oberflächlich als DJ?

D

DJ Rezo

Well-known member
Mitglied seit
7 Mrz 2003
Beiträge
127
Reaktionen
0
Ort
Aachen
Hi,

ich habe mal eine blöde Frage an euch die Mir aber sehr wichtig ist!

Hat es ein DJs der nicht so cool ist wie andere aber ehrlich & nett schwerer in dieser Branche als oberflächliche & eingebildete DJs?

Ist es ein Fehler wenn man seinen DJ-Kollegen Respekt zollt & ihm den Kopfhörer nach einen Übergang wieder gibt, auf die Schulter klopft um Danke zu sagen?

Sorry also ich als DJ bin total Fair & wenn ich ne Party drehe dann laße ich auch meinem DJ-Kollegen ran!

Wollte gerne mal eure Meinung zu diesem Thema wissen!!! :)
 
M

Morskul

Well-known member
Mitglied seit
11 Nov 2002
Beiträge
70
Reaktionen
0
Kommt auf die andern Djs an.
Und auf den Style. (Reggea is da z.B. ein wenig gechillter als z.B. deutscher Underground Hip Hop ;D)

Und ansonsten...
Wenn du wirklich gut bist isses scheiß egal.
Am Ende zählt dann wohl doch Können.
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Seh ich auch so. Zwar meinen Einige in diesem Business ohne ausgeprägten Ellenbogen nicht überleben zu können, aber es gibt genug Beispiele die dagegen sprechen.
Ich bin auch eher ein netter, umgänglicher Typ und nicht so verbissen. Das hat seine Nachteile, da man leicht ausgenutzt werden kann, aber auch den großen Vorteil ein gutes Image zu haben :)
 
gagatier

gagatier

Joe Bataan Fan No.1
Mitglied seit
30 Dez 2002
Beiträge
425
Reaktionen
22
Ort
Cologne
Also in meinem Fall kommt es drauf an, wie der Kollege auf mich wirkt. Ich hatte mal den Fall, das ich für meinen Chef einen Newbie testen sollte, ich sollte also mit ihm zusammen arbeiten und meinem Chef eine Empfehlung geben. Ich habe mich zu erst mit dem guten Mann unterhalten, ihm zu ein bischen was über den Laden und die Gäste erzählt, und ihm gesagt, daß das Publikum ein bischen schwierig ist, und es nicht ganz so einfach ist mit denen eine Party zu reißen. Entsprach alles der Wahrheit, ich lasse ja keinen ins kalte Wasser springen.
Dann machte er zwei Fehler:
Fehler Nr.1 : er lästerte über den Kollegen der die Woche davor da war.... Dummerweise war das einer meiner besten Freunde.... FEHLER... Vorallem das was er sagte war totaler Scheiß
Fehler Nr.2 : auf meine Aussage, die Leute tun sich schwer mit dem Feiern, sagte er: "Dafür bin ICH ja gekommen, das die Leute feiern" Naja überheblicher geht wohl nicht mehr.

Nun ja 30 min hatte er und 45 min habe ich gebraucht um ihn einmal komplett rund zu machen... Jeden Scheiß Piss Fehler habe ich ihm vorgehalten.... Naja das war es dann mit seiner Karriere in dem Laden.... Ich weiß ich bin ein Arsch...

Auf der anderen Seite, habe ich gestern abend mal wieder mit einem Kollegen zusammen gearbeitet, mit dem ich schon ewig nciht mehr gemeinsam aufgelegt hab, und das war schon geil. Wir hatten zumindest einen riesen Spass und es gab auch keine Spannungen zwischen uns.

Meiner Meinung nach kommt es immer drauf an, ob man sich riechen kann oder nicht... Wenn dir jemand total unsympathisch ist, dann wirst du sicherlich schonmal deine Probleme haben fair zu bleiben...
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Naja, der Typ hat das schon verdient. Wer so überheblich daherkommt, muss mit sowas rechnen. Ein gesundes Selbstbewusstsein, Optimismus und Selbstüberzeugung müssen da sein, dürfen nur nicht ausarten.
 
