Platten reinigen ➔ was hilft gegen Staub?

  • Ersteller Rick
  • Erstellt am
  • Schlagworte
    preisgünstig record cleaner vinylreinigung
R

Rick

Banned
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
61
Reaktionen
0
Hi!

Ich wollt euch fragen, ob es so ein Spray o.ä gibt, was ich auf die Platte srpüchen kann und mit nem mikrofaser tuch abwischen kann, damit die Platte FETTFREI ( Fingerabdrücke und so ) ist. Ich benutze gegen Staub den Swiffer ;) .. Is super! Platte kurz laufen lassen und den swiffer leicht darufhalten und nach außen ziehen ... Resultat = Staubfrei & antistatisch :>

Nur was mach ich gegen die Fettverschmutzungen ?! Hab keine Lust mir diese Vinyl Waschmaschine zu Kuafen.. Suche was flottes... so wie eben ma dir Brille putzen mäßig :D


Vielleicht kennt ihr ja was... Wär Klasse!

lg, Rick
 
CaleCee

CaleCee

Housejunkie
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
199
Reaktionen
18
Ort
Köln
2614-b34dde70eb47754420e085470af1a27c.jpg

Disco Antistat
Die Lösung gegen rillentiefen Schmutz!

Schallplatten Wasch Gerät Knosti "Disco-Antistat

Bei diesem Gerät handelt es sich um ein praktisches Pflege-Set für die Grundreinigung von Schallplatten. Sie können damit sowohl LPs als auch Singles reinigen.
Durch die mitgelieferte Mixture (1 l Flasche) entfernen eingebaute Spezialbürsten selbsttätig, rückstandslos und rillentief Staub, Schmutzteile sowie eingetrocknete Flüssigkeiten.

Platten werden wieder sauber
- wie neu!
Selbst Platten die jahrelang ungereinigt genutzt wurden werden nach einmaliger Reinigung wieder "fast wie neu" sein.
Kratzer kann der Disco Antistat natürlich nicht entfernen.
Die Schallplatten werden dauerhaft antistatisch.
Beim Waschvorgang werden die Labels durch Schraubkappen wasserdicht abgeschlossen und somit nicht durch Feuchtigkeit unnötig beschädigt.

Nach 2 min, ist alles erledigt...
Nach dem Waschen stellen Sie die Platten einfach zum Trocknen in das beiliegende Gestell.
Mit 1 Liter Reinigungsmittel können ca. 300 LPs bzw. die entsprechende Anzahl von Singles gereinigt werden. MR


Im Lieferumfang befindet sich die Waschvorrichtung, der Trockenständer, 1l Reinigungsflüssigkeit und eine Einspannvorrichtung. kosten € 39,50,-

Die Reinigungsflüssigkeit kann man auch selbst kostengünstig mischen:
25% Isopropylalkohol (Apotheke) & 75% destilliertes Wasser & einen guten
Spritzer Agfa Netzmittel (Fotolaborzubehör). Ein Tropfen Spüli tut es zur Not auch hinterläßt aber einen feinen Schleier auf der Platte
Die schnellste und preisgünstigste Möglichkeit Schallplatten rillentief grundzureinigen
Waschgehäuse mit eingesetzten Bürsten aus Ziegenhaar
1l Reinigungsflüssigkeit im Lieferumfang
Labelabdeckplatte mit Zentrierung für sichere Aufnahme der Platten

Nach 20 Platten ist die Flüssigkeit so schmutzig wie Mamas Putzwasser - unglaublich wieviel Schmutz in Platten steckt ! :D :D :D

Quelle​

http://djservice.com/dj_equipment/framesets/dummyframe.html?main=/dj_equipment/vinyl_reinigung.html

Grüß

Cale
 
T

The Addict

alias dj velocet
Mitglied seit
Dez 2004
Beiträge
233
Reaktionen
8
Ort
españa
ich benutze ein reinigungspray das ich mir in meinem plattenladen gekauft habe.
schau doch mal in einen plattenladen rein, die haben da sowas bestimmt !
 
Jackin MC

Jackin MC

Underground House Music
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
497
Reaktionen
18
Ort
Mainz
Wie befreit ihr eure Platten von den bösen Staubmonstern? ;)
 
G

gin

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
599
Reaktionen
28
Ort
Stuttgart
plattenbürste und brillenreinigungstuch ^^
 
twin2k

twin2k

d'n'b infected
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
1.859
Reaktionen
92
Ort
Berlin
Ich benutze die "Reloop Carbon"- Bürste. Die hat eine Million leitende Carbonfasern, die eine schonende Reinigung und die Beseitigung der statischen Aufladung ermöglichen.
So schaut sie aus und kostet 7,90 € bei elevator.



MfG -twin2k-
 
SickBoyCuntcoat

SickBoyCuntcoat

Techabilly
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
162
Reaktionen
10
Ort
Hannover
Meine Bürste ist zwar nicht Reloop, sollte aber dennoch identisch sein. Allerdings kann ich nicht bemerken das sich bezügl. der statischen Aufladung mancher Platten etwas tut. Bei einigen ist's so derb das, dass Slipmate an der Platte klebt wenn man sie wieder runter nimmt.
 
Jackin MC

Jackin MC

Underground House Music
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
497
Reaktionen
18
Ort
Mainz
Ich hab bisher immer so ein Mikrofasertuch benutzt.

