Pioneer CDJ-400

Flying Hirsch

Well-known member
Mitglied seit
22 Jan 2012
Beiträge
57
Liebe Freunde des Plattendrehens,
vor ein paar Wochen war ich mit einem merkwürdigen Problem konfrontiert.
Im Club standen 2 CDJ 400, was ich gut vorbereitet natürlich wusste, und USB Kabel mitnahm, um diese dann direkt ansteuern zu können über den Laptop mit der Landmaschine. Nun steuern konnte ich beide Decks recht schnell, aber Musik kam nur aus einem. Auf in die Einstellungen und das konfigurieren, aber weit gefehlt, da wird mir doch tatsächlich nur einer der beiden CDJs angezeigt - schlecht.
Nun die ganze Maschinerie neu gestartet, was jedoch zu keinem verbesserten Ergebnis kam.
Hab dann die Musik über eine Soundkarte die ich zum Glück noch dabei hatte in den Mixer geleitet und mit den CDJs nur gesteuert, was auch tadellos funktioniert, aber nötig sein sollte das ja nicht.
CDJ Treiber waren selbstverständlich installiert und funktionierte auch blendend mit einigen neueren Exemplaren aus Pioneers CD Spieler Serie.
Jetzt bin ich dort demnächst mal wieder und wollte hier mal nachfragen, ob vielleicht jemand weiß woran dies scheiterte, damit das dann mal funktioniert
Liebe Grüße wünscht der fliegende Hirsch
 

Highnoon

Active member
Mitglied seit
10 Jan 2014
Beiträge
41
Hmm ... ich hatte auch mal zwei CDJ-400. Bei Windows muss da ja eigentlich nur der ASIO Treiber installiert sein. War bei mir allerdings Windows 7. Da ja aber einer der beiden Player so funktioniert hatte wie er soll liegt das vielleicht am Player? In Traktor hast du vermutlich ja alles richtig eingestellt.
 

Sixto

Well-known member
Mitglied seit
23 Jan 2012
Beiträge
300
Ort
Hannover
Hat schon jemand an den CDJ 400, einen USB 3.0 Stick zum laufen bekommen?
Ich hatte vor kurzem zwei unterschiedliche probiert, leider mit beiden ohne Erfolg.
Beim "Transcend JetFlash 780 16GB, USB 3.0" läd der Player ununterbrochen, ohne Ergebnis.
Beim "Corsair Flash Survivor 32GB, USB 3.0" hängen sich die Player, nach dem einstecken, komplett auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

ads disco kid

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Mhhhhhhhh

Ich bin ja kein Prophet, aber könnte es sein das ein USB 3 Stick nicht unbedingt mit einer USB 1 Steckdose spielen mag.
Ich meine von Abwärtskompalität hab ich ja schon gehört, aber Aufwärtsk.......... ????????
 

Sixto

Well-known member
Mitglied seit
23 Jan 2012
Beiträge
300
Ort
Hannover
Das hatte ich bislang auch gedacht, jedoch scheint es bei einigen Leuten zu gehen:
I use the pioneer cdj 2000 over a year now and i recently buy two flash drivers Corsair Flash Voyager® GT USB 3.0 32gb (http://www.corsair.com/usb-drive/flash-voyager-usb-drives/flash-voy...) and the cdj 2000 doesn't read it. My guestion is why the cdj 400 read this flash drive and the cdj 2000 doesn't?
http://forums.pioneerdj.com/entries/20649963-Not-reading-a-good-usb

Allgemein gibt es diesbezüglich keine feste Aussage. Es wird nirgends gewährleistet das es geht, aber es wird auch nicht kategorisch ausgeschlossen.
 

ads disco kid

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Gut könnte natürlich sein ( hab grade keeinen bock mich da durch zu wühlen.)

