Neue Radarfallen (Starrenkästen) in Deustchland

G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Anscheinend werden in Deutschland gerade in großem Stile neue getarnte Starrenkästen installiert.

Ich bekam die Warnung per mail, mit der bitte um großflächige Verbreitung.

Hoffe innerlich immer noch das es ein Fake oder ne MAUT-Kiste ist, aber irgendwie hab ich das Gefühl das die Dinger echt sind.
 

Anhänge

BassTi

BassTi

Kann auch anders
Mitglied seit
Mrz 2004
Beiträge
2.330
Reaktionen
155
Ort
Breisgaumetropole
Ich will natürlich nicht ausschließen, dass das Ding da ein "Starenkasten" ist (noch nie gesehen).
Aber eigentlich würde es dem verkehrserzieherischen Aspekt widersprechen, die Dinger zu tarnen (auch wenn einige Schlaumeier das bei mobilen Blitzern manchmal machen...). Außerdem könnte es auch sowas wie eine Taumittel-Sprühanlage o.ä. sein.
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Die diskussion hatten wir hier eh schon mal.
Es ist immer die Frage, auf was eine RadarFALLE eben abzielt.

Entweder man schreibt es groß an, dass Radars aufgestellt sind und die Autos fahren deswegen langsamer, oder man versuchts auf die Action-Reaktion-Taktik und wartet bis einer zahlt. Der Lerneffekt ist wahrscheinlich bei Plan B effektiver und der Staat nimmt nebenbei noch geld ein..

Bei uns in Wien haben die eine Section Controll in ein Tunnel gebaut - das misst die Zeit die du brauchst um durchzufahren. Wenn du schneller bist als eine Normzeit, dann wirst du zur Kassa gebeten....
Nach einer gewissen Zeit hast du in den Nachrichten gehört, dass die Section Control komplett abbezahlt wurde durch Strafzahlungen. Die Finanzierung selber wurde rein auf solche Zahlungen ausgelegt.

Die Behörden können sich da eben aussuchen, wie sie den Leuten beibringen wollen, nicht schnell zu fahren.
Im Endeffekt gilt ja immer der Grundsatzt, dass man sowieso nicht schneller fahren darf als die erlaubte Höchstgeschwindigkeit. Somit wären eigentlich Radars unnötig und es müsst doch gar keine Lernfunktion geben.
also kann man sie auch ruhig verstecken ( :rolleyes: )
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Wenn die Teile versteckt sind, hat es den Vorteil dass die Fallen sicherer sind.

Denn oft gibt es Unfälle, wenn Leute die Fallen entdecken und urplötzlich auf die Bremse steigen.

Aber ich würde fast ausschließen, dass es sich hierbei um eine Radarfalle handelt.

Dafür ist es einfach zu niedrig eingebaut und in einem seltsamen Winkel.
Radarfotos werden in der Regel immer von vorne gemacht.
Man braucht ja das Nummernschild und das Gesicht des Fahrers.
Das wäre aus dem Winkel wohl etwas schwierig.
Tiefergelegte Kleinwagenfahrer würden dann geblitzt und Porsche Cayenne Fahrer oder Kleinlasterraser kämen so davon???

Meiner Meinung nach könnte das irgendeine Versuchsanlage sein, die vielleich Kennzeichen scannt oder ähnliches. Vielleich misst es auch nur das Verkehrsaufkommen oder die Sichtverhältnisse
 
G

Gast5945

Guest
Sieht eher wie ein Bewegungsmelder aus, oder vielmehr wie ein NEBELMESSGERÄT.....oder ein Fake (sehr gut)
 
Zuletzt bearbeitet:
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Na, da lag ich ja richtig, dass man aus dem Winkel keine Fotos machen kann
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Man braucht ja das Nummernschild und das Gesicht des Fahrers.
:confused:
Also davon hab ich noch nie was gehört, dass das gesicht des Fahrers draufmuss.
Die meisten Radars blitzen dich so oder so von hinten........
 
G

Gast5945

Guest
...nicht in Deutschland...


...immer schön von vorne...damit das Gesicht zu sehen ist, ansonsten ist der Halter dran
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Is ja schlimm, hab ich gar net gewusst...
Wie gehtn das? Wenn bei uns in der Nacht in Radar blitzt, dann flasht das ganz ordentlich!
Wenn das dann von vorne blitzt, da bist du ja dann blind!
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Bevor man losfährt, kann man auch mal hier drauf kucken ^_^

klick mich

gibt sogar ne Übersicht über Google Earth :)
 
G

Gast5945

Guest
ja....einen Rotlichtflash, vom feinsten.



