Nadeln einlaufen lassen...

A

AzRaEeL

Porno_Pete
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
119
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt Cütti
Servus,
ich wollt mal fragen, ob jemand von euch noch ne shure m44-7 anleitung hat und mir sagen kann, was da drinne steht, wie lange man die einlaufen lassen soll. Bzw. wie lange ihr empfehlt, dass man sie einlaufen lässt.
Hab heute 10 neue Erstatznadeln fürs m44-7 gekriegt - falls noch jemand aus der Nähe Darmstadt welche braucht, kann er sich ja bei mir melden.
Ansonsten danke für eure Hilfe - hab auch schon über die Suchfunktion geguckt - aber nix befriedigendes gefunden bis jetzt.
Grüße,
Icon
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Willst Du nun wissen, wielange man die einlaufen lässt, oder jemanden finden, der Dir welche abnimmt?
 
A

AzRaEeL

Porno_Pete
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
119
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt Cütti
eher das erstere - bei der gelegenheit nehm ich das zweitere dann auch noch wahr :)
Grüße,
Icon

P.S.: Hast du AHnung vom Einlaufenlassen oder wolltest nur kritik anbringen, dass ich gleichzeitig versuche n paar nadeln loszuwerden ? Hab mir 10 bestellt, dafür pro stück nur 20 bezahlt - und jetzt brauch ich die kohle halt wieder. Verkauf sie auch für 20 weiter - d.h. kein Gewinn.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Ich hätte tatsächlich auch in meiner Anleitung nachsehen können, aber die Suchfunktion scheint ja doch zu funktionieren...
 
A

AzRaEeL

Porno_Pete
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
119
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt Cütti
... immer diese unproduktiven Postsammler... danke für den Link. Bin nicht so der Inet freak...sry.
Grüße,
Niko
 
A

AzRaEeL

Porno_Pete
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
119
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt Cütti
gibts auch Leute die eigene Erfahrung bezüglich des THREADTHEMAS haben ???
Danke im voraus...
 
A

AzRaEeL

Porno_Pete
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
119
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt Cütti
ja ich kann es ganz gut - du anscheinend nicht, denn sonst hättest du gelesen, dass dort zwar drinne steht, wie man so ein Ding montiert, nicht aber - wie da mit dem einlaufen lassen ist...
außerdem bin ich nicht dein Jung...

Weiss jetzt jemand genaueres bzgl. einlaufen lassen ?
 
A

AzRaEeL

Porno_Pete
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
119
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt Cütti
ne komplette nacht ??? ist das nicht bissi krass ? nehm ich da ne endrille von irgendner platte ? hab gelesen, dass die irgendwann komplett weg is...
 
LorenzoDiNapoli

LorenzoDiNapoli

John Wayne
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
1.089
Reaktionen
50
Ort
Nordbaden
AzRaEeL schrieb:
ne komplette nacht ??? ist das nicht bissi krass ? nehm ich da ne endrille von irgendner platte ? hab gelesen, dass die irgendwann komplett weg is...
Ja, die "Endrille" löst sich in Luft auf und mit ihr die Nadel! :rolleyes:
 
A

AzRaEeL

Porno_Pete
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
119
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt Cütti
sry wenn ich skeptisch bin, wenn ich ne neue nadel 12 stunden in der gleichen rille vergewaltige...
 
G

Gast9662

Guest
miin jung...

versteh dich nicht. fragst hier nach ner antwort auf deine frage. bekommst die richtige loesung. dann nutze diese gefaelligst auch und flame btw. zweifle nicht rum.

yoda mode an
tu es oder tu es nicht, junger jedi
yoda mode aus


mach es wie es karbon gesagt hat und gut ist.

oder du waehlst ddds methode...hast ja genug nadel zur verfuegung. hast ja zwanzig versuche um rauszufinden, welche loesung funktioniert.

grz
 
Zuletzt bearbeitet:
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Also...

Nadlen benötigen eine Gewisse Einlaufzeit, damit sich der Gummi, in welchem der Nadelträger gelagert ist, "einspielt" bzw. "weicher" wird.
Jedoch hat das primär was mit der Auflage richtung zu tun.
Es reicht also die nadel einfach Stehend auf der Platte zu lassen.
ohne das die Platte spielt, das würde nur unnötigen verschleiß hervorrufen.

Nach ca. 14 Tagen Einspielzeit (hier wird der normale Gebrauch einbezogen).
erreicht die Nadel die besten Klang und skipping eigenschaften.

Wers schwarz auf weiß von shure haben will:

"Die empfohlenen Auflagekräfte sind:
M44-7 ... 1,5 - 3 Gramm
M44G ... 0,75 - 1,5 Gramm

Ferner hat die 7er Version mehr Bass - dafür nicht so detailliert wie die G-Version.

Darüber hinaus müssen die Nadeln sich erst einspielen (etwa 30 Stunden) um den optimalen Klang zu bekommen.

Hoffe dies hilft Dir weiter. Besten Gruß
Shure Mitarbeiter Xyz"
 
A

AzRaEeL

Porno_Pete
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
119
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt Cütti
endlich mal ne normale Antwort...
danke danke danke,
Grüße,
Niko
 
 
Oben