mp3? cd dj? vinyl das einzig wahre?

Liquor

Liquor

Well-known member
Mitglied seit
16 Mrz 2004
Beiträge
223
Reaktionen
12
Ort
Köln
Hallo zusammen!

Also ich hab jetzt mehrere Themen durchsucht weil ich mich mal nach ner guten Hardware für n Liveact erkundigen wollte, dabei ist mir aufgefallen wie sehr hier gegen mp3 und cd Djs gehetzt wird und auch gegen die Technik an sich.

Ich meine jeder sollte seine Meinung haben und diese auch vertreten aber mir krümmen sich die Fußnägel nach oben bei Kommentaren wie: hol dir 2 TTs und n mixer dann hast du was echtes.
Ich finde das man sich diese Meinung wirklich 2mal überlegen sollte angesichts der Technischen Möglichkeiten die sich einem heute bieten. Ich glaube nicht das man in ca 5 Jahren noch hervorstechen kann wenn man nur mit 2TTs und nem Mixer auflegt. Zwar habe ich dieses Equipment auch zuhause aber ich will mir in naher zukunft noch mehrere Sachen dazu holen. Ich lasse mir da alle Türen offen und nehme alles an was töne erzeugen kann oder womit man sounds mixen kann.
Ich meine warum nicht so: 2TTS, 4kanal mixer, Cd player, hercules DJ Console, Traktor,?
Da ist doch noch wirkliche Herausforderung viele Systeme so zu vereinen das sich das auch noch gut anhört.
Sorry aber zwei Platten kann doch wirklich jeder mixen nach einer gewissen Zeit.

Wie gesagt jeder so wie er will und wenn man glücklich ist 2 Platten zu mixen dann hau rein!
Aber wenn man sich mal umsieht wie schnell der Fortschritt bei DJ/Producing Equipment voranschreitet dann kann man sich es doch eigentlich gar nicht erlauben immer noch an einem veraltetem System festzuhalten oder?
Ich denke einfach man sollte die Augen offen halten und auch offen für neue Dinge sein gerade wenns ums auflegen geht.
Die Firmen entwickeln die Sachen ja nich um uns auf den Sack zu gehen sondern weil es möglich ist. Nun muss man nur noch hingehen und das beste für sich rausholen.

Ich werde auch weiterhin Vinylfreak sein und mir auch weiterhin Platten kaufen dennoch kann ich mich auch mit dem Bild anfreunden mal vollkommen ohne Plattenspieler da zu stehen und alles mit dem Computer zu machen oder mit was auch immer...

So nun interessiert mich eure Meinung dazu also haut in die Tasten!!!


Greetz

Liquor
 
wirthadelic

wirthadelic

Well-known member
Mitglied seit
25 Mrz 2005
Beiträge
1.021
Reaktionen
127
hi

also erstens kommt das jetzt wahrscheinlich auf das selbe raus wie immer -
die einen findens gut die anderen nicht und jeder macht weiterhin was er will.

Ist auch gut so - und wenn DU es gut findest dann sollte sich daran ja auch nichts ändern wenns jemand anderes schlecht findet ! :)

Es ist ja nicht so dass beim betreten des forums ein "digital ist shice" popup
erscheint - das sind einfach verschiedene meinungen von verschiedenen menschen mit verschiedenen ansichten.

Alles shice - deine Erna :D
 
G

Gast6282

Guest
Sorry aber zwei Platten kann doch wirklich jeder mixen nach einer gewissen Zeit.

Was ist Zeit? Minuten, Stunden, Tage, Monate, Jahre?
Beim Mixen lernt man glaube ich nie aus.

Mir ist es persönlich egal womit der DJ seine Musik macht! Hauptsache mir gefällt was zum Schluss aus den Boxen kommt!

Ich habe früher auch mit dem PC gemixt, aber das macht im Vergleich zu den TTs gar keinen Spass.

mfg
 
Liquor

Liquor

Well-known member
Mitglied seit
16 Mrz 2004
Beiträge
223
Reaktionen
12
Ort
Köln
HI

nein so krass sollte das auch nich rüberkommen es ist mir nur sehr häufig aufgefallen das wenn hier mal worte mp3 und cd fallen man sofort als "nicht DJ " abgestempelt wird und ich möchte durch dieses Thema nur mal die unterschiedlichen Meinungen hören.

Greetz
 
_jim.N

_jim.N

dAjim (labil rec)
Mitglied seit
20 Mai 2005
Beiträge
292
Reaktionen
21
Ort
Erlangen
Liquor schrieb:
Ich glaube nicht das man in ca 5 Jahren noch hervorstechen kann wenn man nur mit 2TTs und nem Mixer auflegt.

Gerade in 5 Jahren wird man hervorstechen wenn man nicht alle neuen Gimmicks mit sich rumschleppt sondern noch zur seltenen Spezies der Vinyldreher gehören wird. Aber wer weiss.
98% der von der Industrie auf den Markt geworfenen Tools sind reine Geldmache. Dumm für die Industrie wenn sich Technics so lange halten, aber letzten Endes will man Musik mischen. Das geht am zuverlässigsten immer noch mit zwei Plattenspielern. Auch wenn mittlerweile die Alternativen vom Handling durchaus mithalten können, aber das Medium ist eigentlich zweitrangig..
 
Liquor

Liquor

Well-known member
Mitglied seit
16 Mrz 2004
Beiträge
223
Reaktionen
12
Ort
Köln
nun ich denke es ist auch vom genre abhängig und was man machen will.
so glaube ich das es im hip hop bereich so schnel nix gibt was das vinyl ablösen wird, aber ich denke im Technobereich macht es nur Sinn verschiedene Quellen zu nehmen: hier den Kick dort die snare, den Track laufen lassen, im Hintergrund ein Loop spielen...usw
 
V

Vater Unser

Unser Sandmännchen
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
924
Reaktionen
47
Ort
Tech-Hausen
wer will denn 2 TTs, 2 CD Player, nen Mixer, nen Sampler, ne Hercules DJ Console und nen Laptop mit Traktor mitschleppen?
warum net noch ne 909 und 303, dann kann man die Musik gleich live spielen...da kann man ja noch nen ganzen Chor und n ganzes Orchester mitnehmen, um sich à la Tiesto die Vocals zu nem Track singen zu lassen...

außerdem völlig sinnlos die ganze Konstruktion, die beiden CD Playern lassen sich günstiger und besser durch nen Vinyl Emulator ersetzen, und zusätzlich noch Traktor braucht keine Sau...da nimmt man dann doch besser nen Sampler

wenn es nur darum geht, seine Mixe dadurch besser zu machen (von wegen "Hier ne Snare, da ein Loop"), kann man Ableton Live (und entsprechende Controller) nehmen...nur muss man die Tracks alle digitalisieren und auseinanderfriemeln

warum soll Vinyl überhaupt abgelöst werden?
hab ich was verpasst? :p
im Endeffekt muss man sich das Vinyl eh kaufen, da sicher 90% aller Sachen niemals auf CD oder als legale MP3 erwerbbar sein werden...das ist doch sinnlos, sich Vinyl zu kaufen, um es (nach dem Digitalisieren) mit einem CD Player abzuspielen...das ist doch kein Vorteil?
natürlich ist das auch ein Kostenfaktor...ordentliche CD Player sind weit teurer als TTs, für nen Laptop mit Ableton Live und Controllern bezahlt man sicher über 2000€...

also mit 2-4 TTs, einem Sampler und einem Effektgerät lässt sich alles machen, was man auch mit dem ganzen Schnickschnack machen kann, den du aufgezählt hast...

gegen die Technik hab ich nix (alles hat seine Vor und Nachteile), nur sehe ich keinen Sinn darin, sich das alles zu kaufen...
 
Liquor

Liquor

Well-known member
Mitglied seit
16 Mrz 2004
Beiträge
223
Reaktionen
12
Ort
Köln
Das war auch eigentlich eher als beispielsetup gemeint natürlich kann man da noch variieren. Ausserdem muss man ja nich alles alleine machen ;)
Bin im moment mit nem Kumpel dran wir nutzen zB 2 CD Pitcher und ich mache paralel beats mit fruity klingt echt gut und macht n heiden spass.
Ich will jetzt hier auch nich auf ein spezielles Setup pochen aber wenn ich zB nen Liebing sehe der da mit Speedy J zig Geräte 4 Laptops und so weiter stehen hat und nicht einen TT dann denke ich mir da muss wirklich noch einiges mehr gehen als Platte Links - Platte rechts - und wieder platte links.
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
HI,
Also ich finde ihr überseht hier eins: wenn man als DJ DiscJockey arbeitet oder tätig ist lebt man primär von seinen Platten und deren Zusammenstellung überleitung anpassung auf die Atmosphäre usw... Aber ohne Platten geht das nun mal nicht. Wenn ich und nicht die Platte Hauptdarsteller werden soll ("Platte" also Abspielbares Speichermedium für Music von Teilweise echt genialen Künstlern) Dann Sollte ich vielleicht vom Auflegen absehen ud Musicer oder Produzent werden.

Denn viel zu viele meinen Sie wären die Großen die die Menge zum Toben bringt.... Naja wenn der Bauer seinen Schweinen was zum Essen gibt dann Freuen die sich eh immer..... Aber Hey im Richtig anspruchsvollem Bereich, wo der Bekanntheitsgrad des Interpreten ******egal ist, das Video auf MTV nicht existiert und die Leute n fettes smile ins gesicht geschrieben bekommen weil der Groove ihnen von der Platte über die Plattenadel über den Mixer über die PA über s Ohr direkt ins zentrum für extremstes Wohlbefinden gelangt.... dann ist die Symbiose aus Künstler und Prediger(DJ) gelungen. Leute die alles zukleistern mit Effekten loops und Samples sinlosten MCs usw DIE HABEN EINFACH S C H E I ß PLATTEN.


Also konzentiert euch doch einfach auf das was ihr machen wollt Music produzieren entwerfen oder schreiben.... oder in den Unmengen an gepressten Platten einzigartig fette scheiben auszusuchen und sie den Leuten zum hören "auflegen"....

( für Liquor: denn Dann reichen in TAusend Jahren noch 2x Technics zb. M3d und ein 2-Kanal Mixer mit CV und je 3eqs)


Peace, over and out.
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ach, warum beschwert ihr Digitalos euch überhaupt? Ihr habt doch jetzt ein CD- und ein Software-Subforum. Das war lange Zeit nicht so. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
marvis

marvis

Musikschwein
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19 Sep 2003
Beiträge
2.131
Reaktionen
135
Ort
Köln
Mir persönlich ist das Medium auch relativ egal. Ich hab 'ne Weile nur mit CDs aufgelegt und dann auch angefangen, Platten zu kaufen, weil ich viel auf CD einfach nicht bekommen habe. Ich hänge aber nicht an den Dingern. Sie sind groß und schwer und ich fänds wirklich prima, zum Gig weniger schleppen zu müssen. ;)
 
vanL

vanL

flying dutchman
Mitglied seit
23 Jun 2005
Beiträge
108
Reaktionen
2
Ort
Düsseldorf
ich hab einen doppel cd-player und einen plattenspieler, demnächst muss auch noch ein zweiter her :) ich könnte mir aber auf keinen fall vorstellen mit dem pc aufzulegen!!! aber wer weiß schon wie man in 5 jahren darüber denkt!?
 
crowny

crowny

faderschubser
Mitglied seit
16 Mrz 2005
Beiträge
83
Reaktionen
17
Ort
bei ffm
ich denke, dass man bei dieser thematik einfach nicht alle dj´s über einen kamm scheren kann. es kommt immer auf die art der veranstaltung, die location und letzendlich auf die gewünschte zielgruppe an, welche medien eingestzt werden (können).

wenn ich gute elektronische music oder welche aus dem black-bereich (inkl. scratching) hören will, dann gehört vinyl einfach dazu - das publikum will nicht nur gute musik hören, sondern auch vorrangig action am turntable sehen, weil es einfach traditionell dazu gehört. gegen vereinzelten einsatz von cd oder neuerdings halt mp3 hat da bestimmt niemand was.

wenn ich dagegen auf ´ner mainstream-geschichte u.ä. unterwegs bin, da hat sich cd ja längst weitläufig etabliert, so dass vom publikum niemand was dagegen haben wird. vinyl ist da natürlich ebenfalls gern gesehn, und mp3 mittlerweile auch akzeptiert.

letztendlich entscheidend ist, denke ich, dass das,was hintenraus als musik-mix vom dj herauskommt, noch die kreativität des dj´s widerspiegelt, sprich dass er mit die vorgenannten medien auch wirklich nur als solche einsetzt.

was dagegen den sprichwörtlichen "hass" gegen diese "alternativen" medien auslöst ist nach meiner ansicht eher die tatsache, dass einige cd-player und viele der mp3-programme den eigentlichen mixing-übergang von einem song zum anderen auf knopfdruck eigenständig fabrizieren. dass hat dann mit der kreativität und dem "handwerk" des dj-ing ansich dann eigentlich nichts mehr zu tuen, sondern ist im grunde nur die bedienung eines eletronischen gerätes, wie jedes andere auch (mal abgesehen von der zu treffenden songauswahl).

wer also die medien nur als solche geschickt im rahmen seines "kreativen" mixings einzusetzen weiß, degen denn werden nur wenige was sagen.
wer dagen der software das eingentliche handwerk des mixing´s überlässt, sich aber darauf basierend selbst als "dj" bezeichnet, der wird eben in der kritik der anderen ("kreativen") dj´s stehen.
 
R

Roockola

Schau gut aus tonight!
Mitglied seit
16 Mai 2005
Beiträge
180
Reaktionen
15
Ort
München
crowny schrieb:
wer also die medien nur als solche geschickt im rahmen seines "kreativen" mixings einzusetzen weiß, degen denn werden nur wenige was sagen.
wer dagen der software das eingentliche handwerk des mixing´s überlässt, sich aber darauf basierend selbst als "dj" bezeichnet, der wird eben in der kritik der anderen ("kreativen") dj´s stehen.

genau so is es.

Ich hab nicht TTs plus CDJs plus Sampler plus Effekt weil ich mir so geiler vorkomme. Ich will einfach machen können worauf ich Lust habe. Beim Mixen.
Wenn ich den Eindruck habe "Hey, das würd ich jetz gern filtern und dann Loopen", dann her mit dem Zeug. Wenn ich aus nem Hanson-Track einen House remix machen will, dann hol ich mir halt einen CDJ. Und wenn ich mich ärgere, dass es die gute Housemusik vorwiegend auf Platte gibt, dann müssen halt TTs her.
Der Grad zwischen DJ und LiveAct ist dann zwar fließend, aber wenn's gefällt.
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Liquor schrieb:
Ich lasse mir da alle Türen offen und nehme alles an was töne erzeugen kann oder womit man sounds mixen kann.
Warum soll man auf mehreren Hochzeiten tanzen, wenn man letztendlich dann alles nur halbherzig beherrscht. Zugleich sich auf mehreren Ebenen, mal hier und mal dort ebenso halbherzig mit Material versorgt.

"Türe offen lassen" klingt immer für mich nach einer Art Torschlußpanik, irgendeinem Trend nicht mehr nachzukommen und sich selbst dabei in seinem Entschluß zu behindern, seinen eigenen Weg zu gehen.

Das muss jeder für sich selbst entscheiden, welche Mittel er benutzen möchte.

Nur weil die Technik inzwischen im digitalen Bereich markttechnisch dominiert, heisst das noch lange nicht, dass die gute Analogtechnik irgendwann aussterben wird.

Ich sage das als Vinylist immer so:

Erst wenn der letzte TT aus den Clubs vertrieben wurde, das letzte Indielabel keine Vinyl mehr anbietet, ist das Zeitalter der Vinyl gestorben. Und _erst dann_ kann man mich als DJ dazu "zwingen", auf andere Mittel zu greifen.

Und ich kenne bisher keinen einzigen Club, der keine TT anbietet ;)

Man muss nicht jedem Trend hinterherrenen, nur weil es Magazine und Medien markttechnisch anpreisen...

Es ist wie mit den Farben:
der eine mag rot, der andere blau... :)

Zitat Nina Hagen:
Ich kann mich garnicht entscheiden, es ist alles so schön bunt hier...
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Mando schrieb:
Zitat Nina Hagen:
Ich kann mich garnicht entscheiden, es ist alles so schön bunt hier...

Ja Mando, wir als Dinausaurier und dazu noch unverbiegbar durch Medien und CO. wissen das nicht jeder Trand auch von Dauer sein wird!

Und wer seine Fahnen immer in den Wind hält wird auch schnell wieder verschwunden sein, wenn der Wind verebbt ist.

Grüße

hyline
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ich sehe es schon vor mir: Man klappt seinen Laptop auf, geht die Dateien durch und überprüft nochmal die Verkabelung. Dann kommt das Publikum und man fägt an, die Maus umherzuschieben - Geschäftsmeeting oder Party?

Was ich ja nicht verstehe ist, warum man innerhalb der digitalen Welt oft so inkonsequent ist. Speicherkapazitäten steigen und steigen, Preise pro MB fallen und fallen. Aber trotzdem benutzt man diesen MP3-Käse. Unabhängig von der Diskusiion, ob man nun den Datenverlust bewusst oder unbewusst wahrnimmt, wäre mir das als Technikfreak einfach zu blöd, eine solch primitive Technik zu benutzen. Wenn schon digital, dann aber richtig: 19"-PC in ein schönes Flightcase mit Schwingungsgedämpften Schienen. Dazu ein entsprechend dimensioniertes RAID1, falls mal eine Festplatte aussteigt.

Besonders bedauere ich die Leute, die kein unkomprimiertes Original haben, sondern nur die MP3. Das wird noch ein schöner Spießrutenlauf, diese Dateien von Format zu Format zu konvertieren, denn vielleicht will man ja auch in 20 Jahren noch die heutige Musik hören.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Wem sagst du das Stocky, diese Art von Diskussion ist doch hier das ein oder andere Mal auf unterschiedlichstem Niveau geführt worden.

Grüße

hyline
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
15
Aufrufe
3K
Nikki_Nonsense
N
Canext
Antworten
3
Aufrufe
710
DJ Chris Angel
DJ Chris Angel
frei:stil
Antworten
50
Aufrufe
4K
hoozn
hoozn
frei:stil
Antworten
18
Aufrufe
1K
Pyro
 
Oben