Nachts denkste ein Mikrowellen-Strahl hat dich getroffen....Herzflattern.:D
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Ich bekam die Warnung per mail, mit der bitte um großflächige Verbreitung.

Alleine da hätten bei Dir alle Ampeln auf rot schalten müssen ;)

-> HOAX

wie mein kleiner Neffe schon lernte, sollte man nicht alles glauben, was fremde Leute einem sagen oder anbieten ^_^

also lernt man, bevor man sowas einfach blindklinks verteilt:
Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser ;)

Hoaxes haben das Ziel, solchen Blödsinn schnellstmöglich im Netz zu verbreiten, damit leichtgläubige Menschen darauf schnell reinfallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
:confused:
Also davon hab ich noch nie was gehört, dass das gesicht des Fahrers draufmuss.
Die meisten Radars blitzen dich so oder so von hinten........
jo, bei Euch in Österreich ;)

Zitat:

"In Österreich durften Radargeräte vorbeifahrende Fahrzeuge bis vor kurzem nur von hinten messen, um keine Blendung durch den Blitz des Fotoapparates zu verursachen. Erst durch Verwendung von IR-Blitzgeräten ist es auch erlaubt, entgegenkommende Fahrzeuge zu messen, dabei darf aber das Gesicht des Fahrers nicht sichtbar sein, da es sonst dem Prinzip der Anonymstrafverfügung widerspricht."
 
Rainer Unfriede

Rainer Unfriede

aka dwarfer
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
376
Reaktionen
17
Ort
Wien, Neubaubobo
Kenn scho viele Leut die deswegen noch durchkommen sind.
Havara is blitzt worden auf an 80er mit an 130er...war aber ein Firmenauto, er hat einfach gmeint, es ,lässt sich laut Fahrtenbuch nicht herrausfindn wer gfahren is...

Strafe hams zahlt, aber deckl net weg..

Drecks Section Control..sowas unnötiges..
Aber ich fahr im kaisermühlentunnel einfach immer erst später in Tunnel rein oder früher raus..brrrrummmmm...hehe
 
djj

djj

Bester wo gibt!
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
999
Reaktionen
149
Ort
Nähe Köln
Also mich hat das ganze letztens auch erreicht.
Allerdings sollten die Dinger in Holland stehen, und dort waren sogar Ortsangaben, wo die Dinger angeblich stehen.
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Drecks Section Control..sowas unnötiges..
Aber ich fahr im kaisermühlentunnel einfach immer erst später in Tunnel rein oder früher raus..brrrrummmmm...hehe
Die Section Control wurd eh mal vor Gericht gebracht...
Da hat einer die Behörden verklagt, weil er wegen zu schnell fahrens angezeigt worden ist.
Er hat dabei gemeint, dass er es unfair findet, wenn jemand kontinuierlich nur ein bisschen zu schnell fährt, also vllcht 5 km/h mehr und so zahlen muss, als wie wenn jemand zwischendurch mal total Gas gibt und dann den rest wieder voll langsam fährt, weil zweiteres viel gefährlicher ist.

Ich weiß jetzt aber nicht, ob er gewonnen hat.... wär auch eigenartig, aber recht hat er
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Also mich hat das ganze letztens auch erreicht.
Allerdings sollten die Dinger in Holland stehen, und dort waren sogar Ortsangaben, wo die Dinger angeblich stehen.
Joar, gibt ja von den Hoaxes zig Ausführungen, die von den Leuten immer wieder mal in leichter Form abgeändert werden, damits spannend bleibt ^_^

Eigentlich sollte man immer daran zweifeln, wenn man von fremden Leuten aufgefordert wird, schnellstmöglich eine Nachricht per Email zu verbreiten.
Bei mir landen solche Mails sowieso per Filter automatisch im Spam-Ordner.

Wenn es wirklich wichtig wäre, würde es sowieso in der Presse stehen und nicht in dubiosen Emails von gefaketen Spam-Absendern oder von aufgeschreckten Freunden ;).

Und wie immer gibts dann zur Not noch Google, denn wie wir wissen: Google sieht Alles ^_^
 
BassTi

BassTi

Kann auch anders
Mitglied seit
Mrz 2004
Beiträge
2.330
Reaktionen
155
Ort
Breisgaumetropole
dabei darf aber das Gesicht des Fahrers nicht sichtbar sein, da es sonst dem Prinzip der Anonymstrafverfügung widerspricht."
Anonymstrafverfügung?!? :confused:

Klingt ja, als wär des mal wieder was, was es so nur in Österreich geben kann... :D
Oder ist in Österreich grundsätzlich der Fahrzeughalter der Gelackmeierte, wenn sein Wagen geblitzt wurde?
 
 
Oben