plakate aufhängen

D

DjSun-Z

Well-known member
Mitglied seit
17 Jun 2004
Beiträge
68
Reaktionen
1
Ort
Berlin
hey
wir veranstalten eine party in einem angesagten club in berlin.
wo dürfen denn zu werbezwecken überall plakate aufgehangen werden? wo müssen genehmigungen eingeholt werden?
thx
 
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
wenn ihr plakate in clubs aufhaengen wollt dann fragt ihr am besten den clubbetreiber.
auch kleine flyer koennt ihr da unterbringen.
des weiteren auch mal in plattenshops und scene laeden fragen ob ihr die flyer hinterlegen koennt.
 
D

DjSun-Z

Well-known member
Mitglied seit
17 Jun 2004
Beiträge
68
Reaktionen
1
Ort
Berlin
ok, das ist mir soweit schon klar, aber wie schauts im öffentlichen straßenraum aus?
dürfen dort generell nur mit genehmigung plakate aufgehängt werden oder gibts auch stellen, wo das ohne genehmigung möglich ist?
 
tom beltor

tom beltor

living in a digital world
Mitglied seit
12 Mai 2005
Beiträge
1.472
Reaktionen
105
Ort
Berlin
soweit ich weiss ist sowas nicht gesttatet.
selbst die stromkaesten wo frueher mal was drannhing, wird mittlerweile selber vermietet fuer werbeflaechen.
ich wuerds sein lassen wenn du dir nicht sicher bist.
zumal ich denke das werbung in von mir vorher gesagtem umfeld sicher mehr bringt als im strassenverkehr.
es sei denn du wirbst fuer freibiersaufen oder sonstiges.
 
D

DjSun-Z

Well-known member
Mitglied seit
17 Jun 2004
Beiträge
68
Reaktionen
1
Ort
Berlin
es ist ne neue partyreihe und die leute sollen überall drauf aufmerksam gemacht werden...
 
G

Gast5945

Guest
Die Auskunft erteilt dir das Ordnungsamt der betr. Stadt.

Die können dir sagen wo Werbeflächen sind, wer der Pächter ist, ob die Stadt oder eine Drittanbieter diese verwaltet.
Kleben generell in der Stadt ist nicht erlaubt, und kann mit sehr hohen Ordnungstrafen belangt werden.

Ohne Genehmigung kann das böse in die Hose gehen.

Meistens haben Clubs feste Flächen und eine Genehmigung für das ganze Jahr, ansonsten muss Werbefläche gemietet werden. Wichtig hierbei die Größe (Plakat, oder größer), Zeitraum, Inhalt.

Also: Ordnungsamt, Amt für Grünflächen, oder auch Baumamt - ändert sich in den Städten - aber das Ordnungsamt weiß das........
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Ja genau, ruf einfach auf dem Ordnungamt an.
Das ist eigentlich gar kein Problem Plakate aufzuhängen.
Du musst dann dort angeben, wieviele Plakate du aufhängen willst und wie lange sie hängen sollen. Je nach Stadt bekommst du meistens dann für jedes Plakat ein Märkchen, dass die genehmigt sind und im Stadtgebiet aufgehängt werden dürfen.
Wird aber von Stadt zu Stadt unterschiedlich gehandhabt.
Naja, auf jedenfall bekommst du dort wahrscheinlich auch ein Merkblatt, wo Du Deine Plakate aufhängen darfst und wo nicht.
Und ganz wichtig: Die Teile auch unbedingt wieder nach der angegebenen Zeit abhängen! Sonst gibts Ärger und wird recht teuer, wenn die Stadt Dir dann die Entsorgung in Rechnung stellt
 
DJ BlackJack

DJ BlackJack

Active member
Mitglied seit
23 Jan 2006
Beiträge
29
Reaktionen
1
Grundsätzlich lässt sich die Plakatierung/Flyerwerbung in zwei Kategorien unterteilen.
die legale und die weniger legale. Auf letztere werd ich aus verständlichen Gründen nur kurz eingehen und dort aufweisen, was man nicht machen sollte.

