Neukauf Überlegungen

eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
Hi,

ich habe einen vestax PCV 180 und überlege mir einen besseren Mixer zu holen. Lohnt sich das für den Hausgebrauch oder ist das eh übertrieben ? Wie wird sich der Mixerwechsel praktisch äussern ? Oder hört man das nicht ? Sind die Kills besser ?

Momentan denke ich über folgende Pulte nach

1. Urei Soundcraft 1601 S
2. Ecler Nuo 5
3. Stanton SA 8 (wäre ne Vernunftlösung, gibt es für 400 Euro, hat jemand Erfahrung damit ?) ist der Unterschied zum Vestax merkbar ?
4. Rane Empath

welchen würdet ihr wählen ?

3 Kanäle sind eher Pflicht ( das wertet den Stanton ab ), Effefkte a la Nuo sind interessant. Ganz wichtig ist mir ein Vorcutten und das Einstellen der crossfaderkurve.

Ich lege hauptsächlich Chill und Goa auf

:)

Danke

Ingo
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast3840

Guest
Denn Urei Soundcraft 1601 S und Rane Mixer finde
ich für deinen Fall (für denn Heimgebrauch) übertrieben.

Denn Ecler Nuo 5 falls du umbedingt interne Effekte möchtest...

Von Stanton hab ich leider nur schlechtes gehört.
Sprich Faderverschleiss (keine Garantie).

greetz
 
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
Djaxx schrieb:
Denn Urei Soundcraft 1601 S und Rane Mixer finde
ich für deinen Fall (für denn Heimgebrauch) übertrieben.

Denn Ecler Nuo 5 falls du umbedingt interne Effekte möchtest...

Von Stanton hab ich leider nur schlechtes gehört.
Sprich Faderverschleiss (keine Garantie).

greetz

oh, danke ! warum findest du das übertrieben ? macht sich das nicht bemerkbar ?

und vom stanton lasse ich die Finger, danke.
 
G

Gast3840

Guest
Dein Vestax ist doch ganz okay ;)

Falls du dich für etwas mehr Battlebenutzung begeisterst,
kannst du dir ja ein Urei oder Rane kaufen.

Für deinen Soundstyle reicht das Vestax doch vollkommen aus.
 
jilt

jilt

ehemals ShooK
Mitglied seit
15 Dez 2004
Beiträge
486
Reaktionen
30
Also in der Preisliga kann ja kaum was falsch machen. Das Urei oder das Rane sind sicher top. Allerdings finde persönlich ich die Ecler echt ziemlich geil. Was ist mit dem Denon 1500er?
Ich kann dir noch zum Dateq XTC raten, allerdings hat es keine Effekte...
habs irgendwo für 350.- gesehen
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Hast du keinen Laden in der Nähe zum antesten?

Grüße hyline
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Der Nuo ist auch ein super Gerät...Aber in der Preisklasse wirst Du wohl um einen Xone:62 nicht herumkommen...

Solltest Du allerdings auch "live-acten", z.B. mit Ableton live, dann sieh Dir mal den neuen Ecler Nuo4 an!
 
BeamWalker

BeamWalker

.
Mitglied seit
22 Aug 2005
Beiträge
501
Reaktionen
64
Ort
Northern Germany
@Shook Also das irgendwo musst du mir mal zeigen. Normal kostet der Dateq XTC um die 700 Euros.

Ich finde es seltsam, dass Du Dich eher in Richtung kleinerer (Battle Mixer) bewegst. Für Goa und Chill Trance optimal wären eher 100mm Fader, Kills und einstellbare Crossfader Kurve finde ich eigentlich eher nebensächlich. Crossfader benutze ich eh nie und Kills sind der Tot des smoothen Mixens.
 
jilt

jilt

ehemals ShooK
Mitglied seit
15 Dez 2004
Beiträge
486
Reaktionen
30
warte hier der link.
http://dj.paginamarkt.nl/dateq-xtc/67882.html
hab mal gegoogelt, ist allerdings gebraucht...
bei ebay ist der vergangene woche für 260 E`s verkauft worden. Wenn ich mixer-technisch nicht schon voll ausgerüstet wäre, hät ich iden sofort genommen.
 
