Nadel tanzt

P

Phil_2

Well-known member
Mitglied seit
21 Feb 2004
Beiträge
71
Reaktionen
1
Ich habe mir eine neue Nadel (Concorde DJ-S) draufgesetzt und auf einmal
fing die Nadel an über die Platte zu hüpfen. Habe dann eine andere neue Nadel
draufgesetzt und die Hüpfte immer noch. Um zu testen ob es an den Nadeln liegen könnte, habe ich diese neue auf den anderen Player gesetzt und das Tanzen
hat aufgehört! Ist denn nun mein PLattenspieler kaputt???

P.S.: Habe zwei Gemini XL500II
 
B

balthazar

turntable-rocker
Mitglied seit
1 Feb 2004
Beiträge
342
Reaktionen
4
Ort
Ried/Tr
hallöchen!

hört sich meiner meinung nach etwas merkwürdig an! das tonarmgewicht war korrekt???
könnte mir das nur so erklären das vielleicht der tonarm was hätte!

tschüss
 
S.Hauser

S.Hauser

Well-known member
Mitglied seit
1 Nov 2002
Beiträge
719
Reaktionen
4
Ort
04319 Leipzig
oder falsch gepresst soll es auch geben
 
P

Phil_2

Well-known member
Mitglied seit
21 Feb 2004
Beiträge
71
Reaktionen
1
Paradoxer weise nein,
sowohl die Platte war ok (habe sie auf dem anderen Player ganz normal abspielen können) als auch die Nadel bzw. das ganze System (habe es auf den anderen Player gesetzt und da läuft es auch normal)

Und das Auflagegewicht ist auch richtig eingestellt (3,0)

Weiß jemand Rat??
 
B

balthazar

turntable-rocker
Mitglied seit
1 Feb 2004
Beiträge
342
Reaktionen
4
Ort
Ried/Tr
1 gramm hin oder her ist ja doch auch egal! hab ein concord s systeme ( empfohlen 3,5 ) und habs mal mit 2 g ausprobiert und da klappte auch noch alles!
 
D

DjPhil

Well-known member
Mitglied seit
15 Feb 2004
Beiträge
72
Reaktionen
0
Ort
Merseburg / früher Heilbronn
spiel einfach mal n bisschen am Tonarm hinten rum (Auflagekraft, Antiskating, etc)....


Ansonsten: Fenster auf, Plattenspieler raus, und n 1210er kaufen :D
 
P

Phil_2

Well-known member
Mitglied seit
21 Feb 2004
Beiträge
71
Reaktionen
1
Kein Problem....du kannst mir ja dann mal 400 Euro überweisen ;)

Nein mal ehrlich, woran kann es denn liegen????
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Wenn es weder am Anti-Skating, noch an der Nadel und am Auflagegewicht liegt, du auch die Platte als mögliche Fehlerquelle ausschließen kannst: was für Möglichkeiten gibt es da noch kurzfristig? Keine! Also wird man wohl oder übel damit leben müssen, außer man holt sich vielleicht mal komplett andere Systeme. Obwohl ein Gemini kein echtes Anti-Skating besitzt.
Mehr fällt mir dazu nicht ein.

Außer...*zudjphilrüberschau*
 

Ähnliche Themen

 
Oben