Nachteile des Sennheiser HD-25?

G

Gast30

Guest
Gibt es irgendwelche Nachteile bezüglich des geringen Frequensganges des Sennheisers? Der hat deutlich weniger Frequensspektrum als zum Beispiel mein Technics 1210er Headphone!!! Oder ist das sogar ein Vorteil ???

[glow=red,2,300]RED[/glow]
 

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Ort
Hamburg
keine mir bekannten... Der Sound ist glas klar und deutlich. ordentlich laut und druckvoll. Ich kann dir den nur empfehlen!

JohnD.
 
G

Gast30

Guest
Von Kaufen war garnicht die Rede ;) Es hat mich nur mal so interessiert, weil es ja schon ein deutlicher Unterschied zu anderen Headphones ist!!!

[glow=red,2,300]RED[/glow]
 

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Ort
Frankfurt/Deutschland
In der Regel hört das Ohr sowieso keine Frequenzen über 18000 Hz. Deshalb spielt es keine Rolle, ob der Frequenzgang bis 20000 Hz oder 22000 Hz oder wie weit auch immer geht.
Interessanterweise geht bei vielen billigen Kopfhörern der
Frequenzgang wesentlich weiter als bei teueren. Es gibt
glaube ich Kopfhörer von Reloop oder Stanton, die laut Hersteller bis zu 30000 Hz schaffen. Was das soll weiss ich auch nicht, denn das können dann nur noch Hunde hören.
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
Naja viell. werden auch bald Hund auflegen wer weiß!Aber um wieder Topic zu kommen! Ter Nachteil für mich beim HD 25 ist dieser Doppelbügel !auf der einen Seite eben aber wie von Vorteil! Es stört aber manchmal gewaltig! Und vor allem sind mir die Dinger vom Bügel her auch fast zu groß auch wenn ich sie enger stelle! (der liebe DaZe hat nur stolze 1.63m, hehe)Aber ich würde die UM NICHT IN DER WELT hergeben! die HD 25 sind einfach Laut, geil im Klang und halten eine Menge aus!Einfach der 1210 unter den Kopfhörern wenn es nach mir geht!
DaZe
 

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Ort
Frankfurt/Deutschland
Beim Themka Klang ist der Sennheiser über jeden Verdacht erhaben. Es gibt zwar auch andere Kopfhörer, die genauso gut klingen, aber keinen, der das auch bei so extremen Lautstärken schafft. Die Nachteile des HD 25 liegen meiner Meinung nach im Tragekomfort. Der ganze Kopfhörer ist halt ziemlich puristisch gehalten.
Gegenüber meinem Technics RP DJ 1210 ( es gibt ja schon einen 1210er unter den Kopfhörern  ;) ) stören mich am HD 25 vor allem 3 Dinge:

1. Die Abschirmung finde ich beim 1210 besser. Wenn man den aufsetzt hat man das Gefühl, einen Schallschutz aufzuhaben, wie ihn z.B. Straßenarbeiter mit Presslufthämmern tragen. Die Abschirmung des HD 25 ist auch nicht schlecht, kommt da aber nicht ganz ran. Außerdem hat der HD runde Ohrmuscheln, der Technics ovale. Deren Passform finde ich wesentlich besser. Der Technics sitzt meiner Meinung nach
gemütlicher auf den Ohren.

2. Die Ohrmuscheln beim RP DJ 1210 kann man wegklappen.
Ist ein ganz nützliches Feature, auch wenn man es nicht unbedingt braucht.

3. Der Sennheiser hat nur 1,5 m Kabel. Da ich den Kopfhörer grundsätzlich um den Hals trage, wenn ich ihn nicht auf den
Ohren habe, schränkt dass meinen Aktionsraum immer beträchtlich ein, wenn ich mit dem Sennheiser auflege.
Da ich in der Hitze des Gefechts in der Regel keinen Gedanken
an die Länge meines Kopfhörerkabels verschwende, kommt es fast jedes Mal, wenn ich mit dem HD 25 auflege, zu der Situation dass ich versehentlich einen Schritt zuviel weg vom DJ - Pult mache und mich dann unbeabsichtigt selbst stranguliere. Das nervt schon tierisch.
Der Technics dagegen hat 3 m Spiralkabel, damit kann man nach Herzenslust "umherwandern" ohne sich Gedanken über die Kabellänge machen zu müssen.

