pfusch bei clubrotation?


D
djnosic
*nachtranceverrückter*
Mitglied seit
18 Feb 2004
Beiträge
57
Reaktionen
0
Ort
vilshofen
hi allerseids!
ich hab neulich mal vivaclubrotation geguckt, wollt halt mal so wissen, was die so alles bringen. und dann hab ich bei den livacts genau aufgepasst: dass die sängerin nicht live singt, is natürlich klar, aba wieso haben die (meistens) den dj hinten an den turnies??? der hampelt doch nur rum und (für mich schauts so aus) tut so, als ob er da diesen track live mixt. da dreht der wie ein verrückter an den eqs....hat zwei pladden laufen (für was denn zwei?) und zieht ne show ab. kann mir jemand erklären, was die da machen? oder noch besser: wie machen die so nen live act? wo wird des abgemischt?
 
S
Samoht
Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.115
Reaktionen
50
Alles Show...die Mucke kommt grundsätzlich vom Band. Verarschung für die Massen bzw. ist dazu da um "cool" auszusehen...
 
alive
alive
ein ganz Lieber
Mitglied seit
4 Feb 2004
Beiträge
152
Reaktionen
0
Ort
Villingen-Schwenningen
Jo, der DJ (falls man den so nennen darf) ist ne reine Showfigur. Der steht halt da weil beim (dummen) Viva-Publikum in eine Disko ein DJ gehört und der da auch immer komische Sachen mit so schwarzen Kreisen macht... Irgendwie bekommt der da gaaanz tolle Musik raus.
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Das ist kein Pfusch - das ist das Konzept, wie Tom schon richtig feststellte.
 
A
A.D.
Well-known member
Mitglied seit
22 Apr 2003
Beiträge
128
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
hat sogar ferry corsten mal gemacht, als er gouryella mit ligaya da vorstellte...

also, wat solls
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Ist natürlich nur Show.
Das extremste was ich bisher sah:
Jan Wayne bei Viva Interaktiv hinter den Turntables. Nix war verkabelt...noch nichtmal der TT hatte Strom.
Als dann die Kamera ranzoomte, musste der gute Jan erstmal den Plattenteller anschupsen...

Damit hatte wohl keiner gerechnet...der Jan war auch extra im Hintergrund und die Sängerin hampelte vorne rum...der Kameramann konnte den bestimmt net leiden :D
Ich bin vor lachen bald vom Sessel geflogen.
 
Knobivonobi
Knobivonobi
Anti-Alkoholgegner
Mitglied seit
4 Mrz 2003
Beiträge
100
Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Noch ein Beispiel :
Man schaue sich nur mal die Musikvideos von Mark Oh, Special D oder Jan Wayne an. Da drehen die auch wie die Bekloppten und jeder der sich ein bischen damit auskennt weiss, dass das alles ein Fake ist.
Mich regt diese DJ verunglimpfung ab und an ein bischen auf !!!
 
D
djnosic
*nachtranceverrückter*
Mitglied seit
18 Feb 2004
Beiträge
57
Reaktionen
0
Ort
vilshofen
und das schlimmste is, wenn einen die leute mit so nem "dj vergleichen: da sagte doch glatt neulich son penner zu mir: was machst du eigentlich hier? du stehst nur da und nickst mim kopf im takt...da kannste doch eigentilch auch gleich gehen. den wichser hab ich dann auch gleich rausschmeißen lassen. echt, üba sowas kannste dich aufregen!
 
jenz
jenz
.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.094
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
So schlimm find ich das gar net. Wenn einer auf Playback singt, trommelt, gitarrespielt etc. is das genauso "Beschiss". Was soll man denn als DJ sonst anderes machen bei so nem Auftritt? Die Vocals sind ja meist weiblich, also nimmste irgendne Schnitte und lässt sie das Playback "singen". Und zu nem DJ gehören halt TTs etc. Wenn der sich auf die Bühne stellt und tanzen würde (falls er kann) würde das wohl noch bescheuerter aussehen und kein Mensch wüsste wer der Typ is... Also, ich wüsste nicht wie man sowas anders machen sollte. Gut man kann wie bei Scooter so tun als würde man Keyboard spielen...
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Was soll man denn als DJ sonst anderes machen bei so nem Auftritt?

Gar nichts. Richtig gut fände ich, wenn da mal einer mit ner CD auf die Bühne gehen, die in nen Player schmeißen und sich dann die 3:30 (Radio/Video-Version) daneben setzen würde. Das ist nun mal alles reine Studiomusik, hinter der ja noch nicht mal diese "DJs" stehen. Das sind meist eingekaufte Fremdproduktionen von Auftragsproduzenten um sich als "DJ" einen Namen zu machen.
Warum kann man nicht dazu stehen? - Weil die (dumme) Viva Zielgruppe das nicht akzeptieren würde und man diese Art der Musik ohne diese ganze Promotion wohl gar nicht verkaufen könnte, worum es ja letztlich geht. Medienpräsenz ist das zentrale Werkzeug für jede kommerziell orientierte Produktion.
 
Zuletzt bearbeitet:
klimbim
klimbim
Clubgeist
Mitglied seit
6 Okt 2002
Beiträge
805
Reaktionen
38
Ort
Hamburg
Original geschrieben von jenz
So schlimm find ich das gar net. Was soll man denn als DJ sonst anderes machen bei so nem Auftritt?
Ich finde es grauenhaft. Die könnten ja wirklich mal Live spielen, wenn das überhaupt mal einer irgendwo macht.

