Mosterd-Pop in Stein (NL)


tossit
tossit
(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.161
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Mosterd-Pop 2002 am 14.12.02 in Stein (NL) indoor edition

Programm:
19u00 Doors open
20u00 - 20u30 Raising Blaze (FunCore aus Stein; NL)
21u00 - 21u45 Angels Decay (PowerMetal aus Geleen; NL)
22u15 - 23u00 Superhero (Punk aus Sittard; NL)
23u30 - 00u45 Rimmshot (HateCore aus Elsloo; NL)
01u00 - 02u45 Tossit (Techno aus Maastricht; NL)
03u00 Doors closed

Weitere Info's bei mir.

Cheerio
 
tossit
tossit
(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.161
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Um mal eine winzig-kleine Review zu schreiben...

Nette Party war's eigentlich, wobei Punk/Metall eher nicht mein Ding ist. Das ganze fand statt in einem kleineren Saal mit ca. 500 Besuchern.
Soundmaessig 1a ausgestattet (u.a. JBL-Boxen), wurde heftigst gemoshed und ge-pogo'd, dass sich einige der Leute wohl am naechsten Tag ueber so manchen blauen Fleck beklagen konnten.
Nun, der Uebergang von HateCore zu Techno mag vielleicht in manchen Ohren fremd klingen, aber es passte einigermassen. Smack my bitch up von Prodigy als Intro gefolgd von einem Techno-Brett war wohl etwas gewagt, aber es funktionierte. Die Leute blieben und ich wurde nicht mit Flaschen beworfen...
Zum Schluss war der Saal sogar noch halb-voll und die Tanzflaeche allemal.

Die Nachbesprechung/Interview (u.a. meiner Wenigkeit) im Radio, die das ganze auch aufgenommen hatten und am Montag abend/nacht ausgestrahlt haben, zog ein sehr positieves Resumee. Das ganze, also Techno und Punk zu kombinieren war laut Organisation ein Experiment und es hat funktioniert.

Einige Bilder gibts demnaechst auf meiner HP.
 
PhoneX
PhoneX
Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.559
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
ja cool, hört sich ja sau interessant an!!

Da sieht man mal wieder... nichts ist unmöglich und alles nur Musik :)
 
Arb
Arb
Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.070
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Also das Techno und Punk schon immer irgendwie verwandt sind, wusste ich. Es gibt ja auch sogenannte Techno-Punks. Einige Vertreter dieser Gattung haben auch früher im Stammheim verkehrt.

Ich höre heute auch noch Punk und Grunge und so'n Zeugs. Manchmal denke ich mir, wie fett würde es klingen unter Nirvana's "In Bloom" einen dicken Techno-Beat zu setzen.

Vielleicht erleben wir ja in nächster Zeit eine stärkere Fusion dieser beiden Stile. Denn in beiden geht es um die Party und Öberflächlichkeit hat bei beiden nichts zu suchen.
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben