Pioneer CDJ 100s E -9103


H
Hardjamc
Active member
Mitglied seit
19 Jul 2015
Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo,

Ich habe vor kurzen bei meinem Pioneer cdj 100s den Laser gewechselt.
Dabei fiel mir auf das auch die Laufwerksbumper kaputt sind und so habe ich auch diese ersetzt.
Ich habe fälschlicher das komplette Laufwerk ausgebaut und dabei auch das Kabel für den Trackingmotor gelöst, um besagtes Laufwerk ausbauen zu können und mit Ruhe zu bearbeiten.
Ich baute die neue Lasereinheit ein und ersetzte die Bumper und ab dafür wieder in die richtige Position.
Ich habe alle Kabel wieder verbunden und das ganze Teil wieder zugeschraubt, dann CD eingelegt und siehe da einen E-9103 Fehler projeziert bekommen.
Ich habe nochmals aufgeschraubt und auch noch mal einen cd eingelegt, diese dreht sich nicht mal, aber der Laser wird meines erachtens nicht in die richtige Postion zum abtasten gefahren.
Ist nun der Discmotor des Laufwerkes defekt oder liegt das Problem beim Trackingmotor?
Ich tippe ja auf letzteres. Achja und wenn man schonmal dabei bin, wisst ihr ob Pioneer dann so ein Folienleiterbahn (hoffe das ist das richtige Wort :d:D:p) zu Kauf anbietet, damit ich dieses an den Motor ranlöten kann.
Vorher war die Problematik, dass die Cds gestottert haben und eine Laserreinigung hat nichts gebracht und deswegen habe ich die Lasereinheit ersetzt. Nur nochmal zum Hintergrund wieso ich das überhaupt gemacht habe.
Hattet ihr schon mal ein Problem wie solch eines?
Wie konntet ihr das Lösen.

Freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße
Hardjamc

P.S.: Kann auch gerne mal ein Video machen wenn etwas nicht ganz verständlich sein sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
1
Ort
Ostalbkreis
google mal nach Servic Manual CDJ-100, da bekommst du schnell die Wartungs-Anleitung (leider nur auf englisch).
Dein Fehler 9103 ist ein mechanischer Fehler.
the pickup does not return to the inside even after the
max. operation time has passed. (INSIDE: 5s)
Mögliche Ursache (muss nicht)
the servo mechanism is defective.

Mach den Player doch nochmal auf und schau ob du alles richtig angeschlossen hast, vielleicht ist auch ein Flachbandkabel falsch herum angeschlossen, oder es gibt eine Startposition für den Laser (was ich aber nicht glaube). Du solltest ja einen zweiten zum vergleichen da haben (nehme ich einfach mal an).
 
Zuletzt bearbeitet:
H
Hardjamc
Active member
Mitglied seit
19 Jul 2015
Beiträge
28
Reaktionen
0
Hi Jan,

Ja ich bin mir bewusst das es ein mechanisches Problem ist , dies habe ich schon durch google erfahren ;) ( Ganz blöd bin ich ja auch net, auch wenn ich so aussehe:p )
Ich habe meines erachtens alle Kabel richtig angeschlossen, ich glaube nur das das Kabel von dem Trackingmotor hatte auch schon einen weg, weil in der Buchse befindet sich so ein Art Klebestreifen ( war wohl eine Selbstklebende Leiterbahnfolie)
Wie gesagt ich würde gerne Buchse und diese Folie ersetzen, da der Trackingmotor an sich ja noch gut ist.
Deswegen die Frage wo kriegt man so was den her? Etus Langraf ist schon in Urlaub und bei DJRepair NL die ollen mir gleich für 45 euro ne neue Traverse verkaufen.
Ich habe auch keinen zweiten CDJ da ich dieses defekt gekauft habe ;)

Hat jemand auf diesem Gebiet Erfahrung.

Aber danke dir Jan für deine Bemühung und ich werde nochmals aufschrauben und alles prüfen :)

Liebe Grüße
 
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.111
Reaktionen
534
Ort
Oberhausen
Etus Langraf ist schon in Urlaub und bei DJRepair NL die ollen mir gleich für 45 euro ne neue Traverse verkaufen.
Ich kenne auch nur diese beiden.

Ich habe auch keinen zweiten CDJ da ich dieses defekt gekauft habe ;)
Warum kaufst Du es defekt, wenn Du es nicht reparieren kannst?

Ich kenne mich zwar auf dem Gebiet aus, kann Dir da jetzt auf die schnelle auch nicht helfen. Das ist immer ein Problem, wenn sich jemand schon in dem Gerät verewigt hat. Da wird es meistens teurer, als wenn man es gleich wegbringt oder jemanden bringt, der Ahnung hat.
 