Habe es schon länger nicht gesehen, weil es mich musikalisch nicht interessiert.
Dazu gibt's auch ne Comedy:
Club Frustration
 
alive
alive
ein ganz Lieber
Mitglied seit
4 Feb 2004
Beiträge
152
Reaktionen
0
Ort
Villingen-Schwenningen
Original geschrieben von endless-dial
bin auch viva-konsument,.. also bin ich doof

Ich hab' da extra Klammern gesetzt. Damit kann dann jeder für sich entscheiden, ob er sich dazu zählen soll oder nicht! Ich selber schau auch Viva... gelegebtlich.
 
Knobivonobi
Knobivonobi
Anti-Alkoholgegner
Mitglied seit
4 Mrz 2003
Beiträge
100
Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Original geschrieben von jenz
Was soll man denn als DJ sonst anderes machen bei so nem Auftritt?

Entweder, wie Stocky schon sagte, gar nichts, oder man stellt da ein Studio Mischpult hin und der Dj macht einen auf "Live-abmischen". Das heisst, die Sängeren hampelt wie immer vorne herum aber anstatt einen auf "krassen DJ" zu machen steht er dann halt hinter einem Studiomischpult und schiebt ein paar Regler hoch und runter. Das ist dann wenigstens noch ein bischen glaubwürdig......
 
T
Tom5849
aka D.E.F.C.O.N. F.I.V.E.
Mitglied seit
29 Feb 2004
Beiträge
109
Reaktionen
0
Ort
Grimmen
@ djnosic hast aber früh gemerkt :D
das dat n fake is,wusste ich aber auch schon als nicht dj...die stehen vor ihren plattenteller alles geht von alleine,manche grobmotoriker dwatschen auf die platten ohne veränderung des sounds...cool is es immer,wenn den langweilig is und die 2min. in ihren platten-cases rum wühlen...
naja,was wären djs und deejanes nur ohne clubrotation??ernstgenomene personen??

mfg
 
G
Gast110
Guest
Hallo,

ich weiß natürlich auch von Anfang an, dass das ein totaler Fake ist. Aber daher kommt es natürlich auch, dass hier im Newbie-Forum immer wieder solche Fragen auftauchen wie "was macht ein DJ eigentlich?" ist für mich absolut nachvollziehbar. Zum einen bekommen Konsumenten bei Club-Rotation & Co. den Eindruck, ein DJ würde live alle Sounds für einen Techno-Track zusammen mixen, andererseits bekommen sie dann wieder im Radio oder in der Disco die "richtigen" DJ-Sets zu hören, und da kommen bei Neueinsteigern und Außenstehenden schnell Unklarheiten auf. Aber es wird halt das produziert, was Geld bringt, und das gelingt eben genau damit.

DJ Nameless
 
D
djnosic
*nachtranceverrückter*
Mitglied seit
18 Feb 2004
Beiträge
57
Reaktionen
0
Ort
vilshofen
hey, ich hab zum ersten mal clubrotation geguckt. ich hab mit dem djing angefangen, bevor ich kabel hatte. und da läuft eh meistens nur schund...
 
Der Felix
Der Felix
...
Mitglied seit
9 Dez 2003
Beiträge
1.497
Reaktionen
117
Ort
bei Göttingen
Ich kann nur sagen schaut euch mal Club Frustration auf VIVA Polen an (wer´s empfängt :) Da werden noch wirklich geile Livesets von "echten" DJs gezeigt. Keine "Check it out!!!!" Daisy und kein Kommerz. Das is ne wirklich geile Sendung. Aber in Deutschland würde sowas sicher nicht ankommen....
 
T
tpichler
Banned
Mitglied seit
22 Feb 2004
Beiträge
45
Reaktionen
1
Ort
Wien, Österreich
Ihr geht etwas zu ernst an dieses Thema ran. Wie bereits vorhin richtig festgestellt wurde, handelt es sich hier um ein Konzept. Dieses Konzept hat es sich zum Ziel gesetzt CD´s oder was auch immer zu verkaufen. Der DJ soll bei der Werbung für seine Single natürlich so unantastbar wie möglich beim Publikum rüberkommen - schließlich sucht ja jeder Idole. Und wenn das alles extrem schwierig aussieht dann ist man noch mehr davon begeistert. Das ist aber überall so. Wer kennt nicht den Musikantenstadl wenn die Paldauer auf einem Berg mit der E-Gitarre spielen (ganz ohne Stromkabel). Das interssiert doch keinen... - Und was ist mit Kino? Also was die Autos da manchmal können... - Das ist alles Illusion und der Konsument will es so. Als DJ reagiert ihr natürlich anders (indem Fall geschockt) von dem was ihr da auf Viva seht aber Ottonormalbürger ist beeindruckt und so macht das auch alles seinen Sinn.

PS: Ich finds auch lächerlich was da manchmal abgezogen wird...
 
dynamike
dynamike
TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.145
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
so hab ich´s noch gar nicht betrachtet @ tpichler, ich glaub der ärger herrscht bei mir vor ;)
 
 

Neue Themen


Oben