Notebookkauf - Die Qual der Wahl

K

KellyClark

DJ im Wachstum
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
108
Reaktionen
1
Hallo Leute,

bin am überlegen mir ein Notebook zuzulegen.
Hauptsächlich möchte ich es als kleinen Desktop Ersatz für zu Hause verwenden und schließlich dann auch bei Live Auftritten für ein Digitales Scratch System wie Rane oder Traktor.
Was würdert Ihr so empfehlen?
Sony hat ja anfang dieses Jahres schöne neue Geräte mit ordentlich Power und BluRay Laufwerk etc. auf den Markt gebracht. Da ich großen Wert auf ein Zeitloses starkes Design lege, haben mir die Vaio Geräte schon immer gefallen.

Also, bin gespannt auf Euer Feedback.
 
PROMPTER

PROMPTER

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
287
Reaktionen
9
Ort
NRW
ha da schließ ich mich an..

nur brauch ich es nicht für serato oder son kram, eher für unterwegs, um n bissel musik zu machen, dvd schaun, etc

mein preisrahmen liegt leider auch nur bei ca 500-550€

hab da mir si ein paar ausgesschaut bei notbooksbilliger
1. HP 6715s KE003ET 2 GB RAM und 160 GB Festplatte!!!
AMD Turion64 X2 Dual Core TL-58 2x1.9 GHz / 15.4" WXGA BrightView TFT / 2048MB RAM / 160GB Festplatte /DVD DL±RW SuperMulti LightScribe DVD Brenner, ATI Radeon X1250 Grafik bis zu 512MB / Bluetooth /

2. FSC AMILO Pa 2510 *2x1.9GHZ & 2048MB RAM*
AMD Turion X2 Dual Core 2x1.9 Ghz / 2048 MB DDR2 RAM / 160 GB Festplatte / 15.4" TFT WXGA Glare / DVD Dual Double Layer Brenner / ATI Mob. Radeon X1200 Grafik (bis zu 256MB!) / WLAN bg

kosten jeweils 549,-

wird das reichen?
 
G

Gast22137

Guest
also ich werde mir auch bald ein neues für mein Torq Conectiv kaufen.
Schwanke zw Sony Vaio oder Mac Book ( Core 2 duo versteht sich)
 
zoeck

zoeck

Housemeister
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
941
Reaktionen
24
Ort
Bamberg, Oberfranken
also ich werde mir auch bald ein neues für mein Torq Conectiv kaufen.
Schwanke zw Sony Vaio oder Mac Book ( Core 2 duo versteht sich)
also für Torq kann ich nur das MacBook empfehlen...
unter Windows gabs bei mir, selbst mir einem TOP eingerichteten System ab und zu mal probleme...

habe jetzt seit ca. 1/2 Jahr ein MacBook und darauf gabs wirklich noch keine Probleme!

@KellyClark: wäre gut wenn du einen Preislichen Rahmen festlegen könntest ;)
 
Goodlife

Goodlife

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
67
Reaktionen
3
Ort
Europe
Also, ich bin von Dell nicht weg zu kriegen...
 
K

KellyClark

DJ im Wachstum
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
108
Reaktionen
1
ha da schließ ich mich an..

nur brauch ich es nicht für serato oder son kram, eher für unterwegs, um n bissel musik zu machen, dvd schaun, etc

mein preisrahmen liegt leider auch nur bei ca 500-550€

hab da mir si ein paar ausgesschaut bei notbooksbilliger
1. HP 6715s KE003ET 2 GB RAM und 160 GB Festplatte!!!
AMD Turion64 X2 Dual Core TL-58 2x1.9 GHz / 15.4" WXGA BrightView TFT / 2048MB RAM / 160GB Festplatte /DVD DL±RW SuperMulti LightScribe DVD Brenner, ATI Radeon X1250 Grafik bis zu 512MB / Bluetooth /

2. FSC AMILO Pa 2510 *2x1.9GHZ & 2048MB RAM*
AMD Turion X2 Dual Core 2x1.9 Ghz / 2048 MB DDR2 RAM / 160 GB Festplatte / 15.4" TFT WXGA Glare / DVD Dual Double Layer Brenner / ATI Mob. Radeon X1200 Grafik (bis zu 256MB!) / WLAN bg

kosten jeweils 549,-

wird das reichen?
Wenn ein HP Gerät, dann würde ich die Business Geräte wählen.
Also z.B. 6715b. Wenn du je mal in Zukunft eine Dockingstation möchtest sieht es bei der "s" Serie schlecht aus. Da passt nämlich die klassische von HP nicht. Diese ist wie gesagt nur für die Business "b" Modelle.
Nur als kleiner Tipp
 
K

KellyClark

DJ im Wachstum
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
108
Reaktionen
1
@Jens

Also, beim Preislichen Rahmen habe ich mich so zwischen 1500,- und 2000,- € festgelegt. Schließlich investiere ich in etwas dass ein paar Jahre zum Einsatz kommt und daher auch zuverlässig sein MUSS.

Wie sind Eure Erfahrungen mit Vista und Digitalen Scratch Systemen.
Habe gelesen dass beide, also Rane und Traktor unter Vista(32Bit) laufen.

Was haltet Ihr von der neuen AR Serie aus dem Hause VAIO?
Ist 17" zu groß, doch egal ob ich jetzt meinen schweren Plattenkoffer oder ein 3,5kg Notebook rumschleppe.
 
