nadel reinigung mit aceton

B

blue

Well-known member
Mitglied seit
5 Apr 2005
Beiträge
118
Reaktionen
9
hi,

da meine nadel hin und wieder ma bisschen knackst(shure m44-7) überlege ich gerade die nadel mal einer ordendlichen reinigung zu unterziehen, nur staub entfernen mit der beiliegenden bürste reicht wohl auf dauer nicht, ich überlege die nadel vielleicht mit aceton zu reinigen, was haltet ihr davon? greift dies in irgend einer weise die nadel oder den träger an?
 
R

Redface

Vinylist
Mitglied seit
23 Jul 2003
Beiträge
1.423
Reaktionen
83
Ort
Berlin
Solange du nichts benutzt was den Kleber der Nadel vom Träger löst, sehe ich da keine bedenken ...
 
S

Sunrise

Member
Mitglied seit
7 Jan 2006
Beiträge
13
Reaktionen
1
wie oft putzt ihr den die nadel so ?

regelmäsig oder nach "augen mass "...
 
ChaosTwin

ChaosTwin

Störgeräusche
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
180
Reaktionen
3
Ort
Austria
aceton würde ich auf keinen fall verwendet. da reicht schon der acetondampf aus um den kleber zu lösen.
 
diefenwald

diefenwald

klangspion
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
2.220
Reaktionen
231
nehmt die nadel bürste und fertig !!!!

wieso mit Alkohol und diversen Substanzen putzen ???

Sobald ihr die Nadel auf ne Rille legt befinden sich schon wieder Staubpartikel darauf...
klinisch so ne Nadel zu reinigen finde ich schwachsinnig !

-> Nadelbürste und fertig ....

Putzt lieber euere Platten
 
B

Blunta

Well-known member
Mitglied seit
25 Jul 2005
Beiträge
210
Reaktionen
15
Schließe mich guggi an Nadelbürste nehmen und fertig oder wenn es gar nicht mehr geht neue Nadeln kaufen.


Peace
 
B

blue

Well-known member
Mitglied seit
5 Apr 2005
Beiträge
118
Reaktionen
9
hmm, ok, vielen dank, werd mir dann isopropanol besorgen, gibts irgendwas zu beachten beim putzen damit? d.h. einfach die kleine nadelbürste anfeuchten damit und dann drüber?
 
B

blue

Well-known member
Mitglied seit
5 Apr 2005
Beiträge
118
Reaktionen
9
ok, vielen dank, werde das dann die woche mal ausprobieren
 
 
Oben