Kann mir vorstellen das es auf die Formatirung ankommt oder auch vielecht auf den Stick ( eventuell wie viel Saft er aus der Dose bekommt/ zieht. Mein NDX mag auch den einen oder anderen Stick nicht wirklich hab aber auch noch nie welche mit USB 3 ausprobiert. Finde meine alten 4 Gigabyte sowie so praktischer ( so wegen die Sucherrei )

Ist halt immer noch irgendwie ein Kreuz so USB meine Soundkarte läuft auch nur an einem USB Port an meinem Rechner ok. Bei den anderen gibts immer Probleme dabei sind das alles USB 2.
 

waidler

Vinyl>Midi
Mitglied seit
5 Apr 2009
Beiträge
845
Moinmoin, ich spiele demnächst in einem Laden wo nur 400er stehen. Kann jemand irgendwas zur Kompatibilität der Sandisk Extreme USB 3.0 Sticks sagen? Hab schiss das ich da aufkreuz und die Player meine sticks nicht lesen können.
 

Sixto

Well-known member
Mitglied seit
23 Jan 2012
Beiträge
300
Ort
Hannover
Wie im Beitrag über dir schon erwähnt, USB 3.0 ist nen Glücksspiel.
Ich würde an deiner Stelle mit USB 2.0 Sticks arbeiten.
 

carsy

Warmduscher
Mitglied seit
15 Okt 2011
Beiträge
113
Ort
Arbon
Ich hatte mal einen Gig an den 400ern (noch bevor ich meine hatte) dem 16 GB Sandisk Extrem USB 3 Stick hat er nicht geschluckt.

andere frage, ist es normal das die BPM Anzeige so hin und her springt ? ca. und 3 - 4 BPM
 

Humfrick

Member
Mitglied seit
12 Nov 2015
Beiträge
7
Ich wollte mir die tage mein erstes Setup kaufen. Jetzt habe ich ein Angebot für 2x CDJ-400 und 1x DJM-400 für 800€. Ist das Angebot gut oder ratet ihr mir davon ab die CDJ-400 zu kaufen? Ich wollte das ganze vorerst nur für den privaten gebrauch nutzen, so hobbymäßig. Falls das crap ist, was wäre denn die beste alternative. Maximal wollte ich 800€ ausgeben.

Humfrick :)
 

schraube0207

Well-known member
Mitglied seit
8 Mrz 2009
Beiträge
405
Kommt natürlich auf den Zustand an, aber generell ein guter Preis. Wirst sicher Freude mit dem Setup haben.
 

_ray

Well-known member
Mitglied seit
15 Dez 2007
Beiträge
345
Ort
Wien
Vorher auf jeden Fall antesten, speziel die Play, Cue und Vinyl Taste beim CDJ. Play/Cue könnten gebrochen sein, beim Vinyl-Button spinnt die blaue Led sehr sehr gern.

Beim Mixer die Eingänge und wenn möglich beim Master den Ausgangspegel prüfen, sprich ob L-Out und R-Out denselben Pegel haben.
Weiters abchecken ob die Kopfhörerbuchse fest ist.
 

EiGudeWie

Well-known member
Mitglied seit
25 Jan 2013
Beiträge
119
Ort
RLP
Ich weiß, die Teile sind mittlerweile in die Jahre gekommen. Trotzdem gibt es eventuell den ein oder anderen, der die Teile noch mag.

Das hier könnte also einigen CDJ400-Nutzern essentiell helfen, da es hier anscheinend noch niemand erwähnt hat:
Ich habe mir die Teile gebraucht zugelegt, nutze schon lange Traktor und will dem auch weiter so tun. Nun hat das Einrichten, sodass auch BEIDE internen Soundkarten genutzt werden können, einiges an Zeit und Nerven gekostet. Kurzum, ich war kurz vor der Resignation. Denn es funktioniert einfach unter der aktuellen Traktor-Version nicht.
Die Lösung ist so einfach, wie seltsam: ab Version 2.8......erkennt Traktor den "zusammen gefassten" Audiotreiber nur noch im 32-Bit Modus. Wie das ganze genau funktioniert, könnt ihr hier nachlesen, vielleicht hilft es ja wem!

https://www.native-instruments.com/forum/threads/cdj400-und-asio4all-problem.259646/

https://www.native-instruments.com/...-wird-meine-soundkarte-nicht-erkannt-windows/
 
 
Oben