Oliver Koletzki & Kollektiv Turmstrasse @ Romy S., Stuttgart


B
benztownpatze
Well-known member
Mitglied seit
10 Mrz 2005
Beiträge
517
Reaktionen
0
Samstag, 31. März 2012
40 Jahre Patze & 9 Jahre Benztown Artists
Oliver Koletzki (Stil vor Talent / Berlin)
Kollektiv Turmstrasse (Musik gewinnt Freunde / Hamburg)
Waffel & Pfannkuchen (Benztown Artists / Stuttgart)
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

Drei Acts, zwei Geburtstage, eine Nacht: Patrice „Patze“ Grad feiert seinen 40. Geburtstag, und das neunjährige Jubiläum seiner Event-Agentur „Benztown Artists“ gleich mit. Mit Oliver Koletzki und Kollektiv Turmstrasse gratulieren standesgemäß zwei Aushängeschilder der internationalen Techno- und House-Szene. Bang!

Er ist Booker, Turbo-Promoter und die gute Seele des Romy S. in einer Person: Patrice „Patze“ Grad, der seit rund fünfzehn Jahren für die Stuttgarter Elektro-Szene lebt und arbeitet. Nachdem er mit seinem sicheren Händchen für gute Bookings schon die Clubs „Wohlfahrt“ und „Play“ aufbaute und unzählige „Benztown“-Events im Kessel steigen ließ, widmete er sich Ende 2007 dem Romy S, der berühmten Stuttgarter Disco-Schönheit. Die war zu jener Zeit etwas in den Dornröschenschlaf gefallen. Doch mit Patzes Hilfe und einem dicken Monatsprogramm päppelte er den Club in Nullkommanix auf und schickte ihn schnurstracks auf die Erfolgsbahn. Mittlerweile gehört das Romy S. zu den bekanntesten Clubs für elektronische Tanzmusik in ganz Deutschland. Well done!
Da kann man auch beherzt Geburtstag feiern – und mit Oliver Koletzki und Kollektiv Turmstrasse ein opulentes Doppel-Booking zaubern.
Oliver Koletzki ist einer der besten, verlässlichsten und am kontinuierlichsten erfolgreiche Techno-Produzent der vergangenen Jahre – das kann man ohne Übertreibung sagen. Damit war jetzt nicht unbedingt zu rechnen. Denn seine erste Platte „Der Mückenschwarm“, heutzutage ein moderner Techno-Klassiker, wurde zu einem schier übergroßen Mega-Hit. Bestverkaufte Techno-Maxi 2005! Bestverkaufte Platte auf Väths Label „Cocoon“ überhaupt! In gefühlten 1000 DJ-Charts Platz 1! Das riecht nach unmenschlich hohem Erwartungsdruck, dem nur wenige Artists standhalten. Doch weit gefehlt: Koletzki ließ sich vom Erfolg nicht irritieren, sondern verfolgte seinen Weg einfach weiter. Schließlich war „Der Mückenschwarm“ nicht sein erster musikalischer Gehversuch, und somit auch kein Glückstreffer. Denn schon mit 12 programmierte er Beats auf seinem C64 und dem Amiga, und mit 18 zog er die ersten DJ-Gigs in seiner Heimatstadt Braunschweig an Land. Nach dem obligatorischen Umzug nach Berlin anno 2000 ging es dann in Sachen Gigs erst richtig rund. Dann kam „Der Mückenschwarm“, der wie ein Brandbeschleuniger für seine Karriere wirkte. Kurz darauf rief er sein eigenes Label „Stil vor Talent“ ins Leben, und setzte seine schillernde Erfolgsgeschichte fort. Auf diesem Label sind nicht nur seine bisherigen Alben „Get Wasted“, „Großstadtmärchen“ und – zusammen mit Fran – „Lovestoned“ erschienen, sondern auch weltweite Clubhits wie Lützenkirchens schräges Nightlife-Anthem „Drei Tage wach“. Koletzki ist aber kein eindimensionaler Produzent und nur auf einen einzigen Sound geeicht. Wäre ja auch zu Schade – bei dem Talent! Nein, bei ihm trifft klassischer Techno auf analog-warmen House und pfundige Basslines, auch der ein oder andere Popeinfluss schaut mal vorbei. Von Minimal über House bis Pop ist also alles drin.
Am 9. März erscheint nun Koletzkis neuester Album-Streich „Großstadtmärchen 2“, eine LP, die Pop und Club-Credibility eindrucksvoll vereint. Darauf enthalten sind nicht einfach nur Tracks, sondern stimmungsvolle Songs. Kein Wunder, schließlich hat sich Koletzki mit einer ganze Riege an Gast-Vokalisten zusammengearbeitet, darunter der Berliner Wunderknabe Jan Blomqvist, Axel Bosse, Dear Prudence, Fran, Juli Holz, Jake The Rapper, MC Ramon, Björn Störig und Nagel. Anders ausgedrückt: Die LP funktioniert sowohl auf dem heimischen Sofa als auch in den Clubs weltweit.

Ein Geburtstagsständchen in Form eines Live-Sets bringen dagegen Christian und Nico alias Kollektiv Turmstrasse aus Hamburg. 2004 machten sie mit ihrem knackig-funky Debüt-Release „New Weakness“ erstmals auf sich aufmerksam, 2006 schon gründeten sie ihre eigene kleine Plattenfirma „Musik gewinnt Freunde“. Und da Nomen bekanntlich Omen ist, konnten Kollektiv Turmstrasse mit ihren Tracks bereits eine stattliche Fangemeinde auf dem ganzen Erdball gewinnen. Artists wie Hot Chip, Robert Babicz, Trentemoller und Booka Shade – um nur einige zu nennen – finden die beiden auch richtig dufte, und verpflichteten das Duo für einen oder gleich mehrere Remixe. 2010 erschien auf dem illustren Label „Connaisseur“ neben einigen EPs auf das Album „Rebellion der Träumer“. Hits hat das Duo auch vorzuweisen: Mit den Tracks „Tristesse“ und „Grillen im Park“ lieferten sie saftige Technohouse-Tracks inklusive Extraportion Energie ab. Stichwort Energie: Wer Kollektiv Turmstrasse einmal live erlebt hat, der weiß was es bedeutet, wenn der Funke überspringt. Denn die beiden Jungs entlocken ihren Geräten mit so viel Euphorie und Freude die dicken Beats, dass niemand still sitzen geschweige denn stehen kann.

Bei diesem Aufgebot darf das hauseigene Schmuckstück aus dem Romy S. nicht fehlen: Die beiden Lokalhelden Waffel & Pfannkuchen werden mit einem treibenden DJ-Set galant in den Abend grooven und so eine Steilvorlage für die Geburtstagsnacht des Jahres sorgen!
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
0
Aufrufe
393
benztownpatze
B
B
Antworten
0
Aufrufe
394
benztownpatze
B
B
Antworten
0
Aufrufe
279
benztownpatze
B
B
Antworten
0
Aufrufe
305
benztownpatze
B
 

Neue Themen


Oben