Neues aus den Niederlanden: Dateq Vibe

stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Aus dem Broadcast-Bereich kommend, sind die Mixer von Dateq für manche zu "konservativ" in Aufbau und Aussattung. Das wird sich wohl nun ändern, denn Dateq beugt sich mit dem Vibe neuen Trends.



  • 4 VCA controlled channels
  • Programmable crossfader curve
  • Tone control from -32 to +8dB
  • Clear VU-meters
  • Possibility for split headphones
  • "digital routing circuitry"
  • Two internal filter banks
  • Microphone with "rap" switch
  • "Technics sized"
  • Build-in limiter

www.dateq.nl
http://vibe.dateq.nl/

Markteinführung soll im August sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
hätten sich mal nen besseres design einfallen lassen. das ist echt kramig. sieht auf dem Bild zumindest nach nichts aus.
also minimal "zeitgemäss" darf schon sein.
integrierter limiter.. ohoh.
 
G

Gast8356

Guest
Also, das wichtigste ist die Qualität. Das Design wäre mir egal. Man soll ja damit arbeiten. Ein vernünftiges Design können auch Hersteller von Billigprodukte anbieten. Guckt euch zum Beispiel die Pulte von Dynacord und Rodec an. Optisch nicht das beste, aber der Klang ist perfekt.
 
jilt

jilt

ehemals ShooK
Mitglied seit
15 Dez 2004
Beiträge
486
Reaktionen
30
ich hab das auch schon auf der Dateq-site bewundert. Sieht vom Design wirklich so berauschend aus, aber ich glaube das Baby hat es in sich! Eine echte Konkurrenz zu den A&H Mixer.

Also ich finds geil. Vor allem der Miam Vice Schriftzug "Vibe". haha geil hässlich!
 
Zuletzt bearbeitet:
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Also bei nem... ich sag mal bei nem über 1000€ mixer könnte doch mal der cousin vom bruder vom praktikanten der design studiert doch nen blick drauf werden oder?
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Naja guck dir mal den Tascam X9 an...
Selbes Problem!
Und richtig schön find ich den Xone 62 auch nicht!
(Hab ihn mir als einer der ersten in Deutschland gekauft, also Emotionen wieder runterfahren ;) )
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ich weiß gar nicht, was ihr habt. Das Ding sieht einfach aus, wie ein typischer Mixer von Dateq. Der Schriftzug ist bei denen immer so "geschwungen". Ich stehe aber rein vom Äußeren her sowieso auf die alten Rechteck-Mixer, allen voran die alten Rodecs. Vorallem die mit den Griffen (müsste MKII gewesen sein). Da hat man wenigstens das Gefühl, vor einem ernsten elektronischen Werkzeug zu stehen. Bei vielen neueren Sachen kommt bei mir oft ein nostalgisches Gefühl von Playmobil auf. Die Xones finde ich von daher auch nicht optimal, schwarz hätte mir besser gefallen, aber immer noch nüchterner als manch anderes.

Aber darum geht es hier auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
also fuer mich sieht der total unuebersichtlich aus, wegen den vielen bunten farben.
die mahcen mich ganz wirrr...
da lob ich mir doch mein ecler nuo5, das hab ich gleich von anhieb verstanden.
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Yes... sieht aus die die Sachen von Dateq.. aber die sind ja uralt. Bissl was neues darf schon sein.
Klang und handling sind sicher super aber solchen farben und "ornamente". berk
 
jilt

jilt

ehemals ShooK
Mitglied seit
15 Dez 2004
Beiträge
486
Reaktionen
30
Da gibts nur eins:

Pimp my Dateq!
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ach, ihr habt doch alle keinen Geschmack :p ;)
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.171
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Nunja, das Thema wurde bereits im Herkunftsland in den diversen Foren heftigst diskutiert.
Natuerlich ist sowas immer Geschmackssache, ich find' den auch nicht unbedingt den Hammer vom Design her, aber ich denke mal, dass, aehnlich wie bei meinem Tascam XS-3, die Wirklichkeit und das computergenerierte Bild doch zum positiven abweichen. Sprich: das vorliegende Bild ist kein Photo, sondern nur ein Designentwurf vom Reissbrett. Ich hab' noch nirgends ein anderes gesehen als dieses Standart-Computer-Bild, weder ein Photo in Aktion, noch ein "echtes Bild", noch die Rueckseite. ;)

Also abwarten und Tee trinken.

