Nur 1 Turntable

T

thediscoboy

Banned
Mitglied seit
18 Jan 2006
Beiträge
44
Reaktionen
2
Es meldet sich die Nachgeneration der Pisa- Studie, die weiterhin so manche Klischees ertragen muss, noch einmal.:)
Morgen kommt mein bei Ebay ersteigerter 1210 von Technics und ich wollte mal fragen, was man eigentlich mit nur einem Turntable machen kann. Das Angleichen von Liedern wird damit wohl kaum möglich sein ..
Ich verfüge über Deejay Software auf meinem PC, kann ich mit der irgendwas anfangen? Spontan würde mir nur das Scratchen einfallen, was ich aber als den Anfang ein wenig zu schwer einschätze.
Habt ihr irgendwelche Tipps?
Muchas Gracias, thediscoboys
 
MusicNonStop

MusicNonStop

.
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
1.335
Reaktionen
89
Du kannst damit Platten hören!!

Wenns dir so arg in den Fingern juckt, kannst du auch eine 2. Soundquelle (PC, CD, tape...) an deinen Mixer (ich hoffe, du hast einen?!) anschließen und die Platte entsprechend pitchen. Zum üben sicher nicht verkehrt.

Gruß

MNS
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ja, Klischee erfüllt. Was hindert dich denn daran, einen Titel vom PC (wie auch immer der da drauf gekommen ist) abzuspielen und in nur eine Richtung anzugleichen? Kein Mixer vorhanden?
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
ist doch ne überlegende/ durchdachte taktik, sich nur einen tt erst zu kaufen, und dann erst zu überlegen, was man damit den anfangen könnte. versteh gar nicht, wie es jetzt zu solch einem problem kommen kann...
 
O

olllli

Well-known member
Mitglied seit
17 Dez 2004
Beiträge
154
Reaktionen
8
Ort
Erding
also ich hatte ne ganze zeit lang jetzt auch nur ein TT hatte aber 2 cd player und hab halt so gemixt.

jetzt hab ich geld "rausgeschmissen" fuer nen 2. TT und mache jetzt "normale " tt auf tt uebergaenge und ich muss sagen.
ganz anders feeling als tt auf cd und ich bereue die 300 € Investition garnicht.
Also am besten sparen , Technics kaufen und Nicht bereuen
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Hauptsache, Du hast auch nen Mixer zu dem TT.
Ich hab auch so angefangen - 1 TT, Mixer, Rechner - dann kannste angleichen und sogar ordentlich mixen. Ist alles kein Problem. Wie meine Vorredner schon schrieben: ist sogar eine vernünftigere Variante, als sich gleich ein komplettes DJ Set für 2.000 Euronen zu holen und hinterher erst zu merken, dass das nicht DAS Hobby für einen selbst ist.
 
saru

saru

sarulicious
Mitglied seit
19 Feb 2006
Beiträge
105
Reaktionen
8
wenn man nich das geld hat, sich sofort alles auf einen streich zu kaufen, ist es doch am geschicktesten, wenn man mit einem tt anfängt. immerhin kann man damit schonmal musik hören, was ja eine primäre funktion ist.

mit nem einzelnen tt kannst du auf jeden fall schonmal gefühl für die ganze sache bekommen. als nächstes dann nen mixer holen (dann kannst du zb scratchen [ok babyscratch geht jetzt schon^^] und mit cd mixen etc.)...

gruss
saru
 
T

thediscoboy

Banned
Mitglied seit
18 Jan 2006
Beiträge
44
Reaktionen
2
Wahrhaftig keine schlaue Sache, sich ausschließlich einen TT zuzulegen. Muss ich mir wohl ne Mixer bis an die 100 Euro bei Ebay ersteigern ..
Danke für eure Hilfe,
thediscoboy
PS: Wieso genau "Klischee erfüllt" ? :D
 
T

thediscoboy

Banned
Mitglied seit
18 Jan 2006
Beiträge
44
Reaktionen
2
Oder habt ihr nich evt noch ne ganz kleine Hilfestellung parat? Ich will House und Black Music mischen, laut meines Erkenntnisstandes erfordert das nicht mehr als ein 2- Kanal Mixer - aber ich verlass mich ungern auf mein Kenntnisstand ;) Muss kein wirklich guter Mixer sein, nur für zu Hause. Evt sollte er zu meinen 1210 passen, das wisst ihr jedoch wahrscheinlich besser als ich.
 
Rentier

Rentier

Advanced Electronic Music
Mitglied seit
11 Feb 2005
Beiträge
1.974
Reaktionen
83
Ort
Leipzig
um angleichen zu üben brauchste eigentlich gar keinen mixer.
mit macht sich ja immer besser...

also ich würde da jetzt am anfang nciht gleich so hoch greifen. frag im freundeskreis rum ob da jemand sowas hat. spar das geld lieber für paar scheiben oder den 2. tt.
am ende holst du dir eh nen neuen mixer! warum dann gleich nen hunni rauswerfen?

hab mit so nem sch**** conrad ding angefangen - billigstes was es damals gab und ich konnte damit auch auflegen :D.
 
saru

saru

sarulicious
Mitglied seit
19 Feb 2006
Beiträge
105
Reaktionen
8
also hol dir n mixer ohne viel schnickschnack, der dafür wenigstens ETWAS qualität hat. ich hab damals mit dem billigsten mixer von vestax angefangen, den ich bei ebay für ~80 oder 90euro gekauft hatte. wenn du an die grenzen stösst kaufst du dir was besseres. wenn du auch black auflegen willst, wirst du wohl auch an scratching etc interessiert sein... dann wär schon ne einstellbare crossfadercurve ganz nett, aber für den anfang auch nicht unbeding zwingend.

gruss
saru
 
misterb

misterb

Schallverdreher delüchs
Mitglied seit
30 Sep 2005
Beiträge
812
Reaktionen
19
Ort
Bremen (Umland)
PS: Wieso genau "Klischee erfüllt" ?

Ganz einfach. Sich nen Technics holen und dann fragen, was man eigentlich mit nur einem Turntable machen kann. :p
 
eistee

eistee

Dr. House
Mitglied seit
12 Feb 2004
Beiträge
651
Reaktionen
26
Ort
Sauerland
Und lass mich raten, du bist 15... :rolleyes:

Evt sollte er zu meinen 1210 passen [...]
Ich würde dir hier einfach mal pauschal den Ecler Nuo2 vorschlagen.
Ist ein qualitativ sehr hochwertiger 2-Kanal Mixer und spielt mit 350€ Preis/Leistungs-technisch ganz vorne!
 
T

thediscoboy

Banned
Mitglied seit
18 Jan 2006
Beiträge
44
Reaktionen
2
Ich sage danke für all die konstruktion Vorschläge.
Das Alter triffts ganz gut jedoch besuche ich das Gymnasium und nicht die Hauptschule :eek:
Gruß thediscoboy
 
A

armoníaINSIDE

Banned
Mitglied seit
7 Feb 2006
Beiträge
48
Reaktionen
2
an nadel gedacht ? :)
 
T

thediscoboy

Banned
Mitglied seit
18 Jan 2006
Beiträge
44
Reaktionen
2
konstruktiv meine ich natürlich.
 
A

armoníaINSIDE

Banned
Mitglied seit
7 Feb 2006
Beiträge
48
Reaktionen
2
falls du mich meintest, das war durchaus ernst gemeint :)
denon dn-x100 (200€ neupreis, ebay gibts den eher nicht) kaufen, pc und turntable reinhaun und angleichen üben...
und nein, kein mixer bei ebay für 100€ kaufen... dann kannst dir lieber ein y-kabel und nen einzelnen fader kaufen -.-
gruß, marcel
 
Zuletzt bearbeitet:
eistee

eistee

Dr. House
Mitglied seit
12 Feb 2004
Beiträge
651
Reaktionen
26
Ort
Sauerland
An den Denon habe ich garnicht gedacht - ist für den Anfang aber sicher auch ein klasse Mischer :)
 
T

thediscoboy

Banned
Mitglied seit
18 Jan 2006
Beiträge
44
Reaktionen
2
Also ich bin jetzt nochmal ein wenig ins Stutzen geraten :
In diesem Forum wird generell, sofern ich das richtig verstanden habe, zwischen der Mixfraktion und der Scratchfraktion unterschieden. Nun bin ich aber häufiger in Discotheken (wo ich noch nie die Möglichkeit hatte, einem Deejay über die Schulter zu schauen :( ) wo House und Blackmusic gespielt wird. Hier gibt es sowohl lange, geile Houseübergänge als auch deftiges Scratchen zur BlackMusic. Gibt es überhaupt Mischpulte die diese beiden Eigenschaften vereinen ? Kann ein Battlemixer das?
mit freundlichem Gruß, thediscoboy
 
[mib]

[mib]

128bpm
Mitglied seit
22 Jan 2006
Beiträge
86
Reaktionen
3
jeder vernünftige battle-mixer mit 3band-eq kann auch zum mischen anderer stilrichtungen verwendet werden. beim battlemixer ist vor allem alles etwas stabiler (vor allem der crossfader) und man kann die faderkurve frei einstellen.
 
 
Oben