Pioneer Qualität

Haschmann

Haschmann

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
102
Reaktionen
6
Hey Leute!

was ist an den gerüchten dran, das seitdem Pioneer die produktion nach malaysia verlegt hat die qualität der Produkte zb CD player gesunken ist im vergleich zu den in Japan/China gebauten???

Warum ich frage ist, ich will mir in naher zukunft einen CDJ 800 MKII zulegen.. der wird ja in Malaysia gebaut, hab auch schon heir im forum gesucht doch nichts desgleichen gefunden!

ich mein ich hab jetzt 2 monatelang mit einem DJM 800 gearbeitet, und siehe da keine probleme!

lg
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
Ich kann mich erinnerns, dass dieses postings haargenau so, bereits mal hier gepostet wurde, und es sich als blödsinn herausgestellt hat (bzw. waren die meinungen hier so).

kA wer hier solche Gerüchte verbreitet....
 
Haschmann

Haschmann

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
102
Reaktionen
6
ok gut na weil i genau nix im forum gefunden hab!

sehe das du eh aus wien kommst.. in österreich zumindest, verbreitet es in wien der disco store, fallst du den kennst!
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
Kenn, das nur vom hören und sagen.
Im anderen Thread stand auch, dass dieser Store, das Gerücht verbreitet.

Für mich absoluter Blödsinn und der Händler wirkt auf mich auch ziemlich billig.

Da Vertrau ich lieber auf den Friendlyhouse.
Super kompetent, nett und einfach Klasse Flair dort im Laden.
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Friendly House war ich auch schon, aber bin noch immer dauergast bei der Klangfarbe. Find die Beratung dort sehr kompetent, du bekommst keinen schrott nachgeschmissen und die Auswahl ist dort saumäßig groß, überhaupt im PA-Bereich.
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
Beak schrieb:
Friendly House war ich auch schon, aber bin noch immer dauergast bei der Klangfarbe. Find die Beratung dort sehr kompetent, du bekommst keinen schrott nachgeschmissen und die Auswahl ist dort saumäßig groß, überhaupt im PA-Bereich.
war bisher 2 mal bei der klangfarbe und fand die beratung weder kompetent, noch freundlich.
da werd ich sicherlich nichts kaufen. am telefon klingen sie überhaupt sehr unfreundlich.
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
also ich bin bis jetzt immer gut davon gekommen.... hmmm
das einzige was mir dabei auffällt ist, dass du auf sie zugehen musst und sie nicht auf dich zukommen. Was aber auch vorteile hat, weil du dir die sachen anschauen kannst ohne dass dir immer einer über die schulter glotzt.
Das war nämlich beim Friendly House so.... aber ich hab auch nix gegen das geschäft.

In Sachen PA ist die Klangfarbe aber unschlagbar, ich kenn kein anderes geschäft, was die Preise billiger bringt..
 
Haschmann

Haschmann

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
102
Reaktionen
6
@ break, in sachen pa....

also war bis jezza 4 mal bei denen hab no nie was gekauft.... das erste mal woltle eine KLEINE pa anlage für an raum der 35 quadratmeter hat.... ok ihr preis 3300€ ... bin i deppat???

das zweitemal... wusste sie nicht warum der denon 2600.er doppelcd spieler teurer war als da 4000.er und ihrer meinung nach konnte der 2600.er mehr..

also die sind wirklich nicht kompetent
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
Beak schrieb:
In Sachen PA ist die Klangfarbe aber unschlagbar, ich kenn kein anderes geschäft, was die Preise billiger bringt..
Solche Sachen würde ich bei thomann.de bestellen und alles andere bekommt man eigentlich beim friendlyhouse billiger. (bzw. gibt sehr gute aktionen)
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Okay, thomann.de ist ein internetshop. Bevor ich da irgendwas bestell, schau ich mir die sachen halt mal live an. (und dann hab ich mitn Thomann verglichen und der Preis war im endeffekt der gleiche - bei den sachen, die ich mir jetzt neu gekauft habe; hab ziemlich viel gebrauchtes erstanden)- da kauf ichs natürlich gleich bei der klangfarbe (wenn ich schon da bin)

Aber an eines kann ich mich noch erinnern, mein Subwoofer (db opera 41.15)
war um einiges teurer bei thomann (jetzt kosten sie gleich, aber auch billiger als ich ihn vor einem jahr erstanden hab :mad: )

aber nix gegen friendlly house, da gibts auch super sachen. (hab jetzt mal die Preise mit der Klangfarbe verglichen, kommt im endeffekt aufs gleiche hinaus..)

(wenn wir schon so unter wienern sind - passiert ja nicht oft) wo kauf eigentlich ihr eure Platten??
 
Zuletzt bearbeitet:
Chimmy

Chimmy

PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
Also ich hab mein NUO5 aus zweiter Hand, auch von Friendly House und bei mir hat sich schon nach kurzer Zeit der Druck gelöst. Obwohl ich eigentlich kein Anspruch darauf hätte, hat Friendlyhouse trozdem alles in die Wege geleitet und es ist zu einem tollen Ende gekommen. Also wenn ich mal in Austria sein sollte, wird es für mich nur ein Shop geben, wo ich mein Geld mit bestem Gewissen liegen lassen werde...


Aber mal zum Thema zurück...

Also die Potis und Co. sind weiterhin vom selben Hersteller, die Unterschiede zwischen den Ländern sind äußerst Minimal, wenn überhaupt Vorhanden... Die Produktionskosten sind eh schon so niedrig, da kann man nich mehr viel einsparen, außer von Steuern etc. pp. bzw. Arbeitskräfte.



MfG MaX!Mo
 
 
Oben