Cheerio
 
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
kein problem, hier ein paar real aufnahmen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.171
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Thanks for the pics. :)

Ob abgenudelt oder schlechte Bild-Qualitaet, man sieht aber schonmal ganz deutlich, dass sich das Bild vom Eingangspost und die anderen Bilder ganz klar unterscheiden.

Das Teil ist noch nicht in Serie und somit sind die Bilder, wahrscheinlich von der NAM oder der Frankfurter Messe, nach wie vor von einem Proto-typen.

Ich bin nach wie vor der Meinung: Abwarten und Tee trinken. Dann vor allem die Features checken, der Rest ist im Einsatz eher unerheblich. :)

Cheerio
 
Mark Nekk

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
16 Jul 2002
Beiträge
1.608
Reaktionen
58
Ort
Spain
Auf den Live-Fotos bestätigt sich tossit's Theorie. Wenn man diese zwei tuntigen Dreiecke an den Rändern und die zwei noch tuntigeren Vibe Schriftzüge (oben und auf den Kanalfadern) wegmachen würde, könnte man es ja schon aushalten. :D ;)

BTW: Weiss jemand schon wie die UVP bei dem aussieht? Nur aus Neugier...
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.171
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
In den Niederlanden so um die 1200 - 1300 Euro, ist aber noch unbestaetigt.

Man muss aber dazu erwaehnen, dass die Preise fuer Elektronika hier generell etwas teuerer sind. Haengt u.a. zusammen mit 19% Mehrwertsteuer und diversen anderen Umweltsteuern fuer die Entsorgung.

edit:// Aus der selben Quelle:



Allerdings muss man auch hier erwaehnen, dass es Unterschiede gibt, siehe z.B. den Crossfader. Es wird also wirklich abwarten, bis das Teil auf den Markt kommt. Dateq selber haelt sich sehr bedeckt mit Infos.

Cheerio
 
Zuletzt bearbeitet:
laurin

laurin

Well-known member
Mitglied seit
28 Aug 2003
Beiträge
1.439
Reaktionen
30
Ort
Langenfeld
Vom Desgin her ist es "ok". Es hat keinen "woooow" Effekt o.ä.
Viel Interessanter hingegen ist die Technik die in ihm steckt. Ich persönlich mag die Dateq Pulte auch. Besonders die Fader^^

Also warten wir mal ab bis das Ding auf den Markt kommt ;)
 
BedroomDJ

BedroomDJ

Well-known member
Mitglied seit
26 Okt 2004
Beiträge
122
Reaktionen
2
Ort
Ruhrpott
DDD schrieb:
Also echt nichts gegen Dateq.

Aber das Design sieht echt aus als hätte einer, der auf zuviel Pappe hängengeblieben ist, ein paar Kilo Haribo Color-Rado zusammengebäpt.

Na mal sehen wenn er den mal zum Testen ansteht.

Hehe... :D

Hat irgendwie was von einem 90er Jahre Mischpult... Aber was zählt ist was die Technik hergibt!

Gruß

David
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Ich finde der sieht aus als hätten nen 62er und nen Denon Nachwuchs bekommen...
Nur woher das Erbeerjoghurt-rosa kommt kann ich mir auch nicht erklären! :D
 
R

Redface

Vinylist
Mitglied seit
23 Jul 2003
Beiträge
1.423
Reaktionen
83
Ort
Berlin
Auf den Real Photos sieht das Teil garnicht mal so schlecht aus! Umhauen tut es einen aber auch nicht :D

Interessanter Mixer ist es auf jeden Fall!
 
 
Oben