Neues Mischpult... Club oder Effect ???

E

EpHaSe

Member
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
10
Reaktionen
0
Tach zusammen....


Nach fast 2 Jahren habe ich jetzt mein DJM600 verkauft, stellt
sich nun die schwierige Frage: Was für´n Mixer kaufen wir uns jetzt ???

Und so leicht die Frage für einige auch sein mag, ich zermater mir hier
schon seit einigen Tagen die Birne welcher denn nun in Frage kommt,
allerdings kommt da nix gescheites bei raus....sämtliche Test und Vergleiche
einiger Mixer aus dem Forum hier habe ich auch schon zich mal durch und
bin nicht wirklich weiter....


Mein Hauptproblem wären 2 Möglichkeiten:

1. Clubmixer + externes Effectgerät (zu 90 % Kaoss Pad 2)
2. Effectmixer

(3-Kanal reicht eigentlich)

Zur Verfügung habe ich ca. 1000 €, was die Auswahl der Geräte nach meiner
Meinung wieder erhöht. In Frage würden eig. nur diese Mixer kommen:


+ Allen & Heath XONE 32
+ Denon DN-X 1500
+ Ecler Nuo 4/5
+ Ecler Smac Pro 30
+ Urei 1601


Sehr stark tendiere ich zum Smac Pro 30 + Kaoss Pad 2.



Da ich allerdings von diesen Mixern noch keinen testen konnte, kann es
gut sein, dass Ihr mich nun eines besseren belehrt...

Vielleicht kann mir ja der eine oder andere durch Vor oder Nachteile bei
meiner Entscheidung helfen....thx schon mal im vorraus..... :D
 
DISCOBAER

DISCOBAER

Housefreund
Mitglied seit
9 Aug 2005
Beiträge
158
Reaktionen
11
Ort
bei Bautzen
Nun auch wenn ich mit beiden Geräten leider noch nicht gearbeitet habe, so würde ich dir, ausgehend von den Berichten hier im Forum, zu einer Kombi aus Denon DX-1500 und Kaoss Pad 2 raten.
Oder was, denke ich mal, auch ein Guter Kauf wäre RODEC CX-1100 und Kaoss Pad 2, aber da bist du halt schon wieder bei ca. 1350€.

Aber warum hast du eigentlich dein DJM verkauft?
 
E

EpHaSe

Member
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
10
Reaktionen
0
Also 1350 € is definitiv to much.

Und ich glaube das Denon + KP2 liegt auch recht nah an 1000,- ,
wenn nich schon drüber. Hab grad den Preis vom Denon nich im Kopp...


Verkauft habe ich es weil es wie gesagt schon fast 2 jahre in meinem
Besitz war und weil ich einfach mal was neues und ich denke mal mittlerweile
auch besseres ausprobieren will. Ich will damit natürlich nich sagen, dass
das DJm müll ist, aber so richtig geflasht hats mich eig. nie. Genau wie die
TT´s von technics, alle schwören drauf, hab 3 mal mit gelegt, ich find die
Kacke *duck*. Aber das is nen anderes Thema... :p
 
DISCOBAER

DISCOBAER

Housefreund
Mitglied seit
9 Aug 2005
Beiträge
158
Reaktionen
11
Ort
bei Bautzen
Also den Denon und das Pad bekommst du z.B. bei www.mediazero.de zusammen für 1098€.
Oder was bestimmt auch gut kommt STANTON RM.406 + Pad für 778€
 
Zuletzt bearbeitet:
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
8 Jul 2005
Beiträge
1.977
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Der Ecler pro 30 scheidet aus - Hat kein Effect Return - Eben so wie der Xone 32 und der Rodec.

Es sei denn, Du Opferst einen der Kanäle und kannst damit leben, das Du Nur das Master-Signal ,mit effekten bearbeiten kannst. -
Zu den Kandidaten:
Alternativ auch zum Nuo 4 / 5 auch den Nuo 3 an schauen.
Wenn Dir der 600 er zu Eintönig war - Bei den ganzen spielereien des Denon sollte nicht so schnell lageweile auf kommen :D .
Vom Urei schwärmen kann ich noch nicht - Hatte noch nicht das vergnügen.
Mir persönlich hat der Vestax PMC-37 Pro sehr gut gefallen - Die Matrix-Funktion war mit meinen AIR-FX der Hammer.
Für mich das flexibelste Pult am Markt, wenn es um Mixer mit effektanschlussmöglichkeit geht.



