[Petition] Helfe dem Blutvergießen ein Ende zu setzen

G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Liebe Freunde,

in diesem Moment ereignet sich eine Tragödie im Mittleren Osten. Hunderte von Zivilisten in Israel, Libanon und Palestina sind bereits ums Leben gekommen und jeden Tag steigt die Zahl der Opfer.

UN Generalsekretär Kofi Annan und Britischer Premier Tony Blair haben zu einem sofortigen Waffenstillstand aufgerufen und den Versand von internationalen Friedenstruppen an die Grenze von Israel und Libanon gefordert. Das ist zur Zeit der beste Vorschlag, um die Gewalt zu stoppen. Damit es eine Aussicht auf Erfolg gibt, müssen unsere Regierungen sofort handeln.

Ich habe gerade einen Gesuch unterschrieben, die die Regierungen in aller Welt dazu aufruft, den Vorschlag von Kofi Annan zu unterstützen. Wenn Menschen in der ganzen Welt ihre Regierungen dazu bringen können, gemeinsam einen Waffenstillstand zu fordern, dann sind die Konfliktparteien unter großem Druck, die Gewalt zu beenden. Bitte unterschreibe auch!

http://www.ceasefirecampaign.org

Die Petition wird an wichtige regionale und internationale Regierungsmitglieder und an Tageszeitungen im Mittleren Osten, USA und Europa gesandt. Mit aussreichenden Unterschriften können wir unsere Regierungen dazu bringen, der Gewalt ein Ende zu setzen.

Vielen Dank!'
 
_Nomo

_Nomo

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
418
Reaktionen
17
Ort
Hannover
Tag,

Thank you for signing this petition. For this campaign to succeed we need to get as many signatures as possible. Please help by doing Step 2 below and telling all your friends, family and colleagues about this campaign.

*unterschrieben_hab*
 
marvis

marvis

Musikschwein
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.131
Reaktionen
135
Ort
Köln
Hm....hat vielleicht jemand zu der Lage da ein bischen mehr Ahnung? Mir scheint, dass die ganze Sache doch ein bischen zu komplex ist, um mit einem simplen "wir hören jetzt mal auf zu schiessen und haben uns alle lieb" gelöst werden zu können.

Was genau ist eigentlich Kofi Annans Vorschlag? Worauf sollen die Friedenstruppen hinarbeiten? Wie könnte eine längerfristige Lösung aussehen?

Die Hisbollah wird vermutlich so ohne weiteres nicht aufhören, Israel zu hassen und anzugreifen. Israel muss sich und seine Bürger dagegen schützen. Der Libanon will natürlich nicht, dass seine Bürger angegriffen werden. Israel kann sich aber kaum selbst verteidigen, ohne auch Zivilisten zu treffen, da sich die Hisbollah-Mitglieder unter diesen verstecken.

Wie gesagt, ich bin hier kein Experte, aber mir widerstrebt es, einfach nur gegen irgend etwas zu sein ohne eine Idee davon zu haben, wie es denn anders sein könnte. Aber vielleicht kennt sich hier ja jemand besser mit der Lage aus und kann da ein paar erläuternde Worte zu sagen?
 
alexxus

alexxus

Ideal Standard™
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
950
Reaktionen
124
Ort
Berlin
Naja seit heut morgen ist ja erstmal Waffenruhe vereinbart... Jetzt soll erstmal die libanesische Armee den Süden sichern, die auch noch durch UN Blauhelme unterstützt wird... Aber es wird sicher darauf hinauslaufen, dass Israel die Hisbollah endlich vernichten will, was wiederum heißt, dass sie weiter kämpfen werden... :(

Solange die muslimische Welt Israel nicht akzeptiert wird ein Blutvergießen unvermeidlich sein...
 
G

Gast9662

Guest
so meine erste gute tag heute ist vollbracht.

Dear friend,

Thank you. Your name has been added to the petition. We will use it to help pressure our leaders to take immediate action to stop the bloodshed in the Middle East.

