Pioneer CDJ 1000

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Ort
Hamburg
Hi Leute.

Habt ihr in der aktuellen Raveline den Artikel über den neuen Pioneer CD Player gelesen? Schon lange macht Pioneer ja schon Werbung für dieses neue Gerät, aber bisher war darüber nichts zu finden. Jetzt ist es auch endlich käuflich zu haben.
Wer den Artikel nicht gelesen hat: Der neue CD Player von Pioneer ist ein Frontloader CD Player (nur für eine CD), mit dem erstmals hundertprozentig alle Vinylfunktionen nachgebildet wurden. Also mit der CD kann gescratcht werden, CUE Punkte können wie beim Plattenspieler gesetzt werden - sogar auf Memorykarte gespeichert werden, die CD kann "angeschoben" und abgebremst werden - dabei erfolgt die Bedienung stets über ein berührungssensitives Pad.

Da die meisten hier wohl der Meinung sein werden, dass ein Turntable sicher besser ist, wollte ich darüber keine Diskusion anfangen. Viel mehr würde ich gerne wissen, wer sich so ein Produkt für 2400,- (pro Gerät - 2 braucht man ja) kaufen würde, bzw. was ihr von der digitalen Technik erwartet. Ich finde es persönlich etwas langweilig, wenn man nur versucht ein Gerät zu bauen, dass lediglich die Funktionen eines Turntables nachbilden kann - und dann für soviel Geld. Vielleicht wäre es besser, wenn die Vorteile einer CD weiterentwickelt und so ein völlig neuartiges Abspielgerät entwickelt werden würde. Was habt ihr da so für Vorstellungen, bzw. eine Meinung über den neuen CDJ?

JohnD.
 

Frederik

Opa
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.001
Ort
Schleswig
Naja, also das teil ist natürlich außscjließlich für den professionellen Einsatz geeignet...ich finde außérdem, das man für so ein gerät unmöglich 2400 DM zahlen kann!
erstmal ein paar Pics...




Hier die technischen Daten:


-----------------------------------------------------------
System............................................... Compact Disc Audio System
Verwendbare Disks...................... 12 und 8 cm
Disk-Format....................................... CD, CD-R und CD-RW
Stromzufuhr................................... 220-240 V, 50/60 Hz )
Stromverbrauch......................... 31 W  
Gewicht........................................ 4,2 kg
Masse (B x T x H).......................... 320 x 370 x 105 mm
Audio  
Frequenzgang............................... 4 Hz bis 20 Hz
Signal/Rausch-Abstand................... 115 dB (EIAJ)IAJ)nt>
Verzerrung..................................... 0.006% (EIAJ)
Ausstattung  
Stereo-Phonokabel
Kontrollkabel
Not-Eject-Stift  

Hot Cue (Sampler)

Speichert bis zu 3 Cue-Punkte pro CD. Die Punkte können aufgerufen werden, indem man Taste A, B oder C drückt. Für noch mehr Kreativität im Set wird diese Funktion auch wie ein Mini-Sampler für Gesang oder Breaks genutzt.
Kontrolliert durch einen Umlegeschalter wird die Musik ohne Veränderung von Tempo oder Pitch rückwärts gespielt. Im Gegensatz zu Vinyl ist dabei weder Stopp noch Start erforderlich. In der Kombination mit Hot Cue und Loop Sampler kann der Rückwärtslauf für endlose Effekte und grenzenlose Kombinationen eingesetzt werden.
Real Time Seamless Loop

Eine schnelle und einfache Methode, einen Loop zu setzen während das Stück spielt. Ist der Loop einmal gesetzt, spielt er endlos oder bis die ReLoop / Exit-Taste gedrückt wird. Sobald die Freigabe erfolgt, spielt der Track ohne Pause weiter. Loop wird durch Drücken der ReLoop-Taste erneut ausgelöst.
Loop In / Out Adjust

Eine weitere Weltneuheit von Pioneer: das Speichern von Anfang- und Endpunkten eines Loops. Auf diese Weise wird das Feintuning eines Loops beides - schnell und leicht. Kein anderer CD-Player verfügt über einen Loop-In-Regler.
ReLoop

Diese Funktion bringt den Spieler sofort an den Anfang des Loops im Speicher des CDJ - 1000 zurück. Dies geschieht entweder während ein Loop spielt oder zu jedem beliebigen Zeitpunkt während der aktuelle Track spielt. Der smarte Gebrauch von ReLoop führt zu einigen echt coolen, sampleähnlichen Effekten. Der Loop ist solange gespeichert, bis er durch einen neuen Loop ersetzt wird.
CUE FUNKTIONEN
Auto Cue