Ciacomix

Ciacomix

Save the vinyl !
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
768
Reaktionen
22
Ort
Essen/Hamburg
Wie sind Eure Erfahrungen mit Vista und Digitalen Scratch Systemen. Habe gelesen dass beide, also Rane und Traktor unter Vista(32Bit) laufen.
Von dem was man so hört und liest läuft das auf entsprechend guten Maschinen eigentlich auch problemlos, die meisten Hersteller empfehlen aber dennoch XP zu nutzen. Ich denke das ist aber auch oft einfach deswegen, weil viele verwendeten Notebooks nicht die nötige Kraft mitbringen, dazu gehört ja nicht nur die CPU, sondern auch die Festplatte etc.
Und da Musiker nicht immer auch "PC Freaks" sein müssen ist XP einfacher zu supporten.

Bei Vista muß (sollte) man bei einem DVS System halt mehr abschalten wie z.B. die automatische Defragmentierug und den Windows Defender sowie (wie bei XP auch) die Laufwerksindizierung.
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
17" würde ich zum auflegen nicht verwenden. man hat so so meist kaum platz, erst recht nicht für ein 17" notebook. würde zum auflegen eher 13" nehmen. es sei denn du brauchst eine riesen auflösung für ableton
 
K

KellyClark

DJ im Wachstum
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
108
Reaktionen
1
17" würde ich zum auflegen nicht verwenden. man hat so so meist kaum platz, erst recht nicht für ein 17" notebook. würde zum auflegen eher 13" nehmen. es sei denn du brauchst eine riesen auflösung für ableton
Eine große Auflösung benötige ich schon.
Und 17" geht ja eigentlich. So rießig sind die Dinger ja auch nicht wirklich.
Klar, immerhin größer als ein 15,4", geschweigen denn 13". Aber mann kann sich ja den Platz machen. :)
 
the ox

the ox

riemengetrieben
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
2.207
Reaktionen
99
Ich würde aus jahrelanger DVS Erfahrung auch zu 13" tendieren. Es sei denn Du planst nicht im Club aufzulegen. Der wesentlich größere Sackgang als technische Probleme, sind oft Platzprobleme. Gerade wenn noch andere DJs mit ihren DVS, CD-Playern etc am Start sind.
 
Y

yamin

a part of MANNOVER
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
695
Reaktionen
162
Ort
mannheim
mit einem gescheiten laptopständer sind platzprobleme hinfällig;) hyline hat ein gutes model, wo er die füße unterm tt platzieren kann......
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
Eine große Auflösung benötige ich schon.
Und 17" geht ja eigentlich. So rießig sind die Dinger ja auch nicht wirklich.
Klar, immerhin größer als ein 15,4", geschweigen denn 13". Aber mann kann sich ja den Platz machen. :)
schau dich mal bei IBM/lenovo oder apple um. die haben bei gleichen schirmen höhere auflösung als der wettbewerb.

BTW: diese threads hier gibts wie sand am meer. wird bestimmt wieder im mac-win geflame enden.
 
K

KellyClark

DJ im Wachstum
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
108
Reaktionen
1
schau dich mal bei IBM/lenovo oder apple um. die haben bei gleichen schirmen höhere auflösung als der wettbewerb.

BTW: diese threads hier gibts wie sand am meer. wird bestimmt wieder im mac-win geflame enden.
Damit es nicht dazu kommt.
Hier gleich ein definitives NEIN zu Mac!
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
ein user hier im forum.

wenn "Nein" zu mac, dann IBM als empfehlung, sehr solide und außerdem mit hoher auflösung
 
C

cOzmo

Schallplattenunterhalter
Mitglied seit
Feb 2006
Beiträge
224
Reaktionen
7
Kann dir das ACER ASPIRE 5920G empfehlen.
HAb das hier stehen mit 2,4 Dual core, 2 GB Ram (gibts auch schon mit 3gb), ner 512mb Grafikkarte(eher weniger wichtig bei DVS), 250 GB HDD(is mittlerweile ne 320er drin) und beim neuen ist nen Blueray laufwerk drin.

Nervig dabei ist, das Vista vorinstalliert ist. UNd von Vista halt ich nunmal absolut nichts( ist gleich am Anfang paar mal mit nem Error gekommen)
DIe XP INstalltion ist recht aufwendig, wenn man niemanden hat den man direkt fragen kann.....aber jetzt kennst du ja jdm. (mich ;)) der dir da recht schnell das ganze erklären kann.

ICh bin absolut zufriden mit dem teil, schick ist es meiner meinung nach auch und Preis/Leistungs Verhältniss kaum zu schlagen. :D

für 1199 Euro ...einfach mal googlen : Acer Aspire 5920G-703G32BN würd ich am besten finden in der Version.


OT: Hätt ich hierzu auch nen Link zu nem shop schicken dürfen? Bin mi gerade gar nciht sicher was die Forenregelen hier dazu nochmal sagen^^ :rolleyes:
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
welche eingängige produktbezeichnung... :D
manche firmen raffens echt nicht.
 
zoeck

zoeck

Housemeister
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
941
Reaktionen
24
Ort
Bamberg, Oberfranken
Acer würde ich nicht empfehlen, die Verarbeitung ist einfach nicht wirklich gut...
und die Preise können die auch nur bringen durch die billig Komponenten...
 
Themen-Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F Bits and Bytes 28
DJ DarkShark Bits and Bytes 35
Daywalker Bits and Bytes 14
 
Oben