Mousse T. / Alex C.

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Ort
Hamburg
Vielleicht ein sehr ungewöhnlicher Vergleich, aber da beide sehr erfolgreiche Produzenten sind, würde ich doch gerne mal die Meinungen über die beiden von Euch hören.

Mousse T. finde ich, hält sich ziemlich stark im Hintergrund und produziert aber sehr erfolgreiche Lieder, wo man dann immer im Nachhinein denkt - sobald man es erfährt - was, das ist von dem? Ich finde seine Lieder alle sehr stilvoll und sehr gelungen - in meinen Augen ein super Produzent, der sich von den anderen Chartproduzenten deutlich abhebt.

Zum zweiten Alex C. Ich fand ihn damals als U96 spitze. Habe mir die beiden ersten (gabs noch weitere?) Alben gekauft und fands einfach super. In letzter Zeit habe ich aber nur das Gefühl, dass Alex C. chartkompatible Stimmungsmusik produziert, die sich aktuellen Trends anpasst und deswegen nicht so außergewöhnlich ist.

Da ist auch der Punkt, wo ich zwischen beiden Produzenten die Linie ziehe. Obwohl beide sehr erfolgreich sind, würde ich mich eher für Mousse T. entscheiden.


JohnD.
 

GraNd

Well-known member
Mitglied seit
15 Mai 2003
Beiträge
61
da kann ich dir zu 100% zustimmen!
alex c. war früher genial aber jetzt ???
der war ja sogar in der jury bei popstars...

mousse t. rockt da schon mehr auch wenn ich ihn vom character her nicht lieden kann :]
horny und sexbomb sind einfach super lieder!
 

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.078
Ort
Zwischenraum
Alex C. war ein Techno-Pioneer, aber irgendwie nie dem Untergrund zugewandt. Er hat schon immer Chartkompatibel Tracks gemacht, wenn auch gewagt. Club Bizzare höre ich heute manchmal noch gern und damals war das schon etwas aussergewöhnliches.

Ich denke er hat immer versucht in der Schnittemenge zu produzieren, aber in den letzten Jahren gemerkt, das er nicht so viel Kohle damit machen kann. Deswegen auch Zusammenarbeiten mit Fernsehsendern und, ich sag's mal aus meiner Sicht, Billig-Produktionen.

Mousse T. ist zwar auch nicht mein Fall, dennoch ein sehr guter Producer, der auch konsequent seinen eigenen Style durchzieht. Es gab da mal einen Track, den ich richtig geil fand, aber er fällt mir gerade nicht ein :)
 

Steve Rotate

Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.183
Ort
Saar / Lux
Der Alex Christensen produziert ja nicht nur sich sondern auch noch atc und viele mehr. Erfolgreich ist der schon und das gönne ich ihm auch...allerdings konnte ich mir weder "das boot" noch anderes von ihm jemals anhören.
 

Darktrancer

Teh'leth
Mitglied seit
1 Nov 2000
Beiträge
1.008
Ort
MHL (Thüringen)
Alex Christensen:
Tja, auf jeden Fall Pionier. "Das Boot" hat mich auf jeden Fall damals stark beeinflußt. Und so ging das die nächsten Singles lang so weiter. Gut fand ich schon damals, das man ihn nicht so direkt in eine Schublade pressen konnte. Es war kein Rave aber auch keine typischer Dancefloor-Sound, sondern halt tanzbare elektronische Musik.
Der hat sich dann halt später in eine andere Richtung weiterentwickelt - hin zum Chart-Produzenten für ATC, Rollergirl, und wie sie alle heißen. Ich denk dadurch ist er auch ziemlich abgehoben und lässt das durch sein "möchtegern-Zuhälter-Image" auch schön raushängen. Aber der Mann hat -spätestens- seit der Neuauflage vom Boot eh alles verspielt.

Mousse T.:
Hmm, zu dem Mann kann ich nichts großartig sagen. Kenn nur ein, zwei Tracks von ihm aus dem Radio/MusikTV, hab ihn auch noch nirgendwo auflegen erlebt, und kann erst recht nix sagen, wie er als Mensch so ist. Halt 'n Houser. =)

greetinx,
Darktrancer
 
Oben