MP3 Spieler mit aufnahme Vs. MD Atrac/Atrac3

Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Hi,
bin jetzt schon seit 4 Abenden am Suchen nach nem Mp3 Spieler der über Line in in ein gscheites Format speichert aslo entweder 192/kbits Mp3 aufwärts oder am liebsten Wav 44.1Kz 16 Bit (besser 24). Kapazität würden 1 - 2 GB reichen.
Denn eigentlich wollte ich einen nur zum lauschen, das mit der recording funktion hat mich dann nur mit der Zeit angemacht, für live gigs/stes.

Auch habe ich gelesen das Atrac von sony im verglaich zum Frauenhofer soundtechnisch "weit" hinten liegt, vor allem da nur max bis 132 Kbit/s

Alle mp3 spieler die Wave aufnehem sampeln meist nur mit 32 Khz was ich glaube zu schlecht ist.
Und die gängisten mit Mp3 nur bis 128 manche 192 (Maxfield).

Habe jetzt auch schon ein paar gefunden... liegen alle so um die 150 euro... +- 50

Vielleicht hat von euch schon einer einen brauchbaren gefunden oder kennt das MD-Format besser?

Super teile sind von Edirol aber da muss man gleich 300 okken hinlegen.


thanx.
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Ha ..... Fündig geworden !!!!!


Endlich endlich... also das was ich brauch hießt "Archos Gmini 120"
Das geilste mit dem Firmware upgrade wave -files recorden bis die 20 GB voll sind.

Noch dazu kommt, dass das teil einen Digital eingang hat... na dann bin ich mal froh, dass am anderen tisch n Denon x-1500 steht mit digital ausgang!

und der oberhammer ! der Preis: 140 euronen...

Bin ich froh, das die Suche ein ende hat ... weiß nicht durch wie viele handbücher ich mich gewühlt habe... alles schrott was es so gibt von Maxfield, trekstore, Creative und friends... denn sind glaub alle so wegen dem Copyright auf 128kbits beschränkt was die aufzeichnung angeht!

Freu mich.. und der threat kann geschlossen werden nach dem ich das hier gpostet habe:


(vor Firmware upgrade)

Speicherkapazität Gmini 120: 20 GB
Computer-Schnittstelle USB 2.0 Hochgeschwindigkeitsschnittstelle (kompatibel mit USB 1.1)
Audiowiedergabe MP3 (Stereo, Decodierung bei 32-320 kB/s CBR & VBR), WMA, .wav (PCM)
Audioaufzeichnung MP3 Stereo, Codierung bei 32-192 kB/s; CBR
Bildschirm S/W-LCD, 128 x 64 Pixel (5 Textzeilen mit Icon-Leiste)
Wiedergabe-Laufzeit bis zu 10 Std.*
Skalierbarkeit Aktualisierte Betriebssystemversionen zum kostenlosen Herunterladen von der
ARCHOS-Website
Anschlüsse CompactFlash™ Typ I & II Steckplatz
Mini USB 2.0 Anschluss (kompatibel mit USB 1.1)
AV-Anschlüsse Archos Mehrzweck-Audiobuchse (Audio-Line-In & SPDIF-In)
Line-Out / Kopfhörer
Stromversorgung Wiederaufladbare Lithium-Ionen-Akkus (integriert). Externes Ladegerät/Adapter
Geräteabmessungen 113 x 78 x 26 mm
Gewicht 244 g

Digital eingang:
"Source Line-In, Mic, SPDIF.
Ermöglicht die Auswahl der Aufnahmequelle. Wenn Sie über den Line-In-
Eingang aufnehmen möchten, müssen Sie den Multistecker-Adapter an den
dafür ausgelegten Kopfhöreranschluss anstecken; die Audioquelle ist dann
an die Eingangsbuchse (Line-In) am Adapter anzuschließen. Für
Aufnahmen über das Mikrofon ("Mic") in das integrierte Mikrofon
sprechen. Für Aufnahmen mit der SPDIF-Methode ist das mitgelieferte
Kabel mit der SPDIF-Buchse am Multi-Stecker-Anschluss zu verbinden.
Auf der anderen Seite die gelbe Cinch-Buchse (RCA) mit dem SPDIFAusgang
(Out) der Stereoanlage verbinden."


