[Neu] Pioneer CDJ-3000


D
DJNeu
New member
Mitglied seit
23 Apr 2020
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi zusammen,
dies ist der neue / zusammengeführte Thread zum Pioneer CDJ-3000.
Sobald die offizielle Vorstellung erfolgt ist, wird das Präfix im Titel entfernt.
Bitte dann weiterhin hier posten, um das DJF übersichtlich zu halten.

Mod/SORAR
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
_ray
_ray
Well-known member
Mitglied seit
15 Dez 2007
Beiträge
427
Reaktionen
38
Ort
Wien
Hallo alle zusammen,

ein neuer Player von Pioneer wurde geteasert:


Es gibt auch schon einen Blogeintrag von djtechtools dazu:

Was hat man gesehen:
Die Displays vom DDJ werden wohl verbaut, möglicherweise neue Performance Buttons, so wies aussieht können auch 2 USB Sticks angesteckt werden.

Man darf gespannt sein was kommt und ob es wirklich viele neue Features gibt. Ab Oktober scheint Beatsource bereit zum streamen sein vlt. wollte man hier Releasedaten angleichen, kann aber auch Zufall sein.
 
SORAR
SORAR
Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
3.043
Reaktionen
74
Ort
Heidelberg
Na, da haben sie es ja endlich zustandegebracht, die Antwort auf das (hardwaretechnisch) deutlich überlegende Denon Prime Setup. Wobei wir hier noch auf die genauen Details warten müssen. Ein besseres Display und Performance Pads alleine werden mich gewiss nicht vom Hocker hauen. Wenn Pioneer mehr Mut aufweist, werden sie auch einige grundsätzliche Altlasten wie ihre Loop- und Cue/Memory-Sektion grundlegend überarbeiten. Das schnarrende Jog-Wheel muss auch nicht sein, ebensowenig der kleine Speicherpuffer. Von immer weiter ausufernden Preisen ganz abgesehen.
 
A
AtmosphereNRW
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
483
Reaktionen
116
:eek::eek: bin gespannt was da kömmt.....
Aber nen CDJ macht schon fast garkeinen sinn mehr...
 
Zuletzt bearbeitet:
_ray
_ray
Well-known member
Mitglied seit
15 Dez 2007
Beiträge
427
Reaktionen
38
Ort
Wien
Na, da haben sie es ja endlich zustandegebracht, die Antwort auf das (hardwaretechnisch) deutlich überlegende Denon Prime Setup. Wobei wir hier noch auf die genauen Details warten müssen. Ein besseres Display und Performance Pads alleine werden mich gewiss nicht vom Hocker hauen. Wenn Pioneer mehr Mut aufweist, werden sie auch einige grundsätzliche Altlasten wie ihre Loop- und Cue/Memory-Sektion grundlegend überarbeiten. Das schnarrende Jog-Wheel muss auch nicht sein, ebensowenig der kleine Speicherpuffer. Von immer weiter ausufernden Preisen ganz abgesehen.

Ich kann es garnicht einschätzen.

[ACHTUNG! Vermutungen und subjektive Meinung]
Der Bauch sagt, dass bis auf besseres Display und Performance Pads nicht viel passieren wird. Wozu auch? Djs arbeiten seit Jahren mit einem grottigen Touchscreen und ihrer gewohnten RB Umgebung. Lustigerweise ist das Display der 2000nxs2 sogar noch ruckeliger als vom 2000nxs. Die Teile haben sich jedoch bewiesen und funktionieren.

Spannender wird wahrscheinlich erst die zweite Version des neuen Players. Rückblickend war es meist so, dass nach dem Flagschiff, die "kleineren" Decks kamen. Dort werden vereinzelt Features eingebaut die dem Flagschiff vorenthalten waren. Wie zum Beispiel der Slip Mode. Dieser kam mit dem CDJ-900, dem CDJ-2000 wurde er vorenthalten und erst im CDJ-2000nxs implementiert. Beat Jump gab es meines Wissens auch zuerst auf den Controllern, dann XDJ und dann erst am CDJ-2000nxs2 (durch ein Firmware Update).

