PA Boxen, aber erst an Hifiverstärker fürn Übergang

G

Gast7567

Guest
Hallo,

da bei uns bald eine „etwas“ größere Party geplant ist suche ich noch nach einer passenden Anlage bzw Boxen.
Geplant ist es mit zwei Hifi Verstärkern einmal nen Onkyo Integra-8670 und einem andern leistungsmäßig gleichwertigem Amp einen Partykeller für ca. 50-80 Leute zu beschallen.
Da ich selbst momentan nicht so ganz flüssig bin, suche ich erstmal nach günstigen Lautsprechen, die später dann für eine PA unter anderem auch bei mir in der Wohnung dienen sollen, wobei ich mir dann später eine 19“ PA Endstufe zulegen wollte.
Habe schon die Suche Funktion genutzt, bin aber leider nicht wirklich schlau geworden ;-)

Habe zum Beispiel bei Ebay und Co. Boxen von MC Gee gefunden inklusiv Stativ in 8“, was haltet ihr von solchen???
Vielleicht hat ja jemand diese schon mal testen können *fg*
Liegen preislich bei 130€ das Paar.

Ansonsten sind mir des öfteren von Gemini oder DAP Boxen aufgefallen.
Für Heimbereich sollten 8“ Bässe denke ich ausreichen, bekomm so schon oft genug Krach mit meinen Nachbarn, aber machen diese auch auf ner Party einigermaßen Druck!?
Weil dann würde ich eher 10er oder 12er bevorzugen.

Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet und preislich bitte nicht über 200€ das Paar ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

ddt

Well-known member
Mitglied seit
18 Mrz 2003
Beiträge
103
Reaktionen
0
also wenn du "druck" haben willst, wirst du um 12"er nicht herumkommen. ich persönlich würde für fullrange-boxen (ohne sub-erweiterung) dann doch lieber 15"er nehmen. kauf nicht zu billig, sonst ärgerst du dich nur. in dem bereich gehts dann so um die 200 öre los (bst wp-460, dap ax-15)

bitte keinen omnitronic/mgcee/raveland-****** kaufen. du ärgerst dich nur drüber
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
hifi-amps als floor-amp zu nutzen ist schonmal tötlich. die kannst höchstens als monitor-amp nutzen, oder als zwischengeschaltener heady-amp. ein hifi-amp raucht bei längerer höchstlast (80%) gerne mal ab oder schaltet einfach automatisch mal auf stumm. dann siehste ganz alt aus. fazit: für die floor-beschallung grundsätzlich pa-amps. ob aktiv oder passiv gekühlt hängt davon ab, wie groß der zu beschallene raum ist, und wieviel leistung der amp leistet.

über mc gee verlier ich mal kein wort. nur soviel: dann doch lieber dap.

und ich persönlich würde unter 12er eh nicht gehen. 8er tröten...nee danke. aber das ist persönlicher geschmack.
 
S

Steve

Elektro-Technologiker
Mitglied seit
28 Feb 2004
Beiträge
2.535
Reaktionen
107
Ort
255.255.0.0
hifi-amps als floor-amp zu nutzen ist schonmal tötlich.

American DJ, DAP, FAT, Omnitronic ... alleine schon diese "Markennamen" mit den Buchstaben "P" und "A" zu verbinden, ist tötlich. :D

Wie wäre es denn, wenn man gleich ordentliche Produkte kauft und sich den Zweitkauf später dann spart, weil man mit den erstgekauften Produkten nicht zufrieden ist oder diese den Geist aufgeben ... !? ;)

-EDIT-

"Geiz ist geil" ... ja, toll - aber nicht mit mir!