Was den Klang angeht. Hat einer, der ne Rzension geschrieben hat, Klassik konzerte mit aufgezeichnet und meinte aller erster sahne!


:D :D :D :D :D :D :D
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Den Archos gmini 120 habe ich und benutze ich auch zuhause.
Ist ganz gut das Teil, zumindest ausreichend für mich und für den Preis ne gute Wahl. Kann zwar nicht den ganzen Schnickschnak den andere Geräte können, wie zum besipiel Videos abspielen oder TFT Display aber ansonsten hat es alles was ich gebraucht habe. Man kann direkt ber Line In oder Optical In aufnehmen entweder in MP3 bis 192kbit/s oder als Wav. Als Massenspeicher auch zu gebrauche, hat sogar Slots für Compact Flash Cards
Hab damals auch was gesucht um Mitschnitte machen zu können vom Mischpult direkt.
Das war damals der einzige Player, der das konnte und der in meiner Preisklasse lag.
Aufnahmen sind okay. Kann mir schon vorstellen, dass es vielleicht noch besser geht, aber ich bin damit zufrieden.
Gemasterte CDs haben schon nen besseren Klang als meine Aufnahmen, aber das kann auch andere Ursachen haben.
 
C

cos

... zwo ... drei ... vier
Mitglied seit
11 Mai 2005
Beiträge
83
Reaktionen
3
spiele auch mit dem gedanken, mir einen mp3-player mit aufnahmefunktion zuzulegen. der archos gmini 120 klingt ja ganz interessant und der preis ist wohl auch mehr als gut.

aber ich hätte da noch ein paar fragen:

-hat er eine resume-funktion?
-tastensperre?
-wie ist die verarbeitung und verlässlichkeit (habe was von abstürzen und schlechten tasten gelesen)?
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
- was ist denn eine resume funktion??
- Tastensperre gibt es
- Das mit den Abstürzen ist mir in einem Jahr 2-3 mal passiert, dann dauerts ne Zeit und das Teil fährt irgendwann wieder runter und geht aus. Kommt zwar selten vor, aber es kommt vor, da hast du recht
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
DDD schrieb:
Da musst Du einen FLAC Player nehmen.

Guck Dir mal den iAUDIO X5 von Cowon an.

Das ist doch was für meine Wunschliste, richtig dickes Teil :)
 
C

cos

... zwo ... drei ... vier
Mitglied seit
11 Mai 2005
Beiträge
83
Reaktionen
3
jenz schrieb:
- was ist denn eine resume funktion??
damit kann man an der stelle weiterhören, wo man aufgehört hat.

falls nicht: wie schnell ist das vorspulen?

wenn es sonst keine gravierenden mängel/schwächen gibt und die aufnahmefunktion problemlos geht, werde ich mir dieses teil wohl holen (falls es nicht noch andere, billigere alternativen gibt..). :)
 
R

ROB-G

DJ für Zuhause
Mitglied seit
17 Mrz 2005
Beiträge
77
Reaktionen
2
ich empfehle:
einen Hi-MD recroder! das ist das neuste mini-disc format mit 1GB speicher platz auf einer disc. aufnehmen kann man sogar in CD-Qualität, sowohl über line als auch obtisch digital. die analog-aufnahmen lasssen sich über USB an den PC weitersenden(aufnahmen lassen sich dann im wav-format speichern).einen Hi-md recorder + eine HI-MD bekommt man schon für 150€. jede weitere Disc kostet nur ca. 8€. natürlich kann man den discman auch als normalen Datenträger benutzen (sowie normalen mp3-player).
die discs sind bekantlich unendlich editierbar und wiederbeschreibbar.
einzigstes was stört: alle Lieder die über USB an auf den Discman überspielt werden sollen, müsser erst in eine Software (mitgeliefert) importiert werden, und von da aus können die leider erst auf den Discman. wer will lässt sich dabei die mukke in einem speziellem Sony-format (alle hi-md modelle sind von sony) verkleinern, so dass auf eine disc locker 45 alben passen (zwar in kleinster auflösung, aber noch besser als mp3 und mit ohrhörern sowieso kein unterschied hörbar)! wer mukke im explorer per drag&drop drauf kopiert, kann die Mukke nicht mit dem Discman hören!!!

