Pepsi verschenkt Lieder bei Amazon.com

C

Create

Anfänger
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ort
Wittmund, NDS
Der US-Getränkekonzern Pepsi und der Online-Einzelhändler Amazon.com verschenken bis zu 800 Millionen Songs als Internet-Downloads. Wer in den Genuss der Gratis-Lieder kommen will, muss eifrig Pepsi-Flaschen nach den Amazon-Codes durchsuchen.
Pepsi kündigte am Montag eine Werbeaktion ein, bei der fünf Codes auf Flaschenverschlüssen gegen ein Lied bei Amazon eingelöst werden können. Amazon bietet in seinem MP3-Dienst - bisher allerdings nur in den USA - gut 3,2 Millionen Musiktitel an. Alle Songs haben keinen Kopierschutz und können daher auf praktisch allen Playern abgespielt und beliebig oft kopiert werden.

Die Musikindustrie will mit der Aktion nach Einschätzung von Branchenbeobachtern den Download-Dienst von Amazon als Wettbewerber zu Apples iTunes Store stärken. iTunes hat beim legalen herunterladen von Musik aus dem Internet einen Marktanteil von bis zu 80 Prozent. An der Aktion nehmen nur drei der vier großen Musikkonzerne teil: Sony BMG, Warner Music und EMI. Marktführer Universal Music ist nicht dabei. Laut einem Medienbericht gab es Streit um die Bezahlung für die verschenkten Songs. Pepsi will im Rahmen der Aktion insgesamt vier Milliarden Flaschen mit Codes versehen.
Wirklich neu ist die Idee allerdings nicht: Coca Cola verschenkte bereits im Sommer 2006 über iTunes viele Millionen Songs.
 
alexxus

alexxus

Ideal Standard™
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
950
Reaktionen
124
Ort
Berlin
Von wem die das bloß haben? *am kopf kratz* :rolleyes: :eek: :D
 
alexxus

alexxus

Ideal Standard™
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
950
Reaktionen
124
Ort
Berlin
Ist mir danach auch eingefallen... :rolleyes: :D
 
 
Oben