Der schnellste Weg zum Beginn eines Musikstückes. Die Lautstärke kann hiermit ebenfalls verändert werden, je nach Musikstil zwischen -36db bis -78db. Wer den Cue-Punkt lieber manuell sucht, kann diese Funktion abschalten.
Manual Cue

Cue-Punkte können an jeder beliebigen Stelle gesetzt werden, ganz gleich ob der Spieler in CD- oder Vinyl-Einstellung läuft. Die Justierung wird entweder mit Hilfe des Jog Dials oder der manuellen Suchtaste vorgenommen. Der Cue-Punkt wird im integrierten Speicher automatisch so lange gespeichert, bis er durch einen neuen Cue-Punkt ersetzt wird.(Die Auflösung für Vinyl- und CD-Modi beträgt 135 Frames pro Darstellung, 75 Frames = 1 Sekunde)
Real Time Cue

Durch Drücken der In / Real-time Cue-Taste kann man einen Cue-Punkt geradezu im Fluge setzen.
Jog Dial
Das massive, 206 mm Ø messende, weltweit größte, berührungsempfindliche Jog Dial verleiht ein naturgetreues Vinyl-Gefühl beim Suchen und Einstellen der Cue-Punkte auf CD. Zusammen mit vielen anderen Hightech-Funktionen setzt Pioneer hier immer noch die industriellen Standards.
Pitch Bend

Wird verwendet, um die Abspielgeschwindigkeit der Musik zu erhöhen oder zu verlangsamen, je nachdem ob das Jog Dial vorwärts oder rückwärts gedreht wird.
Jog Mode

Der CDJ - 1000 kann auf Vinyl- oder CD-Modus eingestellt werden. Im CD-Modus arbeitet das Jog Dial wie bei einem Pioneer CDJ-Spieler, jedoch ohne die Sensibilität.
Scratch Play / Cue

Spielt der CDJ - 1000 im Vinyl-Modus, so arbeitet das obere Jog Dial wie ein Vinyl-Deck. Drückt man es nach unten stoppt die Musik und das Jog Dial ist zum Scratchen oder Suchen eines Cue-Punktes in beide Richtungen drehbar.
 

Frederik

Opa
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.001
Ort
Schleswig
Vinyl Speed Adjust Touch / Break

Geschwindigkeitsregler für das Abbremsen der CD bis zum Stopp.
Vinyl Speed Adjust Release Start

Geschwindigkeitsregler für das Anlaufen der CD vom Stopp bis zur normalen Abspielgeschwindigkeit.
Wave

Um einen Cue- oder Break-Point noch leichter und schneller zu finden, ermöglicht das Wave-Display das visuelle Ablesen einer CD wie bei einer Schallplatte. Diese Informationen werden im Display angezeigt, sobald eine CD geladen ist. Das Lesen eines kompletten Musikstückes dauert ca. 20 Sekunden. Beim Arbeiten mit Multimediakarte (MMC), ist die Information bereits auf der Karte gespeichert und erscheint sofort im Display.
Wave Zoom

Vergrößert die im Display angezeigten Wavedetails (x2 Zoom).
Wave Search (Zoom)

Mit dieser Funktion können im Display Wavedaten bis zum Ende des Tracks gescrollt werden. Damit wird das Setzen eines Cue- oder Loop-Punktes noch einfacher.
CD Text / Wave

Schaltet zwischen Wave- und CD-Textdarstellung um.
BPM Counter

Zählt beim laufenden Track die Beats pro Minute.
Master Tempo Indicator

Leuchtet auf, sobald Master Tempo eingeschaltet ist.
Eject Lock

Leuchtet bei eingeschaltetem Eject Lock auf.
Tempo Playback Display

Gibt die Temporegulierung in Prozent an und wird mit dem Tempo-Slider kontrolliert.
Tempo Range Indicator

Zeigt die mit der Tempo Control-Taste vorgegebene Variationsbreite des Tempos an.
Wave Zoom Indicator

Leuchtet bei eingestelltem Wave Zoom auf.
Track Display

Zeigt die Anzahl der Tracks auf geladener CD an.
Track Number Indicator

Zeigt die Tracknummer des aktuell spielenden Stückes an.
Time and Frame Indicator

Zeigt Zeit- und Frame-Informationen an.
Memory Loop Indicator

Zeigt die angewählte Track-Loop Speicherposition über der Playback Address-Anzeige.
Memory Cue Indicator

Zeigt die ausgewählte Cue Memory-Position an, die sich im Speicher unter der Playback Address befindet.
Operation Display

Zeigt den aktuellen Abspielstand in Frames an: 135 Frames für eine volle Umdrehung. Das Display zeigt zudem die Laufrichtung - vorwärts oder rückwärts - an.
All Track Display

Zeigt den aktuell gespielten Track an.
Cue and Loop Point Indicator

Zeigt an, ob ein Cue- oder Loop-Punkt gespeichert ist.
Vinyl Mode Indicator

Leuchtet sobald das Deck auf Vinyl-Modus eingestellt wird.
Vinyl Indicator

Leuchtet im Vinyl-Modus auf, sobald das Jog Dial berührt oder pausiert wird.
 

Frederik

Opa
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.001
Ort
Schleswig
Master Tempo

Pioneers Master Tempo hält die Tonlage konstant, auch wenn die Abspielgeschwindigkeit verändert wird. Anders als bei Vinyl kann man die BPM-Zahl erhöhen oder mindern, ohne dass eine Veränderung des Gesanges oder der Instrumente zu hören ist.
Tempo Control

Der neue, 100 mm grosse, lineare, hochpräzise Slider ist mit einer 0,02% (at+/-6%) Einstellungsanzeige auf dem Display verbunden. Damit hat der DJ völlige Kontrolle und Sicherheit, dass die Temporegulierung leicht und präzise ist.
Tempo Control Range

Variationsbreiten von +/- 6%, +/-10%, +/-16% und +/-24% können dem Tempo Control Slider zugewiesen werden. Damit übertrifft der CDJ - 1000 seine Vorgänger mit noch mehr Möglichkeiten der Feinabstimmung.
Tempo Control Reset

Setzt die Temporegulierung ungeachtet der Position des Sliders auf 0% zurück. Um ein versehentliches Auslösen zu vermeiden, ist die Taste in einer Nische untergebracht.
Eject Button & CD Lock

Taste zur Ausgabe der CD und Vorrichtung zu Verhinderung eines versehentlichen Auslösens von Eject.
Multi-Read Format

Der CDJ - 1000 kann CD, CD-R und CD-RW-Disks lesen.
Front Loading

Schnelles und sicheres Ein- und Ausladen von CDs mit dem Frontladesystem. Empfindliche Arbeitsbereiche des Laufwerkes sind zudem sicherer vor Staub und anderen Verschmutzungen geschützt.
Fader Start / Back Cue Start

Wird der CDJ - 1000 mit einem DJM - 600, DJM - 500 oder DJM - 300 Mixer kombiniert, so kann die Musik durch Bewegen des Cross Faders gestartet werden. Fährt man den Cross Fader zurück, so kehrt der CDJ - 1000 zu dem zuvor gewählten Cue-Punkt zurück.
Built For The Professional DJ

Sicherheitsvorkehrungen zur Vermeidung einer unbeabsichtigten Ausgabe der CD oder Abschalten des Spielers.
Relay Play

Verbindet man zwei CDJ - 1000 mit einem 3,5mm Miniplug Standardkabel, so kann ein Spieler im Standby-Modus stehen, während der andere spielt. Relay Play startet den zweiten Spieler automatisch und sichert so endlos Musik bei feinstem Sound.
Legato Link Conversion For High Quality Sound

Beim normalen Abspielen von CDs gehen Frequenzbereiche über 20 kHz verloren. Mit Pioneers grosser Technologiepalette ausgerüstet - darunter Legato Link Conversion - ist der CDJ - 1000 in der Lage, auch diese Frequenzen wiederzugeben. Dadurch gewinnt der Sound nicht nur an Qualität, sondern er ist auch originalgetreuer.
Shock-Proof Memory and Anti-Vibration Construction

Der 16-Sekunden-Stossabfang-Speicher verhindert im normalen Abspielbetrieb jegliches Überspringen von Musik. Beim Scratchen oder beim Lesen der Wavedaten beträgt die Speicherkapazität 10 Sekunden.
Anti-Vibration

Die Mechanik des CDJ - 1000 ist sicher in einer ölgedämpften Federung gelagert. Sie absorbiert alle Vibrationen und Stöße, die z.B. durch laute Musik mit sehr hohen und sehr niedrigen Frequenzen verursacht werden.
Digital Output

Der CDJ - 1000 ist mit einem umschaltbaren digitalen Output on/off (Phono) ausgestattet - optimal für den Einsatz im Studio.
-----------------------------------------------------------
quelle: www.djservice.com

so, jetzt kann diskutiert werden...

Frederik

PS: die daten habe ich in verschiedene Teile geteilt, weil der beitrag zu lang war...
 

MoritzZ

Member
Mitglied seit
5 Aug 2007
Beiträge
15
alter thead aber ich hab mal ne frage: kann ich gebrannte audio cds mit dem cdj1000 mk1 abspielen?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben