PA Kauf: Wie gut ist die EV Gladiator?

T

Tekkfield

Banned
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
45
Reaktionen
2
Ort
am ar*** der welt!!
Moin Leute,
ich weis jetzt nicht ob das hier rein passt, wenn’s jemand stört, soll er es verschieben...

na ja, wie man schon am Titel erkennen kann bin ich dabei mir ne mittelgroße PA zuzulegen und bin nun zur Electro Voice Gladiator vorgestoßen.

dazu mal n bild:



Mit den Technischen Daten hab ich mich schon weitgehend auseinander gesetzt. Ich würd gern wissen ob die schon mal jemand von euch Live gehört hat (oder sogar besitzt)???

Ich selbst besitze momentan noch eine ältere Anlage mit 4x 15" Bässen von EV.
Nur haben die für die heutige zeit nicht so viel bumms Untenrum :D ...
Sind halt nur 15" bass Speaker und keine Subwoofer!!

Da mich der Service und die Qualität von EV bisher überzeugt hat, würde ich mir gern wieder eine EV zulegen.

nun denn. Wie sieht’s aus? hat jemand Erfahrung mit der Gladiator?

Dank im Voraus...

mfg:red_devil
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
ich weis jetzt nicht ob das hier rein passt, wenn’s jemand stört, soll er es verschieben...
Gesagt, getan. Ist es eigentlich zu viel verlangt, eine Minute darauf zu verweden, sich die Beschreibungen der Subforen anzusehen?

Testgelände für selbstverfasste Equipmenttests; DJ-Tools als Diskussionsort für PA, Headphones etc.
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Das ist schon ne ganz gute PA,aber viel mehr "Bums" als 4 15"er wird sie auch nicht haben.

Wenn du wirklich viel Druck haben willst kann ich dir in diesem Preissegment eigentlich nur Cerwin Vega empfehlen.
Die haben einen sehr amerikanischen Klang, nicht wirklich linear aber sehr soulfull bassig.

Ansonsten hat der aktive 18" von DB noch extrem viel Druck.
 
T

Tekkfield

Banned
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
45
Reaktionen
2
Ort
am ar*** der welt!!
@Socky:
Ich möchte mich in aller form bei dir entschuldigen, aber das musse eben schnell gehen, ich bin voll im zeitstress... Nochmal SORRY!

@Snaip:
Cerwin Vega sagt mir jetzt ma noch nix, werd mich heute im laufe des tages mal drüber informieren...

Nochwas: Ich hasse Aktive Systeme! Es sollte auf jedenfall ein Passives sein!

mfg
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
red_devil schrieb:
Nochwas: Ich hasse Aktive Systeme! Es sollte auf jedenfall ein Passives sein!
mfg

???

Was stört dich?
Der (meißtens) bessere Klang oder der einfachere Aufbau?


:confused: :confused: :confused:

Aber Cerwin ist ja passiv.
 
T

Tekkfield

Banned
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
45
Reaktionen
2
Ort
am ar*** der welt!!
Ich hab es lieber, wenn man alles zentral in einem rack regeln kann.

zudem wenn dir in ner aktiv box mal was am verstärker teil kaputt geht, musste das ganze ding in reparatur schicken bei passiv nur die endstufe..

naja, mag zwar n dummer grund sein, aber ich hab mit aktiv nur schlechte erfahrungen gemacht!!!

cerwin schaut auf den ersten blick ganz brauchbar aus. Aber der einzige händler in Deutschland (laut der Offiziellen seite von Cerwin) hat nur den 15" sub im angebot.
Oder kennst du noch einen shop in Deutschland der die dinger vertreibt?
Denn auf Stress mit Auslandsbestellungen und Zoll usw... hab ich echt keinen bock!

Dann greif ich doch lieber zu der EV! Wäre dann auch im (hoffendlich nicht eintretenden) Garantiefall einfacher für mich!
 