ich bin jedenfalls voll zufrieden mit meinem discman, egal ob zum aufnehmen, oder zum Mukke hören....

beispiel-modelle:
http://mp3-player.de/produkte.php?MP3Kategorie=2
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Also erstens zim X5 ... Aufnahme: der Fällt Raus da keine vernünftigen Mp3 Formate also uüber 192 kbit/s Joint stereo (das ist nähmlich die trickserrei an der sache) und erst recht kein 44.1 Khz... Wave mit 16 Bit also echte CD Qualität!

Und jetzt sind wir auch schon beim Sony HiMD... der hat eben dieses Atrac Fornat von demher keines Wegs CD-Qualität ... Compremierung auf 132 Kbit/s und zammgemögeltes Stereo da kommt mir als Vinyl Leger das große Grauen.

Zum Gmini 120 ... ihr werdet euch schwer tun den Noch wo zu bekommen, da es höchstens noch Restposten gibt oder natürlich gebraucht bei Ebay....


Und gestern hatte der seine Feuertaufe Überstanden... 3 1/2 Stunden live mitschnitt von meinem Denon X1500 perfekt 2,2 GB großes file und super Klang... (Wav halt) [Außerdem wer braucht schon Mp3 wenns 250 GB Platte für 120 euro gibt und Prozessoren mit 5 GHz] ist wie wenn man in einem 50 Mann chor 49 Stimmen raus nimmt und die 1 dafür 49x kopiert ...
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Aha, also jetzt weiss ich was du mit Resumee Funtkion meinst:
Die gibt es, du kannst bei einem Lied Pause drücken, dann auf X und er fragt, ob du an dieser Stelle ein Lesezeichen setzen willst. Danach kannst du den Player ausmachen und beim nächsten Einschalten kann man an der Stelle wieder weiterhören. wenn man mag.

Zum Vorspulen: Das funtkioniert "dynamisch" sag ich jetzt mal, je länger man die Taste gedrückt hält, desto schneller spult es
 
R

ROB-G

DJ für Zuhause
Mitglied seit
17 Mrz 2005
Beiträge
77
Reaktionen
2
Zitat von Deckfreak
Und jetzt sind wir auch schon beim Sony HiMD... der hat eben dieses Atrac Fornat von demher keines Wegs CD-Qualität ... Compremierung auf 132 Kbit/s und zammgemögeltes Stereo da kommt mir als Vinyl Leger das große Grauen.
da muss ich wiedersprechen!
die aufnahme-qualität lässt sich vor der aufnahme einstellen! da kann man eben atrac mit 46 kbit/s oder eben immer größer aufgelöst bis zu CD-Quali (ich glaub über 1200 kbit/s oder so,weis net mehr genau, aber auf jeden fall in cd-quali). heißt in der höchsten auflösung "PCM-modus" oder so. jedenfalls nimmt er genau in der quali auf, in der er das signal bekommt.
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Ok wenn dem so is dann dann ist der MD Player eine gleichwertige Alternative...
PCM ist ein Wave standart...
 
Z

Zimbo

Partyboy
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
535
Reaktionen
7
Der Thread ist ja schon sehr alt. Mich würden neue ALternativen auf dem Markt interessieren.
Also ich suche auch nen mp3 Player, der mehrere Stunden Set in WIRKLICH GUTER QUalität (mind. 192kbit) aufnehmen kann. Was würdet ihr da heute empfehlen?
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.932
Reaktionen
459
Ort
Oberhausen
Der Thread ist ja schon sehr alt. Mich würden neue ALternativen auf dem Markt interessieren.
Also ich suche auch nen mp3 Player, der mehrere Stunden Set in WIRKLICH GUTER QUalität (mind. 192kbit) aufnehmen kann. Was würdet ihr da heute empfehlen?
M-Audio Microtrack.
Der nimmt bei MP3 in 320kbit mit einer 4GB CF Karte ca. 13 Stunden am Stück auf. ( 8 Stunden habe ich schonmal am Stück aufgenommen, war eine Party).
 
 
Oben