Monitore

J

JungleWarHead

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
145
Reaktionen
0
Ort
Paderborn
Hey-Ho Forumler!!!

Könnt ihr mir ein paar Tips zu preiswerten Nahfeld-Monitoren geben?
Hat z.B. jemand Erfahrung mit den TANNOY Reveal Boxen? Sollen ja sehr gut sein.
Oder was ist von den super-billigen Reloop Control-Teilen zu halten (Aufzug-mäßig werden sie ja mal wieder als preiswerte Alternative angeboten)?
Als weitere Alternative fällt mir noch die Control-Serie von JBL ein ...

Bitte äußert Euch mal hierzu. Producer, was habt ihr für ne Abhöre, und was haltet ihr von den oben genannten?

Danke für jede Hilfe...
Editiert von JungleWarHead am 23.04.01 @ 15:36 h
 
J

JungleWarHead

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
145
Reaktionen
0
Ort
Paderborn
Oder was mir jetzt noch spontan eingefallen ist:
Was haltet ihr vom produzieren unter Studiokopfhörern (z.B.: AKG K240DF)?
 
J

JungleWarHead

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
145
Reaktionen
0
Ort
Paderborn
Kann oder will niemand antworten?¿?
 
J

JungleWarHead

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
145
Reaktionen
0
Ort
Paderborn
Hallo liebe Producer...

Habt ihr alle keine Monitore oder was? Warum wird dieser Thread eigentlich so sträflich ignoriert?

Ich hab nämlich gestern das erste Mal wirklich wahrgenommen, wie unterschiedlich Tracks klingen können, wenn man sie zu Hause auf HiFi-Boxen abhört und dann zum Vergleich auf den oben erwähnten Tannoy-Dingern... Hat mich ein wenig geschockt!
 
8

8azo8fly

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
64
Reaktionen
0
ich tät dir ja gern helfen, aber da kenn ich mich leider auch nicht aus. vielleicht solltest du ein paar von den producern direkt anschreiben...
 
S

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
JBL Control 1
-> grottig...in vielen Studios...was darauf einigermassen klingt ist auch auf dem letztem Radiowecker erträglich...wird auch gerne als Aussenbeschallung von Clubs benutzt.
Yamaha NS 10
-> Ebenfalls grausig, aber aus unerklärlichen Gründen Studiostandart in Nahfeld. Klingen recht neutral aber absolut basslos, recht preiswert
Alesis Monitor 2
-> Recht nette "Studiopartyboxen" für Nahfeld/Midfield. Befinden sich in meinem Besitz, mag ich ganz gerne, kann man drüber mixxen, aber nur bedingt zu empfehlen, weil Verfärbung tiefe Mitten / c.a. 1200,- . Kleiner Bruder Monitor 1 ist billiger, klingt genauso nur weniger Bass.
Genelec 1038, etc..
-> gehört zu meinen Lieblingsboxen für Produktion, viele sind aber der Meinung das der Klang zu schön ist. Es gibt Musikfetischisten die wegen Genelec schon Haus/Auto/Kühlschrank/Hemd verkauft haben.
Firma Tannoy ist wohl recht gut...kenne da aber auch nur die großen Teile die in Wände eingebaut werden. Viele schwören drauf.
Mehr fällt mir gerade nicht ein. Ansonsten denke ich aber das man auf allen Boxen mixen kann, wenn man deren Verhalten einigermassen kennt. Am besten viele andere Produktionen darüber anhören und dann Kontroll-hören bei Freunden, Auto, etc...
Produzieren mit Kopfhörern ist grundsätzlich nicht empfehlenswert...kommt nur SChrott bei raus und Phantomschallquellen werden nicht korrekt dargestellt. Zur Mix-überprüfung dennoch zu empfehlen.
Viel Spass damit ;)


Editiert von SChrauber am 13.05.01 @ 05:44 h
 
J

JungleWarHead

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
145
Reaktionen
0
Ort
Paderborn
Vielen Dank SChrauber!

Ich denke mal, daß es wirklich ratsam ist, seine Tracks auf möglichst vielen, möglichst unterschiedlichen Anlagen anzuhören...

Aber die Sache mit dem "unterm Kopfhörer abmischen" ist auch so ne Glaubenssache. Da gibts z.B. die Drum'n'Bassler von "Phoneheads" die ihren Namen daher haben, weil sie ihr komplettes erstes Album nur unter Kopfhörern erarbeitet haben.
Geht also auch...
 
DaZe

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
3.425
Reaktionen
1
Ort
Linz
Also die Control One sind nicht schlecht !hab selber 2 zu hause stehen und bin sher damit zu frieden !ich kommt damit bis in den 1 Stock runter(wohne im 4) !!!!Und bei diesen kleinen dingern is das eine beachtliche Leistung !
Preisleistungsverhältnis find ich okay !!!!
mfg DaZe
 
B

Beschleuniger

Active member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
38
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Hihi also ich schreibe auf 'nen Sony/Bose Hifianlage.
Ich will vor allem spaß am Produzieren haben und das macht auf 'ner Hifianlage finde ich mehr spaß da die einfach schön färbt und den Sound weicher macht. Also ausgleich höre ich mir das ganze dann aber über verschiedene anlagen an damit das ganze nicht nur auf meinem System gut klingt.
Ich denke bei Drum'n Bass/Jungle ist es echt nicht so wichtig 'nen neutralen klang zu haben da im Club das ganze dann eh komplett anders klingt.
Aber das ist halt so meine eigenart;)
 
Play-X

Play-X

BeatCreator
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
112
Reaktionen
0
Ort
Calw bei Stuttgart
Welche Boxen du auch immer nimmst - mach nicht den Fehler wie ich
und versuch über Billig-PA-Boxen zu Produzieren.
Klingt dann zwar ähnlich wie in den Clubs aber wenn du deinen Track
über "normale" HiFi-Boxen hörst klingt es absolut seltsam.

Ich will mir demnächst auch endlich neue Boxen holen.
Hat schon wer dieses Sub/Sat-System von Syrincs gehört?

Play-X
 
 
Oben