nadel "löst" sich

D

DiDiFeed

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
104
Reaktionen
0
hilfeeeee ..... heute wollt ich bei meiner nadel den staub "wegzupfen" und da is gleich die nadel mitruntergegangen vom system. hab sie wieder draufgesteckt und runtergenommen .... geht noch immer total leicht herunter. beim spielen funktionierts bzw haltets ja, aber mich störts halt einfach und sonderlich gut kann das auf dauer (lebensdauer der nadel halt) auch nicht gut für die platten sein oder?

hat das schon jemand mitgemacht?
was kann ich da tun?

system: concorde nightclub

lg
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
meinst du die Nadel mitsamt gelbem Halter oder wirklich nur die Nadel?
 
D

DiDiFeed

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
104
Reaktionen
0
ja das ganze vordere teil halt, dass man beim welchseln tauscht... gewechselt hab ichs aber schon vor ein paar wochen...da isses glaub ich noch halbwegs streng gegangen
 
H

Herr Vorragend

Well-known member
Mitglied seit
11 Aug 2002
Beiträge
140
Reaktionen
1
Könnte mir vorstellen, dass du in dem gelben Plastikdreieck irgendwo nen Haarriss hast und dadurch die Nadel so leicht von der Cocorde abrutscht.
Ich glaube nicht, dass es am Trägerröhrchen liegt, das das ja aus Metall ist.
Steck doch mal einfach ne andere Nadel auf die Concorde!
 
D

DiDiFeed

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
104
Reaktionen
0
hm..jo das wär eine plausible erklärung
frag mich aber woher der riss kommt ... naja is jetzt eigentlich schon wurscht

jo muss ich mal probiern ... sch*** jetzt kann ich die nadel auch noch wegschmeissen

lg
 
H

Herr Vorragend

Well-known member
Mitglied seit
11 Aug 2002
Beiträge
140
Reaktionen
1
Drück mal vorsichtig auf die Nadel drauf, falls sich irgendwas zeigt, sparsam mit Sekundenkleber fixen.
 
 
Oben