1. die legale Plakatierung
Wie bereits mehrmals hier erwähnt: das Ordnungsamt ist deine erste Adresse. Manche Städte verlangen horrende Gebühren für das hängen der Plakate, andere einfach nur ne Pauschale.
Als kleines Beispiel:
bei uns im Landkreis zahl ich 25€ und darf pro Ort 10 Plakate hängen. Geh ich 4km weiter in die kreisfreie Stadt verlangen die für ein solches Märkchen 2€ pro Tag (!!) und pro Plakat (!!).
Deine Plakate darfst du lt. Straßenverkehrsordnung nicht an eben solchen Schildern aufhängen, also keine Straßenschilder, keine Ampelkreutzungen etc. etc.
Des weiteren muss eine Mindestbreite auf dem Gehweg gelassen werden, so dass ggfls. Rollstuhlfahrer oder Mütter mit Kinderwagen noch problemlos durch können. Daher auch nix in Kurven stellen, da sie sonst auch als Verkehrsbehinderung zählen.
Was das Anbringen der Plakatständer an Laternen angeht, so ist das normalerweise kein Problem (mit Genehmigung, versteht sich).
Eine Flächenplakatierung hängt daher ganz von den dadurch entstehenden Kosten (siehe oben: Pauschale oder "pro Plakat") ab.
Nun zur illegalen und nur als Negativ-Beispiel aufgezählten Plakatierung:
Dazu zählt alles, was am Privateigentum anderer angebracht wird und wodurch du vom Besitzer des selbigen sogar wegen Sachbeschädigung angezeigt werden kannst.
Konkretes Beispiel:
von "einem bekannten" gern genommen, da meißt sehr zentral liegend: Telefonzellen, Bauzäune, Großplakatständer von insolventen Autohäusern, leerstehende Geschäfte werden da oft mit Plakaten zugekleistert und und und.
Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass es in fast jeder größeren Stadt solche bestimmte Plätze gibt, an denen die "wo kein Kläger, da kein Richter"-Politik betrieben wird.
Sprich: wenn dort irgendwelche heimischen Clubs an ein leerstehendes Gebäude seit Monaten Plakate dran hängen und die Dinger hängen bleiben, hat es die Verwaltung entweder aufgegeben oder es ist ihnen egal.
Sobald aber ein Schild dran hängen sollte, das den schönen Aufdruck "Plakatierung verboten" hat, lass sofort die Finger weg.
Auf der sichersten Seite bist du aber wie gesagt mit der legalen Plakatierung.
Bei der Flyerverteilung solltest du auch mal bei der Stadt nachfragen. Auch da gibt es wieder unterschiedliche, ganz nach Region/Verwaltung auslegbaren Kritieren.
Nur ein Beispiel:
Flyer an die Autos vor einem Club/einer Veranstaltung mit genau deiner Zielgruppe. In manchen Orten/Städten ist es schon als Sachbeschädigung bzw. Umweltverschmutzung verpöhnt, anderen ist es ganz egal. Also auch da: erst nachfragen und dann ggfls. Gas geben.
Ich hoffe dir hiermit ein wenig geholfen zu haben.
Und nochmal: LEGAL plakatieren und Flyer verteilen! Das erspart jede Menge Ärger mit dem Ordnungsamt und vor allem unterscheidest du dich schnell von einigen anderen bzw. wirst dann auch als recht gern gesehener Gast dort begrüßt und hast weniger Probleme bei der nächsten Genehmigung!
 
S

Steve Cale

Well-known member
Mitglied seit
1 Apr 2006
Beiträge
254
Reaktionen
9
Kurze Frage:

Wie ist es, wenn ich ein Plakat am Zaun meines eigenen Hauses anbringe, sodass die Autofahrer auf der Hauptstraße dadurch aufmerksam werden. Brauche ich hierfür eine Genehmigung oder kann ich das auch ohne machen?
 
Mike Litoris

Mike Litoris

..smac Mike Lit up!
Mitglied seit
9 Nov 2004
Beiträge
1.327
Reaktionen
21
Ort
Nordhorn
Willste für nen Kinderflomarkt werben?:D:D:D:D
Du kannst normalerweise alles an DEINEM Zaun aufhängen...ausser verbotene Fahnen etc
 
K

kric11

K. Richter
Mitglied seit
11 Mrz 2005
Beiträge
924
Reaktionen
13
Ort
Bielefeld
Das Ordnungsamt in Verbindung mit der Stadtreinigung wird eine gepfefferte Rechnung präsentieren, wenn auf öffentlichen Plätzen plakatiert wird.

Auf Brücken, an Betonwände gekleisterte Flyer.

Größere Konzerte haben an Straßenlaternen ein laminiertes Plakat kleben der Stadtmarketing, das muß aber genehmigt & bezahlt werden
 
L

LeClerk

Der Erleuchtete
Mitglied seit
21 Feb 2009
Beiträge
42
Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
Auf jedenfall beim Ordnungsam nachfragen (kostet glaub ich auch ein bisschen). Das ist auch ganz wichtig wenn Ihr Flyer z.b. an autos macht. wenn ich dafür keine genehmigung habt wird das wirklich sehr teuer. Ich hatte das Problem vor ein Paar Jahren als ich Noch Ehrenamtlich für die Kirche gearbeitet habe, damals hatten wir für ein Sporteven Flyer verteilt, zumindestens haben einige Papnasen die Flyer an die Scheibenwischer gemacht und der (bayrisch) Grüne Trachtenverein hat davon wind bekommen. Ende der geschichte war das die Kirche eine schöne Rechnung is Haus bekommen hat :)
 
quinto

quinto

■■■■■□□&
Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
2.056
Reaktionen
7
Ort
Rostock
@kric11 und LeClerk: ihr antwortet beide auf eine Frage von anfang 2006. wenn ich nicht irre, dürfte jene party längst gelaufen sein... ;)
 
L

LeClerk

Der Erleuchtete
Mitglied seit
21 Feb 2009
Beiträge
42
Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
jo das ganze dient dan halt als grundsatz diskussion, es soll ja wirklich leute hier im forum geben die die Suchfunktion benutzen um Rechtliche antworten zu finden.
 

Ähnliche Themen

 
Oben