Pitch vom 1210 reagiert bis -0,6% nicht

S

Soma

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
207
Reaktionen
9
Ort
Bonn
Ich habe heute mit erschrecken festgestellt dass mein, vor einiger Zeit bei Ebay ersteigerter, Technics nicht mehr richtig auf den Pitchfader reagiert. Bis - 0,5% leuchtet die LED am Pitch und die Strobpunkte bewegen sich nicht. Ab - 0,6% beginnen sich auf einmal die Strobpunkte zu bewegen, die LED erlischt und der Pitch arbeitet im restlichen bereich normal. Die Prozetwerte habe ich aus Mixvibes übernommen.

Woran kann dies liegen?

Muß ich vielleich den Pitchfader wechseln? Oder reicht es diesen zu reinigen? Kann es an etwas ganz anderem liegen?

Über schnelle Hilfe würde ich mich sehr freuen.
 
T

TobiasAvery

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
67
Reaktionen
0
Hey,

ich will mich hier ja nicht unbeliebt machen und kanns dir auch nicht versichern. Warscheinlich liegt es daran, dass der Pitchregler vom 1210'er einfach um den Nullpunkt ungenau ist ( was ich bis jetzt im Forum gelesen hab ). Eventl. hängt es ja damit zusammen. Kann das wer bestätigen?

Greetz
Tobi
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.903
Reaktionen
446
Ort
Oberhausen
@ Soma

Dein Pitchfader ist hin. Du solltest mal einen neuen einbauen. Da gibt es nix mehr einzustellen.
 
S

Soma

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
207
Reaktionen
9
Ort
Bonn
Vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Ich habe gelesen das es Pitchfader mit drei oder vier Anschlüssen gibt. Die älteren sollen drei Lötkontakte haben und sind nicht mehr erhältlich. Weiß jemand wie ich feststellen kann ob mein Technics drei oder vier Kontakte hat ohne das ich ihn aufschrauben muß?
 
G

Gast7446

Guest
Wenn mann die Komplette Pitch einheit austauscht issen nen Stecker und paar schrauben.
Wenn mann nur den Pitch selbst tauschen möchte muss mann löten,das würde ich wenn mann das nicht kann allerdings nicht selbst machen.

Da würde ich dir den User Kaype ans herz legen, der macht das relativ günstig und gut.Schreib ihm doch ma ne PM ;)
 
S

Soma

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
207
Reaktionen
9
Ort
Bonn
Ich habe den Technics mal geöffnet. Es ist ein Pitchfader mit insgesamt acht Anschlüssen. Hat irgentjemand eine Idee wie man den Fader reinigen könnte? Oder bringt das so wie so nichts? Wenn das Reinigen keinen Sinn macht bestelle ich mir heute noch nen neuen Fader.

Über einen schnellen Rat würde ich mich freuen.

@ Croopa:
Löten ist für mich kein Problem.

Edit: Hat jemand ne Idee wo man den Erstazfader am Besten bestellt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.903
Reaktionen
446
Ort
Oberhausen
Reinigen bringt nichts.

Fader bei Ebay oder HT Audio bestellen.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Wurde eigentlich alles gesagt.

Der Schleifer vom Pitch ist runter, daher ist der "Nullpunkt" sogroß ... reinigen bringt nichts ... neue Pitch @ HT-Audio ... siehe Signatur.

grüße, kaype
 
S

Soma

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
207
Reaktionen
9
Ort
Bonn
Vielen Dank für die schnelle Hilfe. Ich habe schon einen neuen Fader bestellt und werde ihn einbauen so bald er ankommt.
 
d-a-f-f-y

d-a-f-f-y

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
1.333
Reaktionen
20
Ort
Potsdam, Germany
Moin,

ich hab grade mal meinen 1210er aufgeschraubt, um den Pitch zu wechslen, da is mir aufgefllen, dass ich einer der Spieler mit 3 Anschlüssen habe. Ich hab dummerweise als Ersatz einen Fader mit 4 Anschlüssen hier liegen.

Wie krieg ich den jetzt da rein? Reicht es, ne neue Platine mit eben den 4 Anschlüssen zu kaufen und kann das dann einfach tauschen (Verkabelung sollte doch gleich sein bzw die steckverbindung zur Hauptplatine)?
Wenn ja, wo bekomm ich nur die Platine her? Den Fader hab ich ja schon. ;)
 
M

metoo

Raser
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
687
Reaktionen
27
Ort
nirgens mehr
Jupp brauchste nun auch die neue Platine.
Dann jeht datt :)
 
d-a-f-f-y

d-a-f-f-y

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
1.333
Reaktionen
20
Ort
Potsdam, Germany
sehr gut....dann muss ich nurnoch wissen, woher ich eine bekomme???

ht-audio hat die nicht im shop...ich ruf da heute mittag evtl. mal an und frag persönlich, ob die nich noch eine rumfliegen haben.

Alternativen? google spuckt nicht wirklich brauchbare ergebnisse aus.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Rumfliegen hat Uwe garantiert keine :) ...

Uwe kann die aber auf jedenfall bestellen, soweit ich weiß gibts die aber nur mit Fader ... kommt dann was bei 70€ ... Schweinepreis wie ich finde, aber hilft ja nix.

Dein Fader ist auch mindestens 25 Jahre alt ... den mal zu tauschen macht sinn ;)

grüße, kaype
 
V

Vater Unser

Unser Sandmännchen
Mitglied seit
Sep 2005
Beiträge
924
Reaktionen
47
Ort
Tech-Hausen
Ich glaube nicht, dass da direkt ein neuer Pitch hätte hergemusst, da Ungenauigkeiten um den Nullpunkt herum meistens durch das Quartz-Lock entstehen....
Durchtrenn bei deinem alten Pitch einfach den orangenen Draht und bau den alten Pitch wieder ein, bevor du jetzt ne neue Platine kaufst...mehr als kaputtmachen kannst du den Pitch dabei auch nicht mehr, der hätte ja so oder so ausgedient ;)
Könnte (sollte) das Problem eigentlich lösen...

Edit: Hab gerade gemerkt, dass das ursprüngliche Problem hier im Thread von wem anders war...
Ob bei dem Drei-Drähte Pitch auch durch Durchtrennen des orangenen Drahtes das Quartz-Lock ausgeschaltet wird, weiß ich nicht...Also besser vorher nochmal googeln ;)
(Falls überhaupt das gleiche Problem besteht wie beim Threaderöffner...bei nem 25 Jahre alten Pitch macht es natürlich durchaus Sinn, den mal zu wechseln :D )
 
Zuletzt bearbeitet:
d-a-f-f-y

d-a-f-f-y

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
1.333
Reaktionen
20
Ort
Potsdam, Germany
so...ich hab grad mitm uwe telefoniert. er hat leider keine platine da. gleichzeitig hat er mir aber auch davon abgeraten nen komplett neuen pitch zu kaufen, da das unverhältnismäßig teuer wäre.

mein problem hat mitm threaderöffner nix zu tun. mein pitch macht unheimliche sprünge. und da der, wie von kaype festgestelt, uralt ist, wollte ich den einfach komplett tauschen. das nachjustieren hat nich mehr geholfen. ;)

uwe hat mir geraten, den 3er pitch mal durchzumessen um zu gucken, welcher draht da was liefert und dann den 4er pitch auf die alte platine zu löten und dann dementsprechend zu brücken. is natürlich frickelarbeit, aber wenn nicht irgendwer ne neue paltine abzugeben hat, dann werd ich das probieren.

ich seh nich ein jetzt nochmal 70 euro oder mehr für nen komplett neuen pitch auszugeben.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Die Platine ist KOMPLETT anders beschaltet, da fahr lieber zum nächsten Conrad und kauf dir ne gelochte Platine und bastel dir damit was ...

Oder kauf bei ebay n deck, tausch den pitch samt platine, und vertick es wieder ;)

grüße ...
 
d-a-f-f-y

d-a-f-f-y

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
1.333
Reaktionen
20
Ort
Potsdam, Germany
hmm...das is ******e. aus uwes mund klang das, als wäre das nicht so viel arbeit. er meinte er hätte das auch schonmal selber gemacht.

hat nicht irgendwer noch nen alten, kaputten 4er-pitch rumfliegen, den er nicht mehr braucht?? ;)

wisst ihr, was der zusätzliche 4 anschluss für ne funktion hat? weil die funktionsweise ist ja gleich geblieben zwischen den zwei modellen. quartz-lock auf null und sonst nix. der neue kann ja nicht mehr als der alte.

versuchen kann mans ja mal. wenn es in die hose geht und die platine danach im sack ist, ist ja egal. dann muss ich eben nen komplett neuen holen.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Dein Pitch hat 6 Füße (bzw. 10 wovon 6 verlötet sind) von dennen sind 4 oder 5 elektronisch von belang. Beim "neuen" Pitch sind es 8 verlötete Füße und sonst keine mehr, davon sind 5 von belang.

technisch sind die auch nicht anders, nur sind die Leiterbahnen VOLLKOMMEN am falschen ort, du müsstest die Leiterbahnen durchschneiden, Löcher bohren um den Pitch durchstecken zu können und alles per Hand verkabeln.

Da kann man sich auch gleich ne lochplatine bei Conrad kaufen oder eine selbst ätzen.

Ich hab leider auch keine liegen um dir ein vergleichsbild zu machen, aber guck doch mal in meine Restaurationsthreads, da findest bestimmt irgendwo bilder von pitches ... *wetten würd*

grüße, kaype
 
 
Oben