Numark Mixtrack Platinium, Serato DJ Pro, Ableton Live, beide über Link verbunden am selben Rechner, Asio geht nicht gleichzeitig?


Benny Clavis
Benny Clavis
New member
Mitglied seit
12 Nov 2021
Beiträge
1
Reaktionen
0
Guten Tag, könnte mir jemand mit seinem Fachwissen eventuell weiterhelfen. Ich habe versucht Serato DJ Pro mit dem Numark Mixtrack Platinium zusammen mit Ableton über den Asio vom Mixtrack Platinium zum Laufen zu bringen, die scheint nicht zu funktionieren, es kann entweder Ableton mit dem Asio vom Numark MTP laufen oder eben nur das Numark MTP am selben Rechner. Beide sind zwar über Link verbunden, aber sie werden halt unterschiedlich ausgegeben, Ich hab jetzt Ableton Live über das Steinberg Ur22 MKII laufen, Der Numark MTP ist auch mit an den Monitorboxen angeschlossen, so hab ich beide Quellen über dieselben Boxen. Ich möchte aber gern, das sich Ableton und der Numark MTP eine Soudkarte teilen und ich nur über eine Instanz die Monitorboxen ansteuern, desweiteren möchte ich Ableton gern in dem Mix mit Vorhören können, wenn ich jetzt mit dem Numark MTP ein Set mache mit Serato DJ, dann würde ja eh nur die Aufnahme von dem Numark MTP ohne die Ableton Clips, die ich dazu spielen möchte, aufgenommen, weil ja Ableton über ein anderes Audiointerface läuft. Ich hab noch ein älteres Hercules MK2 (DJ Controller), meine Idee war jetzt, dass ich die Soundkarte vom Herkules MK2 für Ableton nutze und den Numark MTP über den Line in im Hercules MK2 einspeise, würde das so funktionieren? Es wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte, vielen Dank schonmal im Voraus.
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.688
Reaktionen
361
Schätze mit dem Line-In würde es funktioneren, weil das dann wie jede andere externe Quelle funktioniert.

Bei den ganzen "Geräten" im Computer gilt das "Highlander-Prinzip". Wenn eine Software sich das Gerät geschnappt hat, hält sie die Finger drauf, solange sie geöffnet bleibt.
So ist das z. B. auch bei OBS, das schnappt sich alle Kameras die es kennt, egal ob sie gerade gebraucht werden oder nicht.
Will man die Kamera anderweitig verwenden z. B. in Zoom so muss man diese erst komplett aus OBS rauslöschen.

Die DJ-Programme können zu allermeist auch nur eine Soundkarte verwalten und man muss ihnen ggf. mit ASIO4ALL etwas vorgaukeln wenn man mehrere Karten zu einer großen virtuell zusammenfassen will.

Vielleicht gibt es ein Programm was das Gegenteil kann und die eine Soundkarte in mehrere (identische) aufteilt, damit jedes Programm eine "eigene" bekommt. Keine Ahnung, ob das technisch überhaput Sinn macht oder möglich ist.
 
DJGoody
DJGoody
Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.791
Reaktionen
44
Ort
Bayern
AFAIK spricht Serato sowieso die Geräte mit einem proprietären herstellereigenen Protokoll direkt an - alleine deswegen schon besteht keine Chance da irgendwas aufzuteilen...:rolleyes:

Mit anderer DJ-Software könnte man mit dem WASAPI-Treiber oder dem Jack-Audio-Router experimentieren...
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
3
Aufrufe
69K
DJ Butch
D
 

Neue Themen


Oben