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast7567

Guest
Mit den Hifi-Amps muss ich diesmal leider riskieren :-(

Mit 8" hatte ich mir schon fast gedacht, dass die nix bringen *fg*
Habt ihr denn vielleicht nen Vorschlag für einigermaßen brauchbare 10er oder 12er Boxen?
Könntet mir auch ruhig schon PA-Endstufen vorschlagen, damit ich mir ein ungefähres Bild machen könnte in welcher Kombi es sinn macht etc.
Würde in meinem jugendlichen Leichtsinn auch mal behaupten das ich für diverse Partys nicht mehr als 2*200W RMS benötigen werde ;-)
 
S

Steve

Elektro-Technologiker
Mitglied seit
28 Feb 2004
Beiträge
2.535
Reaktionen
107
Ort
255.255.0.0
Brauchbare Systeme (in dieser Leistungsklasse) gibt es u.A. von HK-Audio.

>>> http://www.thomann.de/hk_audio_lucas_1000_prodinfo.html

Merke: Qualität hat auf der ganzen Welt ihren Preis ;)

PS: Endstufen, Frequenzweiche und Limiter sind im Subwoofergehäuse enthalten.

Plug & Play
 
Zuletzt bearbeitet:
djj

djj

Bester wo gibt!
Mitglied seit
20 Nov 2004
Beiträge
999
Reaktionen
149
Ort
Nähe Köln
Horny Slapz schrieb:
Mit den Hifi-Amps muss ich diesmal leider riskieren :-(

Vergiss es, der raucht dir ab.
Wie wäre es denn mit folgendem Vorschlag.
Du sparst noch was, bis du die Kohle für ne anständige PA zusammen hast und mietest dir halt für die kommdende Party bei nem Verleihservice was.
Mit ca 60-80€ wirst du dabei sein.
Je nachdem wie groß der Raum ist evtl sogar weniger.

Ist auf jeden fall sinnvoller, als nen Amp abrauchen zu lassen und billig Boxen zu kaufen.
 
G

Gast7567

Guest
Mit dem anmieten habe ich mir auch schon überlegt ;-)
Haben heute allerdings auch erst die Raumbesichtigung und dann mal schaun wie groß der ist und wie der überhaupt so aufgeteilt ist.

Aber grundsätzlich suche ich halt trotzdem nach ner brauchbaren Anlage, die ich für diverse Partys benutzen könnt und auch zu Hause im runter geregeltem Pegel hehe
Für richtig große Events würde ich eh was anmieten dann ;-)

Preislich sollte sich das ganze aber im Rahmen halten, da ich momentan eher auf nen DJM-600 oder ähnlichem spare.
Bitte jetzt keine Diskussion um den Mixer starten! :D
 
djj

djj

Bester wo gibt!
Mitglied seit
20 Nov 2004
Beiträge
999
Reaktionen
149
Ort
Nähe Köln
Sei dir bewusst, dass brauchbare Boxen deutlich teurer sein werden als dein DJM.
Der Vorschlag von Steve B. z.B. ist ganz ordentlich.
 
G

Gast7567

Guest
Das ist mir schon klar, aber ich denke für @home und nen paar kleine Partys für mich nen bischen zu übertrieben im Preis.
1800€ sind dann doch ne Menge Holz :-(

Klar hat Qualität auch seinen Preis, habe ich schon oft genug selbst erfahren müssen lol
Aber der große Eventveranstalter bin ich nun auch nicht, dann leihe ich mir doch lieber ne Anlage für die 2-3 mal hehe
 
dreambeat

dreambeat

Save the Compact Disc
Mitglied seit
14 Dez 2003
Beiträge
667
Reaktionen
40
Ort
Ruhrgebiet
Dein Problem hatte ich auch, und hatte schon oft mit reloop und jaytec "PA"-Zeugs geliebäugelt. Dann habe ich mich mal in nem Fachhandel beraten lassen und weis seitdem dass das alles Mißt ist!
Nun habe ich 2 JBL Boxen mit 15"ern und einen Soundcraft Powermixer mit integrierten Crown Endstufen. Mit 2 Vollstahlstativen und 10m Kabeln war das ganze nicht teuerer als 1500€. Und für zu Hause geht sie auch ganz gut :)
Hört sich zwar erstmal sooo teuer an, aber wenn man sich mal im PA Bereich umguckt, dann ist das erst die Basis fürs Vernünftige.
Das Zeug geht erstmal nicht kaputt, und man kann es gut Strapazieren.
D.h. man kann es getrost verleihen und damit wieder Geld reinholen. Meine Anlage kriegt keiner unter 100-150€ pro Abend (inkl Anfahrt, Auf/Abbau), das ist der gängige Preis.

