NEU! Numark X2 Hybrid Turntable

Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
Hi

Irgendwie wars klar - Numark wird auch einen hybriden bringen.
aber was nun? 4,5 oder 4,7er Drehmoment? Aber eh egal...

Man ist jetzt auch endlich vom 1000%ig überflüssigen 78RPM abgekommen. So ein unsinniges Feature, nur um blendermäßig die Featureliste künstlich aufzublähen


x2 Hybrid Turntable
With 4.7kgf-cm of torque, Numark’s X2 benefits from the industry’s highest torque direct drive motor—providing the stability and durability professionals demand night after night. Featuring adjustable pitch control and support for both 33 and 45 RPM vinyl records, this exceptional turntable employs an ultra-precise aluminum tonearm with cue, height, and anti-skate adjustments, and accepts straight or S-shaped tonearms by means of its interchangeable tonearm system. With its 12-inch anti-drag aluminum platter designed specifically to reduce friction and its solid core construction that fights vibration and unwanted noise, the X2 is designed for years of trouble-free operation.

• Ultra high torque (4.5 kg·cm) direct drive motor
• Full size 12” aluminum platter and slipmat
• Numark spindle with vinyl interlock record for CD control (Patent Pending)
• 12” vinyl record with spindle locking
• ±6, 12, 25 and 100% pitch control (motor limited to -80% for vinyl) (DSP limited to +50% for MP3)
• 33 and 45 RPM
• Adjustable start and brake speeds
• Forward/reverse toggle with Bleep (bleep cd only)
• Fader/remote start and relay play functions (relay CD only)
• User-upgradeable through Internet downloads

Connectivity
• Line output
• Detachable power and audio connections
• Illuminated output bay

CD/MP3 Control:
• Full MP3 capability, including anti-shock, scratching, looping and pitch control functions
• Key lock at any tempo up to ±100%
• Seamless looping
• Built-in Beatkeeper™ automatic beat calculation
• 2 hot stutter starts

• 3,000 cue point memory
• Anti-Shock™ buffer technology
• Sleep mode
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
ICh sag ja immer:

Wer sowas braucht :rolleyes: Bitte schön.

Grüße

hyline
 
K

kemmen

Herr Grün
Mitglied seit
14 Sep 2005
Beiträge
781
Reaktionen
136
Hat ja schon was für sich ... Analog und Digital in einem ^^
aber wie schon gesagt wurde:

hyline schrieb:
Wer sowas braucht :rolleyes: Bitte schön.
 
Der Felix

Der Felix

...
Mitglied seit
9 Dez 2003
Beiträge
1.498
Reaktionen
117
Ort
bei Göttingen
Von der Idee her sicher nicht verkehrt. Wenn jemand ein neues Set zusammenstellen und dabei auch mit CD arbeiten will ist diese Lösung sicher nicht schlecht. Aber bestimmt kein Argument um von einem bereits vorhandenen z.B. 1210er und CDJ1000 auf so eine Kombilösung zu wechseln.

Vor allem muß sich zeigen ob die Qualität auch mit den bewährten Einzel TTs und CD Playern mithalten kann.
Und wie bei allen Kombigeräten gilt auch hier: Is das Teil kaputt läuft gar nix mehr. Weder die CD noch das Vinyl.
Gerade Clubbetreiber wird das wohl eher vom Kauf einer derartigen Lösung abschrecken.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Eben, Standalone Geräte sind immer besser.
 
eistee

eistee

Dr. House
Mitglied seit
12 Feb 2004
Beiträge
651
Reaktionen
26
Ort
Sauerland
Wenn ich das Bild so auf mich wirken lasse, bekomm ich irgendwie den Eindruck, dass dort extrem viel Plastik verarbeitet wurde und der Bereich unterhalb des Tonarms enorm Kratzer-anfällig ist.
Gerade die Oberfläche trägt bei den Technics ja zum sehr wertigen Eindruck bei.
Jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen, dass diese Lösung gg. einen StandAlone Turntable oder CD-Player ankommt.

btw:
Jetzt hat Numark zwar auf die 78 Umdrehungen verzichtet, das aber wiederrum durch einen 100% Pitch ausgeglichen (beim TT-Modus leider nur 80%...)
Wenn man mal fix rechnet kommt somit auf mögliche 81 Drehungen um die eigene Achse - wer's braucht... :rolleyes: ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
marvis

marvis

Musikschwein
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19 Sep 2003
Beiträge
2.131
Reaktionen
135
Ort
Köln
Also von der Idee her finde ich das top. Das würde mir 'ne Menge Platz sparen. Aber ich befürchte leider auch, dass das von der Qualität her nicht so prall ist...ich wäre aber trotzdem neugierig auf Praixserfahrungen.
 
S

SDJungle

DJ-Pensionär
Mitglied seit
14 Mai 2005
Beiträge
116
Reaktionen
8
Ich finde dass diese Kombi perfekt als jeweiliges Dritt-LW funktionieren könnte.
 
Crimy

Crimy

Well-known member
Mitglied seit
28 Sep 2004
Beiträge
75
Reaktionen
2
Ort
Schweiz / Region Zürich
eistee schrieb:
Wenn ich das Bild so auf mich wirken lasse, bekomm ich irgendwie den Eindruck, dass dort extrem viel Plastik verarbeitet wurde und der Bereich unterhalb des Tonarms enorm Kratzer-anfällig ist.
Gerade die Oberfläche trägt bei den Technics ja zum sehr wertigen Eindruck bei.
Jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen, dass diese Lösung gg. einen

Ich kann Dir nur voll zustimmen.

So gut die verschiedenen Hersteller (insbesondere auch Numark) auch sein mögen, was mich immer und immer wieder stört ist der ver***** Plastik.

Gerade bei Geräten in der oberen Preisklasse erwarte ich ein stabiles, metalliges Gehäuse. Das stört mich auch so beim CDJ1000, aber da sieht man es wenigstens nicht gleich, obwohl ein Kratzer schnell drin ist.
Bei Numark kommt noch erschwerend hinzu, dass überall Rundungen (über diese erfreue ich mich bei der weiblichen Hoheit) und Schnörkeleien vorhanden sind, was es mehr als Spielzeug wirken lässt...

Bei meinen über 10 jährigen MKII ist echt nichts von Kratzern zu sehen...

Nun gut, wir leben in der Plastikwelt... :(

Grüsse

Crimy
 
K

kemmen

Herr Grün
Mitglied seit
14 Sep 2005
Beiträge
781
Reaktionen
136
Mich würde ja mal interessieren wie er preislich angesetzt wird.
Bei dem Plastikdesign würd ich nicht mehr als 300 dafür zahlen.
Kosten wird er aber bestimmt das doppelte.
 
DJ Culture

DJ Culture

Denon DJ
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
80
Reaktionen
5
Ort
Nürtingen
sl33k schrieb:
Mich würde ja mal interessieren wie er preislich angesetzt wird.
Bei dem Plastikdesign würd ich nicht mehr als 300 dafür zahlen.
Kosten wird er aber bestimmt das doppelte.
600 wären für diesen Player wohl noch ziemlich günstig. Schau dir einfach mal die Preise für den CDX und HDX an. Sogar der Hybrid-Player von Gemini kostet um die 860,- EUR. Ich glaub kaum, dass der Numark daher günstiger sein wird.

btw: Das Design erinnert mich grad von dem Blickwinkel irgendwie an den Technics-Player:



 
DJ Culture

DJ Culture

Denon DJ
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
80
Reaktionen
5
Ort
Nürtingen
War ja klar, dass sowas kommt. :rolleyes:

Ich meine ja auch nicht die Oberfläche, sondern mehr das Gehäuse, was man eben aus diesem Blickwinkel gut sieht. (Helle, silberne Platte oben, dunkler Rahmen unten)
 
eistee

eistee

Dr. House
Mitglied seit
12 Feb 2004
Beiträge
651
Reaktionen
26
Ort
Sauerland
Hey, das würd je beinahe noch Sinn machen... ;)

@ DJ Culture
Na, wenn du's so betrachtet, sehen doch irgenwie alle TTs gleich aus, oder?!
 
BenJourno

BenJourno

Well-known member
Mitglied seit
4 Apr 2005
Beiträge
759
Reaktionen
44
Ort
Darmstadt
Also wenn dieses Gerät wirklich funktionieren würde und 100% zuverlässig wäre fänd ich es gar nicht so unbrauchbar.
Denke aber auch, dass es sich kaum durchsetzen wird.

Vom Design her finde ich das Gerät sogar sehr geil, Display unter der Oberfläche...find ich schick, aber die Kratzeranfälligkeit ist sicher richtig.

Kann es sein, dass der Pitch extrem lang ist, oder kommt mir das nur so vor?

Preislich würde ich ihn mal mindestens auf 1000€ schätzen, eher noch ein ganzes Stück drüber.
Schon der CDX kostet immerhin ~800€.

MfG
 
wirthadelic

wirthadelic

Well-known member
Mitglied seit
25 Mrz 2005
Beiträge
1.021
Reaktionen
127
hi

also für zuhause fänd ich das garnicht schlecht !
ich hätte nur angst dass wenn der cd player kaputt geht auch der TT was abbekommt und andersrum ist vielleicht auch nur so ein splien (schreibt man das so ?) von mir - ich mochte auch noch nie TV geräte mit eingebautem VHS rekorder bzw. dvdplayer.

schick find ich ihn auf jedenfall und abgesehen von meinem aktuellen numark-frust und dem sicherlich sehr hohen preis wäre ich nicht abgeneigt von dem gerät. (wohlbemerkt lege ich zuhause auf)

grüsse

manu

ps - jetzt fehtl eigentlich nur noch dass dieses gerät zusätzlich noch nen riesigen festplattenspeicher hat dann wäre der umfang wohl komplett :)
 
DJ Culture

DJ Culture

Denon DJ
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
80
Reaktionen
5
Ort
Nürtingen
eistee schrieb:
@ DJ Culture
Na, wenn du's so betrachtet, sehen doch irgenwie alle TTs gleich aus, oder?!
Eben nicht. Guck dir doch mal den Numark TTX, Stanton T.120 oder Reloop 6000 an, die haben alle ne andere Form.

Und das ist mir hier halt aufgefallen, dass der X2 ein Gehäuse hat, dass nicht so sehr abgerundet ist wie die anderen Numark-Modelle (TTX, CDX, HDX), sondern eher geradlinige Konturen hat, eben wie bei den Technics-Modellen.
 
P

Pow|Wow

Well-known member
Mitglied seit
20 Jul 2005
Beiträge
1.123
Reaktionen
49
Ort
STGT
Wenn man sich 1 Mixer und 2 Stück von den Teilen kauft und sie vertikal hinstellt kommt man an den einen CD Player nicht ran :D
 
wirthadelic

wirthadelic

Well-known member
Mitglied seit
25 Mrz 2005
Beiträge
1.021
Reaktionen
127
ADJ schrieb:
Wenn man sich 1 Mixer und 2 Stück von den Teilen kauft und sie vertikal hinstellt kommt man an den einen CD Player nicht ran :D

na deswegen is ja noch n plattenspieler mit dabei ! ;)
 
Verspult

Verspult

Rüsseltier Liebhaber
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
224
Reaktionen
9
Ort
Darmstadt
hmmm,
also wenn ich das DING sehe wird mir irgendwie richtig schlecht....
Für mich is das ganze irgendwie Vergewaltigung des Plattenspielers...

CD + Vinyl :rolleyes: oh mein Gott
 

Ähnliche Themen

_ray
Antworten
13
Aufrufe
3K
deejaydarkside
D
alibi
Antworten
0
Aufrufe
555
alibi
alibi
Jan.S
Antworten
19
Aufrufe
5K
Jumpdancer
J
Digital Bambule
Antworten
49
Aufrufe
6K
_ray
Digital Bambule
Antworten
4
Aufrufe
3K
Lux Aeterna
L
 
Oben