Nachtrag z. Frage:Platte vs. CD...Lösung: CDJ-1000


S
Sparxx
Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
30
Reaktionen
0
So Mädels !  :D

Ich hab jetzt auch mal wieder was zu berichten... Beim lesen des letzten Threads sind mir nämlich ein paar Sachen übel aufgestossen... bez. der ewigen Diskussion :

Platte - CD ... oder umgekehrt...

Es wurde des öfteren dieser neue CD-Player CDJ-1000 von Pioneer erwähnt ... wegen Scratchen etc. ... und ich muss es wirklich zugeben... Die Dinger sind wohl das Geilste was mir unter die Finger gekommen is !
Feeling wie beim Plattenspieler... Scratchen wie beim Plattenspieler... Backspin wie beim Plattenspieler... Einfach alles !  :D  :D  :D

Und glaubt mir ich sage das jetzt nicht einfach so, weil ich mal einen im Laden ausprobiert hab, nein... ich besitze nämlich 2 Stück von diesen Hammerteilen... und es is einfach so... !

Und jede Wette... wenn ich euch ein Soundfile vorspiele, und frage was von Platte is und was von CD kommt, dann steht ihr genauso mit offenem Mund da, so wie es mir auch passiert ist !  ;)
Als kleine Anregung habe ich mal ein paar Links mit Demomaterial hier gepostet... macht euch am besten selbst ein Bild:

http://pioneerprodj.com/media/media.mv#cdj-1000

und noch ein 2 Streams von DJ Roonie G. bei der off. Präsentation des CDJ-1000 in Atlantic City (USA)

http://promoonly.com/pousa/expo/real_media/index.html

am besten ihr zieht euch die T1 Streams runter, weil die Quali is da einfach besser (insg. ca. 20 MB)

Ach... und noch etwas bevor ich´s vergesse... wegen dem Preis... Sicher sind die Dinger teuer... Aber wenn ich mir 2 x Plattenspieler kaufe und 2 x Pitchbare CD-Player bin ich genauso teuer dabei wie mit 2 x CDJ-1000... wobei diese die Plattenspieler ersetzen... *ggg*

Dieses Posting soll nicht missverstanden werden, daß ich in irgendeinerweise Werbung davon mache... ich bekomm´ von Pioneer keinen Pfennig (ähem ... Cent !). Wollte halt nur mal aufweisen, das die Technik nicht stillsteht, und CD-Player einem Plattenspieler heutzutage in nichts mehr nachstehen müssen !

Zwischen Liebhabertum und Nostalgie passt auch noch ein wenig Hi-Tech dazwischen... da tut sich niemand dran weh...  ;)

Nun... das ist meine Meinung... ich bin gespannt auf eure Reaktionen...

greetz,

Sparxx



p.s.: Achso... bevor ich´s vergesse... bei dem letzten Link [ ich versprech´s ;-) ] findet ihr ein Soundfile ... Der direkte Vergleich: Technics vs. Pioneer von HipHop DJ´s getestet... *ggggg*

http://fm4.orf.at/medias/13921/mp3
 
Daywalker
Daywalker
DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.237
Reaktionen
3
Ort
Weinheim
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

Und wieso steht das Posting nicht in dem Thread zu CD oder Plattenspieler?  :mad:
 
S
Sparxx
Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
30
Reaktionen
0
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

Weil ich mich mit meinem Thread mehr auf diesen CD-Player fixiere... und dazu ein paar Meinungen einholen möchte... für mich hat sich die Frage Plattenspieler o. CD-Player eh schon erledigt... ;-))

greetz,

Sparxx
 
B
BenGee
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
154
Reaktionen
0
Ort
Volkmarsen
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

Hi!
1. (fast) Alle geilen Tracks (=Techno) kommen nur auf
   Vinyl und nicht auf CD raus.
2. Da die electonic-music-szene ja sowieso eher ein
   wenig "undergoundiger" sein will, also sich quasi nicht dem
   Main-Stream anschließen will (s.h. charts),
   wird es denk ich mal auch für's erste bei Vinyl
   bleiben... ist auch gut so, Vinyl is einfach geiler!!!
3. Der Player macht auf jeden Fall einen Tecnisch guten
   eindruck, muss ich zugeben ...ich bleib aber aber doch
   bei meinen Technics! :)

MfG
BenGee
 
G
Gnarf
Well-known member
Mitglied seit
28 Okt 2001
Beiträge
129
Reaktionen
0
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

Eine oder auch zwei Fragen hätte ich da noch bevor ich akzeptiere dass das CDJ-1000 wie ein Plattenspieler ist.

