Personal DJ Intro???

D
DeejayDeela
Well-known member
Mitglied seit
3 Okt 2003
Beiträge
212
Reaktionen
0
Welche Software ist am besten für sowas geeignet? Hier kommt es ja drauf an diverse Samples und Scratches zusammen zu mixen? Also auf jeden Fall mehrere Spuren oder? Sollte aber nicht allzu kompliziert sein ;-) Hat jemand von euch Erfahrungen mit sowas?

PS: Hab ihr Quellen oder Tipps für Sounds, Effekte und Samples die man noch für sowas einsetzen könnte???
 
G
Gast110
Guest
Hallo,

ich habe für meine Radiosendung "Party Beats" (jeden Dienstag- und Samstagabend auf www.netdjs.de, ihr könnt ja mal reinhören) einen solchen Jingle gemacht, der da auch immer am Anfang und am Ende der Sendung läuft. Für diesen Jingle kamen Fruity Loops, Gold Wave und Music Maker zum Einsatz.

DJ Nameless
 
N
nachtmensch
weiss was geht
Mitglied seit
29 Sep 2003
Beiträge
57
Reaktionen
2
Ort
Stuttgart
wavelab... hat ne geniale audiomontagefunktion ;)
 
swordfish
swordfish
...ausser Rand und Band
Mitglied seit
24 Nov 2003
Beiträge
1.098
Reaktionen
34
Ort
Essen
Ableton live ist auch nicht zu Verachten!!!
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
@ nachtmensch

Jo, die ist in der Tat geil! Hab damit mal nen kompletten Track gebastelt:)
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Auch geil:
Der Windows Wav-Recorder! :D
 
F
Freakquenzy
Banned
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
323
Reaktionen
0
Ort
Magdeburg
Also ich würd dir dafür auch Ableton Live empfehlen da hast du mehrere spuren, nen Crossfader und kannst alles aufnehmen!
 
AreS
AreS
Well-known member
Mitglied seit
1 Aug 2006
Beiträge
158
Reaktionen
11
Ort
Zürich
AW: Mein Intro

Bastle an meinem Intro. House.
Das muss natürlich einzigartig und unverkennbar sein, und sich durch gewisse eigenschaften von normalen houseliedern abheben.
Aber vor allem sollte es dieses hier toppen.

Tipps was für klänge bzw instrummente die ich rein pressen sollte? Wie würdet ihr euer intro gestalten? (oder habt bereits.) Hab noch eine stimme alla love sensation zur verfügung. die muss da unbedingt drauf. denke nicht dass die sich zB mit einer freakigen elektrogitarre gut verträgt.
 
Zuletzt bearbeitet:
bassline8
bassline8
DJ Rentner
Mitglied seit
8 Sep 2006
Beiträge
2.612
Reaktionen
131
AW: Mein Intro

Ares, bist du Friedhofswächter oder warum gräbst du 2 Jahe alte Threads aus? ;)
 
AreS
AreS
Well-known member
Mitglied seit
1 Aug 2006
Beiträge
158
Reaktionen
11
Ort
Zürich
AW: Mein Intro

Hat prima da reingepasst ^_^ vom titel her.

Hier wird ja immer gesagt man soll nicht für jeden ******* einen neuen thread aufmachen, also :p

ps; keine producer online im moment? o_O
 
Beak
Beak
Schumschumdidum
Mitglied seit
29 Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
AW: Mein Intro

Wichtig ist nur, dass das Zeugs nicht länger als 30 sekunden dauert, sonst wirds zaach....
 
AreS
AreS
Well-known member
Mitglied seit
1 Aug 2006
Beiträge
158
Reaktionen
11
Ort
Zürich
AW: Mein Intro

Soll ja nicht nur geschwätz sondern ein track werden, von daher denke ich darf es schon etwa 1-3 minuten sein?
werde sicher einen tacktwechsel irgendwo in der mitte haben, von langsam auf schnell, denke brauche am anfang kein 4/4 takt.
Aber welche klänge wirken besondern anziehend oder rocken? ich kann schon rumspielen bis es mir passt, aber vieleicht kann einer sagen "nimm glocken" oder so und ich "ja daran hab ich gar nicht gedacht, klingt gut"
da alles noch in bearbeitung ist sollte das gehen
 
G
Gast7446
Guest
AW: Mein Intro

warum sucht ihr euch nich nen geilen track auf vinyl,cd,mp3 als euer intro .. versteh ich ned.macht weniger arbeit und erzeilt den gleichen wenn nich noch besseren effekt. als son dahin gepfuschtes selbstgemachtes intro.
ich könnt mir auch nen intro schrauben.. aba wozu es gibt so geile tracks die mann dazu missbrauchen kann.
 
AreS
AreS
Well-known member
Mitglied seit
1 Aug 2006
Beiträge
158
Reaktionen
11
Ort
Zürich
AW: Mein Intro

Erstens gehts um kreativität. Beim ganzen dj business, wenn ich das richtig verstanden habe. Desshalb mach ich das gerne.
Und zweitens gehts darum sich einzigartig zu machen. So bin ich sicher dass der bauer in seiner ländler disco, der das gleiche intro auf geilebauernbeats.muh entdeckt hat, nicht auch spielt.

