Neuer MKII Pitch ungenau?

S

spacecowboy3

3 spacecowboys
Mitglied seit
27 Feb 2005
Beiträge
248
Reaktionen
3
Hallo Junx!

Habe einen neuen 1210 MKII bekommen und habe eine Frage ob meine Pitch Regler ungenau ist oder ob es noch im Toleranz bereich lieg.

Problem:

Wenn er eingerastet ist dann steht der große Punkt beim Stroboskop. Soweit so gut. Aber wenn ich ihn z.b. 2mm nach oben bewege - fängt er sich sofort an zu bewegen, wo hingengen wenn ich ihn 2mm nach unten bewege bleibt der punkt noch stehen. Der 0 Punkt scheint mir nicht 100%ig ausbalanciert

Bei +6% bleibt der kleine Punkt nicht stehen sondern erst bei etwa 6,3%. Das ist mir eigentlich egal.

Was soll ich machen? Ist das Toleranz. Ich mein wenn das grüne Lämpchen leuchtet dann steht auch der Punkt. Aber der Punkt steht auch noch wenn ich 1mm nach unten gebe. Somit habe ich Angst, dass die Platten bei der Ausgangsstellung zu langsam und wenn auch minimal sind?

Danke für die Hilfe!

LG Stefan
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
der nullpunkt wird mechanisch geregelt. da wird der pitchregler quasi umgangen. es gibt irgendwo ne Schraube um den Pitchbereich zu bearbeiten. Wurde schon oft besprochen, schau mal rum
 
S

spacecowboy3

3 spacecowboys
Mitglied seit
27 Feb 2005
Beiträge
248
Reaktionen
3
Danke!

Sollte ich das machen? oder ist es bezügl. meiner Beschreibung nicht notwendig, weil der Punkt am Strobo ja steht nur wenn ich 1mm vom Nullpunkt raufgehe er langsam läuft wobei er bei 1mm runtergehen noch steht?

LG Stefan
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
ich weis nicht ob das heutzutage noch zutrifft, aber man hat mir mal damals gesagt, das es unterschiede in der verarbeitung gibt, je nach dem welcher ländercode draufsteht...orginal technics teller, werden wohl in einem stück eingeflogen, aber es gibt auch teller die in einzelteilen eingeflogen werden und erst in einem europäischen land zusammengesetzt werden. weiß aber wie gesagt nich ob das noch stimmt... könnte aber eventuell dein problem erklären :)

//EDIT: Upps...wahr ja völlig am Thema vorbei... :D
einfach nich beachten bitte :rolleyes: *duck*
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.933
Reaktionen
460
Ort
Oberhausen
Bei den anderen Punkten stimmen die aufgedruckten Werte nie.
Ich habe schon bestimmt 8 MKII gehabt, wo die Werte nicht stimmen. Null stimmt allerdings immer.
 
S

spacecowboy3

3 spacecowboys
Mitglied seit
27 Feb 2005
Beiträge
248
Reaktionen
3
@stacho

bei mir stimmt 0 ja auch.. der punkt am strobo bewegt sich nicht...

aber der punkt bewegt sich auch 2mm unter 0 nicht .. allerdings 1 mm über 0 nicht..?

was soll ich tun? ist das egal?

lg stefan
 
S

slk170

A.K.A 6POINT9
Mitglied seit
21 Okt 2004
Beiträge
65
Reaktionen
1
Ort
Kassel
Hallo lies doch mal den Thread hier und probiers mal mit dem Poti unter dem Teller.Da kannst Du vielleicht das ganze ein bischen vermitteln das Du im "-" etwa die gleiche Geschwindigkeit hast wie im "+"! Bei mir ist das ähnlich der bewegt sich erst ganz wenig und wird dann merklich schneller,ist bei meinen beiden Technics ähnlich.Einen Vorteil hat es aber auch.Du kannst im 0 bereich genauer Mixen ohne das die Raste in die Quere kommt :)

Hier der Thread:

https://www.deejayforum.de/forum/showthread.php?t=18285

Gruss
 
T

taylor

progressive head
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
958
Reaktionen
87
Ort
Kölle
Mein Tipp:
Solang es beim Mixen nicht erheblich stört, würd ich es einfach dabei belassen. Die Potis genau einzustellen, ist nämlich ne Sache von Zehntel-Millimetern und ein bisschen fummelig, wenn man's noch nie gemacht hat...

