Nadel "schält" Platte

P

Phobos

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
66
Reaktionen
0
Ort
Wuppertal
Hallo, heute ist mein Set angekommen, bestehend aus:

2x Reloop 4000 MKII
1x Gemini UMX-9

Hatte zwar beim anschließen ein paar Probleme, aber hab im Endeffekt alles selber hingekriegt!

Jetzt ist mir aufgefallen, dass eine der Nadeln [Reloop System, OMB 5] die Platte gegelrecht schält, andauernd hängen an der Fusseln vom Vinyl dran. Das Probelm ist nur bei einer Nadel so doll, die hat am Anfang heftig gekrazt, nachdem ich am Gegengewicht rumgestellt habe ist das Großtenteils weggegangen, aber das geschäle bleibt, bei der anderen ist das kaum !!

Kann ich das irgendwie wegkriegen, ich will ja nicht, das meine Platten nach zwei Wochen nicht mehr zu spielen sind, oder brauche ich ne neue Nadel, neues System ?

Wie sieht das so generel mit dem Plattenverschleiß aus, ist ein geringer normal, so wie es bei der einen Nadel zu schein scheint, wenn ja, wie ist die Lebensdauer von soner Platte ?
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Öhm.. Hört sich ja garnicht gut an, das...
Also im Schnitt kannste ne Platte (je nach Pressqualität) ca. 500-100 mal spielen.. Allerdings lassen die höhen nach und es fängt an zu rauschen und zu kratzen.
Wenn eine Nadel eine Platte schält, ist das also garnicht gut. Überhaupt garnicht gut.. Schau dir deine Nadel mal genau an! Ist sie spitz? Vergleiche sie mit der anderen Nadel!! Fahr zu nem Kumpel, oder so und vergleiche seine Nadeln mit deinen!
Zur not reklamier den Scheiß, oder kauf dir neue Nadeln.. Oder am besten Gleich nen Paar Ortofon Systeme!

greetz... D.A.G.O.
 
Q

q-flad3n

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2002
Beiträge
144
Reaktionen
0
Ort
Berlin
bist du dir sicher, das das keine staub fusseln sind? weil dann würde ich dir empfehlen die platte vorher mit nem antistatischen tuch abzuwischen. :)
 
P

Phobos

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
66
Reaktionen
0
Ort
Wuppertal
Nein, die Platten waren frisch aus dem laden, außerdem sind wenn ich die fusseln gepuste sofort wieder neue an der Nadel, selbst vorher keine auf der Platte waren ...

Oder kann es sein, das einfach das gewicht noch nicht richtig eingestellt ist ?
 
Slex

Slex

Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
2.561
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Wie haste den dein Gewicht eingestellt.

Versuch mal den Tonarm mit System ins schweben zu bringen also das der NICHTS BERÜHRT und dann stelle das entsprechende Gewicht (steht auf der Packung)
also viel Spass
frag einfach wenns net geht
Bye
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
kommt auf die Farbe des Vinyls an, würd ich sagen.. *g*
 
D

DerFreddy

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2002
Beiträge
116
Reaktionen
0
Ort
Niederrhein
hört sich böse an....du bist dir auch sicher, dass du nicht die nadeln von mamas alten plattenspielern draufhast???

hatte ich nämlich mal, ich leg ne alte platte auf mamas alten plattenspieler und scratch einfach n bisschen rum, plattenspieler war aber aus, aslo quasi trockenübungen...naja jedenfalls hat die platte jetzt n paar kerben und die nadelspitze ist tiefschwarz...*gg*

aight
freddy
 
P

Phobos

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
66
Reaktionen
0
Ort
Wuppertal
Mhhh, ja, es lag wohl an der einstellung des Gegengewichtes, denn es scheint so gut wie weg zu sein ...

Obwohl teileweise immer noch was an der Nadel hängt, ist das ganz normaler staub, also habt ihr sowas auch, oder muss ich da wohl doch noch was verstellen ?
 
G

Gast30

Guest
Wenn es helle Fusseln sind brauchste dir keine Gedanken zu machen, die habe ich auch ;)

MFG RED
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Du musst aufpassen, welches Gewicht du einstellst - nicht einfach rumschrauben. Zu viel Gewicht: Nadel hobelt und Sound scheisse. zu wenig Gewicht: Plattenverschleiß steigt radikal (!) und es rauscht.
Schau in die Bedienungsanleitung des Systems und stell nicht irgendein Gewicht ein.
 
P

Phobos

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
66
Reaktionen
0
Ort
Wuppertal
Ja, das Problem ist, dass in der Anleitung zu den Systeme gar nicht steht, ist eigentlich agr keine gesonderte Anleitung bei, nur die von den Turntables, sonst hätte ich das ja schon gemacht, vielleicht kann mit einer von euch weiterhelfen ...

Ist ein Reloop Headshell mit nem Ortofon OMB 5 !
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
also ich denke, mit 2,5g machst Du ncihts falsch. Bei 3g scheiden sich schon die Geister...bzw die Systeme ;)
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.076
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
@Badtrans
Warum steigt der Plattenverschleiß bei weniger Gewicht? Ich glaube du meinst das genau umgekehrt oder?

Außerdem kann man das mit dem Gewicht auch nicht so pauschal sagen. Es kommt auf das System an. Hab bei meinen Nightclub S fast 4 Gramm drauf, so wie empfohlen und das passt. Bei weniger springts und viel mehr schafft der Technics eh nich.
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Nein, ich meine es so wie ich es sage!

Auch bei zu wenig Gewicht steigt der Verschleiß an und zwar radikal. Bei hohem Gewicht is ja klar, aber bei zu niedrigem auch!

Hab ich hier gelesen: www.fl-electronic.de
Ich erkläre mir das so, dass die Nadel bei zu wenig Gewicht nicht richtig in der Rille sitzt und gegen die Kanten stößt und diese dann beschädigt (man hört ja dann ein rauschen und knacksen, was bestimmt für die Platte und die Nadel nicht gerade gesund ist ;)
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.076
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Stimmt, da hast du glaube ich recht. Aber mit dem Gewicht hab ich recht *ätsch*

;-)
 
 
Oben