Überlegs dir mal. Mit untauglichem Zeug ist dein Auftreten auf den Veranstaltungen diletant - die Erfahrung musste ich einmal selber machen - und kann im schlimmsten Falle deinen Ruf in den Dreck ziehen, wenn alles Schief geht und die Gäste sauer sind.

Gruß
 
D

ddt

Well-known member
Mitglied seit
18 Mrz 2003
Beiträge
103
Reaktionen
0
hihi,

und wieder bezeichnet jemand hk als profi-material ;-))

die frage ist einfach, was kann der betreffende ausgeben. damit entscheidet sich, was er für qualität bekommt.

anstelle der hk-sachen gibts deutlich besseres:

http://www.pm-fairsand.de/malareen/...d=353&osCsid=79a31b7b2a2f6473ac92fd1ba200f29c

sehr guter amp & boxen

(siehe auch kritiken dazu im pa-forum)

spielt in der preisklasse so einiges an markenware an die wand
 
S

Steve

Elektro-Technologiker
Mitglied seit
28 Feb 2004
Beiträge
2.535
Reaktionen
107
Ort
255.255.0.0
und wieder bezeichnet jemand hk als profi-material ;-))

Moment mal. HK wurde hier niemals als "Profi-Material" bezeichnet, wir sagten nur, dass es von HK brauchbare (= akzeptable) Systeme gibt, welche für den genannten Einsatzzweck gemacht wurden bzw. gedacht sind.

MfG
 
FeBe

FeBe

Well-known member
Mitglied seit
21 Mrz 2005
Beiträge
129
Reaktionen
1
Ort
Berlin
bei einem party keller wo 50 bis 80 leute anwesend sind brauchst du nicht die teuerste anlage,die meisten gaste haben eh keine ahnung vom sound system ob da xy drauf steht oder yx ist denn meisten egal hoffentlich musik kommt :D

okay schlagt mich...bin für 2 aktivesubwoofer von mc crypt (179,-)
und noch 2 aktivboxen von bst endweder die wp-380-a mit 12" (189,-)
oder doch die wp-480-a mit 15" (229,-)

mfg
 
D

ddt

Well-known member
Mitglied seit
18 Mrz 2003
Beiträge
103
Reaktionen
0
zumindest gibst für das geld für "einsteiger"-hk deutlich besseres (siehe link)
 
Z

zweidimensional

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
185
Reaktionen
9
ich versteh das nicht, du hast hier schon einige sehr brauchbare antworten erhalten und alle raten dir von einem kauf ab - zumindest für einen kauf in deiner möglichen preiskategorie.

nimm den rat doch einfach an, denn du must doch nicht auf teufel komm raus der fünfhundertzwanzigtausendste sein, der solch einen blödsinn betreibt!! :rolleyes:

wie schon gesagt leih dir ein vernüftiges system (2x 12"/1" oder 2x 15"/1" + amp). das kostet dich für den tag ca. 40-60 € und du hast keine probleme.
 
djj

djj

Bester wo gibt!
Mitglied seit
20 Nov 2004
Beiträge
999
Reaktionen
149
Ort
Nähe Köln
Word!
Genau meine Rede.
djj schrieb:
Du sparst noch was, bis du die Kohle für ne anständige PA zusammen hast und mietest dir halt für die kommdende Party bei nem Verleihservice was.
Mit ca 60-80€ wirst du dabei sein.
Je nachdem wie groß der Raum ist evtl sogar weniger.

Wenn du ausm Kölner Raum kommst, meld dich bei mir.
Arbeite für nen Verleihservice, oder guck dich einfach im Inet um.
Im Kölner Raum gibts die wie Sand am Meer.
 
 
Oben