Numark X9 - finde den Mic1 Input

simon bass

simon bass

Media Operations
Mitglied seit
Feb 2008
Beiträge
867
Reaktionen
5
Ort
Monaco di Bavaresi
Das Foto hatte ich noch nicht gefunden.....hätte mich schlußendlich auch gewundert wenn sie den vergessen hätten.
 
DJ Kubi

DJ Kubi

Nocturnal Metamorphoses
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
52
Reaktionen
3
Wie ist der denn bitte konzipiert :eek:

ich hoffe mal für die Potenziellen Käufer, dass die Fader nicht genauso spielzeugmäßig wie beim Totalcontrol sind :p
 
dadampa

dadampa

House dir rein!!
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
713
Reaktionen
18
Ort
nähe Chiemsee
das ist 1zu1 der dxm09 und damit ein grundsolider Mixer, wahrscheinlich der Beste 3 Kanal Mixer im unteren Preissegment, mit sehr guten Effekten teilweise sogar besser zu bedienen als beim pio. Allerdings ist der Mixer nix für House oder Elektro. Smoothes mixen ist fast nicht möglich.
 
S

Silent Sound

aka floj
Mitglied seit
Jun 2008
Beiträge
363
Reaktionen
4
Hab den DXM09 selber und mixe Progressive,Electro, Techno, Minimal. Man kann schon sehr smooth mixen, man muss sich nur an den Mixer gewöhnen. Alle Fader sind halt sehr leichtgängig und öffnen am letzten drittel. Die EQs sind uahc mit Vorsicht zu bedienen, aber alles in allem echt super für den Preis.

Zum Mic Anschluss: 1 mal 6,3mm Vorne Links und einmal 6,3mm hinten statt Phono bei Kanal 2.

Lg

Ps: Wer einen X9 gegen einen DXM09 tauschen will bitte melden, das neue Design sieht, finde ich, viel besser aus :D (keine Ahnung, welche Unterschiede es außer dem Crossfader gibt...)
 
dadampa

dadampa

House dir rein!!
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
713
Reaktionen
18
Ort
nähe Chiemsee
also stell dir nen xone 92 und daneben nen dxm09 und dann vergleiche smoothes Mixen. Daß man mit jedem Mixer irgendwie smooth mixen kann ist jawohl klar nur mit dem einen machts spaß und mit dem anderen gehts irgendwie wenn man sich an sämtliche Eigenheiten des Mixers gewöhnt :rolleyes:

EDIT: wahrscheinlich kann man sogar mit nem kipschalter von 1 auf 2 irgendwie smooth mixen wenn man sich daran gewöhnt. ;-)
 
S

Silent Sound

aka floj
Mitglied seit
Jun 2008
Beiträge
363
Reaktionen
4
und dann stell mal die Preisschilder der Beidern nebeneinander...
Is ja klar, dass ein DXM09 kein Xone 92 is, der Vergleich is hier völlig fehl am Platz! Der DXM09 ist ein Low-Budget Mixer und hat nichts mit Allen und Heath zu tun. Meine Vergleichsmöglichkeit bezieht sich auf eine Vestax VCI-100 mit Traktor und einen Vestax vmc-004 FX... und verglichen damit muss man eben mit den leichtgängigen Potis und Fader bzw. den nicht-linearen Fadern vorsichtig umgehen.

Aber Du kannst mir ja gern mal einen Xone 92 zum Vergleich vorbeischicken ;)
 
dadampa

dadampa

House dir rein!!
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
713
Reaktionen
18
Ort
nähe Chiemsee
lol. ich rede vom Workflow und du vom Preis.
Stell nen rmx 40 daneben, mit dem kannst auch smoother mixen ohne daß man sich an die viel zu stark einsetzenden Potis und die Faderwege gewöhnen muß.
 
S

Silent Sound

aka floj
Mitglied seit
Jun 2008
Beiträge
363
Reaktionen
4
Ich hab lediglich einen unfairen Vergleich berichtigen wollen. Und jetzt mal ende, ich muss ja den Mixer nicht vertiedigen! Fakt ist: ich finde, man kann für den Preis nicht rummeckern und man kann fein damit Mixen. Klar muss man sich, wie ich gesagt habe, eingewöhnen aber hey: das ist bei jedem Mixer so!
Ich komm mit dem Gerät klar und mehr ist finanziell zur Zeit auch ned drin.

Wenn Du mit dem Numark nicht kannst, dann nimm eben einen anderen, Punkt, fertig aus.
 
dadampa

dadampa

House dir rein!!
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
713
Reaktionen
18
Ort
nähe Chiemsee
der dxm 09 ist wohl der beste Mixer bis 500-600 Euro und das ist kein Scherz. Deshalb kann man trotzdem nur sehr schwer smooth mixen damit so basta :D
 
T

tomdadeejay

New member
Mitglied seit
Aug 2010
Beiträge
1
Reaktionen
0
hallo leute,

ist zwar nicht so ganz zum mic thema... aber ich habe folgendes Problem mit einem X9:

ich mixe mit kanal 1(cfa) + 2(cfb) kanal 3 crossfadereinstellung ist auf off, ein track kommt von kanal 2 -> volumeregler von kanal 2 ist klarerweise auf maximum. jetzt bewege ich den crossfader von der mitte nach links zu cfa, was die ausblendung von kanal 2 zu 1 bewirken soll -> kanal 2 wird aber nicht leiser, und wenn ich mit dem crossfader ganz links bei cfa bin wird der track sofort gecuttet - eine kleine bewegung mit dem crossfader richtung mitte und der track von kanal 2 hat gleich wieder die volle lautsärke anstatt leise zu beginnen.oder: ich spiele track von kanal 1 und habe den crossfader fast ganz rechts bei cfb, sodass ich den track nur ganz leise höre ->volumeregler von kanal 2 ist ganz unten -> wenn ich jetzt den regler von kanal 2 hoch schiebe wird kanal 1 sofort automatisch langsam lauter bis die maximallautstärke der gaineinstellung erreicht ist. bei kanal 2+3 ist genau das selbe. wenn ich mit kanal 1+3 mixe und nun den track z.b. von kanal 1 ausblenden möchte (und der volumeregler von kanal 2 unten ist) geht der crossfader problemlos.

der crossfader oder crossfaderassign bei kanal 2 funktioniert im übrigen überhaupt nicht solange der volumeregler hochgeschalten ist (und ohne hochstellen kommt klarerweise kein musiksignal).

wisst ihr was das problem sein könnte?

da ich mir vor kurzem einen cd player gekauft habe und diesen nun an kanal 2 angeschlossen habe bin ich erst auf dieses problem gestossen, da ich den kanal 2 seit kauf des gerätes noch nie benutzt habe.

abschliessend möchte ich noch hinzufügen,
dass, wenn ich den x9 ausgeschalten habe, einschalte und einen track bei kanal 2 gerade laufen habe, dieser effekt bei hochgedrehten kanal 2 regler ca. 5 sekunden nach inbetriebnahme des gerätes
auftritt, in diesen 5 sekunden "funktioniert"
der crossfader bei kanal 2...

info/ derzeitige konfiguration

kanal 1+3 je 1x turntable /phonoanschluss
kanal 2 1x cd player /auf line gestellt
keine microphone angeschlossen,schalter->off
cf-curve ganz links
kanal 1 cfa zuweisung
kanal 2 cfb zuweisung
kanal 3 cfb zuweisung

danke für jede antwort!!
 
Themen-Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Mischpulte 8
flomasta Mischpulte 5
T Mischpulte 0
GrandMaster-D Mischpulte 2
M Mischpulte 3
 
Oben