1. Dreht sich das jogwheel auch von selbst? (is schon ein Unterschied vom feeling her ob sich der teller dreht oder nicht)
2. Hab ich ne Nadel die ich schnell und intuitiv irgendwo auf die platte aufsetzten kann und innerhalb von einer Sekunde genau an der stelle bin wo ich sein will? (Halt etwas was equivalent dazu ist)
3. Kann ich mir die Rillen anschaun und so den Trackaufbau sehen?

Wenn es für alle drei Fragen eine positive antwort gibt dann, dann glaub ich das das feeling das selbe ist.

Das soll jetzt nicht heißen das ich CD-Spielern total abgeneigt wäre, würde sogar gerne mal die CDJ-1000 ausprobieren, aber das Feeling kann gar ned so sein wie bei einem Plattenspieler, und ich finde mit Plattenspieler lässt sich viel intuitiver mixen. Ich lasse mich jedoch auch vom Gegenteil überzeugen.

CU Gnarf
 
S
Sparxx
Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
30
Reaktionen
0
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

Ok...
Wie gesagt... es ist ein Geschmacksfrage, ob man lieber mit Vinyl oder mit CD´s arbeitet... ich gebe beiden Medien gleichviel bedeutung, wobei sich aber meine Gewichtung rein von der Nutzung, seit ich diese CDJ´s zu Hause hab, doch schon deutlich zur CD verschiebt...

Ein paar Bemerkungen zu BenGee:
1. Selbst die "undergroundigsten" Promo oder Whitelabel Prod. findet man heute schon als MP3 im Netz

2. Das meinte ich mich Liebhabertum... von wegen Technoscene vs. Mainstream... Lieber Vinyl statt CD.... Vinyl=Underground... CD=Mainstream... hehehe... is das beste Beispiel für diese Engstirnigkeit unter den DJ´s... aber hey... is in Ordnung... ich seh´ das halt anders...

3. Technisch gesehen ist Pioneer wohl wirklich ein Meilenstein in der Geschichte des Auflegens mit diesem Gerät gelungen... aber da wird sicher auch in ferner Zukunft wieder was neues kommen...

Und noch ein paar Antworten zu Gnarf:

1. Nein !!
Das Jogwheel dreht sich nicht.... aber ich finde das überhaupt nicht störend... eher sogar eine Erleichterung, weil man keinen widerstand beim Scratchen hat... und dazu hörst du auch kein "schleifen" des Teller´s wenn du die Platte anhälst... keine störenden Geräusche durch Vibrationen bez. Tonarm... und das allerbeste:

Es springt dir NIE die Nadel weg... (welche Nadel auch?)


2. Geht auch beim CDJ-1000... wenn man Track-Search gedrückt hält und das Jogwheel in eine Richtung dreht bist du blitzschnell an der gewünschten Stelle im Track... egal ob vorwärts oder rückwärts spulen... hängt lediglich von der Richtung ab, in die du das Jogwheel drehst... und zwecks der Navigation, daß man praktisch "sieht" wo man die "Nadel" ;-) hinsetzt, kommt in Antwort zu Frage 3...

3. Auf dem Display des CDJ-1000 wird der komplette Track als grafische Wellenform dargestellt, mit einem Marker versehen, der die exakte Pos. darunter anzeigt... damit wäre der zu spielende Track wie bei den Rillen auf der Vinylplatte in seinem Aufbau sichtbar gemacht !

Also ich glaube diese Antworten verdeutlichen sehr gut, daß ein Hersteller von Welt, der seine Produkte an DJ´s verkaufen will, seine Hausaufgaben gemacht hat ! Was einer dann letztendlich macht... lieber Vinyl oder CD... is natürlich jedem selber überlassen !

Wenn noch Fragen sind, fragt !

greetz,

Sparxx
 
T
Tom
Active member
Mitglied seit
4 Jan 2002
Beiträge
26
Reaktionen
0
Ort
Salzburg
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

Selbst die "undergroundigsten" Promo oder Whitelabel Prod. findet man heute schon als MP3 im Netz

1. http://www.copykillsmusic.de/   :splat:
 
welchen Produzenten glaubst interessierts noch songs zu machen wenn sie keiner kauft weil es jeder irgendwo im Net saugt!!!

2. MP3's haben nun mal nicht die beste Qualität
 
JohnD
JohnD
trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
847
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

Die Qualität überrascht mich echt! Finde die Geräte nur wirklich viel zu teuer! Es gibt wirklich für beides (TT oder CD Player) gute Argumente...