Ich prognonstiziere auch, dass sie ihr Ökosystem noch weiter verschließen. Vom Preis erwarte ich mir, dass man für die Player mindestens zwei Nieren und den Namen des Erstgeborenen verkaufen muss. Mindestens 3k werden es schon werden, um den Preis irgendwie zu rechtfertigen könnten wohl ein paar Elemente der Tour Serie übernommen werden. Ethercon wäre hier eine super Sache oder ggf. eine IP Zertifizierung.

Ich bin echt gespannt und hoffe natürlich dass ich komplett falsch liege, mich Pioneer DJ überrascht und etwas richtig geiles kommt.
 
Frank Forest
Frank Forest
Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2010
Beiträge
745
Reaktionen
98
Ort
Hamburg
Ich kann es garnicht einschätzen.

[ACHTUNG! Vermutungen und subjektive Meinung]
Der Bauch sagt, dass bis auf besseres Display und Performance Pads nicht viel passieren wird. Wozu auch? Djs arbeiten seit Jahren mit einem grottigen Touchscreen und ihrer gewohnten RB Umgebung. Lustigerweise ist das Display der 2000nxs2 sogar noch ruckeliger als vom 2000nxs. Die Teile haben sich jedoch bewiesen und funktionieren.

Spannender wird wahrscheinlich erst die zweite Version des neuen Players. Rückblickend war es meist so, dass nach dem Flagschiff, die "kleineren" Decks kamen. Dort werden vereinzelt Features eingebaut die dem Flagschiff vorenthalten waren. Wie zum Beispiel der Slip Mode. Dieser kam mit dem CDJ-900, dem CDJ-2000 wurde er vorenthalten und erst im CDJ-2000nxs implementiert. Beat Jump gab es meines Wissens auch zuerst auf den Controllern, dann XDJ und dann erst am CDJ-2000nxs2 (durch ein Firmware Update).

Ich prognonstiziere auch, dass sie ihr Ökosystem noch weiter verschließen. Vom Preis erwarte ich mir, dass man für die Player mindestens zwei Nieren und den Namen des Erstgeborenen verkaufen muss. Mindestens 3k werden es schon werden, um den Preis irgendwie zu rechtfertigen könnten wohl ein paar Elemente der Tour Serie übernommen werden. Ethercon wäre hier eine super Sache oder ggf. eine IP Zertifizierung.

Ich bin echt gespannt und hoffe natürlich dass ich komplett falsch liege, mich Pioneer DJ überrascht und etwas richtig geiles kommt.
Haargenau so sehe ich das auch, nach dem Video sieht es nach dem gewohnten Layout + 8 Touchpads und natürlich einem besseren Display aus.
Das wird es wahrscheinlich schon gewesen sein und die 2 USB Slots sind wahrscheinlich nur ein gespiegelter oder sie haben ganz "innovativ" die Doppellayer Funktion von Denon DJ geklaut.
Nach dem Stresstest im Video, könnte es noch stabilere Tasten und Jog geben, ansonsten wird sich wohl nicht viel geändert haben...

Kurz gesagt, bis jetzt sehe ich keinen Grund warum man sein NXS2 Set dagegen eintauschen sollte. 😡
Außer es kommt etwas bahnbrechendes - wobei ich nicht den Preis meine. 🤮
 
A
allein_zu_house
...
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.298
Reaktionen
48
Bisher bekannte Features (auf Grund des geleakten Prototypen):
-8 Hot Cue Buttons (direkt unter dem Display)
-Beat Jump Buttons
-höher auflösender Touch Screen
-neues Jog Display
-Key Shift (über den Touch Screen)

Dual Layer scheint (leider) kein Thema zu sein.
 
SORAR
SORAR
Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
3.043
Reaktionen
74
Ort
Heidelberg
Klingt echt nur mäßig spektakulär - wie erwartet zieht man mit Denon DJ nach, in Teilen.
Besseres Display, 8 Hot-Cue Pads (mit doofer Platzierung und ohne Performance-Modi) und Beat Jump Buttons waren allerhöchste Zeit.

Klar, die Rider werden, nach Corona, größtenteils angepasst, aber eben vielleicht auch nicht mehr so in den Umfang, als noch 2009, 2012 und 2016 (CDJ-2000/NXS1/NXS2). Jedenfalls wird das kein Denon-Killer.
 
Zuletzt bearbeitet:
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.046
Reaktionen
442
Wenn sie ihrer bisherigen Strategie treu bleiben dürfte der Pricing-Tipp gar nicht so schlecht sein.
CDJ-1000: gut 1000€; CDJ-2000: gut 2000€; CDJ-3000: gut 3000€; ich wage nicht an den CDJ 4000 oder 5000 zu denken.
 
A
allein_zu_house
...
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.298
Reaktionen
48
Gut, dass der SC6000 nicht von Pioneer kommt :D :D :D
Ich schätze mal, dass der CDJ-3000 zum Release so um die 2500€ kosten wird.
Alles andere wäre (insbesondere während einer Pandemie mit geschlossenen Clubs) ziemlich bescheuert.
 
A
allein_zu_house
...
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.298
Reaktionen
48
So, bei reddit ist das geleakte Foto jetzt öffentlich, deswegen auch hier:
lAHHX56.jpeg

Preis vsl. $2399
 
C
chris_f
Member
Mitglied seit
10 Jul 2013
Beiträge
12
Reaktionen
0
Also, da hätte ich echt mehr erwartet...

Letzten Endes ist fast keine neue Funktion enthalten, nur das Display ist größer. Das Layout sieht auch irgendwie sehr "gedrungen" aus; der Eindruck liegt aber vielleicht auch am schlechten Bild. Vielleicht ist immerhin die Software besser und übersichtlicher.

Für mich als Hobbyist sind die Player eh zu teuer. Bin gespannt, ob dann auch bald ein XDJ-2000 (oder XDJ-1000 Mk3) rauskommt. Wenn der dann auch das größere Display hat und nach wie vor um 1,2k€ kostet, wäre das vielleicht eine Option für mich. Sonst bleibe ich für zuhause bei meinem guten alten DDJ SX2 ;)


P.S. Der Preis des Setups in dem Bild ist krass. DJM V10 für 2800 + 2 mal CDJ-3000 für 2400 = 7600 €. Man sollte das Geld lieber für Platten ausgeben :ROFLMAO:
 
A
allein_zu_house
...
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.298
Reaktionen
48
Der kleine Wettbewerber bietet z.B. seit fast 4 Jahren Dual Layer, ein vernünftiges GUI, Performance Modes für die Pads und einen Loop-Encoder anstelle der wirren Ansammlung von Loop Buttons. Bis auf die Loop Buttons schafft Pioneer das ja seit vielen Jahren auch bei den eigenen Controllern...
 
C
chris_f
Member
Mitglied seit
10 Jul 2013
Beiträge
12
Reaktionen
0
Was denn zum Beispiel?

Sicher ist der NXS2 schon sehr komplett was die Funktionalität angeht, aber sinnvolle Ergänzungen wären m.E. gewesen:
  • Ein Push-Encoder für die Loops
  • "Performance Pads" anstelle von Hot Cue Buttons (mit den Funktionalitäten wie von den Pioneer-Controllern gewohnt)
  • Andere Platzierung der Hot Cue Buttons, unterm Bildschirm ist das m.E. irgendwie nicht "passend"
  • Moderneres Display Layout (eher in der Richtung, wie Denon es macht) - man darf gespannt sein, wie die Software letzten Endes aussieht
  • Generell ein aufgeräumteres Layout
Alles keine entscheidenen Punkte, ich weiß. Aber der einzige Unterschied zum NXS2 ist die andere Position der Hot Cue Buttons, ein physikalischer Knopf für 8 Beat Loops und das größere Display. Das erscheint eher wie ein NXS3 (der schon 2018 hätte kommen können) und nicht wie ein CDJ 3000; wenn die Software nicht must-have features hat, wird kaum jemand vom NXS2 updaten.


Mir sind kleine Unterschiede von dem mutmaßlich geleakten Bild oben zur Darstellung bei DJ Techtools aufgefallen, z.B. fehlt die Anzeige "BPM" im Geschwindigkeitsfeld. Vielleicht kommt also noch was, von dem man noch nichts weiß...
 
_ray
_ray
Well-known member
Mitglied seit
15 Dez 2007
Beiträge
427
Reaktionen
38
Ort
Wien
Wenn Pioneer komplett auf safe spielt, müssen sie das Display auf dieselbe unterirdische Framerate der NXS2 locken. ;) Damit sich die DJs wirklich kein bisschen umgewöhnen müssen. Spaß beseite, warten wir mal auf das finale Produkt. Wer weiß was sich unter der Haube versteckt.

Es daugt mir übrigens wahnsinnig, dass anscheinend einige von uns auf reddit und den anderen einschlägigen Blogs unterwegs sind.
 
SORAR
SORAR
Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
3.043
Reaktionen
74
Ort
Heidelberg
Den Leak habe ich gestern schon 'bewundern' dürfen und bin sehr gespannt was Pioneer seit Januar noch angepasst hat. Vieles deckt sich aber mit dem Video-Teaser. Eher eine Evolution, die großspurige Ankündigung einer 'neuen Dimension' finde ich dezent albern, selbst wenn sie noch einige Dinge anpassen.

Die Userbase ist seit Rekordbox 6 (Abomodelle, Verschlüsselung, kein XML-Export, keine RB5 Updates mehr) sowieso schon angefressen und im Gegensatz zu 2009-2016, als die drei ersten CDJ-2000 Iterationen vorgestellt wurde, bietet Denon diesmal wirklich eine sehr gute, hardwaretechnisch bessere Alternative.
 
A
allein_zu_house
...
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.298
Reaktionen
48
Und hier ist das nächste Bild:
cdj-3000.jpg
 
DJGoody
DJGoody
Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.868
Reaktionen
59
Ort
Bayern
Ich würde abwarten. Viele neue Features werden wohl in der Software (z.B. könnte die Funktion der Hot-Cue-Buttons ja umschaltbar sein) und den Anschlüssen hinten am Gerät (die wir noch nicht gesehen haben) stecken.

Die Beschriftung "Inst. Doubles" könnte durchaus auf eine Art 2-Layer hinweisen... :rolleyes: ... und die Hardware-Beatjump-Tasten habt Ihr ja sicherlich auch gesehen! ;)
 
Frank Forest
Frank Forest
Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2010
Beiträge
745
Reaktionen
98
Ort
Hamburg
Und hier ist das nächste Bild:
Anhang anzeigen 38278
Der Player hat noch CD, olé! 🤪
Das wäre eigentlich auch schon der Vorteil zum SC6000, alles andere ist jetzt schon wieder veraltet... 🧐
Wäre der Player 2018/19 auf dem Markt gekommen, wäre das noch Okay gewesen, aber nach dem "Future Player" von Denon DJ für wahrscheinlich 1000 Euro weniger (1500€ vs. 2500€) ist der CDJ 3000 witzlos. 👺
Das schlimmste an dem Player ist aber: Die Wellenform ist genauso klein wie beim CDJ 2000 NXS2!!! :eek:
Bei Denon DJ bekommt man schöne, riesige Wellenformen und bei Pioneer DJ schafft man es gerade die Anzeige, die aktuell die halbe Wellenform abschneiden (Loop Mode) unter die Wellenform zu setzen - so dass man diese weiter sieht...
Die einzige neue Funktion scheint die Tonhöhenverscheibung/Sync zu sein, was der SC6000 (und durch ein Update der SC5000) allerdings auch kann.

Ansonsten nur dringenden Updates, die allerdings jetzt nicht so eine Verbesserung bringen, als dass man sein NXS2 Setup dafür verkaufen müsste, bzw. die Clubs werden wohl erst recht nicht ihre Player dafür austauschen... 🤢

Die 4/8 Loop Taste, mit der Option Loop halbieren/verdoppelt ist gut, allerdings bekommt man dies schon mit einer Taste am NXS2 hin (Zumindestens die ersten 3 Möglichkeiten), die 8 Hot Cues in Reihe sind schön, allerdings vom Platz eher schlechter als links oben und das Display ist natürlich schöner - aber das war es schon an Neuerungen... 😧
Keine Neuerung zum Vorreiter Denon DJ, bei dem die Player viel runder aussehen und ich würde direkt behaupten, das Display kann nicht mehr als beim NXS2, also kein Multitouch...
Kurz gesagt, das Bild war damals schon sehr nah an der Realität, von Layout aber besser als die offizellen Player:

eb382a8c65047bb7dea197b6128ac408.png
 
SORAR
SORAR
Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
3.043
Reaktionen
74
Ort
Heidelberg
Und hier ist das nächste Bild:
Ebenfalls noch vom Januar? Nun erkennt man noch etwas mehr Details. Die Unit sieht für mich nicht so als, als ob man seither nochmal alles umkrempeln würde bzw. hat, sondern damit sollte wirklich auf den SC5000 und Prime 4 geantwortet werden. Die furchtbar zerklüftete Loop- und Memory-Sektion, die kleinen und mäßig klug platzierten Hot Cue Buttons (weder Performance-Modi noch Velocity-Pads) und das graußige Display-Interface sagen mir überhaupt nicht zu. Noch immer keine Camelot-Key Darstellung? Dafür aber die alten Tempi-Ranges (ohne z.B. 20/32/50%) sowie, dem Namen nach, noch ein CD/DVD-Laufwerk? Outsch...

Gut gefällt mir das Jog-Display. Das sieht schon seit den großen XDJ und DDJ-Modellen schick und informativ aus. Hier muss Denon noch etwas nachlegen, was ich aber mit meinen Design-Mockups bereits im Denon Forum vorgeschlagen hatte (mit guter Resonanz). Na, ich bleibe mal ge- und entspannt :)
 
Mick Bellator
Mick Bellator
Well-known member
Mitglied seit
30 Sep 2019
Beiträge
52
Reaktionen
7
Hot Cues über dem Jogwheel sehe ich an der komplett falschen Stelle und wären mir viel zu gefährlich. In der Hitze des Gefechts kann man da schon mal schnell ungewollt am Jog ankommen.

Bin ich der einzige mit diesem großen Bedenken was das falsche Layout betrifft?
 
Frank Forest
Frank Forest
Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2010
Beiträge
745
Reaktionen
98
Ort
Hamburg
Hot Cues über dem Jogwheel sehe ich an der komplett falschen Stelle und wären mir viel zu gefährlich. In der Hitze des Gefechts kann man da schon mal schnell ungewollt am Jog ankommen.

Bin ich der einzige mit diesem großen Bedenken was das falsche Layout betrifft?
Hatte ich u. a. auch in meinem "Beschwerdepost" geschrieben, nicht umsonst sind die Performance Pads bei allen Controllern immer (!) ganz unten verbaut.
Wenn die Bilder vom Januar stammen, gibt es jetzt wahrscheinlich direkt die neuen Wellenformen (a la Denon DJ) zu sehen, mehr wird sich garantiert nicht verändert haben... :cry:
 
A
allein_zu_house
...
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.298
Reaktionen
48
Bin ich der einzige mit diesem großen Bedenken was das falsche Layout betrifft?

Bei reddit haben sich da ziemlich viele drüber ausgekotzt.
Ich glaube auch, dass die Platzierung falsch ist und man aus Versehen ans Jog kommen kann.
Die Platzierung vor dem Jog ist deutlich sicherer.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
0
Aufrufe
588
musiclovaa
M
djreflex
Antworten
0
Aufrufe
11K
djreflex
djreflex
tossit
Antworten
19
Aufrufe
4K
boundpaul
B
 

Neue Themen


Oben