non + ultra mixer

F

f_fwd

Advanced User
Mitglied seit
5 Feb 2004
Beiträge
144
Reaktionen
1
Ort
2xxxx
... so vorweg möchte ich sagen das es nicht um eine typische n00b - frage geht. habe schon equipment. läuft auch alles ohne wirkliche probleme.

equipment: dreher: 2x technics 1210 mk2
mixer: vestax pcv 175

so ich habe mich schritt für schritt aufgebaut und damals 11.2003 brauchte ich nen neuen mixer. habe da schon etwas besseres genommen da ich halt damit auch später sets aufnehemen wollte.

die drher sind auch wunderbar. keine einwände. echt zu empflelen.

der mixer allerdings ist soweit was er kann auch super. braucht zwar etwas zeit bis die phone "vorstufe" hochgefahren ist und das signal durchkommt aber macht ja nichts. nur warum zur hölle schaltet man den vorhörausgang vor den equalizer der kanäle??? man kann ja nur schätzen wie sich das ganze nachher anhören wird. also als mixer für audioquellen spitze aber als dj mixer doch ungeeignet.

so nun meine eigentliche frage: gibts es nicht das nun + ultra im mixer bereich was der 1210 dreher im turntable bereich ist?

hab mir mal die pioneer djm 500+600 angeguckt. die würden mir recht gut zusagen. sind die denn zu gebrauchen oder haben die auchs so feine kleine überraschungen ???

und was unterscheidet die beide mixer eigentlich entscheidend wenn man mal von dem bereich absieht für den der bpm counter optimiert ist =)

würde mich über konstruktive hilfe freuen...

f_fwd
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
23 Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
sorry wenn ich das jetzt sage, aber das ist ne typische NOOB frage. bitte benutz die suche.

den pionner 600 unterscheidet vom 500 eine einstellbare crossfaderkurve, ein sampler und dass man die starke der effekte einstellen kann. vielleicht auch noch mehr, aber das fällt mir gerade net ein. Wenn du hilfe willst, musst du erst mal genau wissen, was du suchst. wenn du weist, was deine anforderungen sind, geh zu nem händler und schau das gerät an, teste es und kauf es wenn du zufrieden bist.

@ mod: das thema bitte zu machen
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Mixer, die ich im Clubbereich rein qualitativ (und darauf kommt es beim Vergleich mit einem 1210er an) als non plus ultra bezeichnen würde:

Reihenfolge beliebig
A&H Xone ...
Rodec MX 180 MKIII, ...
HiLevel PM 4000, ...
Dateq Apollo
Dateq XTC
Dynacord M1
Ecler Smac
Rane eigentlich alle ;)
Vestax PMC 55
Glockenklang Proton

Was die DJMs angeht, so sind diese in Sachen Qualität nicht ganz unumstritten.
Was nun die Ausstattung/Eigenschaften eines Mixers angeht, so musst du schon deine eigenen Vorstellungen formulieren, bevor man dir konkret konstruktiv helfen kann. In letzter Konsequenz musst DU so oder so SELBST testen gehen und entscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

f_fwd

Advanced User
Mitglied seit
5 Feb 2004
Beiträge
144
Reaktionen
1
Ort
2xxxx
@ Chris Ruff:

hmm also ne typische n00b frage ist für mich ich will den reeloop dreher (xyz) und den gemini mixer(weißichwas) ....... taugt das?

die frage war auch nicht ausschließlich wo der unterscheid ist zwischen den 500 und 600 sondern eher was allgemein verbaut wird. und nur für dich: ich suche seit dem ich den vestax mixer habe nach was anderem. und suche = mit suchfunktion. bin etwa genausolange wie du im forum auch wenn mein profil etwas anderes sagt. man kann ja auch ohne registrierung lesen ;-)

das alle foren wo auch nur der anschein erweckt wird dass es das thema schonmal gab sofort geschlossen werden soll ist zwar toll aber meiner meinung nach sinnlos. wenn themen überflüssig sind dann kommen die MODs da schon von alleine drauf. danke trotzdem das du meinen thread gelesen hast.

@ stocky

ja genau so etwas in der art wie deine auflistung habe ich gesucht. checke die mal durch.... VIELEN DANK!

:::::::::::::::

zum thema geräte angucken und testen. tja wäre traumhaft. nur wo? gibts läden in bremen und 100 km umkreis??

habe nur angst das ich mich jetzt wieder im netzt "schlau" mache und den kram dann bestelle und wieder nichts richtiges zu haben.

deswegen frage ich lieber, auf die gefahr hinn das mein thread gelöscht wird, bevor es wieder schief läuft.


ich suche jetzt mal ne detailirte auflistung aus dem netz was ich exakt benötige und was nicht. dann poste ich das nochmal. wäre nett wenn mir dann jemand nen paar modelle nennen könnte.

........ soo long
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
23 Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
@ f_fwd : Wenn das, was Stocky geantwortet hat, das ist, was du suchst, dann hättest du das aber ich mit der suchfunktion und ein wenig stöbern im forum finden können, bzw auch bei google (erst recht, wenn du schon so lange wie ich dabei bist, und das ist wahrlich nicht sehr lange).

Eine typische NOOb frage hängt meines erachtens nicht davon ab, zu welchen geräten du was wissen willst, sondern, ob du dir die antwort nicht mit ein wenig mühe auch selber hättest besorgen können bzw, bei nicht NOOB Fragen eben nicht.

Sobald du uns genau sagen kannst, was du alles brauchst, werden wir dir natürlich gerne weiterhelfen!
Falls Geld keine Rolle spielen sollte, den empfehle ich das A&H Xone 92 + ein Korg Kaoss Pad. Dann hast du parktisch das rundum sorglos Paket mit bester Qualität, bist aber auch jede meneg Asche los
 
Zuletzt bearbeitet:
F

f_fwd

Advanced User
Mitglied seit
5 Feb 2004
Beiträge
144
Reaktionen
1
Ort
2xxxx
ahja..... das klingt doch schon etwas netter =)


meine typicsche n00b frage bezog sich auch nicht auf reloop und gemini sondern auf das ... ich will genau das haben, das steht für mich eigentlich auch schon fest (womöglich schon bestellt) und und sagt mir bitte das das taugt.


in erster linie suche ich nen mixer wie den pcv 175 also mit den funktionen nur das man die kanäle nach dem equalizer vorhören kann.

- die linefader könnten auch gerne leichter gehen,
- cut/isolator ohne knacken
- nun da ich doch 2 tt habe soll es auch mindestens nen 4 kanal werden, wenn er schonmal neu kommt.
- speichermodul mit loop funktion a là pioneer
- crossfader sind mir völlig egal! könnt auch fehlen...

naja ich mach noch ne detailierte liste aber fall jemanden schon was einfällt.... würd mich freuen
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
23 Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
also, alle funktionen die du da aufgezählt hast, gibts glaub ich zusammen in keinem mixer. ich mach mir aber trotzdem mal die mühe und such dir ein paar raus, aber auch nur weil ich gerade eh nix anderes zu tun habe. Wenn du wirklich 4 Phono Kanäle brauchst, wird es nämlich ziemlich dünn. Überleg dir mal, ob du das wirklich brauchst, denn die meisten 4 Kanal Mixer haben nur 3 Phono Eingänge:

VESTAX Mixer PMC-500

VESTAX Mixer PMC-55

Vestax PMC-37

VESTAX Mixer PMC-CX

A&H Xone 92 / 62

Rodec MX 180 MK III

Da gibts sicher noch mehr, aber die fallen mir mal spontan ein. wenn du nur ein besseres PCV 175 haben willst, würde ich den VESTAX Mixer PCV-275 oder VESTAX Mixer PMC-250 (einer meiner lieblinge) nehmen. Die sind deutlich billiger als die obigen Modelle. Die Sache mit dem Sampler kannst auch mit nem Kaoss pad lösen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Irwin Leschet

Irwin Leschet

www.leschet.de
Mitglied seit
24 Feb 2004
Beiträge
189
Reaktionen
8
Ort
Seit 2005 mit Serato, mittlerweile fast ganz ohne
bestes Pult...

in den allermeissten fällen ist des doch so, dass man schonmal weiss, wieviel geld man ausgeben kann.

sollte das keine rolle spielen, dann ist das xone:92 sicher ein anschaffung die Du nie bereuen wirst..

:)
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Zuletzt bearbeitet:
dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
Original geschrieben von f_fwd
....nur warum zur hölle schaltet man den vorhörausgang vor den equalizer der kanäle???...
f_fwd


hab auch nen vestac PMC17A (glaub ich das vorgängermdoell).
ich finds eigentlich gut, das der PFL vor dem Cue is, denn dann kann man genau hören (wenn der bass und ev. die mids gekillt sind) ob die beats noch ordentlich gematcht sind...kA ob ihr/du jetz weißt/wissen was ich meine....naja....;)
 
F

f_fwd

Advanced User
Mitglied seit
5 Feb 2004
Beiträge
144
Reaktionen
1
Ort
2xxxx
Re: Re: non + ultra mixer

thx @ HSTXPRT für den bericht. seht ausführlich und verständlich!!!