...

http://www.ceasefirecampaign.org

The petition will be sent to key regional and global leaders and publicized in major newspapers in the Middle East, US and Europe. With enough signatures we can help pressure our leaders to stop the violence.

Thanks!
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
alexxus schrieb:
Solange die muslimische Welt Israel nicht akzeptiert...
und dazu wird es niemals kommen. traurig aber wahr.
andererseits macht israel sich mit seiner politik auch nicht gerade freunde unter den gemässigten kräften auf muslimischer seite. wenn mir einer die familie wegbomben würde, obwohl ich mit dem terrorverein nix am hut hab, würde ich sicher auch erst mal "rache" schreien.
 
Skope

Skope

....... addicted freak
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
704
Reaktionen
44
Ort
berlin mittendrin
@ marvis

Stichwort
Die UN-Resolution zum Libanon-Konflikt

Kernpunkte der Resolution zum Libanon-Konflikt, die der UN-Sicherheitsrat einstimmig verabschiedet hat:

- Gefordert wird ein "vollständiges Ende der Kampfhandlungen". Es müsse auf dem sofortigen Ende aller Attacken der Hisbollah-Milizen basieren und auf dem unmittelbaren Stopp aller offensiver Militäreinsätze Israels.

- Mit Beginn einer Waffenruhe wird die derzeitige 2000 Mann starke UN-Truppe Unifil im Südlibanon auf 15.000 Soldaten aufgestockt. Sie hat ein Mandat, "alle notwendigen Aktionen" zu unternehmen, um dieser Pflicht nachzukommen. Insbesondere soll die UN-Truppe die Stationierung von 15.000 libanesischen Soldaten koordinieren.

- Israel wird im Gegenzug aufgefordert, seine Soldaten aus dem Südlibanon zurückzuziehen, wenn die Kämpfe aufhören. Dies solle parallel zu der Entsendung der libanesischen und der UN-Truppen erfolgen.

- Verhängt wird ein Waffenembargo gegen den Libanon. Ausgenommen sind Lieferungen an die libanesische Armee und an UN-Soldaten.

- UN-Generalsekretär Kofi Annan wird aufgefordert, Vorschläge für die Entwaffnung der Miliz zu erarbeiten. Er wird auch um Vorschläge zur Lösung strittiger Grenzfragen wie der Schebaa-Farmen gebeten. Darüber hinaus solle Annan grundsätzliche Vereinbarungen zwischen Israel und dem Libanon erreichen für einen dauerhaften Waffenstillstand.

- In der Präambel wird die Freilassung der von der libanesischen Hisbollah-Miliz entführten israelischen Soldaten gefordert, und zwar ohne Bedingungen. Die Frage der libanesischen Gefangenen, die in Israel inhaftiert sind, müsse gelöst werden. Die Präambel hat allerdings weniger Gewicht als der Kerntext der Resolution.
Stand: 12.08.2006 12:23 Uhr
Quelle: tagesschau.de

Der Link gibt ganz gut wieder, was eigentlich passieren soll. Allerdings zweifle ich leider daran dass diese Aktionen einen dauerhaften Beruhigung der Lage bringen. Die gegenseitige Akzeptanz geht doch leider gegen Null.
 
Jean l'eau

Jean l'eau

el HAM dulela
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
707
Reaktionen
118
Ort
Taunusstein
Hmm, Israel fordert von den UN-Truppen ja vorrangig die Entwaffnung der Hisbollah, was ja vorläufig dementiert wurde. Mal abwarten, wie das weitergeht.

Nur ist dieser Waffenstillstand bzw. die Entsendung der UN-Truppen sicher keine Lösung des Konflikts, eher eine Vertagung...

edit// hab mich auch mal eingetragen - ich glaube zwar nicht, dass es die Entscheidung einer Regierung maßgeblich beeinflussen wird, aber es ist immer noch besserl, als nichts zu tun!
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Oben