R

Redface

Vinylist
Mitglied seit
23 Jul 2003
Beiträge
1.423
Reaktionen
83
Ort
Berlin
Muss es unbedingt neu sein? Sonst hätte ich da eine HK Audio Linear Pro im Angebot ...
 
T

Tekkfield

Banned
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
45
Reaktionen
2
Ort
am ar*** der welt!!
Danke für das angebot, aber ich bevorzuge ein neues system!

...ich wills ja schließlich selber kaputt machen :D


nee, Spass beiseite, ich hätt doch schon gern was mit Garantie usw...

trotzdem danke
 
djj

djj

Bester wo gibt!
Mitglied seit
20 Nov 2004
Beiträge
999
Reaktionen
149
Ort
Nähe Köln
Also ich persönlich würd nicht zum Gladiator greifen.

Bzw: Wie groß sind die VA's, die du damit planst?

Habe das System schon mehrfach gehört und muss sagen:
Klanglich nicht der bringer und sobald mal höhere Pegel gefordert werden, fangen die Top-Teile schnell an zu scheppern und je nach Größe des Raumes is der Bass etwas schwach auf der Brust.
 
T

Tekkfield

Banned
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
45
Reaktionen
2
Ort
am ar*** der welt!!
die anlage ist hauptsächlich geplant (nicht lachen ;) ) als Partykeller beschallung, die auch mal mitgenommen werden kann, wenns sein muss!

Sie sollte also genügend reserven haben, um mit partys bis 250 pers. gut fertig zu werden.

...Bei grösseren Partys leihe ich mir günstig ne NEXO!
 
djj

djj

Bester wo gibt!
Mitglied seit
20 Nov 2004
Beiträge
999
Reaktionen
149
Ort
Nähe Köln
Hmm also 250 Personen wird u.U. schon eng.

Als damals unsere Abi-Feten liefen hat der VA-Service der, gegen meinen Willen, die Abi-Feten gemacht hat auch immer die Gladiator angekarrt.
Die Feten bewegten sich immer zwischen 200 und 300 Gästen.
Bis 200 Personen kannste die Anlage eigentlich noch fahren, natürlich mit angepasstem Pegel, da sonst Ohrenkrebs. Aber darüber wirds meiner Meinung nach eng.
Andererseits muss man immer sehen, dass dem durchschnittlichen Party-Besucher soetwas selten auffält. Aber es wäre vielleicht auch sinnvoll als Veranstalter mal rücksicht auf die Ohren der Gäste zu nehmen.


Letztendlich musst du es selber wissen.

Meine Meinung: Finger weg, und lieber etwas sparen und was qualitativ höherwertigeres Kaufen.
 
T

Tekkfield

Banned
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
45
Reaktionen
2
Ort
am ar*** der welt!!
was würdest du denn emfehlen?

sollte ja passiv sein...

und nach mäglichkeit nicht zu exotisch!
 
djj

djj

Bester wo gibt!
Mitglied seit
20 Nov 2004
Beiträge
999
Reaktionen
149
Ort
Nähe Köln
Wie sieht denn dein Preislicher Rahmen aus?
 
T

Tekkfield

Banned
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
45
Reaktionen
2
Ort
am ar*** der welt!!
also am angenehmsten wär natürlich bis 2000€...
aber je nach dem würd ich auch noch bis 3000€ gehen!
 
djj

djj

Bester wo gibt!
Mitglied seit
20 Nov 2004
Beiträge
999
Reaktionen
149
Ort
Nähe Köln
Also sehr gute Erfahrungen hab ich Beispielsweise mit der Chorus-Line bzw der Forum-Line Serie von Dynacord gemacht.
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
8 Jul 2005
Beiträge
1.977
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Wenn Du bei EV bleiben möchtest vielleicht folgende Überlegung:
Statt der Gladiator die Eliminator-Serie.
Ganz normal 2 18 er Subs , aber als Top die Eliminator i DE.
Kostet Dich nur circa 300 € mehr - Du hast aber gerade im Bass-Mitten bereich eine wesentlich Druckvollere Wiedergabe.
Bei dieser Kombi würde ich dann aber mit eine seperaten Frequenzweiche arbeiten und denn Bass bei Max. 80 Hertz trennen.
 