BeamWalker

BeamWalker

.
Mitglied seit
22 Aug 2005
Beiträge
501
Reaktionen
64
Ort
Northern Germany
Schade, dass da kein Foto vom angebotenen Mixer ist. Sonst ist der Preis echt Ok. Bei den H-Quality Mixern aus den benelux-Staaten hätte ich auf jeden Fall auch keine Probleme ein Gebrauchtgerät zu kaufen. :D

Spartanisch und Langweiliges Design - Da fahr ich voll drauf ab. :cool:
 
jilt

jilt

ehemals ShooK
Mitglied seit
15 Dez 2004
Beiträge
486
Reaktionen
30
ja beim "design" sind die dinger wirklich eingwillig... :D

aber 30 led`s pro kanal sind natürlich schon ne feine sache.

Kurzum: De Dateq XTC is een heerlijke mixer !!!
 
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
hyline schrieb:
Hast du keinen Laden in der Nähe zum antesten?

Grüße hyline

doch, werd ich mal schauen, ist vielleicht klug. allerdings kann ich mich gut an einen Mixer anpassen und verlass mich lieber auf euer urteil als auf meins. ;)
 
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
BeamWalker schrieb:
Ich finde es seltsam, dass Du Dich eher in Richtung kleinerer (Battle Mixer) bewegst. Für Goa und Chill Trance optimal wären eher 100mm Fader, Kills und einstellbare Crossfader Kurve finde ich eigentlich eher nebensächlich. Crossfader benutze ich eh nie und Kills sind der Tot des smoothen Mixens.

hi ! warum 100mm fader ?

Danke

Ingo
 
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
t.i.m. schrieb:
Der Nuo ist auch ein super Gerät...Aber in der Preisklasse wirst Du wohl um einen Xone:62 nicht herumkommen...

Solltest Du allerdings auch "live-acten", z.B. mit Ableton live, dann sieh Dir mal den neuen Ecler Nuo4 an!

hmmm, danke für den tip ! das ist sehr interessant.
 
BeamWalker

BeamWalker

.
Mitglied seit
22 Aug 2005
Beiträge
501
Reaktionen
64
Ort
Northern Germany
Je länger der Fader, desto genauer kannst du die Lautstärken im Mix anpassen. Ich unterlasse z.B. lange Mixe mit ´nem Pio DJM, weil ich genau weiss, dass diese Funzelfader in Verbindung mit meiner Grobmotorik zu unsauberen Mixen führen (Sprich: Die lautstärke von Track A wird zu schlagartig leise, wenn das noch während der Mellow passiert, dann gute Nacht Marie).
Kurze Fader sind halt gut zum cutten, lange Fader zum ausdauernden und smoothen Mixen. (Wenn Du mal an einem M1 stehst, wirst du sehen (hören) wovon ich rede :D )
 
eed_de

eed_de

The Gnoustick
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
421
Reaktionen
35
Ort
Seefeld / München
BeamWalker schrieb:
Kurze Fader sind halt gut zum cutten, lange Fader zum ausdauernden und smoothen Mixen. (Wenn Du mal an einem M1 stehst, wirst du sehen (hören) wovon ich rede :D )

ah, ok, das hilft. dann brauch ich lange fader ;) Hat der nuo solche ? scheinbar fahre ich ganz gut mit meinem Vestax.... hmmm..... bei dem sind die fader ziemlich optimal, wenn auch etwas schwergängig.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Für mich ist das alles Quatsch...

Lange Fader braucht nur jemand, der kurze Fader nicht langsam genug bewegen kann...

Außerdem muss man ja nicht ständig "smooth" mixen...Ein wenig Abwechslung tut gut und lässt es eben nicht langweilig werden!

DAS ist nur meine Meinung!
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Unter den vorausgegangenen Tipps, kristallisiert sich für mich langsam aber sicher der Xone:62 raus.

Lange Fader, geile Filter, gute Qualität, was will man mehr.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Den hatte ich schon @ Hyline :D
 

Ähnliche Themen

stocky
Antworten
2
Aufrufe
37K
stocky
stocky
 
Oben