Monitorboxen wie aufstellen?

Rentier

Rentier

Advanced Electronic Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
1.974
Reaktionen
83
Ort
Leipzig
Da ich mir nächsten Monat endlich mal Monitorboxen holen werde brauche ich mal etwas Hilfe bei der Aufstellung. Es werden zu 90% die Mackie Tapco S8.
Um mein Problem zu verdeutlichen habe ich mal zwei Bider meines Arbeitsbereiches angehängt. Der TFT kann nicht weiter nach rechts da der Tisch auf der Seite noch einen Schrank unten dran hat. Tisch tauschen kommt in nächster Zeit auch nicht in Frage.

Hinter dem TFT steht meine Couch, dazwischen ist auf ca. 70cm Höhe ein Holzbalken (Dachgeschoss) wie man ihn auch schräg nach oben gehen sieht.
Da die Boxen recht groß sind habe ich irgendwie ein echtes Platzproblem. Stative usw. sind kein Problem, ich wüsste nur nicht wie ich die sinnvoll platzieren kann (vor allem den linken).
Zwischen Tisch und Wand (also da wo auch der Stuhl steht) sind 100cm Platz. Tisch verschieben kommt auch nicht in Frage (links daneben DJ-Pult).

Bin für Vorschläge offen. (Hoffentlich hat überhaupt jemand eine Idee :))


 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Willst du damit nur deinen Schreibtisch beshallen?
Also nur für produzieren?

Wenn ja kleine Stative und dan rauf damit auf den Schreibtisch. Schön im Stereodreieck aufstellen und drauf achten das die Hochtöner auf Ohrhöhe sind.
 
Rentier

Rentier

Advanced Electronic Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
1.974
Reaktionen
83
Ort
Leipzig
Willst du damit nur deinen Schreibtisch beshallen?
Also nur für produzieren?

Wenn ja kleine Stative und dan rauf damit auf den Schreibtisch. Schön im Stereodreieck aufstellen und drauf achten das die Hochtöner auf Ohrhöhe sind.
Ja, nur fürs produzieren. Meine Standboxen sind ausreichend zum auflegen bzw. Musik hören.
Auf den Schreibtisch? Ich dachte die Boxen sollten 1-2m Abstand voneinander haben? Sind ziemlich große Dinger, da wäre gleich der Tisch voll (würde mich nicht stören) aber so viel Abstand wird schwer. Hab in der Anleitung bzw. den Specs von den Teilen leider nix zum Mindestabstand gefunden.

Edit: Wenn die Hochtöner auf Ohrenhöhe sein sollen könnte ich die linke Box evt. dort hin stellen wo jetzt der Blumentopf steht und etwas anschrägen. Rechts dann großes Stativ. Ich denke damit müsste ich genug Abstand bekommen. (Oder vielleicht sogar mit Stativ hinter das Blümchen um mehr Abstand zum Ohr zu bekommen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Also ich würde mich wegen dem Mindestabstand nicht verrückt machen.
Habe hier meine Nexo PS8 auch nur ca. 70cm vom Ohr entfernt und es klingt super.
Man muss halt mit den Räumen arbeiten die man hat.
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Problem ist eher dass auf einer Seite die wand näher dran ist bzw schräg ist. da hauts dir den sound dann auf einer seite anders um die ohren.
Statt hochstellen könntest du die Boxen schräg stellen, wäre viellechit der bessere kompromiss
 
D

DJ-Christian

Mobildisco-WHV Team
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
37
Reaktionen
1
Ort
Wilhelmshaven
Hi,

also ich würde die Boxen nicht auf dem Schreibtisch packen, sondern auf extra Ständern. Aber ich weiß ja nicht wie es sonst bei dir auf dem Schreibtisch aussieht? Meiner ist deutlich mehr von Papierkrams überflutet und da zählt jeder cm² an Platz ;-)
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
haste noch n bild von der totalen?
kann man dann sicher besser beurteilen :)

btw: bei der kleinen platzverteilung sind die 8" bässe auch total überdimensioniert.
sowieso bei allen räumen die 20qm nicht überschreiten. bässe brauchen auch rum um sich zu entfalten.
an der schrägen werden die ja gleich wieder abgestrahlt. du hörst da nichts mehr klar später.
nimm liber 6,5" und dafür gleich KRKs oder so, wenn du schon mehr ausgeben willst für die teile :)
würde dir dann vielleicht sogar gleich ufhängen noch, damit arbeiteste dann auch schon n bischen dem
mulmen entgegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rentier