Mit Ausnahme des Technics würde ich den Sennheiser aber
ohne zu Fragen jedem anderen Kopfhörer vorziehen, das Teil ist zumindest beim Sound einfach die Referenz auf dem Gebiet.
 
 

Lycox

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
149
Ort
(bei) Berlin
Zu den HD25 brauch ich doch nicht wirklich etwas sagen, oder?

Mal ne ganz andere Frage, weiß jemand, wie lang das Ersatzkabel des HD25 ist?
 

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Ort
Hamburg
beim HD 25 kann man auch eine Muschel nach hinten wegdrehen.

Du kannst einfach ganz normales Kabel nehmen. Ich denke, wenn du zum Elektronikhänder gehst, wird der dir das Kabel deiner Wahl da dranlöten.

JohnD.
 

memphis

Well-known member
Mitglied seit
21 Dez 2001
Beiträge
47
Ort
Osnabrück
Der größte Nachteil ist für mich echt das kurze Kabel! Hätte letztens fast meinen Mixer mit runtergerissen!
Nen kleinen Nachteil gibt es noch! Er hat keine 6,3 Klinke sondern 3,5 (aber ich glaube bei djservice.com oder so verkaufen die den mit 6,3 Klinke).

Wieso kann man eigentlich nicht die rechte Muschel wegdrehen?? Oder geht das doch??

MfG
Memphis
 

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Ort
Köln
Hi Leutz !
Also der Sennheiser deckt mit seinen 16Hz - 22 kHz den ganzen hörbaren Bereich ab...das heißt nicht das ihn jeder von uns noch hört *lol* je nach Belastung und Alter unserer Ohren nimmt vor allen der Bereich der Höhen schneller ab.
Und der Technics liegt bei 5 Hz - 30 kHz ja in einem Bereich den wir sowieso nicht hören würden. Der Technics ist mit 106 dB etwas leiser als der Sennheiser mit 120 dB.
Das Trageempfinden ist bei jedem anders...ich mag mehr den Technics weil der nicht so kleine Muscheln hat. Der Sennheiser drückt nach einer Zeit ziemlich auf den Ohren (besonders wenn man auch noch Ohrringe an hat *g*)
cu
 

Darrien_K

Pitch Bitch
Mitglied seit
9 Feb 2002
Beiträge
245
Ort
Zürich (CH)
Hm. Und genau aus dem Grund mag ich den Sennheiser lieber. Da hab ich nicht das Gefühl, ein ganzes Lautsprechersystem aufm Kopf rumzutragen :)

Ist wohl Geschmackssache. Ich hab den Kopfhörer halt nonstop aufm Kopf und nehm den nie runter. Darum ist da der Sennheiser besser geeignet.

Übrigens missb4 ...wolltest du mir nicht mal die CD schicken? Ist auch schon ne ganze Weile her ;-)
 

Artworxx

Well-known member
Mitglied seit
18 Apr 2002
Beiträge
267
Ort
Essen
Endlich meldet sich mal eine frau bei diesem thema zu wort...meiner meinung nach ist der tragekomfort bei den technics um einiges besser als bei den sennheisern, nur weil der technics größere muscheln hat heißts noch lange nicht daß man das gefühl hat ein lautsprechersystem mit sich zu tragen...dadurch daß das kabel kürzer ist würde ich mich bewegungsmäßig eingeschränkt fühlen, grad dann wenn ich die kopfhörer die ganze zeit auf hab...

und jetzt mal ehrlich: die technics sehen doch viel stylischer aus   :badfinger:
 

Darrien_K

Pitch Bitch
Mitglied seit
9 Feb 2002
Beiträge
245
Ort
Zürich (CH)
Trotzdem fängt man mit dem Lautsprechersystem aufm Kopf recht schnell an, um seine Ohren eine Art Sauna zu entwickeln, welche nicht unbedingt angenehm ist. Da muss man dann alle 5min durchlüften. Ich hatte auch mal Muschelkopfhörer und das einengende Gefühl um meine Ohren nicht haben. Das Kabel geht mehr oder weniger, solange man seinen Plattenkoffer nicht mehr als 2m entfernt stehen hat.

Aber eben. Jedem das seine. Für meine Handhabung beim Auflegen ist der Sennheiser ideal.

P.S. am Rande:

Der Sony sieht nicht stylisch, sondern prollig aus. Der Sennheiser hingegen sieht dezent und unaufdringlich aus, hat aber mit seinem zweischienigen Tragebogen doch einen zum sound passenden, futuristischen Syle, der von dezenter, aber definitiv hochwertiger Qualität zeugt, wie es auch für den DJ gelten sollte :p

oder nochmal anders formuliert: bla! *g* ...hauptsache, der kopfhörer passt auf den Kopf :)
 

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Ort
Bielefeld
HD-25 rulez!
Es gibt nur zwei Probleme:
1: Das hier schon angesprochene viiiiieeeeel zu kurze Kabel!
Aber einfach in nen Elektroschop und Verlängerungskabel (am besten Spiral) kaufen!

2: Das böse Ohrpolster, nach einer gewissen Zeit trennt sich diese nämlich von Korpus des Kophörers!
Ist aber recht günstig zu beschaffen (Sennheiser kennt das Problem) und die Montage ist auch nicht alzu schwierig. Noch nen Tip es gibt 2 verschiedene Arten von Ohrpolstern für den HD-25 so'nen Kunstlederding (gar nicht gut) und ein flauschi -wauschi weiches! Ich favorisiere das letzter gennante! ;)
 

muchel

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
100
thx @Snaip endlich, mal einer der die möglichkeiten von Verlängerungskabeln kennt! ich beutzte allerings gar keine headphoessondern so kleine boxen,die eigentlch für discsmans gedacht sind! sindungefähr so groß wie die von nem neueren laptop! (nciht die im gerät selbst!)! Die hab ich dann neben mir und hör die musik und hab immer noch ein ohr frei für die umwelt! was immer ganz praktisch ist!
 

Lycox

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
149
Ort
(bei) Berlin
Wie soll das denn funktionieren?
In einem Club ist doch die Beschallung von draußen viel zu stark. Wie kannst du denn die kleinen Boxen hören?
 

Valve

Well-known member
Mitglied seit
5 Mai 2002
Beiträge
209
er nimmt die Monitore als Kopphörer  :D
einfach drangestöpselt und mit den Monitoren vorgehört, den Kopf seitlich übern Mixa, ein Ohr aufm Floor, das andere inne Monitore! Respekt...wer das kann setzt sich definitiv ab von allen..na das ist doch mal was. :D

*kleiner Scherz am Rande, denn Spaß muß sein, sagte auch schon der  Herr Wallenstein!  :)
 

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Ort
Bielefeld
Das System ist mir irgendwie auch nicht ganz klar?!?
Habe mal nen Workshop für Newbies gemacht, da haben wir erstmal, dass was man mit dem Kopfhörer macht über die Anlage angehört... so zum veranschaulichungs Zweck!
Habe aber auch schon mal jemanden gesehen, der mit Inear Monitoring gearbeitet hat!
 

Artworxx

Well-known member
Mitglied seit
18 Apr 2002
Beiträge
267
Ort
Essen
hm, also zu muchels "pre-listening" technik kann ich nur sagen, daß man damit auch garantiert saubere übergänge machen kann, aber eben nur zu hause oder aber in einer location, in der der dj mit seinem set recht gut von der hauptanlage abgeschirmt ist, ansonsten könnte das ganz schnell zu einem tontechnischen spießrutenlauf werden  :)

andererseits gibts es ja diese tollen "vibra-phones" (?)...die schnallt man sich förmlich um den oberkörper und das teil kloppt dann einem die bässe als schallstöße gegen das brustbein...hört sich ungewöhnlich an, soll aber irgendwie klappen 'skeptisch guck'...naja jedem das seine...
 
 
Oben