PA aus alten Car-Hifisachen?!

G

Gast30

Guest
Ich möchte mir gerne aus meinen alten Car-Hifi Boxen eine kleine PA bauen, doch geht das überhaupt? Ich würde damit gerne Turnhallen (so von der Größe her gesehen) beschallen und die Sachen liegen halt noch so rum ;) Was haltet ihr von dieser Idee?

MFG RED
 
J

Jonnytrance

Active member
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
44
Reaktionen
0
Aus Car&HiFi Lautsprecher kannst du nur HiFi-Boxen oder Monitorboxen bauen.
Für Beschalung reichen die nicht aus, weil da Schalldrückpegel nicht ausreicht. (Car&HiFi bringen ca. 106 dB bei 80 Hz Trennung und im PA-Bereich braucht man deutlich mehr).
 
mikrowelt

mikrowelt

Vestaxfetischist
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
293
Reaktionen
0
Ort
FFM
Auf dauer kann das gar nicht gut gehen liegt zum gr. Teil an der Ohmischen Impendanz 4 und 8 Ohm Systeme sollten nie miteinander gekoppelt werden .....

!TIP! Kauf dir CPA boxen www.conrad.de
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Mal abgesehen davon, denke ich, dass Car-HiFi Anlagen grundsätzlich auf die Raumakustik von Autos abgestimmt sind. Dürfte sich ausserhalb nicht wirklich gut anhören.
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
[quote author=mikrowelt link=board=15;threadid=5303;start=0#49384 date=1038064131]
!TIP! Kauf dir CPA boxen www.conrad.de
[/quote]

:-D

Finger weg von Conrad!!!!!
Habe seit Jahren nur schlechte Erfahrungen mit Boxen, TTs, CD-Playern und und und von Conrad-Eigenmarken gemacht.
 
C

chip1000

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2002
Beiträge
211
Reaktionen
0
*lol*

Bitte finger weg von conrad pa boxen ...

HI

Also die meisten Car hifi part's sind für eine Pa anlage unbrauchbar ....

Ausnahmen machen da vieleicht gute basschassis die Preislich aber dan schon weit über guten pa-bässen liegen ...

Und sowieso falls du dir wirklich eine alage bauen willst mit der du TURNHALLEN beschallen willst spielt das bisschen "kleingeld" für die Lautsprecher auch nicht mehr so eine große rolle ...

Das was an der Pa-anlage viel teure ist sind gute endstuffe die dauerhaft genug leistung zur verfügung stellen
Was man auch nicht vergessen sollte ist eine Lichtanlage ...

Überleg dir das mal ...
Falls du dan noch immer interesse an sowas hast:
Im hoch und mitteltonbereich würde ich nicht zu viele experiemente machen und Fertig abgestimmte Fullrange boxen kaufen ... so etwa mit Hochtonhorn und 30cm tiefmitteltöner ... Ich würde keinen Conrad müll kaufen ...
eher was von Jbl , hk - audio ect ...

Für günstige basswieder empfiehlt sich das 15 Zoll basschassi
Eminence Kappa 15 Lf Kosten 125 euro ...
4-8 von den Teilen in einem ca 140Liter großen bassreflex gehäuse sollten für eine Mittlere Turnhalle reichen ...

Das ganze sollte natürlich mit einer Aktiv weiche
zb behringer super x gefahren werden ...
Sprich für die bässe und die höhen verschiedene endstuffen ...

mfg
 
B

Ben_Slater

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2002
Beiträge
95
Reaktionen
0
Ort
Munich Outlaw
Also mit Car Hifi Chassis würde ich da nicht anfangen.

Meine "Hochton PA" besteht aus IMG Stageline (ja da guckt ihr *g*). Die sind ziemlich "günstig" und haben mächtig druck.
Und die Bässe sind von "MC Kenzie" aus England.

Und kann nur sagen für den Preis (so gesammt an die 5000 €) ist die Anlage Spitzenklasse.

Also PA muss nicht immer Teuer sein.
 
B

Ben_Slater

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2002
Beiträge
95
Reaktionen
0
Ort
Munich Outlaw
Also mit Car Hifi Chassis würde ich da nicht anfangen.

Meine "Hochton PA" besteht aus IMG Stageline (ja da guckt ihr *g*). Die sind ziemlich "günstig" und haben mächtig druck.
Und die Bässe sind von "MC Kenzie" aus England.

Und kann nur sagen für den Preis (so gesammt an die 5000 €) ist die Anlage Spitzenklasse.

Also PA muss nicht immer Teuer sein.
 
G

Gast30

Guest
Bin auch nur auf die Idee gekommen, da ich mal in einer "Disco" war, wo die doch tatsächlich Sony Aktivbässe aus dem Car-Hifi-Regal hatten!!!

MFG RED
 
Z

zweidimensional

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
185
Reaktionen
9
Auch wenn ich jetzt Off-Topic geh.....ich kann einfach nicht verstehen das sich hier überhaupt Leute gedanken machen, ob sie sich eine PA zulegen sollen oder nicht, oder ob man die aus alten Car-Hifi Komponenten bauen kann.

Mieten, Mieten, Mieten - was besseres kann einem doch nicht passieren. Vernünftiger PA Verleiher und alles wir gut.:)
 
mikrowelt

mikrowelt

Vestaxfetischist
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
293
Reaktionen
0
Ort
FFM
Zu meinem posting "!TIP! Kauf dir CPA boxen www.conrad.de"

ich ging davon aus das wenich Geld vorhanden ist aber wenn du gescheitere haben möchtest nimm doch Infinion Kappa.

Und ich gebe euch soweit recht das conrad EQ schrott ist aber die CPA-Boxen sind oK
 
J

JB_Godlike

New member
Mitglied seit
Dez 2002
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ort
Oberhausen
Ich glaub kaum, dass du mit dem Car-Hifi-Zeugs sehr weit kommst. Also dammit kannste vielleicht dein Wohnzimmer beschallen aber mehr auch nich. Wenn du ne Turnhalle oder so was beschallen willst würd ich dir zu HK Audio (LUCAS, ELIAS) Aktiv Zeug raten. Weil du damit ziemlich Mobil bist nich all zu viele Kabel ziehen musst. Das lohnt sich aber erst wenn da jedes Wochende was ansteht ...
 
D

DiDiFeed

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
104
Reaktionen
0
hm.....naja würd nicht sagen, dass mieten IMMER die bessere lösung ist. wenn der nächste nachbar weit weg woht dann kann ma eine kleine pa schon ruhig in betracht ziehen würd ich sagen ;D

.....aber sicher nicht aus car hifi sachen

die impedanz wär dabei kein problem .... PAs werden meist mit 4 oder sogar 2 ohm gefahrn...

lg
 
Themen-Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D DJ-Tools 7
L DJ-Tools 5
dj_mike-dmc DJ-Tools 4
 
Oben