Rentier

Advanced Electronic Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
1.974
Reaktionen
83
Ort
Leipzig
Der Raum ist etwas über 25qm, nur die Tischposition eben nicht so ideal für solche Vorhaben...
Wenn ich kleinere Boxen nehme hab ich dann wieder das Problem, daß n Sub her muss :( - eben das wollte ich mit den großen Teilen vermeiden.

Mehr Totale geht nicht, bin schon an der Rückwand :(.
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
glaub mir, du brauchst keinen sub mehr bei 6"
der verfälscht nur nochmehr als es die schrägen so schon tun.
schrägen sind allgemein ja ganz gut, weil sie eben keine stehenden wellen mehr verursachen, aber deine schrägen sind zu niedrig und zu nah dran würde ich aus erfahrung sagen. ist wie mein altes kinderzimmer da war das auch so.
zur not hst du 30tage rückgaberecht, aber 6" bass reichen allemal aus. ;)
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Tekkno aus dem kinderzimmer... :D

Sorry aber ich konnte nicht anders. :)


6" reichen zu 100% ein Sub dröhnt in den meißten Räumen eh nur rum.
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.964
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Ich würd auf dem Schreibtisch mal klar Schiff machen.

Den Osterhasen hättest Du längst vernichten können

Esssen kannst Du auch am Benachbarten Tisch - Das Messer hat Dich verraten :D

Scherz bei Seite.
Drucker und Co auf nen kleines Tisch / Board an der Wand - Dann solltest zwei Monitore easy auf dem Tisch bekommen.
Ich würde zum aktuellen mit Preisen als als einer der besten Nearfield-Monitore 2007 überschütteten Adam A 7 raten.
Als Vorteil sehe ich die Umfangreichen Regelmöglichkeiten, die die Anpassung an die Abhörsitiuation erleichtern sollten.
Ausgegangen von einer Tischhöhe von 740 mm ( Ist ja noch immer Standard ) kommst Du mit ner Abhöre dieser Größenklasse auf eine Höhe von knapp 110 cm - Da man ja sitzt, ist diese Höhe zum Abhören ziemlich gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
hmm da fangen meine erst an in der höhe :p
ich persönlich finds immer besser den bass direkt in augen/ohr höhe zu haben.
so hör ich am besten ab :)
 
R

Rennsack

Endlos-Drehregler
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
240
Reaktionen
38
Hochtöner müssen auf jeden Fall auf Ohrenhöhre kommen, wenn möglich die Monitore soweit wie möglich nach links und rechts.

Möglichst einen Winkel von 60 Grand anstreben
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
Hochtöner müssen auf jeden Fall auf Ohrenhöhre kommen
1. was ist "Ohrenhöhre"? :D
2. muss nicht...ist empfehlenswert ja, aber bei mir z.b. ist es so,
ich hab n relativ empfindliches gehör. wenn die auf ohrhöhe sind, dann bin ich schnell ermüdet oft :) finde da muss jeder aus erfahrung seine optimale position finden. winkel würde ich aber auch möglichst breit wählen...oft gehts aber nich optimal, wie hier in vorliegendem fall. da müssen wir halt rat und tips geben :)
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.964
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Die Ohrenhöhe ist wohl bei jeden Menschen Größenabhängig - Meine Angaben kenne ich von mir selber mit Lautsprechern auf dem Schreibtisch bei 185 cm Körpergröße im sitzen ...
Und nicht jeder hat vielleicht die Boxen gerne so positioniert...

Notfalls kann man ja auch noch über Aufbauten anch denken.

Denkbar währen in meinen Augen

nen fast normaler Tisch

empfohlene Ergänzung
Da er die Rackschinen wohl nicht benötigt ist sowas auch schnell selbst gebaut.