Michy

Michy

Minimalismus-Electriker
Mitglied seit
23 Jan 2005
Beiträge
90
Reaktionen
11
Ort
Groesbeek (Niederlande)
Also für deine Zwecke würde ich dir auch ein Dynacord Corus-Pro-System empfehlen. Gut verarbeitet, klanglich ganz passabel und strapazierfähig. Vorstellbar wäre dann das CP12-3, ein 12" Fullrange-Kabinett, das preislich meines Wissen pro Stück so um die 1000 Eus liegt und mit knapp 25 Kilo nich so pottenschwer ist. Außerdem können sie im Notfall ohne extra Verstärker parallel am passenden Sub angeschlossen werden. Als passendes Fundament dazu würde ich dann wahrscheinlich zu nem CP18-1 Subwoofer greifen, der speziell zu den 12-3ern entwickelt wurde. Dieser Sub kann sowohl aktiv als auch passiv betrieben werden und beherbergt einen 18 Zoller EVX180B-Woofer, schlägt allerdings (vor dem Hintergrund, daß du was mobiles willst) gleich mit 50 Kilo zu Buche. Insgesamt liefert das System (bei 400W Maximal-Belastbarkeit der Kabinette und 1000W des Subs) einen Schalldruck von 124 db, was doch schon recht ordentlich ist. Und preislich, denke ich mal, biste so mit dreieinhalb Scheinen dabei, hast aber dafür schon was vernünftiges.

Best
Michy
:cool:
 
BeamWalker

BeamWalker

.
Mitglied seit
22 Aug 2005
Beiträge
501
Reaktionen
64
Ort
Northern Germany
Also ich kann Dir das Syrincs S3 Satellitensystem ans Herz legen. Das ist zwar einen 'Tick' teurer, aber der Klang ist absolut gigantisch. Zudem sind die Boxen auch 'noch' Transportgeeignet, nich so wie diese "waschmaschinen-artigen" JBL´s oder Konsorten, wo eine Box mal eben >70 Kg wiegt.
Wir hatten die S3 von einem Verleiher, da er das was wir wollten nicht mehr da hatte bekommen und waren von denen hellauf begeistert. Ich bin mir zwar nicht sicher welche Konfiguration wir an diesem Abend laufen hatten (hatte mit der PA nix zu tun), aber da waren auf jeden Fall noch Reserven in den Boxen. Also auf jeden Fall mal mit der Größe des Partykellers abchecken, möchte nicht verantwortlich gemacht werden, wenn's Haus einstürzt :D

Weitere Infos und ich meine auch Testberichte gibts auf www.syrincs.de
 
T

Tekkfield

Banned
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
45
Reaktionen
2
Ort
am ar*** der welt!!
keine angst, wir haben ein fachwerk haus, und holz arbeitet ja bekanntlich... :D

Erstmal danke für die tips, ich werd mal die einzelnen konfigurationen angucken, und je nach dem mal anhören...

mfg:red_devil
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
8 Jul 2005
Beiträge
1.977
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Mir ist noch ne handlichere Variante ein gefallen.
RCF ART 312 P

und als Sub RCF RCF ESW 1018 mit 106 DB Wirkungsgrad...

Kenne selber nur die 315 P - Von der ich sehr an getan war.
Die haten echt nen Traum-Sound - Vor allen Dingen in der Preisklasse mit die beste Lösung.

Noch mal kurz zu meinen Elimator-Vorschlag
Mit den EV-Elimator-Tops I De Tops in Verbindung mit 18 er Sub wirst Du in der Preisklasse wirst Du in der Preisklasse auf jeden Fall im Grundtonbereich ( Kickbass ) das maximun an Dynamik haben.
 
 
Oben