Original geschrieben von dynamike
hab auch nen vestac PMC17A (glaub ich das vorgängermdoell).
ich finds eigentlich gut, das der PFL vor dem Cue is, denn dann kann man genau hören (wenn der bass und ev. die mids gekillt sind) ob die beats noch ordentlich gematcht sind...kA ob ihr/du jetz weißt/wissen was ich meine....naja....;)

hi, ja sicher das ist auch nen grund wo ich gedacht habe. ok. macht sinn.
zusätzlich zum cue sicher toll, aber pfl ohne cue ist meiner meinung nach nichts...
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
unser numark dm3002x hat den cue nach den eqs aber vor den kills. man hört wenn was rausgedreht ist aber nicht, wenn gekillt ist. wie ist das bei den meisten mixern? vor oder nach eq abgegriffen?

mein tipp: denon dn-x1500.

da kannste mit dem matrix aussuchen, wie du hörst. generell wird eq mit im kopfhörer gehört.
wenn du jetzt kanal 1 laufen hast und 2 reinmixen willst (aber mit bass runter um langsam reinzudrehen) kann es sein dass du zu wenig bass hörst und nich mitkriegst ob die aufeinanderpassen oder abdriften. also nimmst du kanal 3, legst auf den den selben eingang wie den auf kanal 2 und hörst kanal 3 vor. du mixt kanal 2 mit klangveränderung rein während du die selbe mucke MIT bass (oder wie auch immer du willst) im kopfhörer von kanal 3 hörst.du hörst alles und die crowd hört den soften mix.

matrix input is ne geile sache.

zum preis von 835 euro gibts an sich keinerlei argumente mehr dafür, sich noch nen pioneer 600 zu kaufen. denon takes it all.
 
baq

baq

Vinyl Pilz
Mitglied seit
12 Jun 2003
Beiträge
476
Reaktionen
15
Ort
Hamburg
mhhh, das mit den mixer ist und wird immer eine schwierige frage bleiben :) ich denke je weniger da dran ist, desto besser ist es. bei mixern die alle möglichen mix hilfen bieten, bekommt man nachher probs im club wenn man diese möglichkeiten plötzlich nicht mehr hat. deswegen lieber gleich einen basic mixer nehmen und da dann das non plus ultra. rodec, rane, freevox, formula sound, hi level uä.
 
M

murkspiraten

Well-known member
Mitglied seit
26 Dez 2004
Beiträge
62
Reaktionen
0
allen & heath x:eek:ne 92

abgesehen davon, daß er den pios qualitativ um lichtjahre
voraus ist, erfüllt er auch viele deiner zusätzlichen
forderungen:

seidenweiche fader
eq pre oder post fader
klang des eqs ist der hammer, kein knacksen (??),
kein plärren, einfach perfekt
4 kanäle


ansonsten mal den dateq vibe anschauen, der
ist die nächstgünstigere alternative.

der denon bietet viele einstellmöglichkeiten,
auch nicht verkehrt.

aber nonplusultra ist der x:eek:ne 92 :D
 
Oliver TW

Oliver TW

Frankie Wilde
Mitglied seit
6 Okt 2004
Beiträge
964
Reaktionen
60
Ort
Leverkusen
murkspiraten schrieb:
allen & heath x:eek:ne 92

abgesehen davon, daß er den pios qualitativ um lichtjahre
voraus ist, erfüllt er auch viele deiner zusätzlichen
forderungen:

seidenweiche fader
eq pre oder post fader
klang des eqs ist der hammer, kein knacksen (??),
kein plärren, einfach perfekt
4 kanäle


ansonsten mal den dateq vibe anschauen, der
ist die nächstgünstigere alternative.

der denon bietet viele einstellmöglichkeiten,
auch nicht verkehrt.

aber nonplusultra ist der x:eek:ne 92 :D

Wieso gräbst du eigentlich Threads aus, die schon nach Tod riechen?
 
M

murkspiraten

Well-known member
Mitglied seit
26 Dez 2004
Beiträge
62
Reaktionen
0
djoli007 schrieb:
Wieso gräbst du eigentlich Threads aus, die schon nach Tod riechen?


uups, tut mir leid...


der tauchte als link unter einem aktuellen auf :confused:
 
Lorence

Lorence

Musikelektroniker
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
135
Reaktionen
4
Ort
Mühlhausen/Thr
Der geilste Mischer (Club), den ich ja unter den Händen hatte war der X9 von Tascam. Hammer!

>Hey, der Tread ist ja schon tausend Jahre Tod... Hm, wer lesen kann...
 
 
Oben