Oder

diese edlere Aussehende Lösung als Aufbau.

3 Rohre mit Gewinde ( wenn mann es mit dem Tisch verbinden will ) bekommt man in fast jedem Baumarkt...

Aber ich würde, wenn die Wahl der Lautsprecher geklärt ist, erst mal die Richtige Position aus testen
 
Rentier

Rentier

Advanced Electronic Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
1.974
Reaktionen
83
Ort
Leipzig
Manchmal verstehe ich nicht, warum die Leute die auf einen Thread antworten nur den Titel und nichtmal den Eingangspost lesen.
Tischwechsel kommt nicht in Frage und ich kann zumindestens die linke Box unmöglich auf den vorhandenen Tisch stellen da ich dann maximal 30cm vom Ohr weg komme. Da bleibt mir nur sie auf die Erhöhung zu stellen (ca. Höhe Oberkante TFT) - da ist mein Kopf dann aber nur noch 10cm höher als die Standfläche (nicht die Box selbst) im sitzen (also muss ich anschrägen).
 
Zuletzt bearbeitet:
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
jo im gesamten hast du später wohl kein richtiges stereofeld mehr, ber zur not kann man das noch im mastering machen. hörtechnich wirds nich soo schlimm sein denk ich, wenn eine box etwas anders steht als die andere...
die eben andere sollte dann aber schon zentral abstrahlen find ich.
wobei...mir kommt grad ne idee...wegen zentrl abstrahlen...

http://www.thomann.de/de/m_audio_ex66.htm sowas hier legste hin/quer genau inne mitte deines hörfeldes. wäre vielleicht ne gute alternative, wobei ich mich damit nich unbedingt auskenne, also testen erstmal :)
könnteste aber anner kette aufhängen und leicht anschrägen direkt über den monitor/tft und schwups sind die probs mit zwei abhörmonitoren wech :)
der hochtöner liegt ja mittig dann.
 
Rentier

Rentier

Advanced Electronic Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
1.974
Reaktionen
83
Ort
Leipzig
200 Euro weniger und es wäre die perfekte Lösung. 400 war schon meine absolute Obergrenze für das Paar - ich wollte aber nicht weiter runter (hab Billigkäufe mehrfach teuer bezahlt ;)).
Das Ding von Tannoy kostet 100 weniger - sieht kacke aus und hat weniger Einstellmöglichkeiten.

Mal schauen, wird sicherlich erst mal irgendwie so gehen. Und wenn nicht fliegt der Tisch eben doch irgendwann raus ;).
 
T

Tobysun

Housler
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
362
Reaktionen
41
Hey,

habe auch ein ähnliches problem und bevor ich ein neuen Thread aufmache schreib ich dass mal hier rein (<--erfolgreicher Anwender der Suchfunktion).

ich werde mir jetzt doch einen neuen Tisch zusammenbauen und auf dem wird dann kein Platz für Boxen sein.
Ich habe die Numark Monitor M-20 -->klick<--

dann versuch ich des mal euch näher zu bringen:

ich wohne im Dachgeschoss als nimmt mir die Schräge viel Platz weg, außerdem ist eine Treppe mitten im Raum noch hinderlich

versuchte Skizze is im anhang^^
sieht etwas lächerlich aus, aber dient der anschaulichkeit

Dachschräge muss berücksichtigt werden, da sie wirklich sehr viel platz wegnimmt

Meine Gedanke wäre:
ich häng an die rechte Seite oben die Box auf, und an der Kaminsäule oben, nur weiß ich net wie ich die aufhängen soll

Könnt ihr mir da mit Ideen weiterhelfen?

MFG

Toby
 

Anhänge

Monodome

Monodome

is in the mix
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
1.046
Reaktionen
38
Nur so meine kleine Anmerkung:

Sind die Numarks nicht ein bisschen schwach auf der Brust? 10 W pro LS ist ja nicht gerade die Welt für einen Monitor. Aber ich weiß ja auch nicht wie deine Zeichnung dimensioniert ist ;)
 
 
Oben