Gruß Ben
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Der Poti unter dem Teller hat damit nichts zu tun, lass die finger davon, der ist mittels eines Oszyloskops eingestellt!

Das mal kurz vorweg, nun zu deinem Problem.

Der Pitch ist ja auch nur ein verstellbarer Widerstand, dieser hat noch einen Vorwiderstand, das ist ein Drehbarer Poti auf der Platine auf die der Pitch aufgelötet ist. Die Teile sind von Werk aus auf 2.7kOhm gestellt aber verstellen sich halt mit der Zeit (Witterung, Wärme, Bewegung beim Transport, etc.) und müssen halt von Zeit zu Zeit zurück gestellt bzw. richtig eingestellt werden.

Mit dem Nullpunkt hat das alles nichts zu tun da beim Nullpunkt der Pitch komplett deaktiviert ist, die Grüne LED wird auch nicht vom Pitch "geschalltet" sondern direkt vom Pitch Control IC auf der Elektronik Platine, d.h. wenn die LED Leuchtet kannst du dir 100% sicher sein (insofern der TT keinen elektronikschaden hat) das der Teller absolut auf 33 1/3 bzw. 45 läuft... und zwar mit einer genauigkeit die seinens gleichen sucht.

Der Poti beim Pitch stellt nun den "nullpunkt" des Pitches ein, falls es dieses Mechanische Null nicht geben würde, sodass der Nullpunkt des Pitches und der Nullpunkt bei dem der Pitch "einrastet" übereinander liegen, und zwar genau. Bei dir ist der Nullpunkt des Pitches leicht nach Plus verschoben. Kann dir bei jedem neuen Deck passieren und wird dir unter garantie bei jedem Deck passieren das in die Jahre kommt. Das äussert sich dann so das du z.b. den Pitch nach +0,5% schiebst, der teller aber langsamer wird als wenn er auf -0,5% stehen würde, und dann hat er bei +1% einen 2. Nullpunkt und wird erst ab +1,5% schneller ... wenn es soweit ist fängt es an zu nerven ;)

Lösungen gibt es nun 3:

1. Umtauschen und sagen du willst einen genauen Pitch haben, dürfte kein Problem sein.

2. Es kann dir herzlich egal sein und du lässt es so ... schlimm ist es nicht

3. Aufschrauben und mit einem Multimeter den Widerstand des Potis messen und exakt auf 2.7 kOhm stellen. Wenn du es schonmal gemacht hast wirst du es im laufe der Jahre ab und an wieder machen können und zwar schneller ;)

thats it ...

grüsse... kaype
 
Zuletzt bearbeitet:
S

spacecowboy3

3 spacecowboys
Mitglied seit
27 Feb 2005
Beiträge
248
Reaktionen
3
danke kaype

Vielen Dank! kaype!

so wie du das erklärt hast - so müsste es in einem lehrbuch stehen!

Ja ich haben nebem den mechanischen Nullpunkt noch einen 2.ten "pitch" Nullpunkt ungefähr 2mm im plus!

Mich ärgert das ein bisschen weil der MKII ist 2 Tage alt und ich habe ihn mir nach Österreich schicken lassen - also Umtausch würde sich bei den Strapazen nicht auszahlen oder?

Jetzt noch eine Frage:
wenn ich den regler auf auf +2mm Stelle habe ich meinen 2.ten Nullpunkt - d.h. in der Distanz zwischem mechanischen Nullpunkt und Pitch Nullpunkt (die 2mm) läuft der Teller schon langsamer - langsamer als mechanisch Null oder?

mechanischer Nullpunkt << 2mm >> Pitch Nullpunkt (auf plus Seite)

Sollte ich mir Sorgen machen und umtauschen?

Ich weiss nicht wg. aufschreiben.. bin eine elektro-null?

Danke für die Antwort

LG Stefan


l
 

Ähnliche Themen

 
Oben