H
Hardjamc
Active member
Mitglied seit
19 Jul 2015
Beiträge
28
Reaktionen
0
Hi Patrick,

Ich habe schon Ahnung, deswegen habe ich auch vorsichtig gearbeitet, aber es sieht schon so aus als hätte da jemand sich schon verewigt......
Ich kenne mich aus mit dem Aufbau etc. Ausserdem möchte ich mich ja selber noch weiterbringen und neues erlernen ;)
Achsoo und wieso der Kauf ganz einfach weil nicht gesagt wurde das Reperaturversuche schon unternommen wurden. Ich denke einfach da kam jetzt eins nach dem anderen. Ich denke ich werde die Buchse neu einlöten und ich werde einen neuen Trackingmotor einsetzen, was anderes wird mir nicht übrig bleiben. Ansonsten kann es dann nur noch der Discmotor sein, aber das denke ich weniger.
Dachte nur jemand hatte das selbe Problem wie ich und hat es lösen können, ohne gleich einen neuen Motor kaufen zu müssen.

Danke dir Patrick

Liebe Grüße
 
H
Hardjamc
Active member
Mitglied seit
19 Jul 2015
Beiträge
28
Reaktionen
0
Moin Moin,

Zur Info es war der Trackingmotor...... Habe nochmals das Flachbandkabel des Motors noch mal neu eingesteckt (man ist das ne Fummelarbeit) und siehe da er fährt ohne Probleme in die Anfangsposition um die Disk abzutasten.
Nun zeigt mir der Player einen 8301 bzw. manchmal einen 8302 Fehler an. So nun zur Info die Lasereinheit ist neu, kann man dort noch etwas einstellen?
Ansonsten lasse ich die Lasereinheit zurück gehen und lass mir einen neue geben. Achso die Disks sind orginal nicht gebrannt und keine Kratzer, trotzdem tritt dieser Fehler auf.......
 
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.111
Reaktionen
534
Ort
Oberhausen
Lt. SM sind es die beiden:

PLAYER ERROR
Disc loaded cannot be played properly (GFS NG).
• The disc is soiled.
• The disc is scarred.

PLAYER ERROR
Disc loaded cannot be played properly (FOCUS NG)
• The disc is soiled.
• The disc is scarred.

dreht sich die Disc (auch unterschiedliche Geschwindigkeiten zum Suchen des TOC)?
funzt der Laser (Licht)?
funzt der Laser (mechanisch: Beim Suchen des TOC wird er zur Fokussierung auf und ab bewegt)?

Diese Sachen würde ich erstmal prüfen.
Außerdem kann es sein, dass der Ersatzlaser durch die Lagerung gealtert ist. Halbleiterlaser lassen nach ca. 10 Jahren stark mit der Leistung nach. Das ist einer der Gründe, warum alte CD Player nicht mehr alle CDs lesen.
 
H
Hardjamc
Active member
Mitglied seit
19 Jul 2015
Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo,

das habe ich alles schon durch.
Die Disks sind top in ordung keine oder so gut wie keine Kratzer. Habe ich extra drauf geachtet.
Es sind auch keine Selbstgebrannten disks sondern normale Cds`s (Was`n Deutsch :D)
Der Laser fokosiert und die CD wird auch in verschiedenen Drehmomenten gedreht vom Player.
Der Laser fährt sogar die CD ab und dann gibt es den Fehler. Der Laser leuchtet auch, das habe ich auch festgestellt.
Demnach habe ich mal jetzt die Lasereinheit zurückgehen lassen und warte nun auf Ersatz.
Das einzigste wo nach ich nicht geschaut habe ist nach einem Schutzlötpunkt an der Lasereinheit.
Ob es solch einen bei Pioneer gibt ist mir allerdings auch nicht bekannt.

Danke dir Patrick für deine Hilfe :)

Liebe Grüße
 
H
Hardjamc
Active member
Mitglied seit
19 Jul 2015
Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo,

Kleiner Edit. Habe nun die Ersatzlasereinheit bekommen und eingebaut.
Justierung des Laserstroms ist in fast allen Fällen notwendig und siehe da es geht.
Da nun aber die "alten" CD Laufwerkseinstellungen nicht mehr passen, sollte man es jemanden geben der ein 2 Kanal Oziliskop (keine Ahnung ob richtig geschrieben :D) besitzt und die Lasereinheit einstellen kann.

Liebe Grüße
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben