Nebelmaschine defekt?!

H

House.Tier

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
176
Reaktionen
7
Habe eine etwas ältere Martin Magnum 1600.

Mir ist jemand auf die Fernbedienung getreten, danach hab ich ca. 30sec dauergenebelt und ausgeschaltet. Nach dem nächsten hochheizen ist hat sie nicht reagiert beim betätigen des Knopfes (FernbedinungDin 5 pol). Dachte daran das die Fernbedienung einen mitbekommen, aber danach konnte ich ja noch nebeln ....

Woran kann das liegen? Habe die Fernbedinung mal auseinandergebaut den Knopf entfernt und die beiden Kabel mal direkt aneinander gehalten dann müsste es ja eig klappen, aber kein mux:( die Statusleuchte zeigt allerdings nach ca. 5min an das sie nebelbereit ist ?!?!?!! was ist das denn :(:(:(

Edit: Pumpe kanns auch nicht sein, wenn man nach dem Ausschalten kurz abwartet und dann nach einer Weile wieder ein, setzt das Rückpumpsystem ein .....

Wäre für jede Hilfe dankbar !!!
MfG. Marius
 
Zuletzt bearbeitet:
djj

djj

Bester wo gibt!
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
999
Reaktionen
149
Ort
Nähe Köln
Also das ist erstmal kein DIN Stecker, sondern 5 Pol XLR

Von daher kann da auchnix passieren, wenn du die Kabel aneinander hälst, weils halt in dem Sinne kein Schalter im elektrischen Sinne ist, sondern halt ein Datenwert übertragen wird, damit die Maschine nebelt. (Hoffe das war jetzt so korrekt ausgedrückt)

Im Zweifelsfall schau mal ob du irgendwo ne einzelne Remote-Controll kaufen kannst. Ebay oder so.


Vermutlich ist darin etwas kaputtgegangen. Oder setz mal jemanden dran, der Ahnung von sowas hat. Da kann ich dir jetzt leider auch nicht weiterhelfen. Das einzige was ich dir sicher sagen kann, dass die Maschine höchstwahrscheinlich nicht fritte ist, sondern nur die Remote-Controll
 
H

House.Tier

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
176
Reaktionen
7
ist das denn 5pol XLR??? also aus dem aufgeschnittenem Kabel kommen ein gelb-grünes (Erde) ein braunes (+pol für Nebelschalter) und ein blaues (für die Status LED), braun und blau werden mit dem gelb-grünen verbunden. Normalerweise müsste es doch mit dem zusammenhalten funktionieren, denn der normale Schalter macht doch eigentlich auch nichts anderes als den Stromfluss zu unterbrechen? Wenn man die einzelnen Kabel abisoliert hat man sehr viele kleine Kupferkabel (wie Lautsprecherkabel)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
The Bassfly

The Bassfly

Nature One Mod
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
998
Reaktionen
7
Ort
Frankfurt am Main
@djj

Speziell im Bereich Nebelmaschinen gibt es so viel Unterarten wie die Nebel. Safex z.B. hat due Eigenart, daß man mit der Fernbedienung die Pumpe schaltet. Ergo hast du 230V über deine Steuerleitung laufen.

zur Magnum:
Schau mal in die Maschine rein, ob dort ein merklicher Fehler zu sehen ist. Sollte sich dort kein Fehler finden lassen, dann ruf einfach mal beim Martin Service an. Die Jungs in der Werkstatt sind immer freundlich un kompetent.
www.martin-professional.de
 
djj

djj

Bester wo gibt!
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
999
Reaktionen
149
Ort
Nähe Köln
@house.tier
der von dir abgebildete Stecker ist in jedem Fall ein 5-Pol XLR.


@bassfly
Das ist mir durchaus bewusst, aber da sein Kurzschließen ja nicht funktioniert hat, gehe ich mal ganz stark davon aus, dass ein Datenwert normalerweise übermittelt wird.
 
Johnny

Johnny

Troll-Detector
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
457
Reaktionen
95
Ort
Köln Süd-Ost
@house.tier
der von dir abgebildete Stecker ist in jedem Fall ein 5-Pol XLR.
Besoffen? :D Das ist ein 5er DIN, wie er im Lehrbuch steht, so wie der TE auch Eingangs geschrieben hat - man beachte die Einkerbung in der Steckerseite. Hab selber noch vor ein paar Jahren 'ne Martin Magnum mit so einem Ding dran verwendet.

Der klassische NC5MX, den Du meinst, sieht so aus:

 
djj

djj

Bester wo gibt!
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
999
Reaktionen
149
Ort
Nähe Köln
Argh, Asche über mein Haupt.


Ich ähh, war grad erst aufgestanden.
 
 
Oben