PA Anlage für mobilen DJ


D
DJ Luca Smith
New member
Mitglied seit
11 Mrz 2022
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi
ich bin mobiler DJ und besitze momentan das LD Systems Dave G15 System. Ich selbst bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Gesamtpaket für bis zu 50 Personen im Raum. Jedoch hatte ich letztens einen Gig mit knapp 150 Personen und dort habe ich gemerkt, ich brauch etwas mehr Unterstützung. Jetzt ist die Frage was holen. Ich selbst hatte folgende Ideen. Entweder ich hole mir noch einen G15 Sub oder G15 System, oder ich hole mir ein G18 System dazu, sodass ich am Ende vier tops und die zwie Subs habe (ich weiß das das mit zwei unterschiedlichen Subs manchmal etwas schwierig wird, aber nach Erfahrung durch richtiges Aufstellen auch sehr gute Ergebnisse mit sich bringen kann). Vorteil hier ist das ich dann vielleicht auch irgendwann mir noch einen G18 Sub hole und ich dann zwei G18 Subs habe und 2 oder vier Tops. Mein Ziel ist es problemlos 150 Leute mit guter Lautstärke zu beglücken. Budget liegt "nur" bei 1400. Ich kaufe aber auch gerne gebraucht. Mir selbst ist es recht wenn ich wie gesagt das Jetzige System einfach aufrüste, anstatt dieses verkaufen zu müssen und ein anderes holen muss/soll. Ich finde nämlich die Meinungen zu den daves sind sehr verschieden, manchmal hört man, ja das ist jetzt net so ne gute PA, und manche die sie selber benutzen sind eigentlich sehr zufrieden damit... Vorallem Preis-Leistung. Ich selbst bin eigentlich auch sehr zufrieden. Klar es geht immer besser... ich finde aber das richtige Aufstellen wird oft sehr vernachlässigt.
Bedanke mich jetzt schonmal im Vorraus für jede Hilfe:)
Ich selbst lege hauptsächlich auf großen Geburtstagen, privaten Partys und Hochzeiten auf. Also im Prinzip wird fast jedes MusikGenre gespielt. Zudem benutze ich den denon Mc7000 als Controller. Hatte vorher einen Anfänger Controller und habe mit meinem neuen auch echt einen klanglichen Unterschied im Direktvergleich bemerkt. Ich sag mal wenn man Youtube converter benutzt und keinen guten Output für die Lautsprecher bekommt, bringt auch das beste System nicht so viel😅
 
3
3000GT
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2015
Beiträge
172
Reaktionen
25
Hallo Luca
Systeme zu mischen vor allem Bässe 15,18 zoll darf nicht! Im schlimmstem fall Löschen sich die Bässe gegenseitig aus und dann hast noch weniger auf der Tanzfläche.
Ich würd das LD Systems Dave G15 verkaufen und auf ein RCF System umsteigen.
z.B RCF 8003 Mk2 Bass mit zwei Tops... entweder aus der Art 7 oder 9 Serie.
Mein Tip wäre 1x 8003 Bass mit den 915 Tops oder die 732 (y)von RCF.
Die 915 haben auch alleine genug Power wenn mal was kleineres angesagt ist.

Mfg
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.040
Reaktionen
442
Die Frage ist, was wie oft vorkommt.
Spielst du dann zukünftig dauerhaft vor 150 Personen, oder ist das weiterhin die Ausnahme?
Ich habe mir am Anfang eine große Anlage gekauft, weil man damit ja auch immer kleinere VAs bedienen kann bzw. leiser spielen.
Nach einiger Zeit habe ich mir dann zusätzlich kleinere Boxen angeschaft, damit ich nicht immer das große "Besteck" rumschleppen muss.
Mittlerweile steht die große Anlage aber fast nur noch rum weil der Trend auch vor Corona schon zu kleineren Hochzeiten ging und außerdem hier in der Region kaum Locations für große Feiern vorhanden sind.
Abgesehen davon, dass ich aufgrund negativer Erfahrungen in manchen Locations nicht mehr spiele.

Daher wäre mein Vorschlag: Ein zweites gleiches System wäre sinnvoll, denn so kannst du auch mal einen Technikausfall kompensieren weil du eben Reservematerial hast.
Gleichzeitig kannst du gleiches Equipment immer verdoppeln für mehr Leistung (z. B. 1 Sub, 2 Subs, 4 Subs, 8 Subs, ...).

Mischen macht keinen Sinn aus verschiedenen Gründen, wurde ja auch schon angesprochen.

Die zusätzliche Option wäre neben dem 2. gleichen System dass du für größere Veranstaltungen eine Anlage mietest.
Mach einen Deal mit einem lokalen Verleiher, der das Material hat was du für gut hältst und dann soll der das am besten auch gleich liefern, aufstellen und wieder abholen.
Die Kosten übernimmt eh der Kunde und du brauchst dich nicht mit dem sschweren Material abzumühen.
Ja, dann "verdienst" du an der großen Anlage weniger bis nichts, aber wenn das nur 20% deiner Gigs im Jahr sind dann lohnt sich die Investition in ein großes System eher nicht.

Weil: Wenn du komlett auf 18"er umstellst musst du halt auch bei 50 Personen immer den 18"er mitschleppen.
Spielst du viel in Locations mit ebenerdigem Zugang dann kann man evtl. ein System mit Rollen nehmen, bei mir sind da eigentlich immer ein paar Stufen zu bewältigen weil die Locations eben nicht behindertengerecht sind.
 
 

Neue Themen


Oben