Funktioniert bei Staub super. Nur Fingerabdrücke gehen damit eben nicht weg ;)
 
twin2k

twin2k

d'n'b infected
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
1.859
Reaktionen
92
Ort
Berlin
Nur Fingerabdrücke gehen damit eben nicht weg
Nö, die gehen mit der Bürste auch nicht weg. Deshalb fasse ich mein Vinyl nur am Rand an, somit vermeide ich Fingerabdrücke auf der Platte. ;)

Wenn Du die Platte mit klarem Wasser abspülst und mit einem nicht fasernden Tuch nass darüberwischst dürften die Abdrücke weggehen.
 
Volkiland

Volkiland

DJ DiVol - hARdtrANcE
Mitglied seit
Nov 2005
Beiträge
133
Reaktionen
9
Ort
Bernburg
für richtig verdreckte Platten nehm ich Glasreiniger von "Viss" natürlich unverdünnt und anschl. Küchenrolle zum trockenwischen ( keine Putzstreifen etc. ) . Das Ergebnis ist wirklich sensationell. Die Platte sieht wieder aus wie neu !!
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LosMintos

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
647
Reaktionen
16
Die Carbonfaserbürste gehört auch bei mir dazu!

Wenn eine Grundreinigung erfolgen soll, dann greife ich zum "Disco-Antistat Schallplatten-Waschgerät" von Knosti.

https://ssl.kundenserver.de/knosti.de/lupe.php?label=0&wg_id=55&wug_id=7&artID=4844

Ist nun nicht eben preiswert, aber man kauft es ja nur ein mal im Leben ;-) So werden die Platten jedenfalls gründlich sauber und die Flüssigkeit trocknet rückstandlos ab! Sehr bequem das ganze.
 
SickBoyCuntcoat

SickBoyCuntcoat

Techabilly
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
162
Reaktionen
10
Ort
Hannover
Und das Gerät neutralisiert tatsächlich, wie vom Händler beschrieben, die statische Aufladung des Vinyl? Lässt die Reinigungswirkung der Flüssigkeit mit der Zeit nicht nach? Was ist drin in der Disco-Antistat-Mixture? Nicht das Sie bei mehrfacher Anwendung noch die Platten frisst oder ähnliches.
 
twin2k

twin2k

d'n'b infected
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
1.859
Reaktionen
92
Ort
Berlin
Ich habe ein Video gefunden, das zum Thema passt:



yoz twin2k.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
ThomasTune

ThomasTune

Member of Crazy Tunes
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
202
Reaktionen
14
Ort
Hannover
ich benutze so ein blaues recordcleaner spray... 2, 3 sprüher auf das vinyl mit nem weichem trockenen tuch abwischen und die scheibe sieht wieder so aus,als wenn sie frisch aus der pressung kommt.

sowas wie das hier, nur nicht von reflop
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast50855

Guest
Hier soll es jetzt nicht um Platten waschen per Plattenwaschmaschine o.ä. gehen, sondern um Vinyl reinigen z.B. mit Spray und/oder Tuch. Also um schnelles und einfaches Platten saubermachen für degenerierte Menschen, denen Plattenwaschmaschinen zu teuer sind oder denen das Trocknen zu lange dauert :D

Ich habe dazu bisher Gruv Glide II verwendet. War mit den Ergebnissen auch vollendens zufrieden. Nachschub davon ist aber hier in Deutschland nicht so leicht (oder billig) zu beschaffen.

Also verwende ich jetzt einfach nur eine Carbonfaserbürste, die aber teilweise bei alten, stark verschmutzten Platten nicht ausreicht.

Überlege jetzt unter anderem, mir eine Reinigungsflüssigkeit von Zomo (RC-01 Record Cleaner) zu holen.

Was nehmt Ihr denn so bzw. wozu würdet ihr mir raten?
 
Irgentwer

Irgentwer

der mit dem Vinyl tanzt..
Mitglied seit
Mai 2009
Beiträge
1.233
Reaktionen
0
Ort
Lübeck
Der pyro sagte hier mal irgendwo, dass diese ganzen Reinigungsbürsten nichts bringen würden und da ich selber das hier auch festgestellt habe lass ich meine Platten einfach so wenig wie möglich verschmutzen und "reinige" sie sonst mit dem Shirt, dass ich gerade trage. Hartnäckige Verschmutzungen hab ich bisher ganz Nooblike mit nem leicht feuchten Tuch ohne irgendwelche Mittelchen entfernt.

Kleine Story nebenan: In einem Plattenpaket klebten mal zwei Platten mit gefühlten 5kg Kaugummi zusammen. Was Leuten nicht alles passiert beim auflegen :D
 
Frank Cellar

Frank Cellar

Der mit dem Schuhtick...
Mitglied seit
Apr 2010
Beiträge
687
Reaktionen
0
Ort
Freiburg
habe meine Platten nochnie gereinigt..wozu denn auch ? ausser mir fässt mir die Dinger eh niemand an und Schmockfinger hab ich sowieso keine beim Auflegen ;)
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.903
Reaktionen
446
Ort
Oberhausen
habe meine Platten nochnie gereinigt..wozu denn auch ? ausser mir fässt mir die Dinger eh niemand an und Schmockfinger hab ich sowieso keine beim Auflegen ;)
Hör' Dir mal gereinigte Platten an.

Glaub' mir, da geht die Sonne auf! :)
 
Frank Cellar

Frank Cellar

Der mit dem Schuhtick...
Mitglied seit
Apr 2010
Beiträge
687
Reaktionen
0
Ort
Freiburg
Hör' Dir mal gereinigte Platten an.

Glaub' mir, da geht die Sonne auf! :)
meine platten sind trotz das sie teilweise schon paar jährchen aufm buckel haben im topzustand das sind meine schätzchen ;) da muss ich nix reinigen:p:d
 
 
Oben