Diese 3 Kandidaten solltest Du mal persönlich an testen.
Hoffe, das Dir die Anregungen geholfen haben.
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
schonmal den vestax pcv275 in betracht gezogen? ;)
bei deiner auswahl würde ich aber klar auf den allen&heath tendieren...
das denon und ich glaube auch die ecler's nuo 4&5 sind ja digital,
das mag ich persönlch nicht so, weil sich mir immer die grage stellt,
ob die auch so gut und lange halten wie gute analogpulte :)
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
ich würd auch denon + kaoss pad 2 nehmen.

falls du nicht umbedingt jetzt ein effektgerät brauchst und du noch etwas sparen kannst, wär ne überlegung wert, ob du dir den A&H 62 zuerst zulegst und später erst das pad.
 
potz!

potz!

alternativo
Mitglied seit
19 Mrz 2005
Beiträge
425
Reaktionen
17
Ort
Wuppertal
s-tek schrieb:
schonmal den vestax pcv275 in betracht gezogen? ;)
bei deiner auswahl würde ich aber klar auf den allen&heath tendieren...
das denon und ich glaube auch die ecler's nuo 4&5 sind ja digital,
das mag ich persönlch nicht so, weil sich mir immer die grage stellt,
ob die auch so gut und lange halten wie gute analogpulte :)

das die nuos digital sind währe mir neu. muss ich gleich mal prüfen
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
imho trifft das nur auf den 5er zu. naja, eigentlich mir auch egal ;)
 
potz!

potz!

alternativo
Mitglied seit
19 Mrz 2005
Beiträge
425
Reaktionen
17
Ort
Wuppertal
also in den ecler prospekten ist nur von highquality analogenbauteilen die reden und das einzige mal dass mir digital begegnet ist, war bei der effekteinheit des nuo5. ansonsten sollte aber auch der analog sein. die dinger habe ja auch keinerlei digitale anschlüsse, womit ja schon ein vorteil der technic verlorengegangen wäre, nämlich so lange wie möglich digital zu bleiben ( wenns von cd kommt) und nicht immer hin und her wandeln
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
potz! schrieb:
...das einzige mal dass mir digital begegnet ist, war bei der effekteinheit des nuo5...
jo, aber ist dann nicht das ganze pult digital? immerhn kann man das ja auch über usb updaten soviel ich weiß...?!
(wenn ich falsch liege, entschuldige ich mich dafür :) )

potz! schrieb:
...womit ja schon ein vorteil der technic verlorengegangen wäre, nämlich so lange wie möglich digital zu bleiben...
wo isn das n vorteil??? ne cd kann weit weniger soundspektrum mit 44khz/ 16bit abbilden als ne platte :p (aber das ja n anderes thema :) )
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
du sagst es ja selbst :p
ich habe ja auch nur ein wenig stenkern wollen :D

zurück zum thema: sind die nuo's nun digital oder nur de effekte???
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
@technoid-freak

zitat: ecler smac pro30 "...Effekt Send /Mix Return Funktion..." ;)
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
8 Jul 2005
Beiträge
1.977
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Beim Ecler Pro 30 hab ich wohl was durch ein ander gebracht - War wohl etwas mit der Mixerauswahl überfordert *- Und dann noch die falle mit den Auslaufmodell - Asche über mein Haupt :(

Zu den Nuos : Beim Nuo 4 steht, das er Analog ist - Ist etwas versteckt auf der Ecler-Seite und steht nur beim Nuo 4 - Zu mindest erklären sie nur bei ihm das elektronische Innenleben.
Sollte aber auch für den NUO 5 gelten.
 
E

EpHaSe

Member
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
10
Reaktionen
0
Versteh ich das jetzt also richtig, dass der Ecler Smac Pro 30 bzw 40
doch effect send & return hat ???
 
E

EpHaSe

Member
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
10
Reaktionen
0
DDD schrieb:
Also mal so gesagt:

Da gäbe es eine Herstellerseite, von der man sich ein Manual laden kann.
(Wie auch für alle anderen Mixer)



RICHTIG. Allerdings gibts auf der Ecler-Seite keine DL´s mehr für die smac-Serie.
 
E

EpHaSe

Member
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
10
Reaktionen
0
Bedankt, und an den Rest für die Beiträge natürlich auch ein Thx !!!


Wahrscheinlich hat sich mein Prob gelöst, da ich einen Anbieter gefunden habe der 2, der zu Auswahl stehenden Mixer sehr günstig verkauft.


Nr 1: Urei 1601 S ( 730 € )
Nr 2: Denon DN-X 1500 ( 495 € )



Da es hier kein Testbericht des 1601 gibt kann mir mit Sicherheit auch keiner
mehr darüber berichten oder ?

Denn auch des super Preises vom denon fällt mir die Entscheidung immo etwas schwierig.... :confused:
 
Carpenter

Carpenter

NewComeR
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
301
Reaktionen
46
Ort
Dresden
Den Denon für 495 Ocken also nich das ich den haben will könnte mir aber vorstellen das das hier ne Menge Leute interresieren würde wo es den gibt!!!


Edit bei dem Preis würde ich nich überlegen!!!
 
E

EpHaSe

Member
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
10
Reaktionen
0
Carpenter schrieb:
Den Denon für 495 Ocken also nich das ich den haben will könnte mir aber vorstellen das das hier ne Menge Leute interresieren würde wo es den gibt!!!


Edit bei dem Preis würde ich nich überlegen!!!



Ja sorry, wollt hier niemanden heiss machen. Es ist auch nur einer
vorhanden. Sonst hätt ich kein Problem damit die Adresse preiszugeben.

Ausser natürlich ich nehm den nicht.
 

Ähnliche Themen

Frank Forest
Antworten
2
Aufrufe
1K
Frank Forest
Frank Forest
BikeMike
Antworten
13
Aufrufe
2K
Yoshi
Y
AnDee
Antworten
310
Aufrufe
15K
Tekpoint
Tekpoint
 
Oben