Musik per USB Keyboard Tastatur abspielen

K

Kevin1435

New member
Mitglied seit
4 Nov 2017
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen !

Da ich neu hier bin, möchte ich mich kurz vorstellen: Mein Name ist Kevin und in erster Linie mache ich Musik für meinen Karnevalsverein, also NICHT Profimäßig.
In der Vergangenheit hat sich herausgestellt, das man, grade im Karneval, den ein- oder anderen Titel, wie z.B. Ein- und Ausmärsche oder einen Tusch, natürlich immer wieder benötigt. Diese Titel immer wieder aufs neue heraus zu suchen und mit einer DJ Software abzuspielen ist nicht unbedingt sinnvoll.

Bisheriger Stand:

Meine Idee war, solche Titel direkt mit einem angeschlossenen Midi Keyboard abzuspielen und ich wurde auch fündig. Beim Midi Keyboard ekeys37 war das Programm "Picture Board" dabei.
Eigentlich ein Kinderprogramm zum lernen von Tier- oder anderen Geräuschen, aber für meine Zwecke voll geeignet.
Der angezeigten Klaviertastatur konnte ich verschiedene Titel im MP3 oder Audioformat zuweisen und dann mit der, per USB, angeschlossenen Tastatur wieder abspielen, solange die Taste gedrückt wurde.
Als Beispiel:

Taste C => Einmarsch
Taste D => Ausmarsch
Taste E => Tusch
usw.

Damit hatte ich nun die Möglichkeit bis zu 37 Titel ohne suchen direkt abspielen zu können. Super !

Neuer Stand:

Vor kurzem habe ich mir nun ein MacBook Air zugelegt, da dieser einfach schneller und stabiler läuft. Aber .... das Programm "Picture Board" gibt es für Mac leider nicht.
Rein theoretisch müsste ich nun mit 2 Laptops arbeiten und das ist, was jeder wohl nachvollziehen kann, mega umständlich und nicht wirklich sinnvoll.

Was ich suche:

Wer bis hierhin gelesen hat, kann sich denken wo mein Problem liegt und was ich suche:
Ich suche also ein Programm wie "Picture Board" für MacBook Air.
Bitte erspart mir das man solche Dinge auch über eine DJ Software abspielen kann. Damit habe ich bereits experimentiert und festgestellt, das ich für das ekeys 37 ein Middimapping schreiben müsste und davon habe ich Null Ahnung. Ein neues Keyboard zu kaufen welches von einer DJ Software erkannt wird ist auch keine Lösung, denn das ekeys 37 passt super in ein 19 Zoll Rack.

Ich würde mich freuen, wenn mir hier jemand helfen könnte. Ach ja, das Programm muss nicht zwangsläufig umsonst sein. Ein paar Euronen darf es schon kosten. Umsonst wäre natürlich super ! :D

Euch allen einen schönen Samstag.
 
D

deejaydarkside

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
1.358
Reaktionen
70
Ort
Luzern (CH)
Die Software "cuefire" ist die Lösung für dich.
 
K

Kevin1435

New member
Mitglied seit
4 Nov 2017
Beiträge
3
Reaktionen
0
Gibt es cuefire für Mac ? Hab es nur für windows gefunden.
 
DJGoody

DJGoody

Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.772
Reaktionen
37
Ort
Bayern
Ehe Du das Geld für ein MacBook raushaust hättest Du Dir lieber den neuen DJS 1000 von Pioneer gekauft. Da hättest Du die Musik & die Samples nur auf einen USB-Stick kopieren müssen und den farbig beleuchteten Tasten zuordnen müssen... Fertig! ;)
 
Plangin

Plangin

Digital Jockey
Mitglied seit
22 Jun 2004
Beiträge
761
Reaktionen
36
Ort
Mannheim
Na, er schreibt doch im ersten Satz, dass er das nicht profimäßig macht.
Und wenn er statt des MacBooks den DJS 1000 gekauft hätte, wie sollte er dann die Musik machen?

@ Kevin1435
Weiß jetzt nicht, welche Software du genau verwendest; mit Traktor könntest du z.B. die Remixdecks mit deinem MIDI-Keyboard mappen?
 
DJGoody

DJGoody

Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.772
Reaktionen
37
Ort
Bayern
Na, er schreibt doch im ersten Satz, dass er das nicht profimäßig macht.
Andererseits schreibt es auch was von "zuverlässiger", dann kann es soooo egal auch wieder nicht sein... :rolleyes:

Und wenn er statt des MacBooks den DJS 1000 gekauft hätte, wie sollte er dann die Musik machen?
Und wo steht bitte daß er Musik mit dem MB macht? Das lese ich da nicht heraus...

Unterm Strich scheint es sich ja doch um eine Person zu handeln die mit Software & deren Konfiguration so seine Schwierigkeiten hat... also wäre eine Laptop-freie Lösung doch nicht verkehrt... ;)
 
Frank Forest

Frank Forest

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2010
Beiträge
702
Reaktionen
87
Ort
Hamburg
Wie wäre es denn alternativ mit der MPX16 von Akai?
Ist ein Hardware Controller zum kleinen Preis und sollte eigentlich auch eine entsprechende Software haben.
 
K

Kevin1435

New member
Mitglied seit
4 Nov 2017
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen;

sorry das ich erst jetzt antworte, aber als aktiver Karnevalist steht man derzeit etwas unter Stress.
Vielen Dank für all Eure Antworten. Also:

Im Jahr mache ich irgendwo zwischen 5 - 10 Gigs. Hauptsächlich im Karneval oder mal nen Geburtstag. Da ich alles ja nur als Hobby betreibe, dieses aber natürlich auch gemeldet habe, dürfte mein Equipment wohl etwas anders aussehen, als sich mancher das hier vorstellt.
Ich habe alle in einem Case untergebracht und habe sogar noch einen MD Player eingebaut. Ab und an kommen auch mal Live Künstler mit MD und da ist das nicht verkehrt.
Weiterhin habe ich ein Yamaha 16/4 und natürlich auch nen Doppel CD Player. Alles zusammen läuft über nen Master Equalizer und dann auf Aktive RCF Boxen.
Bislang habe ich Virtual DJ verwendet. Schönes Programm, aber mit dem Middi Mapping schreiben komme ich einfach nicht klar. Leider wird das Ekel 37 da nicht direkt unterstützt.
Ich werde mir mal Traktor anschauen, denn so wie es scheint geht es da etwas einfacher. Jedoch weiß ich noch nicht ob es auch die Dinge unterstützt die ich mir vorstelle.
Ich danke aber schonmal für die Antworten und werde weiter berichten.

LG
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
0
Aufrufe
1K
de liberte
D
 

Neue Themen


Oben