Was man aber mal zugeben muss... die von Pioneer haben es wirklich drauf! Das klingt wirklich überzeugend... nur solange ich zwei Technics für einen CDJ 1000 bekommen würde, würde ich  nicht im Traum dran denken, mir davon auch nur einen zu kaufen.

Dann sehe ich auch wirklich noch die Copyright Rechte... Vinyls kann man nunmal nicht auf andere Vinyls kopieren (sei denn man hat ein Schnittgerät für 10000€). Solange man Geld für die Platten ausgibt, bekommen auch Künstler ihr Geld... mit CDs, da wäre ich mir sicher, würde man mal schnell im Netz oder beim Kumpel gucken... Und da ich die Musik liebe, unterstütze ich auch die, die sie machen.

Auf was man nun letztendlich steht ist schon so eine Frage, ob man lieber blond oder dunkel mag.
Wie die Player jetzt akzeptiert werden, ist mal interessant. In allen Discos sind nur Denon Player zu sehen... und für zu hause sind die zu teuer. Würde gerne mal Pioneers Zielgruppendefinition erfahren. Für Clubs finde ich die von der Optik her zu filigran. Beim Denon sieht das Robuster aus...
Durchsetzen wird sich die CD in den nächsten 5 Jahren, denke ich nicht... jedenfalls nicht im HipHop oder Techno-Bereich... dafür ist der Markt im Moment zu sehr auf Platte getrimmt.

JohnD.
 
C
ChristophPe
Well-known member
Mitglied seit
12 Dez 2001
Beiträge
133
Reaktionen
1
Ort
Hamburg
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

Also mich würde mal interessieren, wo Du die Tracks alle im Netz als MP3 findest!? Denn wenn ich mal bei KaZaA, Morpheus oder WinMX einen speziellen Song suche, finde ich die so gut wie nie. Es gibt nur sehr wenige Technovinyls die auch auf CD rauskommen und im Netz finden tu ich sie erst recht nicht. Ich weiß ja nicht was für eine Richtung Du auflegst, aber für meinen Geschmack gibts dort viel zu wenig MP3's. Zur Info, lege Detroit, Techno und ein wenig Acid auf.
Außerdem muss ich Tom zustimmen, irgednwie sollten wir die Plattenindustrie doch schon unterstützen, denn stell DIr mal vor wir würden all diese genialen Lieder nicht mehr zu hören bekommen, weil keiner mehr Lust hat etwas rauszubringen, was es sich nicht verkaufen läßt, da die Leute es sich nur noch auf MP3 downloaden.
Ich habe kaum Zweifel daran, dass der CDJ 1000 so gut wie equivalent zum Technis ist (halt bis darauf das Jogwheel nicht mitdreht), doch mein Hauptproblem damit ist wie schon erwähnt dass ich die meisten Tracks weder auf CD noch als MP3 bekomme.

Gruss  Chris
 
S
Sparxx
Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
30
Reaktionen
0
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

Hmm... also ich finde dieser Thread kommt so langsam vom Thema ab...
Mir geht es nicht um´s Copyright... daß das bei CD´s natürlich um einiges leichter zu umgehen is als bei Vinyl is doch klar...

Aber gehen wir mal davon aus, daß man die CD-Player nur mit orig. Maxis füttert...

Hmm... und um nochmal auf das Posting von JohnD zurückzukommen...
also bei uns in der Gegend stehen in den Clubs fast nur noch mehr Pioneer Player... (Raum Rhein-Main)... Naja...vielleicht war ich jetzt auch in den 5 Clubs drin wo die halt nur die Pioneers haben, und der Rest benutzt DENON, was ich aber nicht glaube...
Habe bis jetzt auch selbst mit Pioneer nur gute Erfahrungen gemacht, was ich von DENON Produkten nicht berichten kann :-(

Aber da wären wir wieder bei der Geschmacksfrage :

Dunkel oder blond ?   :D

greetz,

Sparxx
 
T
Tom
Active member
Mitglied seit
4 Jan 2002
Beiträge
26
Reaktionen
0
Ort
Salzburg
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

also wenn ich bei "uns" wo in die disco geh, stehen da fast nur cdj100s oder eben ein denon (oder beides  :) )

um zum eigentlichen Thema zurückzukommen: also hört sich ja recht überzeugend an der Player aber mir wäre er auch viel zu teuer...wie schon erwähnt kauf ich mir da lieber 2 mkII's und wenn ich unbedingt cd's brauche dann noch 2 oder 1 cdj100s - kommt immer noch billiger als 2 cdj1000 UND dann hab ich aber trotzdem VINYLS!!  ;)

aber wie gesagt: der eine wills so, der andere so *g*

 
JohnD
JohnD
trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
847
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

Hatte die CDJ 100S. Die waren richtig gut. Sind die CDJ1000S eigentlich genauso zu Bedienen? Mag das Handling nämlich lieber als beim DENON. Von dem CDJ1000S müsste es aber eine Rack Version geben. Das wäre dann richtig cool!

JohnD.
 
F
FryMoonman
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
75
Reaktionen
0
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

Hallo,

zunächst: die Rackversion des CDJ 1000 wäre möglicherweise der CMX 3000. Der ist aber vom HAndling und vom Funktionsumfang lange nicht so gut....

Zum THema:

Ich bin gerade von CD auf Vinyl umgestiegen. Und es ist echt viel geiler, wenn man das schwarze Gold dreht! CDJ1000 hin oder her, mal ganz abgesehen davon, dass die Teile etwas teuer sind. Außerdem finde ich, ist das auch nicht ganz "sauber", wenn man mit nem Koffer voller gebrannter CDs in nen Club zum Auflegen geht! Das könnte ja mal böse enden!

Nee, nee, da bin ich mit Vinyl auf jeden Fall auf der sicheren Seite!

In diesem Sinne....

MfG Fry
 
M
Mandragor
Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
660
Reaktionen
3
Ort
Frankfurt/Deutschland
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

Also, das mit dem CMX 3000 als Rackversion vom CDj-1000
kann man so nicht ganz gelten lassen. Dazu ist das Handling wirklich zu unterschiedlich. Vom Funktionsumfang her sind
sich beide aber sehr ähnlich, der CDj 1000 besitzt noch die 8 MB Memory Card um CUE und Loop-Punkte zu speichern. Der
CMX hat dafür nur jeweils 3 Speicherplätze pro CD. Im Gegenzug besitzt er einen Emergency Loop ( automatische Wiederholung der letzten 4 Basschläge ), den hat der 1000er
nicht. Warum Denon den Discotheken Standard darstellen soll
ist mir auch nicht ganz klar, die werden von den Pioneers
qualitätsmässig um Längen abgehängt.
Zum Thema CD vs. Platte: Ich lege nur Psytrance auf und da
sieht das Verhältnis ganz anders aus. Schon seit langem geht der Trend dort zu CDs. Immer mehr Label bringen ihre Neu-
erscheinungen nur noch auf CD raus ( einige haben sogar schon angefangen, auf Minidiscs umzustellen). Die Nachteile,
die von den meisten Vinyl-Liebhabern gegen die CD angeführt
werden ( siehe das Posting von Gnarf ), sind sicherlich
teilweise begründet ( ich finde, echtes Vinyl-Feeling stellt sich auch nur bei drehendem Teller ein ), werden bei der nächsten Generation von CD-Playern wohl der Vergangenheit angehören.
Außerdem finde ich, dass die CD gegenüber der Platte auch
einige beträchtliche Vorteile besitzt, wie z.B. längere Spieldauer, geringerer Preis, Kopierbarkeit, die Möglichkeit
einen Cue-Punkt auf die hundertstel Sekunde genau zu bestimmen, Loops zu setzen, oder eine auf zehntel oder sogar
fünfzigstel ( beim CMX 3000 ) Prozent genaue Pitch-Anzeige.
Einen wahren Vinyl-Freak wird das aber ohnehin nicht überzeugen können, denn da zählen andere Werte als das
bloße Aufwiegen von Vor - und Nachteilen.

Greetings

Mandragor
 
F
FryMoonman
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
75
Reaktionen
0
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

Interessant, dass sich hier scheinbar niemand um die Urheberrechtsverletzung beim Kopieren von CDs schert!

Das kann unter Umständen böse Ärger geben und sehr teuer werden!

Also ich bin (auch) aus diesem Grund auf Vinyl umgestiegen.

Und das Denon der Standard sein soll, dass glaub ich nicht. In den meisten Clubs, die ich kenne stehen Pio`s !

MfG Fry
 
S
SegA
Well-known member
Mitglied seit
29 Jan 2002
Beiträge
52
Reaktionen
0
Ort
BERLIN-WEST
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

Ich kann mir gut vorstellen das sonsn cd player geil ist aber er kommt für mich niemals in frage, auch wenn es noch so überzeugende argumente oder featchers gibt.

einfacher vergleich :
ich spiele seit 13 jahren schlagzeug und würde nie ein elektroscglagzeug benutzen (auser zum üben um die nachbarn zu schohnen). Aber zum richtigen spielen oder bei auftritten ist es für mich undenkbar.
Auserdem glaube ich das man gerade als battle dj immer neue idehen verwirklichen will mit denen ein cd player nicht mithalten kann.Der technix läst mer spielraum für experimante und ist meinermeinung schon übersichtlicher zu bedienen.
Wenn man alerdings elektronische musik auflegt und und weniger scratcht und batteld dan sind die cd player sicher eine interesante Wariante.
Auserdem kann ich ja keine platten brennen und kann so keine belibigen geräusche oder soundfiles benutzen.
[glow=red,2,300]I LOVE VINYL[/glow]
 
PhoneX
PhoneX
Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.559
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

Naja, ich weiß nichtmals, ob ich da so einen großen Unterschied zwischen elektronischer Musik und HipHop sehen würde.
Denn das Medium bietet ja auch selbst DJs elektr. Musik einige Vorteile und nicht zuletzt das "feeling" ist ja das, was entscheidend ist! ...die Nadel zu setzen, die Pladde anzufassen, das sind alles Dinge, die ich selbst bei nem CDJ1000 nicht habe.
 
S
Sparxx
Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
30
Reaktionen
0
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

Erstma Danke für die rege Teilnahme an diesem Thread !

Anscheinend beschäftigt die Frage wohl doch mehr Leutz wie ich mir gedacht habe... :)

Aber ich bleibe bei meiner Meinung wenn ich den Standpunkt des CD Auflegen´s vertrete... Ich find´s halt mittlerweile echt besser mit meinen CDJ-1000 aufzulegen, statt mit Platte...

Und ich kann es eigentlich jedem DJ nur empfehlen:
Wenn ihr in ´nem Laden die Dinger stehen seht, geht hin und probiert sie aus ! Natürlich kann man einen nicht bekehren, aber wenigstens mal demonstrieren, wie gut die Umsetzung gelungen is !
Wer danach immer noch lieber mit Platten auflegt... Gottlob... dann soll es doch so sein... !!!!!  :D
Eigentlich isses doch egal mit was man auflegt, hauptsache man selbst, und die Leute die´s hören haben Spass dran !

Ich wollte nur mal mit diesem Klischee aufräumen von wegen...

"...ey...der legt mit CD´s auf ...wie uncool... weil er mit Vinyl wohl net auflegen kann...blablabla... Knöpfchendrücken kann ich auch...blablabla..."

Denn bei der heutigen Technik, sei es CD...MP3...Internet...Computer...etc. ist es wohl glaub´ ich mehr die Liebhaberei der DJ´s sich nicht dem Vinyl abzuwenden.
Aber über dieses Thema könnte man sich natürlich ewig unterhalten !

In diesem Sinne,
Party On !

greetz

Sparxx
 
Serkan
Serkan
Well-known member
Mitglied seit
13 Feb 2002
Beiträge
3.398
Reaktionen
202
Ort
Wilhelmshaven, NI
Re: Nachtrag z. Frage:platte vs. CD...Lösung: CDJ-

Moinssen!

Ich habe mir beide Streams angesehen. Und ich muss zugeben, dass ich mit offenem mund am vorm Monitor saß, und meinen Augen nicht getraut habe!

Es geben mittlerweile tausende von Argumenten, warum die CD besser als die Platte ist:
- längere Haltbarkeit
- längere Spielzeit
- digitaler Klang
- Kopierbarkeit
- günstiger als Vinyl
- etc.

Und das Turntable-Ähnliche CD-Player in max. 5 Jahren nur noch die Hälfte vom Mk2 kosten werden kann ich mir auch sehr gut vorstellen.

ABER:
Ich bin nunmal ein Vinyl-Junkie!
Ich muss/will nach jedem Track die Platte wechseln!
Ich muss/will die Rillen unter meinen Fingern spüren können!
Ich muss/will einen Tonarm mit einer Nadel auf einer Platte angucken, damit ich sehen kann, wo sich der Track befindet!

Kurz gesagt: Ich liebe das Auflegen mit Vinyl. Ich liebe die Musik, die es nicht mehr gibt, wenn das mit den MP3´s so weitergeht!

Zum Thema: Welcher CD-Player ist Standart:
DENON & PIONEER... Ich war schon in mind. 15 verschiedenen Clubs. Und es scheint so, als ob es einen Gleichstand zwischen Denon und Pioneer gibt!
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
1
Aufrufe
1K
3000GT
3
Frank Forest
Antworten
2
Aufrufe
2K
Frank Forest
Frank Forest
P
Antworten
0
Aufrufe
1K
Ph0enix-
P
Jan.S
Antworten
400
Aufrufe
102K
Patrick
Patrick
 

Neue Themen


Oben