Recht, wenn er selbst genug Dreck vor der Hütte hat, einen anderen Politiker anzukreiden. Es ist ein Schlammschlacht, mal erwischt es diesen, mal jenen.
Ich finde es jedoch gerecht, wenn ein Politiker wegen groben Fehlern den Hut ziehen muss.

Was ich jedoch nicht als groben Fehler bezeichnen würde, ist Möllemanns kritische Stellung zur Israel Politik. Ich denke, die Zeiten sind absolut vorbei, in welchen man die Juden mit Samthandschuhen anpacken muss. Kritik denen, die sich eben fragwürdig verhalten. Da denk ich mir, dass die "political correctness" in Deutschland zu weit geht. Israel darf für Deutsche kein Tabu - Thema mehr sein, hier fehlt eben den meisten Politiker die entsprechende Emanzipation.

Zum Schluss möchte ich sagen, dass ich kein Mitleid für Personen empfinde, die sich selbst umbringen.
Es die die freie Entscheidung eines jeden Menschen. Wenn dieser Mensch dabei auch noch intelligent ist, so wie Möllemann, dann denke ich, dass er diese Entscheidung mit Wohlwollen getroffen hat und ich gönne ihm seine Ruhe auch.
Seine Entscheidung, ich weiß nicht ob wirklich nötig, jedoch völlig akzeptabel.

Wenn jemand sich tötet, weil seine Freundin mit ihm Schluss gemacht hat o.ä. kann ich nur völlig verachten, denn so etwas ist nur feige. Ich denke im Gegensatz dazu, hat Möllemann einfach einen imens hohen Druck durchlitten, hinzukommt dass er gesundheitlich auf einem schlechten Niveau angelangt war.

Ich mag nur noch sagen - Mölli R.I.P

Grüsse Marco
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben