Neue Einreisebestimmungen in USA schaffen Boykott bei Künstlern

Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Seitdem ab November 2004 die neuen Einreisebestimmungen nach USA eingeführt worden sind, weigern sich inzwischen immer mehr Künstler nach USA zu fliegen.

Neben Fingerabdruck muss man jetzt schon private Daten, wie Bankverbindung, meine Handynummer, meine Familienmitglieder etc. angeben, was uns nur noch zu gläsernen Menschen macht.

Bei DJs und Künstlern die nach USA gebucht werden, wird kein Unterschied gemacht!

Wenn die USA sich dadurch alle internationalen Künstler vergraulen will, haben sie durch diesen Schritt den besten Anfang gesetzt.

Ich selbst werde auch die Bookings für New Orleans u. USA nicht mehr annehmen und schliesse mich da Laurent Garnier an, der es schön vorgemacht hat:

*********************************************************

US TOUR CANCELLATION


I am very sorry to have to cancel my forthcoming tour in the United States. I have decided to cancel further to what I consider to be completely unreasonable demands from the US Embassy in France in order to renew my working visa.

In order to obtain this new visa, the rules have once again changed since November 2004 and I would now have to not only fill in an exceedingly probing application form, but also be interviewed by a member of the Embassy staff, and provide proof of ownership of my house, details of my bank account, my mobile phone records, personal information on all my family members and more. I consider these demands to be a complete violation of my privacy and my civil liberties and I refuse to comply.

I am horrified by these new regulations and feel really sad that this is what some call freedom and democracy.

It has now become almost impossible for an artist to come and perform in the United States. And until this new legislation changes I will unfortunately refuse to comply with this nonsense.

Thank you for your understanding.

Laurent Garnier
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Jo, ich finde das voll geil und endlich macht das auch mal die Runde das das so nicht weiter gehen kann, mit dieser selbsternannten Weltraumpolizei.

ich unterstütze volles Programm die Aktion von Garnier. Wer ihm jetzt nach sagt er sei Arrogant, erkennt nicht den Ernst der Lage.

Stop dem gläsernen Menschen, überlegt wem ihr eure Daten gebt.
Schon alleine jede Payback Karte macht euch zum Kasper der Industrie.

Nochmal ich kann Laurent nur mit Bravo beipflichten.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Stimmt...

Da hat der Herr Garnier ALLES richtig gemacht!
 
Chimmy

Chimmy

PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
Hut ab vor euch!


Ich finde solche Aktionen echt gut, ich denke aber nicht das die was daran ändern könnten... Vielleicht in 4 Jahren bei den nächsten Wahlen... Was zurzeit mein Absolut favourisiertes Land ist, ist Brasilien! Denn die machen sowas nur glaub ich noch ein wenig Krasser... Aber wisst ihr was das schönste bei der Aktion ist? Sie ist nur für Amerikaner :D :D :D Alle anderen Nation sind nicht betroffen... Die Amerikaner haben sich natürlich heftigs gewehrt, aber die Brasilianische Regierung meinte nur: ,,Das was ihr mit uns allen auf der Welt macht, machen wird jetzt doch mal mit euch!" Finde die Aktion von den Brasilianern einfach nur genial, weil sie vorallem unanfechtbar ist, solange die USA das selbe mit uns allen auch macht :mad:
Wenn wir noch glück haben schickt Nord-Korea noch ein paar Raketchen in die USA, dann können die auch mal sehen wie es ist sein Land in Schutt und Asche zu sehen! Und nicht nur ein Gebäude, was bis heute noch Fraglich ist ob es wircklich Afghaner waren -> siehe Fahrenheit 9/11 ! Ich bin zwar selber gegen den Krieg (da ich vor 13 Jahren nach Deutschland ins Exil wegen dem Jugoslavien Krieg gekommen bin) aber die Amis sollen mal an der eigenen Haut spüren wie es ist, vor nicht dazustehen und nicht nur immer so gut wie Wehrlose Völker abzuschlachten! Wie ein großer Mann doch mal gesagt hat: ,, U.S.A. .... Internationale Völkermord Zentrale!!"


so long....

MfG MaXiMo


[edit]
Ähh ist mein 200. Post :D
[/edit]
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Dazu fällt mir nur folgendes Zitat ein:

" Der Ami stehts die Freiheit bringt, nach altem Demokratenbrauch. Und wenn ihm das im Irak gelingt, tut er das zu Hause auch ! " (Wilfried Schmickler; Mitternachtsspitzen)

Traurig, wird aber immer wahrer.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast144

Guest
MaXiMo schrieb:
Wie ein großer Mann doch mal gesagt hat: ,, U.S.A. .... Internationale Völkermord Zentrale!!"

Ein Comedy hat mal bei RTL 7 Tage 7 Köpfe gesagt: Wie kann man Bush mit Hitler vergleichen. Eine Frechheit. Einen so kleinen Schurken mit so ner Nazigröße zu vergleichen ;) .

Aber jetzt mal im Ernst! Ich bin auf jeden Fall dafür, dass man die USA in allen Belangen boykottiert!

E
 
MatReverse

MatReverse

Electronic Consumer
Mitglied seit
17 Okt 2004
Beiträge
990
Reaktionen
58
so weit ist es schon gekommen...
einfach nur traurig!

finde das Handeln von Garnier korrekt, denn man muss sich nicht alles gefallen lassen. Ich fürchte allerdings das soein Künstlerboykott die USA kaum jucken wird...

Fehlt eigentlich nurnoch das sich die USA komplett selber abschotten wird, was dann den "Rest" der Welt betreffen wird, könnte man dann an einer Hand abzählen. :mad:

was das Thema Freiheit betrifft: es ist in manchen Augen wohl nur machbar durch eine 100% Kontrolle................................................


grüsse
 
S

shadynet

House und Hofnarr
Mitglied seit
15 Jun 2004
Beiträge
275
Reaktionen
5
Ort
da irgendwo
die spinnen die ammis...bin ich froh dass ich im august hier her gekommen bin un nur nen foto gemacht wurde bei der einreise...
 
CoarseBeat

CoarseBeat

---==>>BLUBB<<==-
Mitglied seit
9 Feb 2004
Beiträge
1.764
Reaktionen
51
shadynet schrieb:
die spinnen die ammis...
leider nicht nur die...

ich find das Verhalten voll korrekt. Würde momentan auch nicht in die USA reisen wollen. Egal ob Urlaub, Studienauslandssemester oder Praxissemester...

Allerdings find ich die Entwicklung in Deutschland auhc nicht unbedenklich:
- Fussball WM Ticket vergabe (finds unter aller Sau was da an Daten gesammelt wird.)
- Diskussion über Datenspeicherung von Internet/Telefon Verbindungen für 1 Jahr
- Biometrische Daten im Pass
- Gesundsheitskarte

eine sehr traurige Entwicklung vond er ich nicht weiß wo sie enden soll... das wars mit der Freiheit...
 
Rainer Unfriede

Rainer Unfriede

aka dwarfer
Mitglied seit
9 Mrz 2005
Beiträge
376
Reaktionen
17
Ort
Wien, Neubaubobo
Ich finds einfach nur mehr ungeheuerlich was sich die USA erlauben.
Allein wenn man überlegt in was und wo sich die USA schon überall eingemischt habn.

Die solltn echt mal erfahren wie es ist von einer großmacht unterdrückt zu werden.
EU vs. USA...hehe

Schade is nur das viele bekannte Künstler aus den USA stammen..und die wird das nicht sonderlich intressieren
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
MatReverse schrieb:
Ich fürchte allerdings das soein Künstlerboykott die USA kaum jucken wird...
Ein Vieh macht Kleinmist, viele Viecher machen viel Mist!

Und da werden sich sicher noch unzählige Künstler, die sich in ihrer Freiheit bedrängt fühlen, mit anschliessen.

Und letztendlich wird sich das ab dem Tage in USA bemerkbar machen, wenn die "europäische Kultur", die um Jahrtausende älter ist als die amerikanische Kultur, dort einfach fehlen wird.

Ich warte noch auf den Tag, wenn in amerikanischen Medien keine ausser-amerikanischen Künstler mehr gespielt werden dürfen...

Ebenfalls auf den Tag, wenn man mit einer Blutprobe am Flughafen erscheinen muss, damit die DNA entschlüsselt wird.

51% Amerikaner wollten dies haben, was bereits in Deutschland vor 60 Jahren beendet wurde...
 
MatReverse

MatReverse

Electronic Consumer
Mitglied seit
17 Okt 2004
Beiträge
990
Reaktionen
58
CoarseBeat schrieb:
[...]

Allerdings find ich die Entwicklung in Deutschland auhc nicht unbedenklich:
[...]

genau das ist das nächste Problem, dem wir gegenüberstehen:
Deutschland guckt ja immer gern rüber um sich da was "abzugucken", dann ist es nurnoch eine Frage der Zeit, bis es hier genauso aussieht... :rolleyes:

@MadoMango:nach dem Motto: Freiheit durch 1Million Pflichten :(

nachdem die Medien anfangen zu sanktionieren würde wohl als nächstes die Wirtsachft mit einbezogen werden, wobei der Kreis sich ein Stück weiter schliesst...

zu den 51%... das sind aber sichlerlich wieder nur 51% der Wähler die dafür sind...
also kann man von 30% der Bevölkerung reden... ( :confused: )

...mal sehen, villeicht findet sich die USA demnächst erstmal in einem Bürgerkrieg wieder :D , aber viele interessiert es dort ja eh nicht was ausserhalb geschieht :mad:

zu den 4 Jahren Amtszeit... ich glaube es ist schon fast sicher, das sich Frau Rice als nächstes als Präsidentin wiederfinden wird, und ob sich da viel ändern wird, steht absolut offen...


grüsse
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
zu den 4 Jahren Amtszeit... ich glaube es ist schon fast sicher, das sich Frau Rice als nächstes als Präsidentin wiederfinden wird, und ob sich da viel ändern wird, steht absolut offen...

du glaubts doch nich ernsthaft, dass dei Republikaner einer _schwarze_ _Frau_ für die Präsidentschaft nominieren...
 
D

d´birch

Master of ceremonies
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
505
Reaktionen
26
Die USA bzw. deren (fast demokratisch) gewählte Regierung spricht ja immer davon, die Demokratie und die Freiheit zu verteidigen. Ich muss mich da immer fragen: "Welche Demokratie und welche Freiheit"

Christian

P.S. "The United States are the land of the free - but only if you agree to pay the fee. " *d´birch -- Land of the free"
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Ja, die USA schützt sich selbst vor dieser "bösen" Welt ;)

DDR, ick hör Dir trappsen...
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Thomas:

Wird diese "Mauer" nicht von deren neuen Bestimmungen "geistig" errichtet?

Ich warte noch drauf, bis US-Bürger extra ein Visum beantragen müssen, um aus USA reisen zu dürfen...
 
MatReverse

MatReverse

Electronic Consumer
Mitglied seit
17 Okt 2004
Beiträge
990
Reaktionen
58
grizto schrieb:
du glaubts doch nich ernsthaft, dass dei Republikaner einer _schwarze_ _Frau_ für die Präsidentschaft nominieren...

da würde ich schon fast eine Wette drauf abschliessen das es so sein wird. Villeicht versprechen sie sich dadurch mehr Wähler :D ? Bzw. dann wird die "Macht" wieder an die "engsten Vertrauten" im Parlament weitergegeben, wie es in der letzten Zeit immer der Fall war.

grüsse
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
never!

Die Wette gehe ich ein!
Da würd ich eher auf Hillary bei den Demokraten tippen, aber gerade ein schwarzer bei den Republikanern, never! (jedenfalls nich in naher Zukunft ;)
 
 
Oben