Pioneer CDJ-200 (alter Thread)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S-Phyte

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.489
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
Hey Gemeinde!

Darf mich seit ca. 18 Stunden Neuer Besitzer von einem CDJ-200 nennen.

Gerät an sich macht einen stylischen Eindruck, der automatisch Blicke, meiner Meinung, nach auf sich zieht.

Da ich zu 100 % TTs (1210er) gewohnt bin, konnte ich dennoch nach ca 45 Min. einen Übergang in Echtzeit meistern. Da bin ich selber von den Socken gefallen, da ich es mir einwenig "schwieriger" vorgestellt habe - zumal das "Rad" sich nicht dreht wie beim TT.

So wie´s jetzt aussieht, wird sich in den nächsten 4 Wochen ein 2. Gerät angeschafft um dann komplett in der digitalen Materie einzutauchen.


Sind die Laufwerke mittlerweile wirklich so bedienerfreundlich für ein DJs die sonst mit TTs mixen?


Gruß aus Oldenburg
 
Dud

Dud

Active member
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
36
Reaktionen
2
AW: CDJ-200 /// Pioneer

Ich habe mir auch vor kurzem einen Pioneer CDJ 800 MK2 zugelegt.

War und bin es gewohnt von Numark TT-500ern aufzulegen, und dann stand ich auch erstmal vor dem CDJ und dachte "um himmels Willen, wie soll das nur jemals funktionieren?".

Das ganze funktioniert aber mitlerweile so intuitiv, dass schon nach kurzer Einarbeitungszeit nen guter Übergang gelingt. Das war wirklich nen geiles Gefühl da stimm ich Dir zu :D

Ein paar mal an dem Jogwheel gedreht zum abbremsen, pitch justiert, hören, fertig. Meiner Meinung nach funktioniert das sogar teilweise etwas einfacher als mit nem Plattenspieler, besonders das Angleichen. Vielleicht liegt es daran, dass der Pitch bei einem CD Player halt gröber ist als der von einem TT. Ich hoffe man versteht was ich grade meine :D
 
dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
AW: CDJ-200 /// Pioneer

ich kann dazu nur sagen, dass ich mir vor ca. 2 Jahren auch einen CDJ-800 gekauft habe, da ich auch der meinung war ich brauche unbedingt dieses „vinyl feeling“, an einem cd-player.
es dauerte nicht lange, und ich gewöhnte es mir ab, den CDJ so zu bedienen, als wäre er ein turnie (sprich mit dem teller zu „cuen“ usw…) Mittlerweile benutze ich das wheel eigentlich nur noch zum nachkorrigieren und zum suchen des cuepoints.

Hätte ich mir damals einen CDJ100 gekauft, hätte er´s auch leicht getan. Dann würde ich mich aber vermutlich jetzt ärgern, dass ich keinen scratch-fähigen player besitze. :D

Wenn du die scratch-funktion nicht explizit brauchst, würde ich dir auf jeden fall zu einem player ohne echtzeit-scratch-funktion (sprich zu einem zweiten CDJ200) raten. mit der ersparten kohle dann lieber ein kaoss pad 3 ranschaffen! :D

natürlich kann ich das alles jetzt auf dich nicht zutreffen, aber ich kenn einige DJs denen es ähnlich ging, wie mir!
 
S-Phyte

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.489
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
AW: CDJ-200 /// Pioneer

hehe :)

danke für die edlichen eindrücke und ansichten.

bin selber gespannt wo ich in 4 wochen bin (welches gerät nun dann mein ist)
 
dj2fast

dj2fast

Blackmusic 4 Life
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
22
Reaktionen
1
AW: CDJ-200 /// Pioneer

hi leute da ihr gerade vom CDJ spricht ich habe in einem club auch solche stehen und da kommr bei manchen MP3 tracks so ein VBR anzeige und ich kann dann damit nix mixen wisst ihr was es bedeutet und wie ich es vermeiden kann danke im vorraus
 