D

DJ Rezo

Well-known member
Mitglied seit
7 Mrz 2003
Beiträge
127
Reaktionen
0
Ort
Aachen
Das Problem bei Mir ist, ich war gestern-Abend mit einem DJ-Kollegen auf ne Gymnasium-Fete & er ist nicht nur mein DJ-Kollege sondern auch einer meiner besten Freunde immer gewesen bis gestern Abend!

Ich wollte ein paar Infos wissen wie die Anlage aufgebaut ist etc.Dann fing er schon an Mich doof anzumachen!Ich wollte ein HipHop-Set machen & das paßte Ihm am anfang gar nicht! Ich sollte ein PartySet machen konnte Ihn aber noch dazu überreden HipHop aufzulegen!

So meine gute Laune war weg & ich habe alle übergänge vermasselt, dachte jetzt mußt Du da durch!

Er konnte auch die Finger vom Mixer nicht laßen, hatte Mir vorgegeben was ich auflegen soll & wieviele Scheiben!Sonst hat er Mir auf den Partys vorher immer den nötigen Freiraum gelassen!Danach ist es eskaliert & ich habe Ihm Sachen an den Kopf geworfen die ich hätte nicht sagen sollen! Er hat die ganze Zeit ins Mikro gelabert & die Leute wollten Party machen!Den Abend hat er Mir versaut! :mad:
 
gagatier

gagatier

Joe Bataan Fan No.1
Mitglied seit
30 Dez 2002
Beiträge
425
Reaktionen
22
Ort
Cologne
Er hätte aber auch sonst den Job nie bekommen, weil er auch ohne seine Fehler nicht so prall war :)
 
gagatier

gagatier

Joe Bataan Fan No.1
Mitglied seit
30 Dez 2002
Beiträge
425
Reaktionen
22
Ort
Cologne
@djrezo

Naja so wild wird das ganze schon nicht sein. Wenn man zusammen mit einem Freund auflegt, so ist es zumindest schonmal bei mir, kann es schon mal etwas ruppig zu gehen.
Es gibt da schonmal Meinungsverschiedenheiten, was Musik oder Moderation angeht, aber auch wenn es in dem Moment etwas derb wird, habe ich eigentlich immer noch die Kurve gekriegt, weil wir dafür Profi genug sind um zu wissen das es nicht persönlich gemeint ist. Man kann halt mit Freunden unter Umständen auch mal etwas heftiger umgehen als mit anderen, und sagen das ist scheiße was du da machst. Wirkliche Freunde nehmen einem das auch nicht wirklich krum. Ich meine ich hätte meine Kollegen gestern abend auch gerne für die ein oder andere Hip Hop Platte umgebracht.... aber was solls....
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Ich erninnere mich an eine Situation auf ner Party, wo ein DJ mich als bedrängt hat, wann er denn jetzt spielen könne, und ich hab ständig gesagt:"Wenn ich fertig bin!"
Das hat den irgendwann so aufgeregt, das er einfach leiser gedreht hat um mich anzupissen. Er läßt also seinen Frust verbal vor allen Leuten an mir ab, wird richtig rot und ist kurz davor mir eine in die Fresse zu hauen.

Ende vom Lied: Partyveranstalter kommt, macht den Typen zur Sau, schmeißt ihn raus, obwohl er inoffiziell gebucht war und ich durfte ne Stunde länger machen :)

In der ganzen Zeit hab ich nicht ein Wort gesagt ergo: Schweigen ist manchmal doch Gold und vor allem ist Besonnenheit eine wichtige Eigenschaft eines DJ's.
 
gagatier

gagatier

Joe Bataan Fan No.1
Mitglied seit
30 Dez 2002
Beiträge
425
Reaktionen
22
Ort
Cologne
Wie bitte der ist nicht dran und packt ins Pult?......Also bei mir wär das sein Todesurteil gewesen...
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Nicht ins Pult. An den Verstärker. Es war gerade mitten im Break also nicht ganz so tragisch, hätte ich allerdings nicht schon ein paar Bier und einen Mörderjoint intus gehabt, hätte das echt böse enden können. Normalerweise bin ich da auch sehr pingelig :)
 
gagatier

gagatier

Joe Bataan Fan No.1
Mitglied seit
30 Dez 2002
Beiträge
425
Reaktionen
22
Ort
Cologne
Kiffen beruhigt ;-) Sollte ich dann auchmal versuchen.... bin nämlich etwas impulsiv.....
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Oh ja, immer wenn möglich. 2 Bier + 1 Tüte und schon ist das Lampenfieber weg, man wird lockerer, nicht mehr so impulsiv und auch die Trackauswahl geht leichter von der Hand. Das sind zumindest meine Erfahrungen.

Hab auch schon total nüchtern aufgelegt, und so wurde es dann auch :)
 
DJ_Sandman

DJ_Sandman

Sadistic Psychobitch
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
135
Reaktionen
0
Ort
Tübingen
Ich finde die frage irgendwie lustig. ich bin nämlich ein arsch aber ich behandle meine kolegen mit respekt und sage ganz klar wenn sie z.b. besser waren als ich oder geile platten hatten. kommt halt echt drauf an wie der abend läuft aber im normalfall bin ich der meinung das man stehts höflich bleiben sollte, egal was läuft. denn ein gesunder umgangston ist das, was uns von möchtegerns unterscheidet.
 
gagatier

gagatier

Joe Bataan Fan No.1
Mitglied seit
30 Dez 2002
Beiträge
425
Reaktionen
22
Ort
Cologne
Das ist sicherlich richtig, nur ich weiß zwar nicht wo du auflegst, ob auf Partys oder als Resident in einer Disco, nur kann ich für mich als Resident sagen, das der Umgangston schonmal etwas rau werden kann, wenn man in der Disco mit jemandem zusammen arbeiten soll.
Das liegt jetzt nichtmal an der Angst um den Job, weil bei mir war es bisher nur der Fall das ich einen neuen Partner bekommen hab, oder halt im Team gearbeitet habe. Manchmal hat man einfach andere Vorstellungen wie der Abend musikalisch Ablaufen soll, bzw welcher Platten nicht laufen sollen, und wenn man sich das leicht ins Gehege kommt, dann hat man in der Situation schonmal nicht die Zeit, das ganze freundlich zu klären, sondern mit drückt sich schonmal etwas deutlicher aus.
Das hat aber auch noch nie wirklich zu Problemen geführt, weil bisher alle die Situation verstanden haben. Wir stehen alle zu ein bischen unter Stress, schließlich ist es ganz banal gesagt Arbeit ,die man als DJ vollbringt, und man hat manchmal nicht die nerven sich dann auch noch sachlich nüchtern auseinander zu setzten.
Ein ganz anderer Aspekt ist meiner Meinung nach, das man immer im Kopf behalten sollte, das in der Gastronomie alle zusammen arbeiten, keine Disco würde Umsatz machen ohne die Thekenkräfte und selbst die Klofrau gehört genau wie ich, als DJ, zum Team. Ich kenne viele Kollegen die sich als Zentrum der Disco betrachten und alle anderen als unwürdig erachten überhaupt die gleiche Luft zu atmen. Das find ich deutlich oberflächlicher als den Kollegen mal dumm anzumachen.
 
K

kabuki

Member
Mitglied seit
20 Feb 2003
Beiträge
24
Reaktionen
0
ich würde mich auch nicht gerade als arsch bezeichnen aber manchmal ist einfach zu viel .....

ich sollte einmal in einem club auflegen und das auch noch umsonst weil der laden schon am kaputtgehen war und ich meinem chef ein gefallen tun wollte und der clubbesitzer sein kumpel ist .... also komme ich in den laden und da legt so ein kerl auf - als ich meine platten hinter das pult stelle meint der kerl was ich denn will und ich sage dass ich nach seinem warm up auflegen werde. er labert dann irgendwas davon dass er den leuten bei peppermint jam englisch nachhilfe gibt und dass das sein eigenes mischpult ist und er da niemand anderst hinlässt .... als er dann auch noch angefangen hat über meine platten zu lästern habe ich hab meine platten eingepackt hab ihm gesagt dass er weiter nachhilfe geben soll und bin wieder gegangen.... ich lasse mich ja nicht von so nem beschissenen kleinen dorf dj anmachen ....
 
gagatier

gagatier

Joe Bataan Fan No.1
Mitglied seit
30 Dez 2002
Beiträge
425
Reaktionen
22
Ort
Cologne
[quote author=kabuki link=board=17;threadid=7181;start=0#70804 date=1052993677]
ich lasse mich ja nicht von so nem beschissenen kleinen dorf dj anmachen ....




[/quote]
Ich weiß ich häng mich gerne an Kleinigkeiten auf, aber schreib doch mal bitte deine Referenzen auf.... Aber das mit dem kleinen Dorf DJ ist schon mehr als überheblich
 
Terdion

Terdion

Well-known member
Mitglied seit
23 Nov 2001
Beiträge
359
Reaktionen
11
Ort
Berlin
@Arbraxas:
Ich hab einmal versucht bekifft aufzulegen. Die Betonung liegt auf "versucht"..... Da ging echt null...
Mit n bißchen Alkohol intus gehts ja schon noch, aber wenn ich vorher was geraucht hab.... nö..nix mehr....

cu,
Terdion
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
@Terdion
Wenn ich gut drauf bin, unter Freunden vielleicht, und hab Einen geraucht gibts immer sehr witzige Ping-Pong's. Allein klappt das auch oft nicht, weshalb ich vor dem Auflegen das Kiffen vermeide. Mit Alk gehts besser, weil man weniger gehemmt ist.

@gagatier
Ein DJ der denkt er wär der Mittelpunkt des Clubs ist des Berufes nicht wert. Doch gibt es wirklich fälle, wo der DJ praktisch der Boss war und ohne ihn der Club untergegangen ist. Ich erinnere da ans Stammheim. Die Methoden, die da angewandt wurden, waren mehr als unfair.
 
Marc G.

Marc G.

Make my Day!
Mitglied seit
22 Okt 2002
Beiträge
459
Reaktionen
1
Ort
Am Arsch der Welt
oha ;)

[quote author=gagatier link=board=17;threadid=7181;start=0#70822 date=1053007057]
[quote author=kabuki link=board=17;threadid=7181;start=0#70804 date=1052993677]
ich lasse mich ja nicht von so nem beschissenen kleinen dorf dj anmachen ....




[/quote]
Ich weiß ich häng mich gerne an Kleinigkeiten auf, aber schreib doch mal bitte deine Referenzen auf.... Aber das mit dem kleinen Dorf DJ ist schon mehr als überheblich
[/quote]


... was bitteschön hat denn das mit Referenzen zu tun? Gibt es mitlerweile Freifahrtscheine zum "Leute ankotzen" weil sie evtl. keine so große Berufserfahrung haben wie Andere? Respekt zollen, sollte auch für Gestandene kein Thema sein! - Meine Meinung -

Grüße
Marc G.
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
6
Aufrufe
2K
SORAR
SORAR
N
Antworten
15
Aufrufe
3K
Nikki_Nonsense
N
DJ Chris Angel
Antworten
40
Aufrufe
8K
david1
D
D
Antworten
23
Aufrufe
3K
Pyro
 

Neue Themen


Oben