Es gibt wunderbare tracks, da hast du recht. Aber habe an etwas eigenem einfach mehr freude, als wenn man im esel mal "intro" eingibt. Vieleicht bist du da anderst.
 
DennisMiller
DennisMiller
a?Di(n)(?Fij(n-1)+Fexti(n
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
230
Reaktionen
12
Ort
Sin City
AW: Mein Intro

Am Schluss "Now everyone has to be quiet" find ich sehr seltsam.
Ich dachte immer auf ner Party soll es Laut sein die Menge soll Laut tanzen und singen und nich still zu sein.

Hm :confused:

Klingt nach ner sehr dominanten Aufforderung!

En cooler Track als Intro find ich besser.
Ich hab auch schon einige Intros geschrieben. Find das bringt aber nich so in stimmung.
 
G
Gast7446
Guest
AW: Mein Intro

naja vom esel sprech ich ma gar nicht. :rolleyes:
Das du als DJ an deinem intro erkannt wirst glaub ich auch kaum,den leuten auf dem Floor isses relativ egal ob du eins selbst gemacht hast oder nicht.Gleiches gilt für ne Promo cd. odern nen gig im radio.
Sich einzigartig macht man sich nich durch ein Intro.Mann mancht sich einzigartig durch seinen eigenen Sound und seinen stil zu mixen, und wie mann auf die Crowd ein geht bzw mit dieser umgehen kann.
Ich wäre durchaus inner lage ein hochwertiges Intro selbst zu produzieren.Nur sehe ich nicht ein wozu.Es dankt mir keiner, noch merkt kaum jemand das ich mir die mühe gemacht hab. weil letzten endlich dein ganzes Set entscheidend ist.
nicht das Intro

Greetz Croopa
 
AreS
AreS
Well-known member
Mitglied seit
1 Aug 2006
Beiträge
158
Reaktionen
11
Ort
Zürich
AW: Mein Intro

^_^ DennisMiller. Lesen. Das Intro ist 2 Jahre alt. Aber danke für den beitrag ^_^
 
DennisMiller
DennisMiller
a?Di(n)(?Fij(n-1)+Fexti(n
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
230
Reaktionen
12
Ort
Sin City
AW: Mein Intro

AreS schrieb:
^_^ DennisMiller. Lesen. Das Intro ist 2 Jahre alt. Aber danke für den beitrag ^_^

Hä. Un was hat das mit meinem Beitrag zu tun??? :confused:

Egal. Meiner Meinung nach hat Croopa recht.
 
AreS
AreS
Well-known member
Mitglied seit
1 Aug 2006
Beiträge
158
Reaktionen
11
Ort
Zürich
AW: Mein Intro

Croopa schrieb:
naja vom esel sprech ich ma gar nicht. :rolleyes:
Das du als DJ an deinem intro erkannt wirst glaub ich auch kaum,den leuten auf dem Floor isses relativ egal ob du eins selbst gemacht hast oder nicht.Gleiches gilt für ne Promo cd. odern nen gig im radio.
Sich einzigartig macht man sich nich durch ein Intro.Mann mancht sich einzigartig durch seinen eigenen Sound und seinen stil zu mixen, und wie mann auf die Crowd ein geht bzw mit dieser umgehen kann.
Ich wäre durchaus inner lage ein hochwertiges Intro selbst zu produzieren.Nur sehe ich nicht ein wozu.Es dankt mir keiner, noch merkt kaum jemand das ich mir die mühe gemacht hab. weil letzten endlich dein ganzes Set entscheidend ist.
nicht das Intro

Greetz Croopa

OK da geb ich dir recht, denke auch dass das wichtigste das set und das eingehen auf das publikum ist.
Aber jetzt mal angenommen ich will das intro für mich machen, ohne dass ich erwarte dass mir jemand dafür dankt (könnte ja sein), so ist es mir relativ egal ob die leute wissen dass ich mein intro selbst gemacht habe. Ich werde dabei abgehn. Trozdem sollte es einen gewissen widererkenntungswert besitzen.
Ok, vieleicht ist das intro nicht soo wichtig, im vergleich zum rest. Aber ich denke ein gutes intro hilft doch zu einem soliden ganzbild, wenn man dazu kommt es zu spielen.

Lige ich da total falsch?
 
G
Gast7446
Guest
AW: Mein Intro

AreS schrieb:
OK
Aber jetzt mal angenommen ich will das intro für mich machen, ohne dass ich erwarte dass mir jemand dafür dankt (könnte ja sein), so ist es mir relativ egal ob die leute wissen dass ich mein intro selbst gemacht habe. Ich werde dabei abgehn.

na dann mach das ;)
Ich sage ja nich das es generell falsch ist ein intro selbst zu machen. vieleicht hab ich mich etwas falsch ausgedrückt.
Den gesamt eindruck mach ich mir vom ganzen set.klar spielt das intro auch mit rein keine frage.Dann eher bei einem set das ich zuhause höre weniger im club.da kannste schon ma die gegenteilige wirkung erzielen.Aber ich denke das der anteil am gesamt eindruck eher an den tracks liegt weniger am intro.
Mit eigenen intros bin ich da immer vorsichtig. es kann mich kicken aba vieleicht denken die gäste oder hörer nicht so und machen sich ein falsches bild von dem sound der dann kommt.
grüsse croopa
 
 

Neue Themen


Oben