Stich

Stich

27 und kein bißchen leise
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
856
Reaktionen
56
Ort
Steiermark, Österreich
AW: CDJ-200 /// Pioneer

dj2fast schrieb:
hi leute da ihr gerade vom CDJ spricht ich habe in einem club auch solche stehen und da kommr bei manchen MP3 tracks so ein VBR anzeige und ich kann dann damit nix mixen wisst ihr was es bedeutet und wie ich es vermeiden kann danke im vorraus
Ja: Ändere in deinem Encoder die Einstellung auf CBR dann gehts.
 
dj2fast

dj2fast

Blackmusic 4 Life
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
22
Reaktionen
1
AW: CDJ-200 /// Pioneer

Stich schrieb:
Ja: Ändere in deinem Encoder die Einstellung auf CBR dann gehts.
danke dir für die schnelle antwort
 
G

Gast15125

Guest
AW: CDJ-200 /// Pioneer

also zum thema
ich produce zur zeit nur ich will jetzt anfangen aufzulegen nur leider siehts finanziel nicht so gut bei mir aus! desegen hab ich mal par fragen
soll ich mir eher turntables kaufen oder diese (tut mir leid ich weiss jetzt nmicht wied die genau heissen) cd turntables also zum beispiel dieses CDJ-200!
ich muss dazu sagen weil es ja finanziell nicht so gut aussieht kann ich mir ja auch nicht so viele platten kaufen, ichhab aber unzählige cds!
deswegen frage jetzt was würdet ihr mir empfehlen TTs? oder diese CDJ?
achso und kann man miot diesen CDJ gena so wie bei turntables auch scratchen!



vielen dank im voraus macadon:D
 
SoundScout

SoundScout

Elektromeister 2010
Mitglied seit
Nov 2003
Beiträge
515
Reaktionen
22
Ort
SüdBaden
AW: CDJ-200 /// Pioneer

@macadon:

oh mann...

was willst du jetz eigentlich von uns hören? Kauf dir Plattenspieler weil du mit cd-tts (grausames wort) nicht richtig scratchen kannst, du schon massig CDs zuhause liegen hast und dein Konto wie immer im Minus ist...


...oder lies erstmal 2 Wochen hier im forum und stöber ein bisschen in allten Threads rum. Aber mach dir vorallem deine eigenen Gedanken. Wir sind hier nicht im Kindergarten und nehmen dich auch nicht wie Mutti damals immer an die Hand. Wenn du konkrete Fragen hast wird dir sicherlich gerne geholfen. - Aber was soll der Sche'ss?
 
G

Gast15125

Guest
AW: CDJ-200 /// Pioneer

ui ui ui
warum so unfreundlich

ich hab gar keine ahnung vom auflegen ich produce. ich will aber jetzt damit anfangen(auflegen)
das war nur ne frage welches empfehlenswerter ist
cd-tt oder normale tt
und welche von den beiden in längerer hinsicht für mich preistwerter sind
 
SoundScout

SoundScout

Elektromeister 2010
Mitglied seit
Nov 2003
Beiträge
515
Reaktionen
22
Ort
SüdBaden
AW: CDJ-200 /// Pioneer

sorry.

Nimm das was du willst. Man kann mit CDs genauso auflegen wie mit Vinyl. Jeder wird dir was anderes sagen. Schau dir Leute an, die deine Musik legen. Unterhalte dich mit denen. Was genau willst du machen? Brauchst du Effekte und den ganzen Kram oder reicht dir "Play, Stop und Pitch"? Vergleiche wo deine Tracks verfügber sind und nimm das entsprechende Medium. Es gibt keine ultimative Antwort auf deine Frage.

Nutze die Suchfunktion hier im Forum und schau dich mal um. Mit ein bisschen initiative findest du sicherlich einige Antworten auf deine Fragen. Viel Spass noch. Ciao
 
G

Gast15125

Guest
AW: CDJ-200 /// Pioneer

okay danke also die musik die ich auflegen will gibts gar nicht auf vinyl die einsigste lösung wäre ja mit tt dieses gerät von roland was die mp-3 daten auf vinyl überträgt aber das kostet wieder ein haufen

also ich will nur wenige effekt also standar flanger, delay, reverb halt die standard effekts ich brauch nichts besonderes vielleicht mal in par jahren das aber noch lange hin

ich hab mich wie du gesagt hast hier im forum bissi umgehört ich glaub das beste für mich sind cd-tt ich hab da bei ebay auch nachgeuckt bin da auf ein angebot aus china gestossen


http://cgi.ebay.de/2-X-PIONEER-CDJ-...2QQihZ003QQcategoryZ27762QQrdZ1QQcmdZViewItem



ist das nur ne abzocke oder meint das der verkäfer ernst?
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
AW: CDJ-200 /// Pioneer

Kannst gerne bei nem Verkäufer aus Taiwan mit null Bewertungen einkaufen dessen Artikel in China stehen und der kein Paypal akzeptiert... Beklag dich dann aber nicht vei uns dass keine CD-Player kamen
 
Stich

Stich

27 und kein bißchen leise
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
856
Reaktionen
56
Ort
Steiermark, Österreich
AW: CDJ-200 /// Pioneer

MACADON schrieb:
...
ich hab gar keine ahnung vom auflegen ich produce. ich will aber jetzt damit anfangen(auflegen)
das war nur ne frage welches empfehlenswerter ist
cd-tt oder normale tt
und welche von den beiden in längerer hinsicht für mich preistwerter sind
Von Großbuchstaben hast du auch keine Ahnung oder?

Nimm TTs, die guten Sachen bekommt man auf Platte leichter.
Wie viele Cds hast du heute schon, die du in paar Jahren noch auflegen kannst? Das kann man wohl an einer Hand abzählen, vielleicht an 2.
Das Handling ist bei TTs auch einfacher, und preislich sind TTs sicher auch billiger. Schau mal was ein guter Player wie der Pioneer 1000er oder der 3500er von Denon kostet. Bei guter Hand in EBAY bekommst du da schon 2 1210er drum. Und die Wertstabilität ist bei 1210ern auch gegeben.
Wenn du dann später mal meinst, daß es sein muß, kannst du immer noch einen CD Player dazustellen.

Nachsatz: Wenn du einen CD-Player willst, wo sich was dreht, kommt eh nur der 3500er von Denon in Frage. Bei allen andern dreht sich nichts von selber.
 
Volkiland

Volkiland

DJ DiVol - hARdtrANcE
Mitglied seit
Nov 2005
Beiträge
133
Reaktionen
9
Ort
Bernburg
AW: CDJ-200 /// Pioneer

Hatte zwar den CDJ-200 noch nicht unter den Fingern.
ich selbst hatte vor Jahren wie viele hier die 1210er, mittlerweile
lege ich mit 3500er Denons auf . Das Vinylfeeling ist genial da die Teller bei diesem Player angetrieben werden .

Mucke kauf ich mir im "Großmarkt" und wenn´s etwas ausgefallener sein soll bei diversen Download Stores z.B. Beatport - das Angebot ist dort recht groß und für jeden Geschmack was dabei .
 
Micha Noid

Micha Noid

Pfandflasche
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
33
Reaktionen
6
Ort
Köln
AW: CDJ-200 /// Pioneer

mh,

ich würde die Entscheidung nicht davon abhängig machen, auf welchem Medium es den besten "Stuff" gibt, sondern einfach, mit welcher Technik Du am besten zurecht kommst.

Die Medium - Frage stellt sich mir nicht (mehr), da ich z.B. recht günstig mit djDecks CDs und MP3s steuern kann und die meisten Platten auch als MP3 angeboten werden (z.B. bei Juno oder Beatport).

Einfach mal im Bekanntenkreis fragen, ob jemand TTs nutzt (oder CD - Player) und selber abchecken, was für Dich die richtige Entscheidung ist.

Musst ja nicht alles sofort entschieden werden, lass Dir Zeit, bevor Du Dich ärgerst..
 
bassline8

bassline8

DJ Rentner
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
2.612
Reaktionen
131
AW: CDJ-200 /// Pioneer

@Macadon

Meine 2 cent zu dem Thema:

Viele CDs und Scratchen?

Also:

2 Player die Vinyl Feeling rüberbringen: 700 - 750 Euro pro Stück = 1400 - 1500 Euronen (Denon S 3500 / Pio CDJ 800) Ob der Static Platter wirkliches Vinyfeeling bringt ist Geschmackssache.

oder:

2 Turntables, Notebook, Torq oä: ca. 900,- Euro für 2 TT und Systeme, 300,- Torq mit Timecode, Notebook ab 800 - 1000 = 2000 Euro - 2200

Bei der 2 Lösung hast du natürlich noch das Notebook mit dem du produzieren kannst und Torq als Asio fähige Soundkarte.

Evtl. hast du schon einen PC dann kommt die 2 Lösung günstiger.

Nur für Beatmatching ohne Scratchen kannst du auch den DN- S1000 oder die günstigeren Pios nehmen.
Edit: Numark Axis hat hier auch Fans :)

Mischpult habe ich jetzt mal nicht aufgeführt.

Zu dem Thema Tracks nur auf Vinyl: Sollte man wirklich bestimmte Lieder nur auf Vinyl kriegen, dann einen Turntable mit vernünftigen Gleichlauf besorgen und den Kram auf PC übertragen. Dann kann man brennen / MP3 Files erstellen.

Vinyl wird nie sterben. Die Anwender von MP3 / CD Lösungen werden aber immer mehr. Viele populäre DJs wechseln aktuell komplett auf CD.

Hier ein Link aus dem Pio Forum. Ist natürlich Pro Prioneer aber trotzdem interessant:

World's Top 100 DJs comment on Pioneer
 
Zuletzt bearbeitet:
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
AW: CDJ-200 /// Pioneer

S-Phyte schrieb:
Sind die Laufwerke mittlerweile wirklich so bedienerfreundlich für ein DJs die sonst mit TTs mixen?
ich hab' den wechsel zu digitaldecks vor... lass mich lügen... 4 jahren gemacht, und es war damals schon easy. viel hat sich da nicht getan, außer dass jetzt mehr und mehr motorisierte plattenteller auf dem vormarsch sind (denon dn-s 3000, 5000, 3500; numark cdx, hdx, x²; gemini cdt-05). wenn man mixen kann, dauert der umstieg vielleicht 'ne viertelstunde...

@macadon: wenn das ganze günstig und einfach wäre, würde jeder depp das producen anfangen. da es aber teuer und aufwendig ist, wird bereits am anfang klar, ob es einer will oder nicht. aber lass Dich bloß nicht entmutigen! gedulde Dich ein bißchen...
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast15125

Guest
AW: CDJ-200 /// Pioneer

erst mal danke an euch:D
also ich lass mir noch zeit :D und spar bissin oder such mir nen aushilfsjob irgendwo, aber erst mal muss ich jetzt meine klausuren schreiben:D
danach muss ich weitersehen, aber wie es bis jetzt aussieht spar ich für ein TT-System plus einen CD-TT dann hab ich mein vinyl feeling und kann auch Songs abspielen dies nur auf CD gibt(Musik aus meiner heimat)

naja trotzdem danke :D und euer forum ist spitze hab schon so viel dazu gelernt nur, wenn ihr euer producen teil bissi erweitert :D wärs das beste Forum weit und breit in Deutschland:D
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
AW: CDJ-200 /// Pioneer

MACADON schrieb:
und euer forum ist spitze hab schon so viel dazu gelernt nur, wenn ihr euer producen teil bissi erweitert :D wärs das beste Forum weit und breit in Deutschland:D

warum? willst du uns was beibringen?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
 
Oben