Mp3 Player mit MiniDisc

M

muchel

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
100
Reaktionen
0
So hatte keine Peilung wo ich das Posten soll, und da es ruhig ein nettes gespräch werden soll, hab ich dat mal heir gemacht! Also ich suche nen Mp3 Player, der als Speichermedium MiniDisc benutzt! Er sollte natürlich auch nicht zu teuer sein! Wer hat das was gutes mal gesehen, gehört, gemacht getan??

Wichtig MIniDisc nicht MiniCD
 
kaltekuh

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2000
Beiträge
599
Reaktionen
1
Ort
Friedrichshafen
Da drängt sich doch gleich die Frage auf: Kennt wer hier MD-Datenlaufwerke? Ich finde die MDs schon wesentlich stylischer als CDs und Disketten... ;-)

(de) kaltekuh
 
M

muchel

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
100
Reaktionen
0
Ja die kenn ich aber die die rauskamen sind für heutige verhältnisse zu lahm! Würden sie wieder kommen, gäbe es bestimmt nen riesigen markt!
 
F

Frederik

Opa
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.001
Reaktionen
0
Ort
Schleswig
Warum keinen normalen MD-Recorder?
Was hat der mit MP3s für Vorteile?
..überleg auch grad, ob ich einen MD-Recorder kaufen soll...
 
kaltekuh

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2000
Beiträge
599
Reaktionen
1
Ort
Friedrichshafen
Die neuen von Sony sind ziemlich geil mit 3 Std Stereo Aufnahme auf ner 74 min MD... Ich hab selbst nochn Sharp, aber nach 2 Jahren extremgebrauchs will der auch so langsam seinen Geist aufgeben... (Batterie, rauswurf der MD)
Werde mir dann auch so nen Sony Teil zulegen. :)

(de) kaltekuh
 
M

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
Nov 2001
Beiträge
661
Reaktionen
3
Ort
Frankfurt/Deutschland
Die Teile schaffen mittlerweile schon 320 Minuten auf einer
MD. Kosten ab ca. 220 € aufwärts ( Sonderangebote bei Media Markt oder Saturn schon ab etwa 190 € ). Ob die aber
auch MP3s abspielen, kann ich nicht sagen, ich denke aber schon.

MfG
 
DrmZ

DrmZ

Vibes Promoter
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
821
Reaktionen
13
Ort
Berlin
ich glaube nicht,
daß es möglich ist,
md und mp3 zu kombinieren.
md nutzt doch ein eigenes
datenreduktionsverfahren.

die höhere spielzeit bei den sonys
wird über eine geringere samplingrate
erreicht - glaub ich jedenfalls.

natürlich kann man mp3 über einen
normalen kopfhörerausgang
an soundkarte oder cd-rom auf md
ausspielen und dann einfach die
longplayfunktion des recorders nutzen.
320minuten!!!


dreamz.
 
DrmZ

DrmZ

Vibes Promoter
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
821
Reaktionen
13
Ort
Berlin
achso,

md-datenlaufwerke haben meiner meinung nach
nicht die megachanchen.
die zukunft gehört nich rotierenden datenträgern.
smart-media-cards gibts jetzt mit 1gigabyte!

dreamz.
 
PhoneX

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.562
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
@mistadreamz: da kann ich Dir zustimmen! In unserer DigitalCamera ist so eine CompactFlash Karte mit 1GB. Das Teil beruht auf Festplattentechnologie und ist so groß wie hmmm... tja... so groß wie n halbes Nokia 8310!? und viell n halben Zentimeter hoch.
Super genial... aber leider noch sehr teuer :-/
 
M

muchel

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
100
Reaktionen
0
bei den daten mds war es so wie bei den cd's 74min = 650mb wenn man jetzt mal rechnet passt auf ne md dann ne ganze mange am muke wesentlioch mehr als 320 min und man kann sie wieder ohne datenverlust aus lesen, was dieses medium sehr interressant für datensicherung machen würde, da es ja auch sehr klein ist!

hab da noch was gefunden
http://www.netzmarkt.de/thomann/mspecial32-1.html?
 
 
Oben